UnityMedia goes "Mobil"

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Edding
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 537
Registriert: 13.12.2009, 23:22

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitrag von Edding » 09.02.2012, 15:17

für callthrough brauche ich doch 2 rufnummer oder?

auf der callthrough nummer kann mich ja sonst keiner mehr anrufen
Bild
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Meine Ether-Adresse :0xf841b13449a3db0D4C2EFa2FFAFDAB537308A5C0

TelTel
Übergabepunkt
Beiträge: 326
Registriert: 07.03.2010, 16:06
Wohnort: Haan

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitrag von TelTel » 09.02.2012, 17:41

Du kannst in der Fritzbox ja einstellen, dass eine bestimmte MSN nur dann für Callthrough benutzt werden soll, wenn sie von bis zu acht vorgegebenen (Handy-)Nummern angewählt wird. Dafür bräuchtest Du also keine zwei Nummern.

Wenn Du aber Callthrough separat für Telefonate ins Festnetz und ins Mobilfunknetz nutzen willst, musst Du meines Erachtens dann in jedem Fall zwei verschiedene Nummern für die Einwahl benutzen, um jeweils die Wahlregeln (für Festnetzanrufe das UM-Netz verwenden, für Mobilfunkanrufe den SIP-Anbieter) hinterlegen zu können.
Bild

allesbestens
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 22.01.2012, 13:35

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitrag von allesbestens » 11.02.2012, 14:57

Die günstigste alternative für Gespräche ins Mobilfunknetz ist z.b. -> http://www.intervoip.com.

Da bezahlt man dann umgerechnet 2,7 Cent/min ins deutsche Mobilfunknetz.
Ins deutsche Festnetz kostet es nicht mal 1 Cent/min. (Das erübrigt sich ja über Calltrough)
Wer viel in andere Länder telefoniert wird mit dem Anbieter auch sehr glücklich. Vorbeischauen lohnt sich.

Als Beispiel folgende Rechnung für Anrufe in deutsche Mobilfunknetze:
10€ Guthaben aufladen kostet 12,36€.(PAYPAL)
Das sind dann 455 Minuten telefonieren.
12,36€/455Minuten = 0,027Cent/Minute.

Diese Rechnung anhand des Beispiels oben ist ein reines VOIP Beispiel, vorausgesetzt ist ein App(MobileVOIP) und (WLan oder ein Datentarif für unterwegs).
Es geht natürlich auch ohne Wlan oder Datentarif, dann muss man alles über Callthrough machen. Sowohl Festnetz wie auch Handy anrufe.


Ist für mich die beste Option bis jetzt, naja sagen wir die günstigste ^^

So kann ich dann z.b. kostenlos zu UM telefonieren kostenlos ins komplette Festnetz über Callthrough und für weniger als 2,7 Cent/min. in Mobilfunknetze über Wlan,Data oder auch Callthrough.
Sprachquallität war bisher wie immer sehr gut. Für den oben genannten Anbieter gibt es auch Apps für Handy...ich finde es Klasse.
Keine monatlichen Gebühren und nur für das zahlen was man wirklich verbraucht :D

Die FB 6360 von UM ist mit dem Provider schnell eingerichtet.
Mobilfunk Gespräche dann einfach über diesen VOIP-Provider führen (Wahlregeln).
Über Unitymedia kosten Mobilfunkgespräche 18,9 Cent/Min.(vom Festnetz) und vom mobilem UM Gerät kosten Handy als auch Festnetz Gespräche 15Cent/min. !!!

Man kann das ganze natürlich Automatisieren. Im Handy dann z.b. direkt die komplette Nummern inkl. Callthrough abspeichern.
Als Beispiel nehme ich mal eine D1 Handynummer(Frei erfundene Telefonummern im Beispiel)

UnityFestnetzNummer Callthrough Nummer welche man eingerichtet hat in seiner Fritzbox.
P steht für Pause.
PIN vom Callthrough aus der Fritzbox.
0 mit der 0 bekommt man das Freizeichen.
Handynummer Die Nummer die angerufen werden soll.

Als ganze Nummer abspeichern für den Kontakt im Handy, damit man nicht immer alles eintippen brauch bei jedem Telefonat:
0345224455P0000P0P017123456789

Das ganze gilt natürlich bei eingerichteter Wahlregel für Mobilfunk über den VOIP Provider.
Wer keine Wahlregel einrichtet muss vor der Handynummer noch die Auswahl von der Internetrufnummer vorsetzen (Beispiel: *1xx#017123456789)

0345224455P0000P0P017123456789 <-- Mit Wahlregel
0345224455P0000P0P*1xx#017123456789 <-- ohne Wahlregel in der Fritzbox.

Das ganze sieht natürlich nicht toll aus als Nummer, aber einmal im Handy abgespeichert und man muss nur noch auf den Hörer klicken zum telefonieren :D
Ich kann aber jedem empfehlen diese Wahlregel zu setzen. Da man dann auch Automatisch zu Hause über den günstigen Provider ins Mobilfunknetz telefoniert sobald man mit dem Haustelefon eine Handynummer wählt.
So telefoniert man dann unterwegs günstig in Mobilfunknetze und auch umsonnst in das komplette Festnetz, Dank Callthrough.

Das ganze läuft so zu sagen über Prepaid. Geld aufladen mit PayPal, Kreditkarte etc. in Sekundenschnelle.
Einzelverbindungsnachweis ist auch Online einzusehen.
Wer über Reseller Guthaben aufladet spart sogar noch mehr, dann sinkt der Preis auch schnell auf umgerechnet 2,4cent/min.
Für 55€ kann man dann 5555Minuten in Handynetze telefonieren! Das ist doch mal eine Ansage :D

Na ja zu guter Letzt ist es auch immer eine Anwendungssache. Einem Freund ist das z.b. viel zu kompliziert. alles einrichten etc und und und.
Er zahlt lieber 30€ im Monat für eine HandyFlat. Ich nicht....
Zuletzt geändert von allesbestens am 12.02.2012, 13:44, insgesamt 1-mal geändert.

mickythebeagle
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 02.02.2012, 07:16

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitrag von mickythebeagle » 12.02.2012, 10:16

kann sonst jemand seine Sim Karte im Moment nicht Freischalten ?
Habe nach einer Woche endlich die 2. Karte bekommen und wollte die Gestern auch Freichalten , aber Pustekuchen :confused:
Da schicken die sowas doch echt mit DHL :wand:

Alf2011
Kabelexperte
Beiträge: 102
Registriert: 22.01.2011, 16:15

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitrag von Alf2011 » 12.02.2012, 12:46

Guter Vorteil für Hörende. Nur wer als UM-Kunde zu UM-Kunde telefonieren.
Unrecht und nicht barrierefrei für Gehörlosen !!!

Dasselbe empfehle ich füe alle gehörlosen UM-Kunde, dass es Mobile-Angebot nicht annehmen dürfen !!!!

Aus Grund darf Hörende kostenlos telefonieren, was ist mit uns als Gehörloser? Wir können nicht hören, aber kann schreiben, aber es steht nichts für kostenlos SMS-Angebot also speziellen Gehörlosen Angebot, aber es wäre besondern schön, toll Push-Email kostenlos bekommen. Z.B. wer als fester UM-gehörloser Kunde bekommen automatische kostenlos Emails per Handy senden und empfangen !!

UM tut niemals für Gehörlosen. ich finde sehr schade !!



Grüße Alf2011
Bin gehörlos !!

Gastro
Kabelneuling
Beiträge: 29
Registriert: 24.12.2011, 15:08

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitrag von Gastro » 14.02.2012, 22:28

conscience hat geschrieben:
Red-Bull hat geschrieben:Ist UM Festnetz zu UM Mobil auch kostenlos ?
Leider Nein.
Hat sich das lt neuer Preisliste ab 01.02.2012 nun geändert??
Wenn ich das richtig lese ist nun Unitymedia Festnetz zu Unitymedia Mobil kostenlos.
Stimmt das??
mit freundlichen Grüßen
Gastro :winken:

Alf2011
Kabelexperte
Beiträge: 102
Registriert: 22.01.2011, 16:15

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitrag von Alf2011 » 15.02.2012, 13:07

Gastro hat geschrieben:
conscience hat geschrieben:
Red-Bull hat geschrieben:Ist UM Festnetz zu UM Mobil auch kostenlos ?
Leider Nein.
Hat sich das lt neuer Preisliste ab 01.02.2012 nun geändert??
Wenn ich das richtig lese ist nun Unitymedia Festnetz zu Unitymedia Mobil kostenlos.
Stimmt das??
mit freundlichen Grüßen
Gastro :winken:
Nein! das ist logisch kostenpflichten !!!

einfach Erklärung:

UM-Mobil zu UM-Mobile kostenlos
UM-Mobil zu UM-Festnetz kostenlos
UM-Festnetz zu UM-Mobile kostenpflichten 15 Ct./Min.
UM-Mobil zu andere deutsche Mobilfunknetze kostenpflichten 15 Ct./Min.
UM-Mobil ins andere deutsche Festnetz : kostenpflichten 15 Ct./Min.
UM-Mobil zu alle Sms-Versand: 0,15 Euro pro/160 Buchstaben
UM-Mobil zu MMS Versand: 0,39 Euro/ 1MMS
UM-Mobil mit Videotelefonieren: 0,99 Euro/Min.

wer UM-Mobil mit kompletten kostenlos telefonieren will, egal wo, aber nur in Deutschland mit deutsche Festnetz und deutsche Mobil: kosten moantlich 35 Euro mit kostenlos Internetsurfen !!, aber kostenplichten : SMS Versand (15 Cent), MMS MMS Versand (0,39 Euro ) und Videotelefonieren (0,99 Euro pro Minute)

Siehe: http://www.unitymedia.de/produkte/mobil ... arife.html

Grüße Alf 2011
Bin gehörlos !!

Gastro
Kabelneuling
Beiträge: 29
Registriert: 24.12.2011, 15:08

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitrag von Gastro » 15.02.2012, 18:05

Nein! das ist logisch kostenpflichten !!!

einfach Erklärung:

UM-Mobil zu UM-Mobile kostenlos
UM-Mobil zu UM-Festnetz kostenlos
UM-Festnetz zu UM-Mobile kostenpflichten 15 Ct./Min.
UM-Mobil zu andere deutsche Mobilfunknetze kostenpflichten 15 Ct./Min.
UM-Mobil ins andere deutsche Festnetz : kostenpflichten 15 Ct./Min.
UM-Mobil zu alle Sms-Versand: 0,15 Euro pro/160 Buchstaben
UM-Mobil zu MMS Versand: 0,39 Euro/ 1MMS
UM-Mobil mit Videotelefonieren: 0,99 Euro/Min.

wer UM-Mobil mit kompletten kostenlos telefonieren will, egal wo, aber nur in Deutschland mit deutsche Festnetz und deutsche Mobil: kosten moantlich 35 Euro mit kostenlos Internetsurfen !!, aber kostenplichten : SMS Versand (15 Cent), MMS MMS Versand (0,39 Euro ) und Videotelefonieren (0,99 Euro pro Minute)

Siehe: http://www.unitymedia.de/produkte/mobil ... arife.html

Grüße Alf 2011[/quote]
Danke für die Antwort,
aber der Link und auch die Reklame als Beilage in der Zeitung sind aber sehr irreführend
Hier steht :
Kostenlos telefonieren zu Unitymedia Mobil und
Kostenlos telefonieren ins Unitymedia Festnetz :kratz: :kratz:

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitrag von HariBo » 15.02.2012, 18:08

Hier steht : Kostenlos telefonieren zu Unitymedia Mobil
das bezieht sich auf mobil zu mobil

allesbestens
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 22.01.2012, 13:35

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitrag von allesbestens » 18.02.2012, 16:06

Kann den Beitrag oben leider nicht mehr editieren, deswegen hier nochmal an dieser Stelle eine kleine Korrektur.

Ein Rechenfehler in meinem letzten Beitrag oben...

Für 55€ kann man 2273 Minuten in Handynetze telefonieren.
5555 Minuten wären es für Anrufe vom Handy über Call-through oder Mobile-APP ins deutsche Festnetz.

Sabbel
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 20.02.2012, 16:09

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitrag von Sabbel » 24.02.2012, 14:22

Hi ich bin zurzeit bei diesem Anbieter und finde die Angebote dort auch recht günstig. Lohnt es sich denn auf die mobile Variante von unitymedia zu wechseln? Weil die ganze Rechnung heir zeigt ja schon dass es mehr Kosten sind. Wo liegen denn die vorteile?

TelTel
Übergabepunkt
Beiträge: 326
Registriert: 07.03.2010, 16:06
Wohnort: Haan

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitrag von TelTel » 24.02.2012, 18:49

Vorteilhaft wird es für Dich, wenn Du überwiegend innerhalb Unitymedia-Mobil (z. B. wenn Du Deine Familie mit SIM-Karten ausstattest) und zum Unitymedia-Festnetzanschluss telefonierst. Sonst dürfte es preislich uninteressant werden.
Bild

mickythebeagle
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 02.02.2012, 07:16

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitrag von mickythebeagle » 06.03.2012, 10:31

Selbst das klappt ja nicht.
Habe 2 Sim Karten.
Karte 1 kam, wurde Aktiviert und alles war OK.
Karte 2 kam ne Woche später und konnte nicht Aktiviert werden.
Noch ne Woche später wars endlich soweit.
Nur jetzt wirds Lustig:
Kann mit beiden Karten ins UM Festnetzt und alle anderen Netze anrufen, klappt 1a.
Aber von Karte 1 auf Karte 2 und umgekehrt geht nicht, als wenn es eine Nummer wäre. :wand:
Hotline ist zu blöd und schafft es nicht nach 5 Anrufen, ebenso per mail bekommste keine Antwort. :motz:
Habe denen jetzt ne Frist gegeben, kann ja nicht sein das UM 20€ kassiert man aber die beiden Karten nicht untereinander nutzen kann. :motz:
Mal schaun was passiert wen Computerbild und Co das mal veröffentlichen. :wut:

allesbestens
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 22.01.2012, 13:35

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitrag von allesbestens » 18.05.2012, 15:10

Hallo,

um das ganze nochmal ein wenig zu pushen damit der Beitrag nicht in Vergessenheit gerät...

Wir haben nun unsere beiden Simkarten ca. 4 Monate und ich/wir sind begeistert.

Nachdem Unity die Produkte neu gestaffelt hat war ein kurzes Telefonat notwendig um in den Premium 100 Tarif zu wechseln.
Dann noch angeben auf welcher Simkarte die Surf Option gratis dazu geschaltet werden soll.
Hat max. 15 min. gedauert und im Profil auf der UM Seite war der neue Premium 100 Tarif und die gratis Surf Option für die gewählte Simkarte verfügbar.

Internet und Telefon zu Hause, 2 Simkarten für die Handys von der eine sogar noch die gratis Surf Option hat durch den gewählten 2 Play Premium 100 Tarif.
Das ganze für 55€ im Monat inkl. SpeedOption und Komfort Option.
Dazu kommen noch die 20€ Guthaben(25€ Kosten) für den Voip Betreiber von denen bei uns allerdings noch knapp 6€ Guthaben vorhanden sind.
Mit dem Voip Betreiber telefonieren wir vom UM Festnetz oder vom Handy mittels Calltrough(fritzbox6360) in deutsche Handynetze für unter 3cent die Minute.
Dazu muss ich sagen wir versenden keinerlei SMS, da das zu extra Kosten führt....wozu auch...wenn man so günstig egal wenn man möchte anrufen kann :)

Summa summarum ergibt das dann einen Kostenfaktor von 61,25€ im Monat in den letzten 4 Monaten für alles komplett.
Insgesamt wurden 560min in deutsche Handynetze telefoniert wobei noch 6€ Guthaben (240min.) vorhanden sind.

Wie das ganze mit Calltrough funktioniert hatte ich ja schon ein paar Seiten vorher aufgeführt.

Unser Fazit:
Für uns die beste und günstigste Option auf dem Markt.
Einfach Klasse.
Wir sind begeistert, wie günstig das geht in Kombination mit dem oben aufgeführten Beispiel.

markus7411
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 15.04.2012, 09:43

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitrag von markus7411 » 18.05.2012, 21:29

Bei welchem VOIP Anbieter bist Du?

corny191
Übergabepunkt
Beiträge: 254
Registriert: 22.08.2008, 15:43
Wohnort: Moers

AW: UnityMedia goes "Mobil"

Beitrag von corny191 » 19.05.2012, 13:47

markus7411 hat geschrieben:Bei welchem VOIP Anbieter bist Du?
Würde ich auch gerne wissen!
Kannst mich direkt als neuen Kunden werben!
3Play 100 wird noch lange behalten
Sky Welt+Film für 16.90€ im Monat ohne HD
Samsung Pvr endlich weg
Hdtv Box
vorher:Bild nachher: Bild

allesbestens
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 22.01.2012, 13:35

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitrag von allesbestens » 19.05.2012, 15:29

Wir benutzen intervoip.com und die Sprachquallität war in der Regel immer gut.

Vorteil bei Intervoip ist das Sie günstig sind und man pro Minute bezahlt.

Es gibt auch noch Megavoip, ist aber auch vom gleichen Ableger, bloß mit anderen Konditionen.

Wer immer mehr als 4 Minuten telefoniert für den ist Megavoip die bessere Alternative.

Bei Intervoip bezahlt man z.b. für ein Gespräch von 4 Minuten in deutsche Handynetzte 10 cent

0.025 x 4 = 10 cent.

Bei Megavoip gibt es immer eine Verbindungspauschale pro Gespräch von 3,9 cent dafür sind die Minutenpreise aber besser (0.014/min)

0.014 x 4 + 0.039 = 9,5 cent

Wie man sieht ist bereits ein 4 Minuten Telefonat bei Megavoip schon günstiger, wer also immer sehr lange Gespräche führt sollte Megavoip nutzen.

Ich hab das nun ein wenig überflogen und unsere Anrufe der letzten 4 Monate abgeglichen und wir telefonieren in der Regel immer nur kurz und bleiben deswegen auch bei Intervoip.
Man hat bei den Anbietern eine Übersicht und kann dort schauen wie lange ein Telefonat geführt wurde.

Man kann natürlich auch beide Anbieter nehmen, diese dann in die Fritzbox eintragen und wenn man weiß das man lange telefoniert, direkt den günstigeren Anbieter mittels (z.b. *123#) vor der eigentlichen Telefonummer wählen.
Die Möglichkeiten, welche man mit der Fritzbox hat, sind da schon sehr gut :)

corny191
Übergabepunkt
Beiträge: 254
Registriert: 22.08.2008, 15:43
Wohnort: Moers

AW: UnityMedia goes "Mobil"

Beitrag von corny191 » 19.05.2012, 16:23

Werde ich die tage auch mal testen sobald meine Karten da sind.
Die Fritz Box für 5 Euro im Monat macht sich langsam bezahlt!
3Play 100 wird noch lange behalten
Sky Welt+Film für 16.90€ im Monat ohne HD
Samsung Pvr endlich weg
Hdtv Box
vorher:Bild nachher: Bild

allesbestens
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 22.01.2012, 13:35

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitrag von allesbestens » 11.01.2013, 18:47

Bevor ich es noch vergesse^^

Da Intervoip die Preise nun stärker angezogen hat,
jetzt am besten https://www.freevoipdeal.com/ nutzen.

In alle deutschen Handynetze für 0,6Cent/min (Preis stabil seit August 2012)

1000min = 6€uro

Bartimaus
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 99
Registriert: 24.04.2011, 11:17

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitrag von Bartimaus » 08.03.2013, 11:45

Volumen wurde von 200MB auf 300MB erhöht
LG

Bartimaus

unity11
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 13.11.2012, 15:11

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitrag von unity11 » 08.03.2013, 14:28

sobald die Verbindung von UM Festnetz zu UM Handy in der Flatrate dabei ist, wird das ganze interessant. Aber warum 20 Cent dafür bezahlen?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste