Neues Modem nötig?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
nrwgirl
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 24.10.2011, 00:03

Neues Modem nötig?

Beitrag von nrwgirl » 09.11.2011, 17:06

Hallo, ich bin gerade umgezogen und habe meinen Unitymediavertrag "mitgenommen". Ich habe 3 Play. Bei der telefonischen Anmeldungen des Umzugs sagten mir gleich 2 Mitarbeiter (hatte mehrfach angerufen wegen Terminen und so), dass ich mein 6000er Internet auf 32000 upgraden könne, ohne dass dadurch Kosten entstünden. Fand ich natürlich gut und hab mir gleich mal vorgemerkt, das nach dem Umzug gleich zu veranlassen. Bei beiden Mitarbeitern hieß es "Wir können das auch sofort schon für die alte Wohung hochschalten, dann haben Sie schon in 2 Stunden 32000er". Ich wollte aber lieber den Umzug abwarten (wenn der Umzug bei UM nicht glatt gelaufen wäre, hätte ich keine Lust auf die mit dem Upgrade verbundenen 12 Monate Vertragsverlängerung gehabt). Jetzt ist der Umzug vollbracht und alles ok, also rufe ich bei UM an, um upgraden zu lassen. Da höre ich "Ja, das geht kostenfrei ABER Sie brauchen dafür ein neues Modem, das schicken wir Ihnen in 14 Tagen zu". Also hab ich schnelleres Internet erst in frühestens 14 Tagen. Wieso haben die 2 Mitarbeiter vorher mir das nicht gesagt, dass das mit meinem jetztigen Modem gar nicht geht? Oder stimmt das vielleicht gar nicht und nur die Infos von heute waren falsch?!
Wisst Ihr, ob ein neues Modem wirklich nötig ist? (meins ins von 2008)
Danke schonmal und liebe Grüße

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Neues Modem nötig?

Beitrag von HariBo » 09.11.2011, 17:21

kommt darauf an, was für ein Modem du jetzt hast?

nrwgirl
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 24.10.2011, 00:03

Re: Neues Modem nötig?

Beitrag von nrwgirl » 09.11.2011, 17:40

hmm tja ich weiß nur, dass es von Motorola ist. Was für Angaben brauchst du denn? Dann suche ich dannach

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Neues Modem nötig?

Beitrag von HariBo » 09.11.2011, 18:00

ist es ein schwarzes zum senkrecht hinstellen oder ein grauer Metallkasten?

nrwgirl
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 24.10.2011, 00:03

Re: Neues Modem nötig?

Beitrag von nrwgirl » 09.11.2011, 18:15

ein schwarzes, das senkrecht steht

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Neues Modem nötig?

Beitrag von HariBo » 09.11.2011, 19:18

das sollte eigentlich bis 32.000 können, aber egal, wenn sie dir ein neues schicken, schickst du das alte einfach zurück.

nrwgirl
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 24.10.2011, 00:03

Re: Neues Modem nötig?

Beitrag von nrwgirl » 09.11.2011, 20:24

Hmm seltsam, aber ok. Muss ich dann eigentlich den Wlanrouter neu konfigurieren?

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Neues Modem nötig?

Beitrag von HariBo » 09.11.2011, 20:26

nein, die Einstellungen ändern sich ja nicht, aber welchen Router benutzt du?
Ist der für diese Geschwindigkeit geeignet?

nrwgirl
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 24.10.2011, 00:03

Re: Neues Modem nötig?

Beitrag von nrwgirl » 09.11.2011, 20:28

Der ist von netgear, wgr614

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Neues Modem nötig?

Beitrag von HariBo » 09.11.2011, 20:32

der macht max. 54 Mbit/s im "g" Standard, damit kommst du auf höchstens 22 - 24.000 an Geschwindigkeit. Unter schlechten Bedingungen erheblich weniger.
Um annähernd die gebuchte Geschwindigkeit zu erreichen, brauchst du W-LAN auf beiden Seiten mit "n" Standard.

nrwgirl
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 24.10.2011, 00:03

Re: Neues Modem nötig?

Beitrag von nrwgirl » 09.11.2011, 20:37

und was mach ich da jetzt? also schneller als meine 6000 bisher ist es ja dann wenigstens oder?!

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Neues Modem nötig?

Beitrag von HariBo » 09.11.2011, 20:40

auf jeden Fall, aber 16000 hätten in deinem Fall für 5 € weniger es auch getan, vielleicht kannst du das noch ändern lassen, ich weiss nicht, wie deine Widerrufsfrist ist.

nrwgirl
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 24.10.2011, 00:03

Re: Neues Modem nötig?

Beitrag von nrwgirl » 09.11.2011, 20:42

ich bezahle eh schon die ganze zeit 30 euro (für 6000) also steh ich ja auch mit 16000 für 30euro besser da als jetzt

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Neues Modem nötig?

Beitrag von HariBo » 09.11.2011, 20:49

natürlich, da hast du Recht. Es war auch nur eine Idee.
Wie gesagt, für vollen Speed benötigst du auf beiden Seiten "n" Standard W-LAN, am besten mit 300 Mbit/s, es gibt auch 150 mbit/s bei dem von UM angebotenen DIR 600 D-Link Router oder sauteures 450 Mbit/s zB von AVM, aber schneller bist du dann auf jeden Fall :zwinker:

nrwgirl
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 24.10.2011, 00:03

Re: Neues Modem nötig?

Beitrag von nrwgirl » 09.11.2011, 20:51

ich warte mal ab, was die mir schicken. solange ich stabiles internet habe, das schneller als 6000 ist bin ich ja schon happy ;-)
und das telefon sollte nach Möglichkeit auch funktionieren ;-)

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Neues Modem nötig?

Beitrag von HariBo » 09.11.2011, 20:53

daran sollte sich nix ändern, toi toi toi

nrwgirl
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 24.10.2011, 00:03

Re: Neues Modem nötig?

Beitrag von nrwgirl » 09.11.2011, 20:54

Dankeschön :-)

Taxi Driver
Übergabepunkt
Beiträge: 409
Registriert: 05.09.2010, 13:48

Re: Neues Modem nötig?

Beitrag von Taxi Driver » 10.11.2011, 12:16

Bei meinem Upgrade (allerdings von 32 mbit auf 64mbit) kam der Techniker mit dem neuen Modem, wollte das alte aber garnicht erst mitnehmen. Das sollte ich selbst entsorgen....

nrwgirl
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 24.10.2011, 00:03

Re: Neues Modem nötig?

Beitrag von nrwgirl » 11.11.2011, 19:32

Wozu brauchtest du den Techniker? Die Dame an der Hotline sagte mir, das Modem käme per Post?!

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Neues Modem nötig?

Beitrag von HariBo » 11.11.2011, 19:43

als DOCSIS3 eingeführt wurde, wurde das Upgrade nur mit TK gemacht, jetzt geht das per DHL.
Das alte Modem sollte aber auf jeden Fall zurückgeschickt werden, damit es aus deinem Kundenkonto ausgetragen wird.

nrwgirl
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 24.10.2011, 00:03

Re: Neues Modem nötig?

Beitrag von nrwgirl » 11.11.2011, 19:46

alles klar, danke

nrwgirl
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 24.10.2011, 00:03

Re: Neues Modem nötig?

Beitrag von nrwgirl » 24.11.2011, 12:16

So nun erzähle ich mal wies jetzt aussieht:
man hatte mir ja gesagt, dass ich ein neues Modem brauche/bekomme. Da der Termin hierfür nun verstrichen ist habe ich beim Service angerufen und folgendes erfahren:
Ich brauche anscheinend doch kein neues, und sowieso ist nirgends eingetragen, dass mir eins geschickt werden sollte :kratz:
Das soll mal eine verstehen...
Aber mir solls ja recht sein, dann eben kein neues Modem.
Nun habe ich einen Speedcheck gemacht der wie folgt aussieht:
Downloadgeschwindigkeit 15.892
Uploadgeschwindigkeit 1.048

Das heißt doch, dass ich faktisch "nur" 16000er DSL habe, oder?
Also kann mein Modem wohl echt nur 16000?! Oder liegt das jetzt am Router?

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Neues Modem nötig?

Beitrag von ernstdo » 24.11.2011, 12:57

Gerade wenn man per WLAN mit dem Router verbunden ist kann es sein das einiges weniger rum kommt.
Am besten mal direkt am Modem messen.
Bitte daran denken nach jedem Hardwarewechsel am Modem das Modem kurz stromlos zu machen ....

Ach ja, je nach Modem kann man auch nach diesem Thread auch feststellen welches Configfile das Modem aktuell hat, also dementsprechend welche Geschwindigkeit eingestellt ist.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Neues Modem nötig?

Beitrag von HariBo » 24.11.2011, 17:29

vielleicht mal das Modem neustarten, d.h. kurz stromlos machen?

nrwgirl
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 24.10.2011, 00:03

Re: Neues Modem nötig?

Beitrag von nrwgirl » 25.11.2011, 01:57

Ja, ich hatte es kurz vom Strom genommen.
Dann wirds wohl am W-lan liegen. Naja, 16000 ist ja auch deutlich besser als meine bisherigen 6000 :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast