Max. Kabellänge von MMD zum Receiver

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Gerrit4
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 24.12.2011, 00:06

Max. Kabellänge von MMD zum Receiver

Beitrag von Gerrit4 » 05.01.2012, 23:56

Hallo,

Kann mir jemand sagen welche Kabellänge max. von der MultiMediaDose bis zum HD Receiver möglich ist und welche Kabel hier am besten zu verwenden sind.

Ich bin in eine neue Mietwohnung eingezogen wo die Dose im Wohnzimmer an ner besch... Ecke angebracht ist.
Um den TV dort hin zu bringen wo ich ihn gerne hätte müsste ich wohl fast 15 Meter Kanel legen.

Ist das überhaupt möglich ?

Der Techniker der heute die Anschlüsse frei geschaltet hat war leider wenig hilfreich.

Vielen dank schon mal vorab.

Gerrit

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Max. Kabellänge von MMD zum Receiver

Beitrag von Matrix110 » 06.01.2012, 01:37

Die Maximale Kabellänge hängt vom Signalpegel an der MMD ab, aber 15m sollten bei gutem Kabel und gut eingestellter MMD kein Problem sein.

Gerrit4
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 24.12.2011, 00:06

Re: Max. Kabellänge von MMD zum Receiver

Beitrag von Gerrit4 » 06.01.2012, 09:16

Cool, vielen Dank.

Aber wie finde ich als Laie nun raus was ein "gutes" Kabel ist ?
Einfach über den Preis, oder gibt es da technische Daten an denen ich mich orientieren kann ?

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Max. Kabellänge von MMD zum Receiver

Beitrag von Matrix110 » 06.01.2012, 13:20

Es gibt natürlich technische Daten.

Aber am einfachsten ist es einfach ein Marken Kabel von Kathrein zu kaufen wie das LCD 95/111/115, leider bekommt man diese nicht wirklich in handlichen Menge(gibt es nur in 100m oder mehr Spulen), wenn ein Sat Geschäft diese nicht gerade als Meterware verkauft.
Ansonsten gibt es einige Eckdaten:
Mindestens doppelt geschirmt, Optimal Kupfergeflecht, Suboptimal Alu Geflecht, Schirmungsmaß >90db, Vollkupfer(keine Litzen) Innenleiter ~1mm
Bitte nicht auf 5 oder 6 fach geschirmtes Kabel hereinfallen, genau diese sind meistens nicht gerade der Bringer, meistens sind diese in Wahrheit auch nur 2 oder 3 fach geschirmt und es wird die Plastikfolie zwischen den Schirmen mitgezählt....

Problematisch dabei ist, dass man die Stecker dann selbst montieren muss, was natürlich funktioniert, aber einigen Leuten probleme bereitet und die "Schraubstecker" sind oft nicht gerade die besten und eine Kompressionszange zu leihen ist auch oft schwer :-(

Allerdings hat ein selbst Konfektioniertes Kabel den großen Vorteil, dass es nicht zu kurz oder zu lang ist, wenn man vorkonfektioniert kauft hat man am Ende entweder 2m über oder 20cm zu wenig :P

Gerrit4
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 24.12.2011, 00:06

Re: Max. Kabellänge von MMD zum Receiver

Beitrag von Gerrit4 » 06.01.2012, 13:48

Vielen herzlichen Dank.

Ich glaub mit den 2 Meter über könnte ich leben. Hab genug Schränke hinter denen das Kabel laufen soll. Da kann man schon ein wenig Kabel verstecken.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Max. Kabellänge von MMD zum Receiver

Beitrag von Dinniz » 06.01.2012, 14:03

Jeder Meter führt aber zu Signalverlusten ..
technician with over 15 years experience

Kabelnager
Kabelneuling
Beiträge: 39
Registriert: 13.06.2011, 22:16

Re: Max. Kabellänge von MMD zum Receiver

Beitrag von Kabelnager » 07.01.2012, 23:21

Hallo Gerrit4
Ich habe hier 25 !! Meter Satix Koaxialkabel mit 2 F-Kompressionssteckern, 3 fach, 110dB Abschirmung zwischen meiner Unterverteilung im Keller und der MMD in der 2ten Etage (Einfamilienhaus). Und es funktioniert Super. 3 Play Paket mit HD-Rec., Fritz!box und 32Mbit/s einwandfrei.
MfG Dieter

UM 3-Play, Telefon Plus, Fritz!Box6360, HD Recorder.
Windows 7 HP 64bit, AMD 4-Core FX4170, 16Gb RAM
ATI HD4890 512GB SSD-HD

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Max. Kabellänge von MMD zum Receiver

Beitrag von Dinniz » 07.01.2012, 23:25

Er redet an nicht von Verteilung zu MMD sondern MMD zu Receiver .. das ist ein Unterschied!
technician with over 15 years experience

Kabelnager
Kabelneuling
Beiträge: 39
Registriert: 13.06.2011, 22:16

Re: Max. Kabellänge von MMD zum Receiver

Beitrag von Kabelnager » 08.01.2012, 09:05

RICHTIG !!. Da geht ja dann nur das Digitale HD-TV Signal drüber und nicht noch wie bei mir Digitale HD-TV, Internet und Telefon. :super:
MfG Dieter

UM 3-Play, Telefon Plus, Fritz!Box6360, HD Recorder.
Windows 7 HP 64bit, AMD 4-Core FX4170, 16Gb RAM
ATI HD4890 512GB SSD-HD

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Max. Kabellänge von MMD zum Receiver

Beitrag von Dinniz » 08.01.2012, 14:18

Du verstehst den Unterschied ansich nicht also warum diskutieren ..
technician with over 15 years experience

Kabelnager
Kabelneuling
Beiträge: 39
Registriert: 13.06.2011, 22:16

Re: Max. Kabellänge von MMD zum Receiver

Beitrag von Kabelnager » 08.01.2012, 14:44

ZK...
MfG Dieter

UM 3-Play, Telefon Plus, Fritz!Box6360, HD Recorder.
Windows 7 HP 64bit, AMD 4-Core FX4170, 16Gb RAM
ATI HD4890 512GB SSD-HD

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste