Neue Wohnung aber noch kein digitaler Anschluss

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Gwaihir
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 24.07.2011, 13:14

Neue Wohnung aber noch kein digitaler Anschluss

Beitrag von Gwaihir » 17.11.2011, 21:59

Guten Abend zusammen!

Ich ziehe gerade in eine neue Wohnung, bestehend aus drei Parteien, die sich die Kosten für analoges Kabelfernsehen in den Nebenkosten teilen. Wie gesagt, es ist bisher nur analoges Fernsehen.

Wie gehe ich nun am geschicktesten vor, wenn ich digitales 3play haben möchte?

1) Steht im Keller ein Verteiler, der vielleicht noch komplett getauscht werden muss? Wenn ja, wer bezahlt das?

2) Gibt es sowas wie eine Grundgebühr, die erhalten bleibt, so dass ich 3play für mich als Zusatz bezahle? Oder muss das auf die anderen beiden Parteien umgelegt werden?

3) Wer bezahlt die Installation der digitalen Multimediadosen? UM oder der Hauseigentümer?

Danke für einige Antworten!

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Neue Wohnung aber noch kein digitaler Anschluss

Beitrag von koax » 17.11.2011, 22:35

Digitales Fernsehen muss nicht installiert werden sondern ist vorhanden.
Ein digitaler Vertrag mit Unitymedia beinhaltet lediglich einen Receiver und eine Smartcard, die als Basic-Ausführung 3,90 €/Monat kosten.

Die öffentlich rechtlichen Sender benötigen keine Smartcard und können schon jetzt mit jedem TV-Gerät mit DVB-C-Tuner bzw. jedem DVB-C-Reeiver geschaut werden.

Gwaihir
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 24.07.2011, 13:14

Re: Neue Wohnung aber noch kein digitaler Anschluss

Beitrag von Gwaihir » 17.11.2011, 22:41

Also müssen lediglich die Multimediadosen installiert werden? Im Moment sind da nur Dosen mit 2 normalen Anschlüssen. Unlustigerweise hat der Besitzer die Wohnung sehr großzügig mit den Dosen ausgestattet, so dass wenn dann alle getauscht werden müssten...

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Neue Wohnung aber noch kein digitaler Anschluss

Beitrag von conscience » 18.11.2011, 07:01

Gwaihir hat geschrieben: Ich ziehe gerade in eine neue Wohnung, bestehend aus drei Parteien, die sich die Kosten für analoges Kabelfernsehen in den Nebenkosten teilen. Wie gesagt, es ist bisher nur analoges Fernsehen.

Wie gehe ich nun am geschicktesten vor, wenn ich digitales 3play haben möchte?

1) Steht im Keller ein Verteiler, der vielleicht noch komplett getauscht werden muss? Wenn ja, wer bezahlt das?
nach deiner Schilderung sollte einer vorhanden sein. In der Regel Unuty.

2) Gibt es sowas wie eine Grundgebühr, die erhalten bleibt, so dass ich 3play für mich als Zusatz bezahle? Oder muss das auf die anderen beiden Parteien umgelegt werden?

Wenn die Kabelgebühr nicht von der Eigentümer oder über die Nebenkosten der Miete bezahlt werden, dann benötigst Du einen KMV 17,90€. Du hast bereits geschrieben, dass es diesen Vertrag gibt. Wenn Du 3Play bestellst, zahlst Du nur die Kosten für deine Produkte.


3) Wer bezahlt die Installation der digitalen Multimediadosen? UM oder der Hauseigentümer?

Unity bezahlt (kostenlos) genau eine Dose, da Du nur eine benötigtes um die Produkte zu nutzen, die anderen zahlst Du oder der Vermieter. 
--
Wie immer keine Zeit

Bild

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3829
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Neue Wohnung aber noch kein digitaler Anschluss

Beitrag von addicted » 18.11.2011, 11:47

Gwaihir hat geschrieben:Ich ziehe gerade in eine neue Wohnung, bestehend aus drei Parteien, die sich die Kosten für analoges Kabelfernsehen in den Nebenkosten teilen.
Du ziehst in eine WG, korrekt? Bei einem Haus mit 3 Mietparteien verhält es sich etwas anders.

Für den einfachen Digitalreceiver muss auch keine Dose umgebaut werden, erst ab dem HD-Receiver/-Rekorder brauchst Du eine MMD.

Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Neue Wohnung aber noch kein digitaler Anschluss

Beitrag von Reinhold Heeg » 18.11.2011, 12:21

Hallo, Gwaihir
Gaaanz einfach: Check bei Unity Media machen, was geht, ist 1/2/3Play verfügbar, Vertrag machen, Techniker kommt, installiert eine Multimediadose (MMD), schließt alles an und gut ist. Eventuell tauscht der Techniker auch den Hausanschlussverstäker (HAV) aus. Aber das wird sich weisen, ob das nötig ist.
Einer Dose mit 2 Buchsen (Radio und TV) sieht man es übrigens NICHT an, ob digital anliegt oder nicht. Das merkt man erst, wenn man einen DVB-C-Receiver (wahlweise auch ein Fernseher mit eingebautem Empfangsteil für digitales Kabel) anschließt und einen Suchlauf macht.
Schönes Wochenende
Reinhold

Gwaihir
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 24.07.2011, 13:14

Re: Neue Wohnung aber noch kein digitaler Anschluss

Beitrag von Gwaihir » 21.11.2011, 12:05

Vielen Dank für die Antworten!

Ne, ist keine WG, hab mich etwas missverständlich ausgedrückt. Es ist ein "Haus" mit 3 Mietparteien. Die Grundgebühr ist in den Nebenkosten bereits enthalten. Ich möchte 3play mit TV+Telefon+Inet bestellen. Das Fernsehen wird von einem HTPC bedient, in den ich bereits eine DVB-C Karte mit allen nötigen Modulen und Kartenleseeinheit eingebaut habe. Wie sieht es da mit HD aus? UM schickt bei der Bestellung von HD-Verträgen einen HD-Receiver mit. Den kann ich getrost in der Packung lassen, richtig? Weil der HTPC soll das ja übernehmen...

Viele Grüße, Gwaihir

Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Neue Wohnung aber noch kein digitaler Anschluss

Beitrag von Reinhold Heeg » 21.11.2011, 13:13

Bitte sehr und gern geschehen, Gwaihir
Nee, du hast dich schon korrekt ausgedrückt, nur war wieder mal ein Vermuter am Werk, der glaubte, dass du in eine WG einziehst. Musst dich also nicht entschuldigen.
Genau so isses. Die Kiste von UM kannst du getrost unausgepackt irgendwo lagern. Aber bitte nicht auf die Idee kommen, sie bei eBay verscherbeln zu wollen, weil der HD Recorder ist Eigentum von UM und nur geliehen.
Mahlzeit
Reinhold

Gwaihir
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 24.07.2011, 13:14

Re: Neue Wohnung aber noch kein digitaler Anschluss

Beitrag von Gwaihir » 21.11.2011, 14:21

Mahlzeit,
Prima, habs eben bestellt und warte dann jetzt mal auf den Technikeranruf. Dann sollte ja jetzt alles schnell gehen :-)
Viele Grüße, Jan

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Neue Wohnung aber noch kein digitaler Anschluss

Beitrag von Matrix110 » 22.11.2011, 11:50

Am besten nach der Nummer das Subs erkundigen bei der Hotline und selbst einen Termin machen, ist in der Regel schneller(Hängt vom Sub ab)

Gwaihir
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 24.07.2011, 13:14

Re: Neue Wohnung aber noch kein digitaler Anschluss

Beitrag von Gwaihir » 24.11.2011, 15:09

Mahlzeit,

Techniker kommt morgen Abend vorbei, bin gespannt, ob er direkt alles machen kann und ich sofort TV, Telefon und Internet habe. Allerdings habe ich noch keine Geräte bekommen. Vielleicht sind sie ja heute in der Post...

Grüße, Jan

mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 521
Registriert: 18.11.2011, 17:10

Re: Neue Wohnung aber noch kein digitaler Anschluss

Beitrag von mege » 24.11.2011, 15:55

Wenn Techniker kommt, bringt der die Geräte, war jedenfalls bei mir so.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: waldmeister und 6 Gäste