Kabelanschluss verlegen

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
romaN237
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 19.01.2012, 01:05

Kabelanschluss verlegen

Beitrag von romaN237 » 19.01.2012, 01:12

Hallo,

Ich habe da mal eine Frage. Unzwar haben meine Eltern vor 6 Jahren ein Haus gebaut. Natürlich haben die keinen Kabelanschluss verlegt... -.-
Jetzt habe ich mitbekommen dass man diesen Anschluss nachträglich jetzt auch noch verlegen könnte, stimmt das?

Also einpaar Meter von unserem Haus, nicht in der selben Straße, ist Unitymedia Verfügbar und die haben dort Kabelanschluss.

Was würde der spaß so circa kosten? Und wie ist das, falls der Anschluss gelegt wird, und es muss die straße aufgemacht werden oder weiß der geier was xD hab davon kein plan^^
Brauch man dafür dann i-wie ne genehmigung?
Oder muss man sich bei Unitymedia nur so nen Angebot fertig stellen lassen und dann einfach nur das Angebot annehemen?


Gruß, romaN
Bild

hendrik_1
Kabelexperte
Beiträge: 132
Registriert: 25.10.2011, 13:55

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von hendrik_1 » 19.01.2012, 08:52

Bild

romaN237
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 19.01.2012, 01:05

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von romaN237 » 19.01.2012, 18:38

Ok, danke.

Ein Freund von mir meinte die müssen von dem Grauen Kasten der an der Straße bei uns steht, bis zu unserem Haus dann die Leitung legen.
Er meint dass da aufjedenfall Kabelleitungen sind. Stimmt das?

Und hat evtl jemand soetwas schon machen lassen? Mit wieviel Euronen kann man so circa rechnen? Ich würde auch sofort einen 24 Monatigen TV Vertrag abschließen.
Von dem Grauen Kasten bei uns an der Straße bis zu unserem Haus sind es 15 Meter.

Achja, Der Lageplan 1:500, welchen brauchen die da? den vom Haus oder von der Ortschaft?

Gruß, romaN
Bild

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von HariBo » 19.01.2012, 18:55

an besten beide, kopiert, keine Originale einsenden.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von Dinniz » 19.01.2012, 23:56

Vom "grauen Kasten" wird in der Regel nichts direkt verlegt.
Je nach Strecke wird ein Abzweiger vor dem Haus eingebaut oder vorhandene genutzt bzw erweitert.
technician with over 15 years experience

romaN237
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 19.01.2012, 01:05

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von romaN237 » 20.01.2012, 10:47

Also müsste von der Straße wo die Häuse Kabelanschlüsse haben, ein Kabel bis zu unserem Haus gezogen werden?
Bild

romaN237
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 19.01.2012, 01:05

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von romaN237 » 20.01.2012, 13:41

So, Ich habe eben die ganzen Papiere eingescannt und per Email an Unitymedia gesendet.
Hat jemand ne ahnung wie lange das ca dauert bis man von denen ein Angebot geschickt bekommt?


Gruß, romaN
Bild

Chriz
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 20.01.2012, 16:07

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von Chriz » 20.01.2012, 16:34

Hallo Leute.

Ich bin neu hier im Forum und interessiere mich auch für dieses Thema.

In meiner Straße liegt ebenfalls kein Unitymedia. In der Querstraße 60m weiter, ist UM mit bis zu 128MBit zu bekommen.

Daher würde mich auch brennend interessieren, was bei deiner Anfrage raus kommt.

Grüße
Chris

romaN237
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 19.01.2012, 01:05

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von romaN237 » 20.01.2012, 17:10

Hallo,

Ok, Also so wie es aussieht sind es bei mir auch ca. 60 Meter bis zu der nächsten Kabelleitung.
Ich habe mir heute von Katasteramt ne Flurkarte geholt und die ausgefüllte Checkliste an UM per Email gesendet.

Sobald ich ein Angebot vorliegen habe, informiere ich dich gerne was es Kostet etc.
Laut UM dauert es ca. 2 Wochen bis ich das Angebot erhalte.

Noch einpaar kleine Infos:

Keine Mitverlegung (Strom,Gaß,...)
Meterangabe Hauswand bis Bordsteinkante: 3 m
Oberfläche Gehweg & Grundstück: Pflaster

Eigenleistungen: - keine -
Sprich Tiefbau am Grundstück & Hauseinführung wird von Firma erledigt.


Gruß
romaN
Bild

Chriz
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 20.01.2012, 16:07

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von Chriz » 20.01.2012, 20:56

Danke schonmal.

Da sind sich unsere Gegebenheiten recht ähnlich.

Keine Mitverlegung
Hauswand-Bordteinkante 6m
Gehweg Pflaster, Grundstück unbefestigt

Tiefbau durch UM.

romaN237
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 19.01.2012, 01:05

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von romaN237 » 20.01.2012, 21:30

Habe soeben eine Email von UM erhalten.
Sehr geehrter Herr Meier,

vielen Dank für die gesendeten Unterlagen.
Ihr Vorgang wird unter der Auftragsnummer xxxxxxx bei uns geführt. Die relevanten Baukosten werden Ihnen in Kürze zugestellt.

Sofern keine Anschlussmöglichkeit besteht, werden wir Sie umgehend auch hierüber informieren.


Mit freundlichen Grüßen
Ich hoffe mal dass es eine Anschlussmöglichkeit bei mir geben wird.. :S
Also bei uns in der Umgebung ist in jeder Straße UM verfügbar. Nur auf unserer Straße nicht weil das ein Neubaugebiet ist.
Die ganze Nachbarschaft hatte damals entschieden dass kein Kabelanschluss auf der Straße verlegt werden soll weil das wohl was Kosten würde.
Bild

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von HariBo » 20.01.2012, 21:32

macht euch da keine zu grossen Hoffnungen, so ein Ausbau mit 60 Metern wird einige tausend € kosten.
Wenn die Straße komplett nicht erschlossen ist, könnte es Sinn machen, mit den Nachbarn zu reden, wenn zB von 30 Nachbarn 25 Interesse haben, wird man sicherlich anders kalkulieren können.

romaN237
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 19.01.2012, 01:05

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von romaN237 » 20.01.2012, 22:17

Das der spaß einpaar Tausend € kostet ist mir klar. Wieviel so ca. wäre interessanter :P
Ob ich mit 5000€ hin komme? :s
Bild

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von HariBo » 20.01.2012, 22:21

romaN237 hat geschrieben:Das der spaß einpaar Tausend € kostet ist mir klar. Wieviel so ca. wäre interessanter :P
Ob ich mit 5000€ hin komme? :s
bei 60 Meter denke ich eher nein, das wird 5 stellig

romaN237
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 19.01.2012, 01:05

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von romaN237 » 20.01.2012, 22:29

Okay...

Naja ich weiß ja auch nichtmal von wo die Leitung gelegt wird.
Ob das nun von der Straße wo Kabelanschluss liegt gezogen wird oder doch von wo anders.

Ich bin mal auf das Angebot von UM gepannt :)
Bild

romaN237
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 19.01.2012, 01:05

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von romaN237 » 21.01.2012, 02:37

Mal so ne Frage... wie lange dauert so eine Kabelverlegung ca. ???
Bild

Chriz
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 20.01.2012, 16:07

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von Chriz » 03.02.2012, 15:46

Gibt es schon was neues?

LaOnDa
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 21.08.2007, 00:35

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von LaOnDa » 06.02.2012, 04:49

würde mich auch intressieren ^^

romaN237
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 19.01.2012, 01:05

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von romaN237 » 20.02.2012, 13:44

Unitymedia hat mir kein Angebot zugeschickt.
Habe von denen lediglich einen Brief erhalten dass die Baukosten zu hoch wären (5 stelliger bereich).

Also direkt ne Absage ^^ xD
Bild

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von HariBo » 20.02.2012, 17:31

jetzt kann es nur noch was geben, wenn ein nicht unerheblicher Teil der Nachbarn auch auf Kabel umsteigen möchte.

nk57xx
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 20.12.2009, 19:10

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von nk57xx » 04.04.2012, 17:34

Ich habe gerade gesehen, dass Unitymedia anscheinend in dem Gebiet meiner Eltern (35305) Modernisierungsarbeiten vorgenommen hat ( http://www.unitymedia.de/service/soforthilfe/4330.html )
Da momentan dort nur Telekom mit 3 MBit läuft würde ich natürlich gerne zu Unitymedia wechseln, wenn das möglich ist. Primär würde mich dabei nur Internet und Telefon also 2play interessieren.
Der Verfügungscheck sagt, dass bei meinen Eltern in der Straße 3 Häuser die vollen 150 MBit sowie Telefon und Kabel TV etc. zur Verfügung stehen. Soweit ich weiß, haben wir bei uns keinen Kabelanschluss bzw -dose (haben Sat TV), daher meine Frage ob es möglich ist sich diesen Anschluss legen zu lassen und was es kosten würde.
Ich habe was von 199 € gelesen. Könnt ihr mir da weiterhelfen?

zeus-cu
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 02.01.2008, 11:52

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von zeus-cu » 14.10.2012, 13:00

Ich kann dazu eigentlich nur folgendes sagen:

Unitymedia scheint nicht das geringste Interesse zu haben neue Kunden zu bekommen. Äh ich muss es anderes ausdrücken, keine neue Kunden wo Unitymedia vorher etwas inversieren muss. Wir haben vor zwei Jahren in einem sehr großen Neubaugebiet selber gebaut. Die Stadtverwaltung hat bei der Erschließung alle Versorger angeschrieben. Unitymedia hatte keine Lust Kabel zu verlegen.
Auch als ich selber die Initiative ergriffen habe und Unitymedia angeschrieben habe um mich über die Kosten einer Kabelverlegung zu informieren kam nichts. Ich denke es wäre für Unitymedia mit geringen Kosten verbunden gewesen, weil die Straßen ja überall aufgerissen waren.
Die Telekom hat hier mehr oder weniger ein Monopol. Es liegt lediglich DSL 3000 an. Also für Unitymedia eigentlich ein großes Kundenpotential.
Nach mehrmaligen hartnäckigen Nachfragen bei Unitymedia wurde mir dann mitgeteilt, dass ich mit einem Kostenanteil von ca. 10000 Euro den Anschluss bekommen könnte. Komisch dabei ist, dass im Nachbarhaus, die Leute wohen hier schon seit 40 Jahren, Kabel von Unitymedia vorhanden ist. Also direkt 5 Meter neben unserem Haus.

Na ja, habe mich jetzt einfach damit abgefunden, das Unitymedia schei... ist.

So long.

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von Bastler » 14.10.2012, 13:18

Nach mehrmaligen hartnäckigen Nachfragen bei Unitymedia wurde mir dann mitgeteilt, dass ich mit einem Kostenanteil von ca. 10000 Euro den Anschluss bekommen könnte. Komisch dabei ist, dass im Nachbarhaus, die Leute wohen hier schon seit 40 Jahren, Kabel von Unitymedia vorhanden ist. Also direkt 5 Meter neben unserem Haus.
Immer diese Rückschlüsse nach dem Motto" beim Nachbarn liegt" Kabel...
Das sagt über den Aufbau und die Erweiterbarkeit der NE3 im Grunde wenig bis nichts aus...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von Dinniz » 14.10.2012, 21:39

Bastler hat geschrieben:
Nach mehrmaligen hartnäckigen Nachfragen bei Unitymedia wurde mir dann mitgeteilt, dass ich mit einem Kostenanteil von ca. 10000 Euro den Anschluss bekommen könnte. Komisch dabei ist, dass im Nachbarhaus, die Leute wohen hier schon seit 40 Jahren, Kabel von Unitymedia vorhanden ist. Also direkt 5 Meter neben unserem Haus.
Immer diese Rückschlüsse nach dem Motto" beim Nachbarn liegt" Kabel...
Das sagt über den Aufbau und die Erweiterbarkeit der NE3 im Grunde wenig bis nichts aus...
Kann ich mich nur anschliessen .. wenn beim Nachbarn die Linie endet kann man nicht einfach mehr dranhängen.
technician with over 15 years experience

lool
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 71
Registriert: 06.05.2013, 17:25

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von lool » 06.05.2013, 17:54

Hallo,
kurzer Erfahrungswert von mir.
Ich habe im Januar 13 einen Antrag für ein Neuanschluss beauftragt. Das Kabel sollte von unitymedia auch auf unserem Grundstück über 12m bis ins Haus verlegt werden.
Erhalten habe ich dieses Angebot am 04.05.13. Es kann also auch etwas länger dauern.
Die Kosten werden angegeben:
1720€ inkl. MwST bei Vertragabschluss 2Play oder digitales Kabelfernsehen.
150€ weniger bei Abschluss 3Play.
Begründet werden die Mehrkosten damit, dass Tiefbauarbeiten über 35m im öffenlichen Grund durchgeführt werden müssen.

Da bei uns nur TCom möglich ist mit 6Mbit von denen 5 ankommen, werde ich die Kosten wohl übernehmen (müssen).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste