Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
hateme
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 20.12.2011, 11:47

Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitrag von hateme » 20.12.2011, 12:07

hallo zusammen.ich bin neu hier,also falls das thema hier falsch ist,bitte ich dies zu entschuldigen!
ich habe nun folgendes problem:
seit einiger zeit bekomme ich (nur) beim spielen von onlinegames(überwiegend bf3 und mw3) während dem spielen ein disconnect.
ich benutze ein motorola sbv5121e kabelmodem an einem win7 64bit pc.wenn ich dann kurz das lankabel aus meinem rechner ziehe und wieder einstecke funktioniert allerdings alles sofort wieder.surfen und sonstiges funktioniert ohne abbrüche.wenn ich in die ereignisanzeige von windows schaue steht dort folgendes:
Warnung 20.12.2011 11:11:01 DNS Client Events 1014 Keine
unter allgemein dann dieses:
Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung für den Namen chat.dm.origin.com, nachdem keiner der konfigurierten DNS-Server geantwortet hat.

habe mal folgende bilder hochgeladen:
http://www.bilder-hosting.info/viewer.p ... 78556t.jpg
http://www.bilder-hosting.info/viewer.p ... 78830s.jpg

habe den rechner vor kurzem auch neu aufgesetzt und das problem besteht weiterhin.
habe neben der windows firewall das unitymedia sicherheitspaket von f-secure installiert.virensuche ohne befund.auch wenn ich die firewalls ausschalte bekomme ich keine änderung.
das komische ist halt,das ich bf3 ohne probleme eine ganze weile spielen konnte und plötzlich trat dieses problem auf.
ich weiss ja nicht,ob das von belang ist,aber ich hatte zwischenzeitlich mal nen netgear wlanrouter dazwischen geklemmt.dieser ist jedoch wieder abgeklemmt.
ich hoffe,hier kann mir jemand von euch helfen,da ich schon andere foren durchstöbert habe.aber wirkliche hilfe war noch nicht dabei!
ich bedanke mich schonmal im vorraus für eure mühen!!!
lg

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitrag von koax » 20.12.2011, 12:21

hateme hat geschrieben: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung für den Namen chat.dm.origin.com, nachdem keiner der konfigurierten DNS-Server geantwortet hat.
Benutzt Du den von Unitymedia automatisch zugewiesenen DNS-Server oder selbst eingetragen?
Hast Du es mal mit einem selbst eingetragenen, z.b. dem von Google 8.8.8.8 getestet?

hateme
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 20.12.2011, 11:47

Re: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitrag von hateme » 20.12.2011, 12:26

hi.also ich hab hier nie irgendwas geändert oder eingetragen.zumal ich mich damit leider auch nicht wirklich auskenne.bei mir kam vor ein paar jahren der techniker,hat alles angeschlossen und im modeminterface alles eingestellt.es lief ja auch problemlos alles bis vor ner weile.zummal man im modeminterface ja auch nicht viel einstellen kann

*edit*

:D hab mich mal fix über google informiert mit dem dns server und hab das jetzt auch mal so eingegeben in den laneinstellungen.werd das nun mal testen und gleich bericht erstatten,obs was gebracht hat.war auf jedenfall ein schritt,den ich noch nicht getestet habe,also dir schonmal vielen dank!!! ;)
Zuletzt geändert von hateme am 20.12.2011, 12:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitrag von koax » 20.12.2011, 12:36

hateme hat geschrieben:hi.also ich hab hier nie irgendwas geändert oder eingetragen.zumal ich mich damit leider auch nicht wirklich auskenne.bei mir kam vor ein paar jahren der techniker,hat alles angeschlossen und im modeminterface alles eingestellt.es lief ja auch problemlos alles bis vor ner weile.zummal man im modeminterface ja auch nicht viel einstellen kann
Ich meinte nicht das Modeminterface sondern Deinen Rechner, der ja wohl auf DHCP steht.
http://windows.microsoft.com/en-US/wind ... P-settings
Dort kannst Du mal probieren, ob der Eintrag eines selbst eingetragenen DNS-Servers wie dem von mir angeführten Abhilfe bringt.
DHCP bei der IP-Adresse lässt Du unverändert.

hateme
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 20.12.2011, 11:47

Re: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitrag von hateme » 20.12.2011, 12:41

ok,das hab ich nun gemacht und werd das eben testen.geb dann hier bescheid.

hateme
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 20.12.2011, 11:47

Re: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitrag von hateme » 20.12.2011, 13:12

so,das problem trat dennoch nach ca. 15 min spielzeit auf.die linklampe am modem läuchtet durchgehend orange,anstatt zu blinken.
hab nochmal 2 pics gemacht,einmal ipconfig /all als die verbindung getrennt war und eine,nachdem ich das lankabel aus und eingesteckt hab.

pic1 bei unterbrochenem lan:http://www.bilder-hosting.info/viewer.p ... 82936e.jpg
pic2 bei reaktiviertem lan:http://www.bilder-hosting.info/viewer.p ... 83057y.jpg

ich weiss allmählich echt nicht mehr weiter

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitrag von koax » 20.12.2011, 13:56

hateme hat geschrieben:so,das problem trat dennoch nach ca. 15 min spielzeit auf.die linklampe am modem läuchtet durchgehend orange,anstatt zu blinken.
Wenn sie blinkt, werden Daten übertragen. Wenn sie leuchtet, ist ein PC oder Router angeschlossen.

Tritt das Problem denn nur beim Spielen auf oder auch sonst?
Wenn es auch sonst auftritt würde ich mal meine Windows-Installation als Problemverursacher ausschließen und von einer Windows-Live-CD booten.
Ich nehme an, Du spielst mit einem Windows-Spiel, sodass Du beim Spielen mit Linux nichts anfangen kannst.

Live-CDs kannst Du als Image downloaden und als bootable CD brennen.
z.B. hier: http://www.ubuntu.com/download/ubuntu/download

Weitere Ansatzpunkte:
1. Austausch Deines Netzwerkkabels
2. Deaktivieren von TCPCv6

hateme
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 20.12.2011, 11:47

Re: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitrag von hateme » 20.12.2011, 14:29

jup,ausschliesslich beim spielen.deswegen hatte ich schon die vermutung,das die netzwerkkarte einen weg hat und bei hohem datenverkehr halt zusammen bricht.ansonsten läuft das inet aber 1a.hab jetzt tcpcv6 mal deaktiviert.werd mal schauen,obs was bringt.
und ja,sind windows spiele.ob die auch unter linux laufen,k.a.
sollte das mit dem tcp nix bringen,werd ich mir nachher mal n anderes lankabel raussuchen,auch wenn ich mir nicht vorstellen kann,das es daran liegt.

würd ja am liebsten ganz einfach nochmal formatieren und hoffen,dass das problem dann futsch ist,aber irgendwie glaub ich da auch nich mehr dran :wand:

aber trotzdem danke,das du dir die zeit für mich nimmst!!!

p.s.:falls es was bringen würde,wäre auch die möglichkeit da,jemanden mit kenntnissen halt über teamviewer an meinen rechner zu lassen....weiss ja nicht,wie hilfreich das ist

hateme
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 20.12.2011, 11:47

Re: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitrag von hateme » 20.12.2011, 22:38

so,weiss der geier wieso...aber ich hab wohl den fehler gefunden...naja eher abhilfe...
sobald ich meinen netgear wlanrouter dazwischen schalte,funktioniert die leitung wieder astrein beim spielen.also muss es irgendeine einstellung im netzwerk sein,die mich ohne den router wieder raushaut.naja,jetzt muss ich halt mal rausfinden an welcher es liegt.
vielleicht fällt euch dazu ja was ein

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitrag von koax » 21.12.2011, 07:00

hateme hat geschrieben:so,weiss der geier wieso...aber ich hab wohl den fehler gefunden...naja eher abhilfe...
sobald ich meinen netgear wlanrouter dazwischen schalte,funktioniert die leitung wieder astrein beim spielen.also muss es irgendeine einstellung im netzwerk sein,die mich ohne den router wieder raushaut.naja,jetzt muss ich halt mal rausfinden an welcher es liegt.
vielleicht fällt euch dazu ja was ein
Hast Du eigentlich auch jedesmal das Modem vom Strom genommen und neu gestartet, nachdem Du zwischen Router und Rechner am Modem gewechselt hast?

hateme
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 20.12.2011, 11:47

Re: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitrag von hateme » 21.12.2011, 11:08

vom strom genommen glaub ich nicht,halt nur übers interface neugestartet...wenn ich mich jetzt nicht irre...aber das müsste ja normalerweise reichen,oder?!
aber wo du das jetzt fragst,werd ich das späte auf jeden fall mal ausprobieren.wenns nur daran liegt,krieg ich echt die kriese.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitrag von koax » 21.12.2011, 13:33

hateme hat geschrieben:vom strom genommen glaub ich nicht,halt nur übers interface neugestartet...wenn ich mich jetzt nicht irre...aber das müsste ja normalerweise reichen,oder?!
Sollte eigentlich aber ausprobiert habe ich es noch nicht.
Sinn der Prozedur ist, dass das Modem die MAC-Adresse des neuen angeschlossenen Gerätes lernt, wenn man das Gerät wechselt.
Welche das Modem gelernt hat, kann man nach meiner Erinnerung im Interface sehen (CPE-Mac-Address)

Ich nehme doch an, dass Du den Router tatsächlich als solchen benutzt (Anschluss des Modems an den WAN-Anschluss des Routers) und nicht nur die Switch-Funktionalität. (Anschluss des Modems an einen Ethernet-Port) und auch nicht mir den MAC-Adressen rumgefummelt hast?

hateme
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 20.12.2011, 11:47

Re: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitrag von hateme » 21.12.2011, 14:49

also,hab gerade mal ne systemwiederherstellung von anfang dezember gemacht.ausserdem modem komplett vom strom genommen,sowie router resettet und nach neustart des rechners neu eingerichtet.hat leider nix gebracht.bekomme immer wieder diese disconnects.

bei fehler in der ereignisanzeige steht dieses: Die IP-Adress-Lease 192.168.1.2 für die Netzwerkkarte mit der Netzwerkadresse 0x002522BC9717 wurde vom DHCP-Server 0.0.0.0 verweigert (der DHCP-Server hat eine DHCPNACK-Meldung gesendet).

unter warnungen immernoch die alte leier vom dns...

also,hab das folgendermassen angeschlossen.kabel aus der kabelbuchse ins modem.vom modem geht ein kabel in meinen netgear wlanrouter wgr614v7 in den internet anschluss.auf lan1 steckt mein rechner.ansonsten hab ich momentan nix dran hängen.anders könnte ich es auch nicht stecken.zumal es ja anfangs problemlos funktionierte.wie schon gesagt,wenn du magst,kannste gerne mal in das modem und router interface hineinschauen per teamviewer.ich bin allmählich mit meinem latein am ende

und an irgendwelchen mac einstellungen hab ich nix verändert,da ich da keinen plan von hab.wie gesagt,alles resetted und normal eingerichtet mit assistenten.
ich verzweifel langsam echt...vielleicht wär ne erneute w7 neuinstallation doch das beste.auch wenn ich da keine ahnung von hab....

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitrag von koax » 21.12.2011, 15:17

hateme hat geschrieben: bei fehler in der ereignisanzeige steht dieses: Die IP-Adress-Lease 192.168.1.2 für die Netzwerkkarte mit der Netzwerkadresse 0x002522BC9717 wurde vom DHCP-Server 0.0.0.0 verweigert (der DHCP-Server hat eine DHCPNACK-Meldung gesendet).
Das ist aber doch jetzt mit Router, oder?
Du schriebst doch, dass mit dem Router das Problem nicht mehr bestand:
sobald ich meinen netgear wlanrouter dazwischen schalte,funktioniert die leitung wieder astrein beim spielen.
Die Lease 192.168.1.2 kann nur Deinen Router und Deine lokale IP betreffen.
Sobald Du am Modem direkt hängst, bekommst Dein Rechner eine WAN-IP, die nicht mit 192 beginnt.
Wahrscheinlich hatte der Rechner noch eine Lease und der Router, weil neu gestartet konnte damit nichts mehr anfangen. Er sollte dann aber dennoch die gleiche IP vergeben.

Ich würde mal einfach probeweise eine einfache Netzwerkkarte einbauen, wenn Du sowas rumliegen hast.
Ich glaube nicht, dass das Problem an Deiner Windows-Installation liegt, wenn Du diese neu aufgesetzt und nichts verkonfiguriert hast.

Du hast doch nicht etwa irgendwas im Kabelmodem umkonfiguriert, z.B. den DHCP-Server aktiviert?

hateme
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 20.12.2011, 11:47

Re: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitrag von hateme » 21.12.2011, 17:15

also das problem bestand weiterhin,auch nachdem ich den router dazwischen geklemmt hab.hatte nur etwas länger gedauert als sonst.
ich selbst habe nix am modem verstellt.ist alles so,wie es der techniker vor rund 3-4 jahren eingestellt hat.habe aber jetzt grad nochmal nachgeschaut und gesehen,das unter configuration ein haken bei enable dhcp-server gesetzt ist.wie gesagt,war aber immer so.jedenfalls hab ich den nicht dahin gemacht.oder kann das sein,das der wlan router das eingestellt hat??? geht doch nicht oder?
hab jetzt trotz allem meine systemplatte leer gmacht und w7 neu draufgemacht.jetzt muss ich natürlich fix die ganzen windows updates ziehen und die beiden games auch installieren,um zu schauen obs nun immernoch ist.wie gesagt,wenns an dem haken liegen sollte bei dhcp server,den könnt ich natürlich dann auch mal entfernen.oder vielleicht doch mal beim technischen kundendienst von unity nachfragen?!die können ja die einstellungen auch sehen und mir vielleicht sagen,ob das so seine richtigkeit hat.obwohl ich bis dato noch nie wirklich am telefon nen hilfreiche auskunft zu verbindungsproblemen bekommen habe von denen...

hateme
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 20.12.2011, 11:47

Re: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitrag von hateme » 22.12.2011, 13:42

also...es muss doch an irgendeiner einstellung im system gelegen haben.hab nach dem formatieren gestern abend mal ein paar stunden gespielt und bis jetzt keinen crash bekommen.hoffen wir mal,das es dabei bleibt.und vielen dank für deine hilfen!!!
wünsch allen schonmal n frohes fest und schöne feiertage!
mfg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste