Röhrenfernseher über Unitymedia-Receiver mit PC verbinden

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
rodschar
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 30.03.2012, 22:18

Röhrenfernseher über Unitymedia-Receiver mit PC verbinden

Beitrag von rodschar » 30.03.2012, 22:31

Hallo zusammen,

habe beim reichlichen Recherchieren immer wieder dieses Forum hier gefunden und denke, ihr könnt mir bestimmt helfen. :)

Und zwar hab ich vor, meinen PC mit meinem TV( Röhrenfernseher) zu verbinden. Dafür hab ich ein HDMI-Kabel gekauft, welches ich auch mit dem Unitymedia-HD-Recorder verbunden habe. Allerdings erhalte ich über die AV-Kanäle kein Signal. Mein PC erkennt auch keinen zweiten Monitor. Und bei der Unitymedia-Box habe ich keine Einstellung gefunden, die mir geholfen hätte.

Der Kerl im Elektroladen meinte, das würde "auf jeden Fall funktionieren"..

Mein PC läuft auf Windows 7 und hat eine ATI Radeon HD 5700 (mit HDMI-Out).

Der Fernseher ist ein Toshiba, der per SCART mit dem Unitymedia-Recorder verbunden ist.

Habt ihr irgendeinen Tip für mich, was ich tun kann? :)

LG,
der rodschar

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Röhrenfernseher über Unitymedia-Receiver mit PC verbinde

Beitrag von gordon » 30.03.2012, 22:42

wie soll das gehen? Wie genau soll der Recorder, dem du an einen HDMI-Ausgang (!) mit einem Bild füttern willst, das verarbeiten und dann durchschleifen?

Das ist seit langem die blödeste Idee, die ich hier gelesen habe.

albatros
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 21.01.2009, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Röhrenfernseher über Unitymedia-Receiver mit PC verbinde

Beitrag von albatros » 31.03.2012, 09:10

Du brauchst ein Gerät mit HDMI - Eingang und Scart-Ausgang, welches das am HDMI-Eingang anliegende Signal über Scart ausgeben kann.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option

rodschar
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 30.03.2012, 22:18

Re: Röhrenfernseher über Unitymedia-Receiver mit PC verbinde

Beitrag von rodschar » 31.03.2012, 09:30

gordon hat geschrieben:Das ist seit langem die blödeste Idee, die ich hier gelesen habe.
Danke für deine unfreundliche Antwort.

Du hast allerdings recht. Ich war mir nicht bewusst, dass es sich nur um einen Ausgang handelt.


albatros hat geschrieben:Du brauchst ein Gerät mit HDMI - Eingang und Scart-Ausgang, welches das am HDMI-Eingang anliegende Signal über Scart ausgeben kann.
Danke fir für deine Hilfe!


Wird offenbar also doch Zeit den Röhrenmonitor in die Wüte zu schicken und auf HD umzusteigen. :)

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Röhrenfernseher über Unitymedia-Receiver mit PC verbinde

Beitrag von Grothesk » 31.03.2012, 11:43

Das wurde schon vor Jahren Zeit.

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Röhrenfernseher über Unitymedia-Receiver mit PC verbinde

Beitrag von gordon » 31.03.2012, 11:57

rodschar hat geschrieben:Danke für deine unfreundliche Antwort.
muss auch mal sein. Nicht, dass du am Ende noch was kaputt gemacht hättest.

Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
Beiträge: 480
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Re: Röhrenfernseher über Unitymedia-Receiver mit PC verbinde

Beitrag von phoenixx4000 » 01.04.2012, 16:31

Wieso wurde das schon vor jahren zeit einen Röhrenfernseher in die Wüste zu schicken????

Auf dem Flachbildschirmmarkt ist mir persönlich noch viel zu viel mist unterwegs und so lange mein Röhrengerät noch funktioniert, bleibt der auch.

Ich denke, die Einzige Möglichkeit deinen Röhrenfernseher an deinen PC zu bekommen ist die Verwendung einer Grafikkarte mit TV-Out (composit signal).
Dieses Signal kannst Du dann über den SCART Anschluss in dein TV-Gerät bekommen.

Die HDMi Lösung geht nur bei Flachbildschirmen mit HDMi Eingang.
Ältere Modelle haben auch noch DVi oder VGA-Eingänge zum Anschluss von PC's.

wenn der Fernseher keinen SCART Anschluss hat kann man auch einen >Videorecorder oder HF-Modulator in den Antenneneingang einschleifen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste