Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
nick99cgn
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 661
Registriert: 21.03.2007, 14:25
Wohnort: 50xxx Köln

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitrag von nick99cgn » 13.03.2012, 10:34

rizz666 hat geschrieben:interessant wäre ob für diesen Dienst die Smartcard benötigt wird. :kratz:
Ja, es muss die Karte im HD Recorder stecken die dem Gerät seitens Unitymedia zugewiesen wurde!
Karte und HD Recorder sind quasi für diese Funktion gekoppelt.
3play PREMUIM 200:
Horizon HD Recorder V2 / DigitalTV ALLSTARS + HD Option + Sky komplett Paket

2play Max400:
Connect Box

reDean
Kabelneuling
Beiträge: 43
Registriert: 21.12.2008, 13:53

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitrag von reDean » 13.03.2012, 11:39

Habt Ihr auch eine neue Softwareversion bekommen?
Wenn ja welche?
Digital TV Basic
Unity3play 10.000 + Telefon Plus + Fritzbox 6360

HD-Recorder + UM02

Bild

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 394
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitrag von chrissaso780 » 13.03.2012, 11:53

Soalnge es nur ein paar wenige behauptungen Existieren und keine harten Beweise existieren glaube ich das nicht.
Dafür gab es schon genügend Enten die hier aufgetaucht sind.

Sowas kann jeder Behaupten.

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitrag von kalle62 » 13.03.2012, 13:34

hallo
DA MAN HIER JA ALS LÜGNER HIN GESTELLT WIRD.
werde ich nur noch folgendes mitteilen.
treiberversion-v3,32 (20120213)
middleware-version-v3,27 (20120112)
applikationsversion -v3,28 (20120220)
boot-loader version-v1,01 (20xxxxxx)

ob die jetzt neu ist weiß ich nicht.
ab jetzt soll ein anderer berichten.
gruss kalle

reDean
Kabelneuling
Beiträge: 43
Registriert: 21.12.2008, 13:53

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitrag von reDean » 13.03.2012, 13:51

Ich danke Dir!

grüße
Digital TV Basic
Unity3play 10.000 + Telefon Plus + Fritzbox 6360

HD-Recorder + UM02

Bild

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 394
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitrag von chrissaso780 » 13.03.2012, 14:15

kalle62 hat geschrieben:hallo
DA MAN HIER JA ALS LÜGNER HIN GESTELLT WIRD.
werde ich nur noch folgendes mitteilen.
treiberversion-v3,32 (20120213)
middleware-version-v3,27 (20120112)
applikationsversion -v3,28 (20120220)
boot-loader version-v1,01 (20xxxxxx)

ob die jetzt neu ist weiß ich nicht.
ab jetzt soll ein anderer berichten.
gruss kalle
Ich bezeichne niemanden hier irgendetwas.
Es ist nur schwer nachvollziehbar bei so wenig Beweisen.

Keine Pressemitteilung oder sonstiges Medien Bericht.
Twitter weis auch von nichts. Keine Zig Schreiber hier die das bestätigen.

Ist dieses VOD ein Geist oder ein Beta Test von nur wenigen.

satmark
Kabelexperte
Beiträge: 156
Registriert: 17.02.2012, 07:49
Wohnort: In den Taunusbergen, mit vielen Zwergen

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitrag von satmark » 13.03.2012, 14:16

ernstdo hat geschrieben:Es reicht nicht aus die "normale" Antennendose gegen eine MMD auszutauschen.
Wenn muss man im "ausgebauten" Gebiet sein, also Internet u./ o. Telefon müssen per UM möglich sein, und auch die Hausverteileranlage muss dementsprechend, also mit rückkanalfähigen Komponenten wie z. B. dem Verstärker, ausgestattet sein.
Das ist mir auch klar...Habe eine aktuelle 3play-Installation in einem vor 8Wochen ausgebautem Gebiet im bereich Rhein-Main... Also, nochmal..: Dose einfach vorrauseilend tauschen? Dann kann ich sie nämlich gerade mit anderem Inst-Material mitbestellen...

satmark
Bild
Das angezeigte Ergebnis wurde im WLAN der Fritz!Box 6360 mit einem uralten Notebook ohne Windows gemessen...

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitrag von kalle62 » 13.03.2012, 14:49

hallo
also hab mich mal schlau gemacht.heute nacht wurden das Meine Services in hessen auf die hd recorder aufgespielt.in NRW vor 2tagen.die arbeiten jetzt mit MAXDOM zusammen.
wann es aber zu benutzen ist,konnte sie mir nicht sagen.es ist noch nicht aktiviert.
Und warum man bei twitter nichts weiß,wusste sie jetzt nicht.
also abwarten
gruss kalle

markusnrw
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 12.01.2012, 11:50

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitrag von markusnrw » 13.03.2012, 16:20

Ich habe mal eine Frage zu den Push-on Adaptern von UM.
Gibt es auch eine andere Möglichkeit um eine "alte" TV-Dose zur Multimedia-Dose zu machen?
Gibt es ähnliche Adapter auch im Fachhandel oder Baumarkt zu erweben?
Bisher bin ich nicht fündig geworden.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitrag von Dinniz » 13.03.2012, 16:26

Es gibt im Handel keine Adapter dieser Art.
Ich bau die Dinger auch immer aus wenn ich sie finde .. da gehört eine ordentliche MultimediaDose rein etc pp.
technician with over 15 years experience

Amadeus1967
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 27.02.2012, 07:18
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitrag von Amadeus1967 » 13.03.2012, 16:29

Hallo,
ich habe noch kein update :confused:
DigitalTV (2)
DigitalTV ALLSTARS + HD Option
3play PREMIUM 100 & HD Recorder
FritzBox 6360 / FritzFon MT-F /2 x Gigaset
Alle Telefone über DECT angemeldet

Bild

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitrag von HariBo » 13.03.2012, 16:32

alles wird in Hessen beginnen ............

Amadeus1967
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 27.02.2012, 07:18
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitrag von Amadeus1967 » 13.03.2012, 16:39

Mag wohl sein.
Wieder eine neue Spielerei.
Komisch nur das nichts im Netz steht.
DigitalTV (2)
DigitalTV ALLSTARS + HD Option
3play PREMIUM 100 & HD Recorder
FritzBox 6360 / FritzFon MT-F /2 x Gigaset
Alle Telefone über DECT angemeldet

Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitrag von Dinniz » 13.03.2012, 16:50

Warum auch .. ist ja noch nicht im Angebot und wird nur vorbereitet.
technician with over 15 years experience

Karl Lauer
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 10.03.2012, 17:36

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitrag von Karl Lauer » 13.03.2012, 20:15

Warum soll nichts im Netz stehen? Http://www.unitymedia.de/vod

Ich habe übrigens die gleiche Version wie weiter oben genannt und die Verfügbarkeit ist im Moment auch noch bei "nein"

schneeffm
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 30.11.2011, 13:14

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitrag von schneeffm » 13.03.2012, 21:09

Ob man den auf der UM Seite genannten notwendigen Splitter (für die Multimediadose mit 1 Data Anschluss) wohl ohne Aufforderung bekommt? Der eine Data Anschluss ist hier bereits mit dem Modem belegt.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitrag von HariBo » 13.03.2012, 21:32

schneeffm hat geschrieben:Ob man den auf der UM Seite genannten notwendigen Splitter (für die Multimediadose mit 1 Data Anschluss) wohl ohne Aufforderung bekommt? Der eine Data Anschluss ist hier bereits mit dem Modem belegt.
nein, woher soll man bei UM wissen, dass du diesen Verteiler wünschst?

schneeffm
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 30.11.2011, 13:14

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitrag von schneeffm » 13.03.2012, 21:43

HariBo hat geschrieben:
nein, woher soll man bei UM wissen, dass du diesen Verteiler wünschst?
Nun... als gewinnorientiertes Unternehmen wollen Sie sicherlich verkaufen und Umsatz generieren. Da könnte es ja sein, dass man als Nutzer des UM HD Recorders grundsätzlich die Möglichkeit haben soll, für eben diesen zu sorgen. Wenn die Möglichkeit grundsätzlich besteht, ist die Wahrscheinlichkeit ein Produkt spontan zu nutzen und vielleicht positiv kennen zu lernen höher, als wenn man erst bei einer kostenpflichtigen 0180-Nummer minutenlang warten muss, um sich den Zugang zu verschaffen und darauf auch noch tage-oder wochenlang zu warten.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitrag von Dinniz » 13.03.2012, 21:46

Er meinte wohl eher: Woher soll Unitymedia wissen dass du einen brauchst wenn du dich nicht meldest.

Wenn du sagst, dass der eine Datenanschluss schon belegt ist, kann man davon ausgehen dass du auch Telefonkunde bist.

In dem Fall hast du eine kostenlose Hotlinenummer.
technician with over 15 years experience

schneeffm
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 30.11.2011, 13:14

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitrag von schneeffm » 13.03.2012, 21:51

Dinniz hat geschrieben:Er meinte wohl eher: Woher soll Unitymedia wissen dass du einen brauchst wenn du dich nicht meldest.
Naja, weil sie mir hier eine Dose mit nur einem Datenanschluss gelegt haben.

Okay, ich merke, ich kann nicht davon ausgehen :) Aber es ist ja auch verständlich, denn es ist eine frühe Testphase und die Dinger kosten ja auch Geld. Das war's dann schon zu der Thematik. Danke!

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 394
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitrag von chrissaso780 » 13.03.2012, 22:02

schneeffm hat geschrieben:
Dinniz hat geschrieben:Er meinte wohl eher: Woher soll Unitymedia wissen dass du einen brauchst wenn du dich nicht meldest.
Naja, weil sie mir hier eine Dose mit nur einem Datenanschluss gelegt haben.

Okay, ich merke, ich kann nicht davon ausgehen :) Aber es ist ja auch verständlich, denn es ist eine frühe Testphase und die Dinger kosten ja auch Geld. Das war's dann schon zu der Thematik. Danke!
Was hat es denn damit zutun.
Besitzt du schon so ein Receiver oder nicht?

Wenn man den Receiver Bestellt dann kommt der Techniker eh mit den Receiver raus und schließt es dann an.
2 Geräte an einer Daten Anschluß bekommen die locker geregelt.

schneeffm
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 30.11.2011, 13:14

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitrag von schneeffm » 13.03.2012, 22:06

chrissaso780 hat geschrieben:
schneeffm hat geschrieben:
Was hat es denn damit zutun.
Besitzt du schon so ein Receiver oder nicht?

Wenn man den Receiver Bestellt dann kommt der Techniker eh mit den Receiver raus und schließt es dann an.
2 Geräte an einer Daten Anschluß bekommen die locker geregelt.
Natürlich besitze ich den UM HD Recorder, der seit heute für die neuen Funktionen vorbereitet ist. Sonst hätte ich ja nicht danach gefragt. Der Datenanschluss an der kürzlich durch UM neu gesetzten Dose ist jedoch mit dem Modem belegt.

Und da dachte ich, dass man dann evtl. mit allem Zubehör automatisch versorgt wird, denn ich stelle mir vor, dass die Hemmschwelle Kosten zu generieren und UM Umsatz zu bescheren sehr gering ist, wenn die Möglichkeit schon besteht. Stichwort einfache Abrechnung über die UM Rechnung ohne weitere Anmeldung etc.

Ist ja nur eine Frage und alles nicht schlimm.

Grüße
Leslie
Zuletzt geändert von schneeffm am 13.03.2012, 22:09, insgesamt 1-mal geändert.

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitrag von gordon » 13.03.2012, 22:08

chrissaso780 hat geschrieben:Wenn man den Receiver Bestellt dann kommt der Techniker eh mit den Receiver raus und schließt es dann an.
nö. in der Regel bekommt man den per Post/DHL.

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 394
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitrag von chrissaso780 » 13.03.2012, 22:18

schneeffm hat geschrieben:
chrissaso780 hat geschrieben:
schneeffm hat geschrieben:
Was hat es denn damit zutun.
Besitzt du schon so ein Receiver oder nicht?

Wenn man den Receiver Bestellt dann kommt der Techniker eh mit den Receiver raus und schließt es dann an.
2 Geräte an einer Daten Anschluß bekommen die locker geregelt.
Natürlich besitze ich den UM HD Recorder, der seit heute für die neuen Funktionen vorbereitet ist. Sonst hätte ich ja nicht danach gefragt. Der Datenanschluss an der kürzlich durch UM neu gesetzten Dose ist jedoch mit dem Modem belegt.

Und da dachte ich, dass man dann evtl. mit allem Zubehör automatisch versorgt wird, denn ich stelle mir vor, dass die Hemmschwelle Kosten zu generieren und UM Umsatz zu bescheren sehr gering ist, wenn die Möglichkeit schon besteht. Stichwort einfache Abrechnung über die UM Rechnung ohne weitere Anmeldung etc.

Ist ja nur eine Frage und alles nicht schlimm.

Grüße
Leslie
Das wusste ich nicht.
Versuch es einfach mal bei UM über die Hotline.

Wenn du kein Bock hast dann kannst du auch in den Baumarkt gehn und für wenig Geld dir selbst das Ding kaufen.
So sehen die Verteiler zb. aus
http://www.schwaiger.de/index.php?id=89&product_id=522

schneeffm
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 30.11.2011, 13:14

Re: Unitymedia Videothek aka Video On Demand (VoD)

Beitrag von schneeffm » 13.03.2012, 22:22

Danke für den Tipp!
Zuletzt geändert von schneeffm am 13.03.2012, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste