Kabelanschluss verlegen

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
nk57xx
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 20.12.2009, 19:10

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von nk57xx » 04.04.2012, 17:34

Ich habe gerade gesehen, dass Unitymedia anscheinend in dem Gebiet meiner Eltern (35305) Modernisierungsarbeiten vorgenommen hat ( http://www.unitymedia.de/service/soforthilfe/4330.html )
Da momentan dort nur Telekom mit 3 MBit läuft würde ich natürlich gerne zu Unitymedia wechseln, wenn das möglich ist. Primär würde mich dabei nur Internet und Telefon also 2play interessieren.
Der Verfügungscheck sagt, dass bei meinen Eltern in der Straße 3 Häuser die vollen 150 MBit sowie Telefon und Kabel TV etc. zur Verfügung stehen. Soweit ich weiß, haben wir bei uns keinen Kabelanschluss bzw -dose (haben Sat TV), daher meine Frage ob es möglich ist sich diesen Anschluss legen zu lassen und was es kosten würde.
Ich habe was von 199 € gelesen. Könnt ihr mir da weiterhelfen?

zeus-cu
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 02.01.2008, 11:52

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von zeus-cu » 14.10.2012, 13:00

Ich kann dazu eigentlich nur folgendes sagen:

Unitymedia scheint nicht das geringste Interesse zu haben neue Kunden zu bekommen. Äh ich muss es anderes ausdrücken, keine neue Kunden wo Unitymedia vorher etwas inversieren muss. Wir haben vor zwei Jahren in einem sehr großen Neubaugebiet selber gebaut. Die Stadtverwaltung hat bei der Erschließung alle Versorger angeschrieben. Unitymedia hatte keine Lust Kabel zu verlegen.
Auch als ich selber die Initiative ergriffen habe und Unitymedia angeschrieben habe um mich über die Kosten einer Kabelverlegung zu informieren kam nichts. Ich denke es wäre für Unitymedia mit geringen Kosten verbunden gewesen, weil die Straßen ja überall aufgerissen waren.
Die Telekom hat hier mehr oder weniger ein Monopol. Es liegt lediglich DSL 3000 an. Also für Unitymedia eigentlich ein großes Kundenpotential.
Nach mehrmaligen hartnäckigen Nachfragen bei Unitymedia wurde mir dann mitgeteilt, dass ich mit einem Kostenanteil von ca. 10000 Euro den Anschluss bekommen könnte. Komisch dabei ist, dass im Nachbarhaus, die Leute wohen hier schon seit 40 Jahren, Kabel von Unitymedia vorhanden ist. Also direkt 5 Meter neben unserem Haus.

Na ja, habe mich jetzt einfach damit abgefunden, das Unitymedia schei... ist.

So long.

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von Bastler » 14.10.2012, 13:18

Nach mehrmaligen hartnäckigen Nachfragen bei Unitymedia wurde mir dann mitgeteilt, dass ich mit einem Kostenanteil von ca. 10000 Euro den Anschluss bekommen könnte. Komisch dabei ist, dass im Nachbarhaus, die Leute wohen hier schon seit 40 Jahren, Kabel von Unitymedia vorhanden ist. Also direkt 5 Meter neben unserem Haus.
Immer diese Rückschlüsse nach dem Motto" beim Nachbarn liegt" Kabel...
Das sagt über den Aufbau und die Erweiterbarkeit der NE3 im Grunde wenig bis nichts aus...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von Dinniz » 14.10.2012, 21:39

Bastler hat geschrieben:
Nach mehrmaligen hartnäckigen Nachfragen bei Unitymedia wurde mir dann mitgeteilt, dass ich mit einem Kostenanteil von ca. 10000 Euro den Anschluss bekommen könnte. Komisch dabei ist, dass im Nachbarhaus, die Leute wohen hier schon seit 40 Jahren, Kabel von Unitymedia vorhanden ist. Also direkt 5 Meter neben unserem Haus.
Immer diese Rückschlüsse nach dem Motto" beim Nachbarn liegt" Kabel...
Das sagt über den Aufbau und die Erweiterbarkeit der NE3 im Grunde wenig bis nichts aus...
Kann ich mich nur anschliessen .. wenn beim Nachbarn die Linie endet kann man nicht einfach mehr dranhängen.
technician with over 15 years experience

lool
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 71
Registriert: 06.05.2013, 17:25

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von lool » 06.05.2013, 17:54

Hallo,
kurzer Erfahrungswert von mir.
Ich habe im Januar 13 einen Antrag für ein Neuanschluss beauftragt. Das Kabel sollte von unitymedia auch auf unserem Grundstück über 12m bis ins Haus verlegt werden.
Erhalten habe ich dieses Angebot am 04.05.13. Es kann also auch etwas länger dauern.
Die Kosten werden angegeben:
1720€ inkl. MwST bei Vertragabschluss 2Play oder digitales Kabelfernsehen.
150€ weniger bei Abschluss 3Play.
Begründet werden die Mehrkosten damit, dass Tiefbauarbeiten über 35m im öffenlichen Grund durchgeführt werden müssen.

Da bei uns nur TCom möglich ist mit 6Mbit von denen 5 ankommen, werde ich die Kosten wohl übernehmen (müssen).

kelzinc
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 27.09.2012, 02:40

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von kelzinc » 07.05.2013, 06:32

wird sich nicht lohnen da die straße aufgebrochen werden muss und das wird sehr teuer, wenn denn überhapt dan für glasfaser aber nicht für einen kabelanschluss

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von Dinniz » 07.05.2013, 13:11

1720 ist da noch recht akzeptabel für 35m Tiefbau auf öffentlichem Grund.
technician with over 15 years experience

lool
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 71
Registriert: 06.05.2013, 17:25

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von lool » 04.09.2013, 15:54

So jetzt sind die Herren von der Kabelabteilung schon die 4. Woche am Buddeln. Mir wurde gesagt, man könne den Hauptstrang nicht in der Straße findet, da der wohl nicht da liegt wo er einmal in die Karten eingezeichnet wurde. Jetzt soll das Kabel geortet werden :confused: Was auch immer getan werden muss, es scheint lange zu dauern, seit einigen Tagen tut sich garnichts :schnarch:

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von Dinniz » 04.09.2013, 17:16

Da wird dann der Techniker sich mit dem Kabelsuchgerät auslassen dürfen.
Hauptproblem ist dass das Ortungssignal auch schonmal auf andere Leitungen "überspringt".
technician with over 15 years experience

Speedy100
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 04.09.2013, 16:30

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von Speedy100 » 06.09.2013, 09:51

Das Problem kenne ich. "Mein" Kabel musste vor einigen Wochen auch erst geortet werden. Hat auch nicht auf Anhieb geklappt. Die mussten sogar noch ein zusätzliches Loch buddeln. Hat dann aber nach ca. 3 Wochen doch tatsächlich funktioniert :smile:
Preis war pauschal mit 550 € veranschlagt für 6 m bis zur Kellerwand. Da hat Unitymedia sicher draufgelegt. Aber ist nicht mein Problem.

lool
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 71
Registriert: 06.05.2013, 17:25

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von lool » 25.09.2013, 17:38

Kabel wurde geortet und angeschlossen.
Jetzt bin ich gespannt wann ich was von Unitymedia höre wie es nun weiter geht bzgl. Kabelverlegung im Haus.

lool
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 71
Registriert: 06.05.2013, 17:25

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von lool » 09.10.2013, 21:11

heute habe ich einen Brief von UM erhalten, der am 04.09. verfasst wurde mit der Antwort auf eine Statusanfrage von mir am 02.09. UM schreibt, dass von der Planstelle noch keine Information bzgl. der Fertigstellung "weitergegeben" wurde. Was ist denn eine Planstelle?

Wieso hat man nicht einfach bei meiner Mail strg+R oder auf "Antworten" geklickt und da den Text reingeschrieben, dann hätte ich die Info schon am 04.09. gehabt :confused:
Zuletzt geändert von lool am 10.10.2013, 20:19, insgesamt 1-mal geändert.

lool
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 71
Registriert: 06.05.2013, 17:25

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von lool » 10.10.2013, 20:17

so, jetzt ging es aber hurtig, heute wurde der Kabelanschluss bei der Verfügbarkeitsprüfung gefunden und ich konnte Online den Auftrag für meinen 2-play Tarif erteilen :cool: . Evtl. gehts jetzt ja etwas schneller, noch 3 Wochen bis die Kündigungsfrist bei meinem alten Provider ausläuft.

un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 685
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von un1que » 12.10.2013, 00:58

lool hat geschrieben:so, jetzt ging es aber hurtig, heute wurde der Kabelanschluss bei der Verfügbarkeitsprüfung gefunden und ich konnte Online den Auftrag für meinen 2-play Tarif erteilen :cool: . Evtl. gehts jetzt ja etwas schneller, noch 3 Wochen bis die Kündigungsfrist bei meinem alten Provider ausläuft.
Bin jetzt auch dabei, das Kabel wurde bei uns am Donnerstag verlegt und nun warte ich bis das bei mir im Online-Check auch verfügbar sein wird. Du hast geschrieben, dass du deinen Auftrag online erteilt hast. Mir wurde gesagt, ich solle mich am Montag nochmal kurz melden, nachfragen und dann dort alles weitere zum Vertrag regeln. Geht das also problemlos online und ich muss dann auch nicht bei denen anrufen? Würde es so keine Probleme geben?

lool
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 71
Registriert: 06.05.2013, 17:25

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von lool » 14.10.2013, 16:22

also bei mir lief es jetzt so, dass ich den Auftrag nach Verfügbarkeit online erteilt habe, damit ich den Bonus bekomme. Ich habe dann aber trotzdem nochmal angerufen und mir den Eingang bestätigen lassen, da ich keine Mail erhalten habe. Auftrag ist eingegangen, bei der Gelegenheit hat man mir gleich die Auftragsnummer genannt, mit der ich bei der Firma die den Anschluss setzt einen Termin ausmachen kann. Telefonnummer der Firma habe ich auch gleich bekommen. Ich habe aber noch nicht da angerufen.

un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 685
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von un1que » 14.10.2013, 18:42

Ja, genau wegen dem Bonus fragte ich auch. Leider habe ich den großen Bonus trotzdem verpasst, weil der Anschluss erst heute morgen freigegeben wurde :traurig:
Habe dann sofort bei der Bauherrenabteilung angerufen und nochmal nachgefragt, ob ich die Auftragserteilung auch online erledigen kann. Daraufhin habe ich die Antwort bekommen, dass dies generell möglich wäre, doch man empfehle es mir telefonisch über sie machen zu lassen.

Wenn ich den Bonus bekäme, hätte ich den Auftrag auch telefonisch erteilt, doch dem ist leider nicht so - von daher habe ich online bestellt.

Ich dachte, es wäre ein UM Techniker, der nun vorbeikommt und alles einrichtet? Naja, ich warte mal bis morgen Mittag und wenn sich bis dann noch keiner gemeldet hat wegen einem Termin, werde ich bei UM selbst anrufen.

lool
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 71
Registriert: 06.05.2013, 17:25

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von lool » 15.10.2013, 11:08

un1que hat geschrieben:Ja, genau wegen dem Bonus fragte ich auch. Leider habe ich den großen Bonus trotzdem verpasst, weil der Anschluss erst heute morgen freigegeben wurde
Habe ich da was verpasst, welchen Bonus meinst du?

Ich bin jetzt sogar den Weg über Twitter gegangen und habe den Antrag noch einmal anpassen lassen was zur Folge hatte, dass der alte Antrag storniert wurde. Es wurde ein neuer generiert, der dann auch eine neue Auftragsnummer erhalten hat, die aber nicht sofort bekannt ist, sonern erst über Nacht erzeugt wird, vermulich im Batch. Bei Unitymedia scheint einiges im Batch zu laufen.
Kunde stellt Antrag in der Nacht wird eine Antragsnummer generiert die am nächsten Tag bekannt wird, in der darauf folgenden Nach wird der Techniker der Auftragsnummer zugeordnet, in der darauf folgenden Nacht bekommt der jeweilige Techniker die für Ihn zuständigen Aufträge übermittelt... Das wundert mich nicht, dass hier einiges lange dauert. :radio:

un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 685
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von un1que » 15.10.2013, 11:54

lool hat geschrieben:Kunde stellt Antrag in der Nacht wird eine Antragsnummer generiert die am nächsten Tag bekannt wird, in der darauf folgenden Nach wird der Techniker der Auftragsnummer zugeordnet, in der darauf folgenden Nacht bekommt der jeweilige Techniker die für Ihn zuständigen Aufträge übermittelt... Das wundert mich nicht, dass hier einiges lange dauert. :radio:
Hmm, wenn das so abläuft, finde ich das schon etwas komisch. Bisher habe ich an einigen Stellen gelesen, dass man entweder am nächsten Tag vom Techniker angerufen und der Termin für den darauf folgenden Tag ausgemacht wird oder dass man in 2 Tagen angerufen wurde und der Techniker fragte, ob er direkt am selben Tag noch vorbei kann. Also das ganze innerhalb von 3 Tagen passierte (inkl. dem Tag, an dem man den Auftrag aufgegeben hat).

Naja, mal sehen.

lool
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 71
Registriert: 06.05.2013, 17:25

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von lool » 15.10.2013, 12:28

ich kann nur weiter geben, was man mir gestern Abend und heute Morgen an der Hotline erzählt hat. Gestern Abend konnte man mir die Auftragsnummer nicht geben, da sagte man mir "die wird heute Nacht bei der Abarbeitung der Neuanträge zugewiesen". Heute Morgen konnte man mir die Nummer sagen, aber nicht das ausführende Unternehmen, auch hier wurde mir gesagt "Da müssen Sie bis Morgen warten, das wird über Nacht abgearbeitet und steht morgen fest". Kann natürlich auch alles eine Vertröstungstaktik sein.

un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 685
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von un1que » 16.10.2013, 14:36

Hmm, dauert wohl doch etwas länger. Die von dir beschriebene Vorgehensweise scheint ja womöglich zu stimmen, zumindest in dem Sinne, dass es nicht innerhalb von 2-3 Tagen erledigt ist. Am 14. in Auftrag gegeben und bis heute keine Rückmeldung erhalten.

lool
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 71
Registriert: 06.05.2013, 17:25

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von lool » 16.10.2013, 16:13

wenn du am 14. den Online-Auftrag erteilt hast, dann sollte Unitymedia heute zumindest deine Auftragsnummer haben und einen Servicepartner festgelegt haben, der die Arbeiten ausführt. Wenn du möchtest, dann ruf doch mal an und frag nach der Auftragsnummer, und ausführendes Unternehmen, dann kannst du selbst dort anrufen und einen Termin machen. Ich habe gestern Abend auch noch angerufen und habe jetzt einen Termin für die Installation in der nächsten Woche.

Von Unitymedia habe ich bisher nur eine Mail bekommen die mich zu einer Zufriedenheitsbefragung bzgl. des Bestellprozesses eingeladen hat.

lool
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 71
Registriert: 06.05.2013, 17:25

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von lool » 24.10.2013, 12:13

So jetzt war gestern der Techniker da und sollte die Hausinstallation durchführen. Als ich ihm sagte, dass Kabel verlegt werden muss + Loch durch die Decke, sagte er mir darauf sei er gar nicht vorbereitet. Er ist davon ausgegangen, es müsse nur die Gerätschaft angeschlossen werden. Er habe keine Bohrer + Maschine für eine Deckenbohrung dabei. Dann sind wir die Strecke mal abgelaufen, wo das Kabel verlegt werden muss, dabei kam heraus, das er auch nicht feststellen kann, wo die Fußbodenheizung verläuft, und das ich abklären muss, ob da gebohrt werden kann. Weiter muss am Hausverteiler eine Steckdose vorhanden sein.
Als ich den Termin ausmachte, fragte ich was ich vorbereiten muss, ich kann das nicht wissen, ich depp hätte auch hier fragen können, aber man sagt mir dort schon, der Anschluss vom Hausverteiler bis zur Dose würde komplett der Techniker ausführen. Sind Fußbodenheizungen so unüblich, die Sache mit der Steckdose, wieso bekomme ich das als Kunde nicht vorher gesagt, bzw. ein Infoblatt oder eine Art Checkliste in die Hand, was beim Neuanschluss beachtet werden muss?

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von Knifte » 24.10.2013, 12:27

NAja, aber das eine Fußbodenheuizung in Verbindung mit einer Bohrung durch den Fußboden ziemlich problematisch werden kann, hättest du dir schon denken können.

Und ich würde mal behaupten, dass eine Fußbodenheizung nicht der Standard in Deutschland ist.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

lool
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 71
Registriert: 06.05.2013, 17:25

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von lool » 24.10.2013, 12:43

NAja, aber das eine Fußbodenheuizung in Verbindung mit einer Bohrung durch den Fußboden ziemlich problematisch werden kann, hättest du dir schon denken können.
Nein, eigentlich bin ich davon ausgegangen das es kein Problem ist, da die Bohrung nahe an der Wand verläuft und nicht mitten durch die Zimmerdecke. Ich bin auch davon ausgegangen, dass eine Firma die auf Kabelverlegen spezialisiert ist, die Mittel hat sowas zu prüfen. So selten sind Fußbodenheizungen heutzutage auch wieder nicht.

Notfalls lasse ich das Loch von dem Heizungsbauer bohren.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von Dinniz » 24.10.2013, 20:09

Normalerweise hat die Fussbodenheizung einen recht angenehmen Abstand zur Wand um eine Bohrung zu machen.
Bohrmaschine und Bohrer sind eigentlich Standard auf den Fahrzeugen - naja je nach Sub.
technician with over 15 years experience

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste