Netgear N150 - Probleme mit 2 PCs

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Kimera
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 22.01.2012, 13:35

Netgear N150 - Probleme mit 2 PCs

Beitrag von Kimera » 22.01.2012, 13:41

Hallo Leute,

ich bin über WLAN und dem Netgear N 150 im Internet. Es läuft alles gut, bis ein weiteres Gerät im WLAN ist. Die Verbindung bricht komplett ab (teilw. eingeschränkt). Sobald ein Gerät wieder aus ist, läuft alles wieder gut.

Die automatische DHCP Zuweisung ist aktiviert, habe schon im Internet recherchiert und vieles ausprobiert (fester Channel, nur AES Verschlüsselung) aber das Problem besteht weiterhin. Resetten hat auch nichts geholfen. Ich bin langsam der Meinung, dass es am Router liegt und der einfach nur Schrott ist. Habt ihr ähnliche Erfahrungen?

Grüße

Kimmie

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Netgear N150 - Probleme mit 2 PCs

Beitrag von piotr » 22.01.2012, 14:23

Pruefe ob das Kabelmodem im richtigen Router-Anschluss steckt.

Das LAN-Kabel des Kabelmodems muss an den WAN/Internet-Port des Netgear WNR1000, nicht an einen der 4 LAN-Ports.

Der Router muss auf dem WAN/Internet-Port auf DHCP (bzw. dynamic IP) konfiguriert sein.
Kein PPPoE, keine Internet-Zugangsdaten.

Kimera
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 22.01.2012, 13:35

Re: Netgear N150 - Probleme mit 2 PCs

Beitrag von Kimera » 22.01.2012, 14:27

Japp alles so eingerichtet, aber geht immer noch nicht.

pan89
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 21.01.2012, 19:20

Re: Netgear N150 - Probleme mit 2 PCs

Beitrag von pan89 » 22.01.2012, 16:04

So sieht es bei mir auch aus, nur das ich mit meinem PC per LAN-Kabel keine einschränkungen habe, das problem liegt nur per wlan.

Ich werde mal die Einstellungen meines alten Netgear Routers genau ansehen und vergleichen, denn mit meinem alten Router klappt es ohne Probleme

Kimera
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 22.01.2012, 13:35

Re: Netgear N150 - Probleme mit 2 PCs

Beitrag von Kimera » 22.01.2012, 16:15

@pan89. Gib bitte Bescheid wenn du eine Lösung hast. Ich glaub es liegt am Router selber.

pan89
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 21.01.2012, 19:20

Re: Netgear N150 - Probleme mit 2 PCs

Beitrag von pan89 » 22.01.2012, 16:18

Mach ich! Habe schon den zweiten bekommen, also muss es ja am Router bzw. an meiner Unwissenheit liegen :kratz:

pan89
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 21.01.2012, 19:20

Re: Netgear N150 - Probleme mit 2 PCs

Beitrag von pan89 » 22.01.2012, 17:20

Habe den Router woanders hingestellt, war sonst immer neben dem Modem, und läuft jetzt seit ner halben Stunde. Ich teste mal weiter, aber Probier es mal aus. Kann ja sein, dass andere Elektrogeräte im unmittelbaren Umkreis die Funkverbindung stören.

Kimera
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 22.01.2012, 13:35

Re: Netgear N150 - Probleme mit 2 PCs

Beitrag von Kimera » 22.01.2012, 19:47

Hatte sie 1,5m auseinander aber hat leider nichts geholfen...

pan89
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 21.01.2012, 19:20

Re: Netgear N150 - Probleme mit 2 PCs

Beitrag von pan89 » 22.01.2012, 20:41

Ich habe den Router in einen andere raum gestellt, da lief es. Man das ist echt ein Schrott teil =/

horchnase
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 22.01.2012, 22:53

Re: Netgear N150 - Probleme mit 2 PCs

Beitrag von horchnase » 22.01.2012, 23:17

Ich kann das Problem bestätigen. Sobald mein Drucker und das Smartphone im WLAN eingebucht sind, haben beide nach einer gewissen Zeit keinen Zugriff mehr. Ich kann auf dem Drucker nicht mehr drucken und das Smartphone kann keine Verbindung mehr zum Internet aufbauen. Beide Geräte zeigen jedoch an, dass die WLAN Verbindung noch besteht. In einem anderen Beitrag wird empfohlen, die Verbindung von allen beteiligten Geräten mit ganz bestimmten Einstellungen neu einzurichten. Siehe hier. Vielleicht hilft's?

Anita1969
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 23.01.2012, 13:02

Re: Netgear N150 - Probleme mit 2 PCs

Beitrag von Anita1969 » 23.01.2012, 13:25

Hallo! Habe das gleiche Problem!! Habe vor ein paar Tagen den Netgear 150 erhalten (nachdem mein D-Link 300 defekt war) ! Habe folgendes Problem: Bin ich mit einem Laptop per W-Lan im Internet ist alles OK! Verlasse ich aber mit dem Laptop den Raum oder geht mein Sohn mit seinem Laptop auch online, dann dauert es nicht lange (ca 5-10 min) dann fliegen wir nacheinander aus dem Internet raus und in den Netzwerkeinstellungen ist auch die wlan-Verbindung verschwunden! Muss dann mehrmals den Router an und ausschalten, Laptop runter und rauffahren :naughty: , bevor wir wirder ins Internet können! ES NERVT!!! Laut Aussage von einem Unitymedia Techniker letzte Woche hat man mir für meine Leitung den falschen Router geschickt (32.000er Leitung) ?????? Man wollte mir sofort einen neuen schicken..aber siehe da...ich erhielt wieder den Netgear N150 ! Nach heutigem Anfragen bei Unitymedia bekam ich die Auskunft, dieser Router würde völlig aussreichend sein und einen anderen müsste ich bezahlen?!?!? Was denn nun?? Weiß da jemand Bescheid? Ist er nun ausreichend oder nicht?? Tatsache ist, dass wir alle paar minuten aus dem Internet fliegen! Die Technik hat meine Einstellungen am Router und an meinen Laptops schon überprüft...alles korrekt! Kann mir hier vielleicht jemand weiterhelfen?? Habe das Problem auch, wenn ein Laptop im Netz ist und ich gehe mit meinem Handy per w-lan rein.......dann fliegt auch beides raus :wand:

Kimera
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 22.01.2012, 13:35

Re: Netgear N150 - Probleme mit 2 PCs

Beitrag von Kimera » 23.01.2012, 13:51

Ich habe heute bei UM angerufen und kann den Router zurückschicken und bekomm das Geld erstattet. Ich kaufe mir dann für den gleichen Preis einen besseren Router von TP Link.

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Netgear N150 - Probleme mit 2 PCs

Beitrag von piotr » 23.01.2012, 18:35

Anita1969 hat geschrieben:Laut Aussage von einem Unitymedia Techniker letzte Woche hat man mir für meine Leitung den falschen Router geschickt (32.000er Leitung) ?????? Man wollte mir sofort einen neuen schicken..aber siehe da...ich erhielt wieder den Netgear N150 !
Dein UM Techniker verwechselt Deinen Netgear WNR1000 (bzw. auf der Verpackung auch mit N150 angegeben) mit dem Modell Netgear WGR614.

Beide sehen sehr aehnlich aus: Das Gehaeuse ist weiss, beide haben 1 WAN-, 4 LAN-Ports und 1 WLAN-Antenne.
Der Unterschied zwischen beiden liegt im WLAN.

Der Netgear WNR1000 hat im WLAN 802.11n mit max 150 Mbit/s brutto.
Er wird von UM bei 32000 und 64000 neben den Routermodellen D-Link DIR-600 und D-Link DIR-615 gegen eine Installationsgebuehr von ca 25 Euro herausgegeben.

Bei 16000 werden von UM der D-Link DIR-300 und der Netgear WGR614 gegen eine Installationsgebuehr von ca 25 Euro herausgegeben. Der D-Link DIR-300 wurde vor einigen Jahren auch bei 32000 herausgegeben.

Im WLAN reichen der D-Link DIR-300 und der Netgear WGR614 nicht fuer 32000 aus.
Diese beiden Modelle haben im WLAN nur 802.11g.

Kaufe Dir selber einen Router, der im WLAN 802.11n mit mindestens 300 Mbit/s brutto kann.
Idealerweise hat der neue Router dann das WLAN gleichzeitig (simultan) im 2,4 und im 5 GHz.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast