Richtiges Kabel für Anschluss der Fritzbox

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Ulaf
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 23.11.2011, 13:47

Richtiges Kabel für Anschluss der Fritzbox

Beitrag von Ulaf » 23.11.2011, 13:59

Hallo,

meine Familie und ich sind Neukunden bei 3Play Unitymedia mit Telefonplus und der Fritzbox.

Da der Unitymedia-Sendung nur ein sehr kurze Kabel für den Anschluss zwischen Multimedia-Steckdose und Fritzbox beigelegt ist, wollte ich heute ein längeres kaufen (ca. 10-12 m). Denn die Fritzbox soll in einem zentraleren Raum unserer Wohnung untergebracht werden.

Ich war auch schon in einem Elektrogeschäft in unserem Ort, die aber leider das Kabel nicht führen. Sie hatten ein Koaxialkabel da und gaben es mir sogar netterweise mit. Aber das passt nicht auf die Multimediasteckdose.

Sie würden mir das passende Kabel gerne bestellen, bräuchten dafür aber eine nähere Artikelbezeichnung. Bei der Unitymedia-Hotline konnte man mir leider nicht weiterhelfen. Die waren zwar nett, wußten auch welches Kabel ich meinte (das mit dem Eckstecker)...wußten aber auch nicht wie es heißt.

Es wäre traumhaft, wenn uns jemand helfen könnte.

LG

Ulaf

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Richtiges Kabel für Anschluss der Fritzbox

Beitrag von ernstdo » 23.11.2011, 15:46

Ganz "normales" Sat Anschlusskabel, zwei oder dreifach abgeschirmt ......
Oder ist es ggf. eine Dose von WISI mit diesem komischen WISI Klick (WICLIC)!?
So wie bei dieser bei der der Datasnschluss nicht mittig sondern etwas versetzt ist ....

Ulaf
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 23.11.2011, 13:47

Re: Richtiges Kabel für Anschluss der Fritzbox

Beitrag von Ulaf » 23.11.2011, 19:04

Hallo Ernstdo,

vielen Dank für deine Antwort.

Wir waren heute Nachmittag in der Stadt im Unitymedia-Shop und bei Conrad Electronic. Leider konnten uns beide nicht helfen.

Bei Untiymedia wußte man nicht wie das längere Kabel heißt. Bei Conrad Electronic meinte man, dies sein eine Spezialanfertigung für Unitymedia. Man könne ebenfalls nicht helfen.

Ok, ich bin technisch nicht versiert. Aber ist es nicht so, dass ich einfach nur ein Kabel haben müsste, bei dem der Aufsatz vorne einen bestimmten Durchmesser hat? Bei uns wären dies 0,5 cm für den inneren Teil (wo nur der Stift des Kabels hineinkommt) bzw. 1,3 cm. Zwar bin ich leider kurzsichtig, aber ich denke dies müsste stimmen. Sonst korrigiert mich bitte, da der Durchmesser bei den Multimediadosen ja wahrscheinlich genormt ist (?).

Wenn Ihr mir sagen könntet wie dieses Kabel konkret heißt oder mir einen Link zu Amazon oder irgendeinen Elektronikshop im Internet nennen könntet, wäre dies wirklich eine große Hilfe. Wie gesagt: Das Kabel müsste so 10-12 m lang sein.

LG

Ulaf

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Richtiges Kabel für Anschluss der Fritzbox

Beitrag von HariBo » 23.11.2011, 20:10

ernstdo vermutet wohl richtig mit WisiClick, un wenn du in einem Haus wohnst, das durch Unitymedia Services versorgt wir, ist die Wahrscheinlichkeit nahezu 100 %.
Fertig konfektionierte Kabel in dieser Länge sind mir nicht bekannt, die entsprechenden Einzelteile findest du vielleicht auf dieser Seite:

http://de.shopping.com/wisi-click-kabel/produkte.

Eine andere Möglichkeit ist, die MMD austauschen zu lassen gegen eine "normale", in dem Fall würde ein Sat-Kabel ausreichen.

Ulaf
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 23.11.2011, 13:47

Re: Richtiges Kabel für Anschluss der Fritzbox

Beitrag von Ulaf » 23.11.2011, 20:41

Hallo HariBo,

vielen Dank für den Hinweis. Ich hatte gar nicht bemerkt, dass ErstDo hinter dem Wörtchen "dieser" einen Link eingebaut hatte, entschuldigung.

Ich habe es mir nun angesehen. Der Data-Anschluss ist bei uns schon mittig angebracht. Allerdings befindet er sich unter dem TV- und Rundfunk-Anschluss (ich habe gesehen, bei den meisten ist er oben).

Auf der weißen Blende der Multimedia-Dose steht ja leider nichts. Ließe sich daher die Frage "Wisi oder nicht" deshalb nur klären, wenn ich die Blende abmontiere oder gibt es da noch eine Möglichkeit? Ich frage dies nur, weil mein Sohn das Werkzeug (Schraubenzieher) im Keller gelassen hat, weil er es brauchte und noch (mit Kellerschlüssel) unterwegs ist.

Ich habe gerade einmal im Internet geschaut. Leider habe ich nur ein Kabel mit 25 m Länge gefunden -> http://www.ewerk-onlineshop.de/sat-tech ... 8b4e50062c

Wäre dies denn von der Abschirmung ok?

LG

Ulaf

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Richtiges Kabel für Anschluss der Fritzbox

Beitrag von HariBo » 23.11.2011, 20:45

eben das wird es nicht sein, du brauchst auf der einen Seite (MMD) das WisiClick, auf der anderen Seite (FB) einen F-Stecker.

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Richtiges Kabel für Anschluss der Fritzbox

Beitrag von ernstdo » 23.11.2011, 20:46

Wenn der Anschluss mittig ist dann reicht ein normales Satanschlusskabel mit F Steckern.
Wenn der Dataanschluss unten ist dann ist die Dose halt nur andersrum eingebaut, könnte man auch links oder rechts haben je nach dem wie die Dose eingebaut wurde :zwinker:

Edit:
Diese Kabel gibt es bei Ebay Conrad und sonstigen Onlineshops auch kürzer ....

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Richtiges Kabel für Anschluss der Fritzbox

Beitrag von oxygen » 23.11.2011, 20:49

Ulaf hat geschrieben: Auf der weißen Blende der Multimedia-Dose steht ja leider nichts. Ließe sich daher die Frage "Wisi oder nicht" deshalb nur klären, wenn ich die Blende abmontiere oder gibt es da noch eine Möglichkeit? Ich frage dies nur, weil mein Sohn das Werkzeug (Schraubenzieher) im Keller gelassen hat, weil er es brauchte und noch (mit Kellerschlüssel) unterwegs ist.
Also ein WisiClick Anschluss lässt sich doch leicht von einem F-Anschluss unterscheiden. Im Zweifel mal die Google Bilder Suche zum Vergleich bemühen.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

MarcM
Kabelexperte
Beiträge: 242
Registriert: 05.07.2006, 13:00
Wohnort: Kassel

Re: Richtiges Kabel für Anschluss der Fritzbox

Beitrag von MarcM » 23.11.2011, 21:15

Nimm doch einfach das passende, zu kurze, von Unitymedia mitgelieferte Kabel mit zum einkaufen... Der nächste Radio & TV Laden sollte wissen was es für eins ist und dir ein längeres geben können.

Marc

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Richtiges Kabel für Anschluss der Fritzbox

Beitrag von ernstdo » 23.11.2011, 21:20

Im Zweifel mal die Google Bilder Suche zum Vergleich bemühen.
Ich hatte doch schon einen Link zu einer WISI Dose eingefügt und wenn man das kleine Bild mal anklickt erkennt man schon genau wo bei der WISI Dose der Dataanschluss ist, dieser sitzt also nicht mittig sondern wie auf dem Bild zu sehen unten halbrechst und wenn man sie dreht könnte es auch oben halblinks sein :zwinker:

Also das sollte man wohl schon von einer "normalen" MMD unterscheiden können ......

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Richtiges Kabel für Anschluss der Fritzbox

Beitrag von HariBo » 23.11.2011, 21:24

und wer ist nun der NE4 Betreiber?
Das hat ulaf noch nicht verraten.

Ulaf
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 23.11.2011, 13:47

Re: Richtiges Kabel für Anschluss der Fritzbox

Beitrag von Ulaf » 23.11.2011, 21:48

Hallo an Alle,

zunächst einmal ein herzliches Dankeschön und entschuldigt bitte wenn ich mich blöd anstelle...ich werde mich nach Kräften bemühen, dass es im Laufe der Zeit besser wird. Bis vorhin kannte ich halt den Begriff Wisi überhaupt noch nicht...aber ich lerne gerne dazu.

Ich habe mich mal mittels der Google-Suche und der Großbilder bei Wikipedia -> http://de.wikipedia.org/wiki/Koaxiale_S ... kverbinder bemüht den Unterschied zwischen einem F-Stecker und einem WiSi-Stecker zu erkennen. Tut mir leid, aber irgendwie erkenne ich dies immer noch nicht. Beide haben ja an ihrem Ende eine Metallhülle und in einem Hohlraum befindet sich eine Art Stift.

Kann es vielleicht sein, dass beim F-Stecker der Stift ein Stück herausragt und sich beim WiSi der Stift noch komplett in der Metallhülle befindet?

Ich möchte Euch wirklich nicht nerven. Aber ich weiß im Augenblick sonst nicht wie ich das Problem lösen soll. Bei Conrad Electronic waren wir heute sogar gewesen und hatten auch das zu kleine Kabel dabei. Der Verkäufer meinte aber halt leider, dass er uns nicht helfen könne. Diese Art von Kabel sei eine Spezialanfertigung von Unitymedia und solche Kabel bzw. Kabelsteckköpfe gebe es nicht zu kaufen.

Selbstverständlich freue ich mich auch, wenn mir jemand ggf. ein Geschäft empfehlen kann, das mir ein solches längeres Kabel verkaufen kann und weiß ob es sich um eines nur mit F-Stecker oder eines mit F-Stecker/WiSi-Stecker handelt. Ich wohne in Frankfurt am Main.

HariBo: Meinst Du mit N4-Betreiber evtl. meinen Kabelanbieter? Dies wäre Unitymedia Hessen. Mit denen habe ich auch den 3 Play-, Telefon Plus-Vertrag geschlossen.

LG

Ulaf

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Richtiges Kabel für Anschluss der Fritzbox

Beitrag von Visitor » 23.11.2011, 21:52


Ulaf
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 23.11.2011, 13:47

Re: Richtiges Kabel für Anschluss der Fritzbox

Beitrag von Ulaf » 23.11.2011, 22:25

Hallo Visitor,

vielen Dank für deine Antwort und die beiden Bilder. Mein zu kurzes Kabel sieht genau so aus wie deines auf dem Bild von pcp.ch, d.h. ich habe also Wisi Click an der Multimediadose und einen Coax-Stecker an der Fritzbox 6360 cable.

In Deutschland habe ich dazu jetzt nur ein Angebot bei Amazon gefunden -> http://www.amazon.de/dp/B002KPTRI4/ref= ... B002KPTRI4

Da steht zwar oben, dass es sich um ein Koaxkabel Wisi handelt. Aber in der Artikelbeschreibung ist dann nur noch von F-Steckern die Rede, so dass ich nicht so recht weiß ob es das richtige ist. Ich werde die mal anschreiben.

Falls Ihr noch ein anderes Angebot wisst oder wie gesagt ein Geschäft in Frankfurt am Main kennt, dass so etwas verkauft freue ich mich sehr über jeden Tipp.

Für heute alles Gute bzw. Uf Wiederlugge

Ulaf

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Richtiges Kabel für Anschluss der Fritzbox

Beitrag von Dinniz » 23.11.2011, 22:49

Es muss auch Wisi Click sein.
Das ist ein spezieller Stecker, der nur in besonderen Anlagen vorkommt.
technician with over 15 years experience

Ulaf
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 23.11.2011, 13:47

Re: Richtiges Kabel für Anschluss der Fritzbox

Beitrag von Ulaf » 23.11.2011, 23:13

Guten Abend Dinniz,

vielen Dank für den Hinweis.

Allerdings befürchte ich aufgrund der Artikelbeschreibung nun, dass die Suche aufs neue beginnt. Google gibt auf Nachfrage nur das Schweizer Angebot aus.

Weiß vielleicht jemand von Euch wer ein längeres Kabel (20 m, evtl. auch etwas kürzer) verkauft, dass auf der Multimedia-Dosenseite einen Wisi-Click-Anschluss und auf der Fritzbox-Seite einen Koax-Anschluss hat?

Nochmals Danke.

LG

Ulaf

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Richtiges Kabel für Anschluss der Fritzbox

Beitrag von ernstdo » 23.11.2011, 23:19

Du könntest natürlich auch solch einen Verbinder http://www.ebay.de/itm/Verbinder-F-Stec ... 705wt_1002 an dem Originalkabel nutzen (hab mal den kompletten Link eingefügt damit er nicht übersehen wird) :zwinker: und daran dann wie schon mal geschrieben ein "normales" Sat Anschlusskabel zum verlängern nutzen ....

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Richtiges Kabel für Anschluss der Fritzbox

Beitrag von HariBo » 24.11.2011, 17:12

wie ich bereits vermutet habe, gibt es kein vorkonfektioniertes WisiClick in dieser Länge, auch scheint es in Deutschland schwierig, an den WisiClick Anschlußstecker zu kommen.
Daher ist es wohl am besten, man bastelt ein Verlängerungskabel.

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Richtiges Kabel für Anschluss der Fritzbox

Beitrag von oxygen » 24.11.2011, 17:36

Ulaf hat geschrieben: Ich habe mich mal mittels der Google-Suche und der Großbilder bei Wikipedia -> http://de.wikipedia.org/wiki/Koaxiale_S ... kverbinder bemüht den Unterschied zwischen einem F-Stecker und einem WiSi-Stecker zu erkennen. Tut mir leid, aber irgendwie erkenne ich dies immer noch nicht. Beide haben ja an ihrem Ende eine Metallhülle und in einem Hohlraum befindet sich eine Art Stift.
F-Stecker haben einen Drehverschluss bzw. ein Gewinde, WisiClick Stecker nicht, die sehen "eher" wie normale Antennenstecker aus. Aber gerade auf den Fotos auf der Wikipedia Seite kann man die Unterschiede doch sehr deutlich sehen :confused:

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: Richtiges Kabel für Anschluss der Fritzbox

Beitrag von Radiot » 25.11.2011, 01:47

ernstdo hat geschrieben: Ich hatte doch schon einen Link zu einer WISI Dose eingefügt und wenn man das kleine Bild mal anklickt erkennt man schon genau wo bei der WISI Dose der Dataanschluss ist, dieser sitzt also nicht mittig sondern wie auf dem Bild zu sehen unten halbrechst und wenn man sie dreht könnte es auch oben halblinks sein
WiClick dosen gibts auch von Astro, da sitzt der DATA Anschluss genau wie bei den F-Dosen mittig zwischen TV und RF...
Radio- Fernsehtechniker

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste