"play bezahlen und die Nebenkosten

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Ralle
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 18.02.2012, 11:39

"play bezahlen und die Nebenkosten

Beitrag von Ralle » 18.02.2012, 11:53

Hallo zusammen,

ich zahle monat. unitymedia 2play, 25 Euro.
In den Nebenkosten zahle ich aber auch schon seit 6 Jahren 178,20€ jährlich.
Dann wäre der monatl. Grundpreis ja 39,85€.
Was kann ich tun, muss ich es zahlen oder kann ich bein der Vermieterin die rund 15€ kündigen oder hat jemand einen Tip?

Viele Grüße!

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: "play bezahlen und die Nebenkosten

Beitrag von Dinniz » 18.02.2012, 11:59

Ist doch alles ok?!
Die Grundgebühr kannst du nur loswerden wenn du kein Kabelfernsehen mehr sehen willst und die Vermieterin das aus dem Vertrag nimmt.
technician with over 15 years experience

Ralle
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 18.02.2012, 11:39

Re: "play bezahlen und die Nebenkosten

Beitrag von Ralle » 20.02.2012, 09:23

Also muss ich zum einen 15 Euro an die Vermieterin zahlen und dann extra 25 Euro an Unitymedia?

albatros
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 21.01.2009, 17:49
Kontaktdaten:

Re: "play bezahlen und die Nebenkosten

Beitrag von albatros » 20.02.2012, 09:35

Vermutlich hat die Vermieterin einen Vertrag für mehrere Wohneinheiten und stellt dir analoges TV zur Verfügung. Dann darf sie die von ihr an UM entrichtete Gebühr über die Nebenkosten an Dich berechnen.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option

Ralle
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 18.02.2012, 11:39

Re: "play bezahlen und die Nebenkosten

Beitrag von Ralle » 21.02.2012, 19:51

Ich habe einen Reciver (2play) von UM ist es dann automatisch digital? und kann ich die Kabelgebühren aus den Nebenkosten irgendwie Chanceln?

Viele Grüßr
Rallf

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: "play bezahlen und die Nebenkosten

Beitrag von Grothesk » 21.02.2012, 21:33

2play beinhaltet keinen Receiver.
Sobald allerdings TV im Spiel ist fällt auch eine Grundgebühr an. In deinem Fall wird die offenbar über die Nebenkosten abgerechnet. Da kommt man in der Regel nicht raus.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: "play bezahlen und die Nebenkosten

Beitrag von Moses » 22.02.2012, 14:54

Du hättest aber mit 3Play ohne weiteren Aufpreis digital TV mit dabei..

Irgendwie musst du dich jetzt mal entscheiden. Willst du KabelTV, ja oder nein?

Dein 2Play hat mit TV überhaupt nichts zu tun... 2Play = Telefon + Internet, nix TV. Mit TV wird das zu 3Play. Klar? :) Und sobald TV mit dabei ist, bist du mit der Grundgebühr dabei, die für Einzelnutzer 17,90€ ist und bei dir etwas weniger über die Nebenkosten...

Wenn du KabelTV haben willst, solltest du ggf. über 3Play nachdenken, dann hättest du auch digital TV. 2Play nix TV => auch kein Receiver. Entweder meinst du das Modem, was aber nix mit TV zu tun hat, sondern nur Telefon + Internet oder du hast schon einen digitalen TV Anschluss in den Nebenkosten drinnen (gibt es auch, dann wäre dein Vermieter recht "modern" ;)). Ansonsten, wenn du also noch keinen Kasten hast, den du an deinen TV anschliessen kannst und gerne einen hättest => 3Play angucken.

Wenn du kein KabelTV haben willst, dann bist du in die falsche Wohnung gezogen... die Zusammensetzung der Nebenkosten kannst du normalerweise auch vor Mietbeginn abfragen. Ob der Vermieter dich dann noch aus dem Gemeinschaftsvertrag raus lassen kann oder muss, weiß ich nicht. Das wäre eine Frage an den Vermieter und/oder Mieterbund (die aber keinen Brief an den Vermieter schreiben lassen und auch sonst nicht erwähnen, es sei denn du willst offenen Krieg mit dem Vermieter führen ;)).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste