Nach Vertragsänderung keine Änderung der Rechnung!

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Falschparker
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 30.12.2011, 20:04

Nach Vertragsänderung keine Änderung der Rechnung!

Beitrag von Falschparker » 30.12.2011, 20:40

Hallo Forumsgemeinde,

bin echt froh, euch gefunden zu haben. :zwinker: Denn mir brennt seit heute etwas unter den Nägeln, was ich einfach los werden muss. Zudem habe ich einige Fragen, die Vertragserfahrene User mir hoffentlich beantworten können. :smile:

Bin übrigens seit Jahren UM-Kunde, nur leider trotz der langen Zeit kein zufriedener Kunde. Aus diesem Grund habe ich diesen Sommer auch meinen Vertrag gekündigt/geändert. :wein:

War bis zu diesem Sommer Unitymedia 3play Kunde. Also Telefon+Internet+Fernsehen. Was von Anfang an wirklich gut funktioniert hat, war die Sache mit dem Fernsehen. Alles andere leider nicht. :wut: Aus diesem Grund bin ich zu einem anderen, in meiner Stadt sehr bekannten Telefon+Internet-Anbieter gegangen und bat um einen Vetrag bei diesem. Die sicherten mir die Kündigung bei Unitymedia zu. Ich bestellte beim neuen Anbieter lediglich einen Vertrag mit Telefon und Internet-Anschluss mit Rufnummermitnahme. Egal. Jedenfalls, kam kurze Zeit später die Bestätigung "Bestätigung Ihrer Vetragsänderung" per Post von UM. Weiter etwas später auch ein Anruf von UM mit der Frage, warum ich kein Internet+Telefon-Kunde mehr sein möchte.

Habe auch brav geantwortet, will euch aber damit nicht vollsülzen. :schnarch:

Pünktlich zum 03.11. (Vetragsende bei UM) also, kam der Techniker vom neuen Anbieter und waltete seines Amtes....ich war neuer XXXX-Kunde. :lovingeyes:

Doch dann passierte etwas merkwürdiges:

Ich erhielt die sog. Rechnung NOVEMBER von UM. In der Rechnung stand ein Rechnungszeitraum für UM3play,Digitaltvbasic und Telefon-International vom 01.11.-30.11.2011

Obwohl ich am 03.11. sowohl vertraglich als auch tatsächlich beim anderen Anbieter war, berechnet mir UM diesen merkwürdigen Zeitraum. Ich ging also der Sache auf den Grund und schaute mir die EVNachweise an. Dort waren Telefonate für den Monat OKTOBER zu sehen. Also dachte ich: "Nun gut, UM berechnet mir auf der Rechnung zwar 01.11.-30.11., meint aber den Oktober! Ich bin nicht nachtragend, also habe ich erst mal nichts gesagt." :D

Dazu meine erste Frage: Ist das so in Ordnung? Hätte ich da schon Widerspruch einlegen müssen?Hätte ich da schon nicht bezahlen müssen?

Weiter in der Geschichte:

Jetzt ist mir heute ein Eintrag auf meinem Kontoauszug aufgefallen, der da eigentlich nicht hingehörte, aber mir sehr bekannt vorkam. UM hat wieder Geld von meinem Konto abgehoben, und zwar den vollen Betrag für o.a. Leistung (3play digitaltvbasic etc). Einer Leistung, die ich seit dem 03.11 nicht mehr nutzte und auch nicht erhalte!

Dann schaute ich mir die Rechnung Dezember mal an. In der Rechnung stand ein Rechnungszeitraum vom 01.12.-31-12.2011!?!?!?!Faszinierend! Und in der EVN steht nur ein einziges Telefonat, und zwar am 01.11.2011.

Ich nutzte allerdings lediglich das DigitalTVBasic. Mehr nicht.

Habe UM heute eine Email geschrieben, als Nichttelefonkunde kann ich die 0800-Nummer ja garnicht mehr anwählen und die 01805-Nummer sehe ich, auch aufgrund vergangener Ereignisse, nicht mehr ein anzurufen.

Was sagt ihr dazu?Meint ihr, dass der "Schriftverkehr" Erfolg versprechen wird? Hätte ich anders handeln müssen und selber kündigen? Ist mein Geld futsch, oder soll ich knallhart den letzten beiden Abbuchungen für NOV und DEZ widersprechen?

Seid mir nit bös. Musste das loswerden;-) Und Versteht mich bitte nicht falsch. Fernsehkunde will ich bleiben. Weil ich damit sehr zufrieden bin.

Vielleicht erbarmt sich mir ja einer. Über Antworten wäre ich wirklich dankbar.

Viele Grüße

Falschparker

albatros
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 21.01.2009, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Nach Vertragsänderung keine Änderung der Rechnung!

Beitrag von albatros » 30.12.2011, 22:28

Genaues kann Dir nur ein Anwalt nach Einsicht in allen Schriftverkehr sagen.
Was stand denn genau in der von Dir erwähnten "Bestätigung der Vertragsänderung"?
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option

Falschparker
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 30.12.2011, 20:04

Re: Nach Vertragsänderung keine Änderung der Rechnung!

Beitrag von Falschparker » 31.12.2011, 10:17

Ich erinnere mich nicht mehr genau an den Wortlaut. Das Schreiben habe ich verlegt. Ist irgendwo in den unzähligen Weiten meines Aktenschrankes verschwunden.

Es begann etwa mit:

"Bestätigung Ihrer Vetragsänderung"

Sehr geehrter Herr XXXXX,

auf Ihren Wunsch haben wir Ihren Anschluss bis zum Tag X geändert. Aber überlegen Sie es sich nochmal....blablabla

Wenn wirklich wichtig, dann kann ich den Brief rauskramen. HEut ist nur Silvester, da hab ich kaum Zeit.

Ich mein, ich will das mit UM so klären.

Weiß denn jemand wie "schnell" UM auf Emails im Schnitt antwortet? Denke, dass wg. dem Wochenende ich erst ab Montag/Dienstag mit einer Antwort rechnen kann.

Vielen Dank für die Antwort!! :super:

Viele Grüße und einen guten Rutsch

Frank47
Kabelexperte
Beiträge: 109
Registriert: 15.11.2010, 20:38

Re: Nach Vertragsänderung keine Änderung der Rechnung!

Beitrag von Frank47 » 31.12.2011, 20:23

UM hat manchmal Schwierigkeiten, einen Vertrag zu beenden. :smile: Bei mir haben sie erst auf ein Einschreiben mit Rückschein reagiert.
Wichtig ist, die Kündigungsbestätigung aufzutreiben.
Du kannst zuerst die kostenlose Hotline für alle Netze nutzen: 080070400806.
Wenn dann nix passiert, den Abbuchungen widersprechen und gleichzeitig die Summe für November überweisen, die UM zusteht.
Bei mir wurde nach dem Einschreiben das Guthaben zu niedrig berechnet und ich wurde gebeten, mitzuteilen, ob ich denn das Guthaben
auch ausbezahlt haben möchte.

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Nach Vertragsänderung keine Änderung der Rechnung!

Beitrag von Matrix110 » 31.12.2011, 22:31

Also ich würde ja einfach mal anrufen, aber scheinbar ist es besser sich in 4 Wochen nocheinmal zu beschweren, wenn keiner die Email jemals bearbeitet hat...

Nur mal zum mitschreiben:
Email interessiert die meisten Unternehmen rein gar nicht, auch wenn sie angeboten wird.


Ja es gibt Firmen, die bearbeiten auch Emails zeitnah(innerhalb von wenigen Minuten), aber die Regel ist das nicht.
Und auf dem Standpunkt sein, dass ein Unternehmen flexibel werden muss weil der Kunde(bzw. Nicht Kunde) unflexibel ist finde ich immer eine sehr interessante Einstellung.

mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 521
Registriert: 18.11.2011, 17:10

Re: Nach Vertragsänderung keine Änderung der Rechnung!

Beitrag von mege » 31.12.2011, 22:47

Matrix110 hat geschrieben: Und auf dem Standpunkt sein, dass ein Unternehmen flexibel werden muss weil der Kunde(bzw. Nicht Kunde) unflexibel ist finde ich immer eine sehr interessante Einstellung.
Also ich finde, so wie man einen Vertrag mit einem Unternehmen schließen kann, sollte man ihn auch beenden können. IMHO bietet UM an, dass man online mit ihnen einen Vertrag schließen kann.

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Nach Vertragsänderung keine Änderung der Rechnung!

Beitrag von Matrix110 » 31.12.2011, 23:19

Ich würde auch gerne mehr per Email regeln können, allerdings hilft mir es absolut nicht wenn meine Probleme und Anliegen nicht gelöst werden weil ich Stur nur Emails versende...

Falschparker
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 30.12.2011, 20:04

Re: Nach Vertragsänderung keine Änderung der Rechnung!

Beitrag von Falschparker » 01.01.2012, 15:12

Hey Leute, vielen Dank für die Hilfe. Besonders bedanken möchte ich mich über die Telefonnummer, von der ich noch nichts wusste. Werde also morgen U M mal anrufen und nachfragen, wie die Sache weiter läuft.

Ein frohes neues übrigens. Danke!!

Falschparker
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 30.12.2011, 20:04

Re: Nach Vertragsänderung keine Änderung der Rechnung!

Beitrag von Falschparker » 02.01.2012, 13:45

Hallo Leute,

ich wollte euch noch in Kentniss setzen, dass ich heute unter der o.a. Rufnummer angerufen habe. Wurde dann zur entsprechenden Stelle weitergeleitet und mir wurde versichert, dass ich die bestehenden Restbeträge für November und Dezember auf mein Konto rücküberwiesen bekomme.

Offenbar hat jemand bei der Vetragsänderung einfach nur gepennt und die Abrechnungen nicht geändert.

Alles wird gut;-)

Vielen Dank und viele Grüße

Benutzeravatar
jube50
Übergabepunkt
Beiträge: 298
Registriert: 25.11.2011, 12:36

Re: Nach Vertragsänderung keine Änderung der Rechnung!

Beitrag von jube50 » 02.01.2012, 16:33

Gut ist es erst, wenn die Beträge auch auf deinem Konto sind.

Falschparker
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 30.12.2011, 20:04

Re: Nach Vertragsänderung keine Änderung der Rechnung!

Beitrag von Falschparker » 03.01.2012, 22:20

Das will ich schwer hoffen.

Die gute Frau am Telefon sagte mir, dass ich bis zu zwei Wochen warten muss, bis die Buchhaltung den Betrag überweist.

Wir werden sehen :zwinker:

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Nach Vertragsänderung keine Änderung der Rechnung!

Beitrag von Matrix110 » 04.01.2012, 12:48

Bei größeren Firmen und Rückbuchungen würde ich mich eher auf bis zu 4-6 Wochen einstellen :P

Meistens gibt es monatlich einen Termin wo gesammelt solche RÜ ausgeführt werden...

Frank47
Kabelexperte
Beiträge: 109
Registriert: 15.11.2010, 20:38

Re: Nach Vertragsänderung keine Änderung der Rechnung!

Beitrag von Frank47 » 04.01.2012, 18:45

Solange du das mit der Rücküberweisung nicht in Schriftform hast, solltest du nach Ablauf der 2 Wochen nachhaken.
Auf keinen Fall solltest du dich auf einen Zeitpunkt vertrösten lassen, zu dem ein Widersprechen der Abbuchungen
nicht mehr möglich ist.
In deinem Kundenkonto könntest du mal nachgucken, ob der Status der gekündigten Produkte auch geändert wurde
oder ob da immer noch "aktiv" eingetragen ist.

Falschparker
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 30.12.2011, 20:04

Re: Nach Vertragsänderung keine Änderung der Rechnung!

Beitrag von Falschparker » 11.01.2012, 12:00

Ihr lieben, danke für eure Antworten.

Bisher wurde noch nix überwiesen. Werde Anfang nächster Woche wie du schon sagtest mal nachhacken. Vetrösten lassen werde ich mich dann um max. 2-3 Tage. Ausser, sie kann mir einen genauen Termin nennen, wie Matrix angedeutet hat.

Da der mir zustehende Betrag rund 50 € beträgt, würde ich auch einfach nur der letzten Abbuchung widersprechen und den Rest überweisen.

Das mit dem Kundenkonto ist auch ne gute Idee. Schau ich mir gleich mal an!

Danke!! :super:

P.S: TATSACHE. Telefon und Internet wurden geändert, also kein aktiver Status mehr. Jetzt fehlt nur noch das liebe Geld^^

Falschparker
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 30.12.2011, 20:04

Re: Nach Vertragsänderung keine Änderung der Rechnung!

Beitrag von Falschparker » 13.01.2012, 09:01

Hallo Forumsgemeinde,

was lange währt wird endlich gut :zwinker:

Habe eine Gutschrift in meinem Account gefunden, die mir um den 20.01. überwiesen werden soll. Diese Gutschrift entspricht abzüglich der Rechnung Januar auch etwa dem Betrag, den ich mir ausgerechnet hatte.

Leute, vielen Dank für die Tipps.

:glück:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Leo3 und 5 Gäste