Kündigung bei Unitymedia! Behinderung wo es nur geht.

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
EXDE
Übergabepunkt
Beiträge: 399
Registriert: 15.01.2009, 19:30
Wohnort: Rurhpott

Re: Kündigung bei Unitymedia! Behinderung wo es nur geht.

Beitrag von EXDE » 03.10.2011, 15:37

Alf2011 hat geschrieben:Widerspruch für alle.

nappi hat recht.

Es gibt ja einen Sonderkündigungsrecht, man hat ein Sonderkündigungsrecht wenn man umzieht und der neue Ort/Wohnung nicht versorgt werden kann. Benötigt wird nur eine Ummeldebescheinungung und ein Schreiben des Vermieters das er keinem innerhäuslichen Umbau der Anlage zustimmt..... Grüße Alf2011
Ich weiß dass Unitymedia dann eine vorzeitige Kündigung durchführt, aber das ist halt nur so gesehen Kulanz vom Anbieter. Es gibt kein Gesetz dass beim Umzug ein Sonderkündigungsrecht durchgeführt wird und darauf pochen ja bestimmte Personen hier ... aber irgendwie will das hier keiner kapieren :D

volkerhoerner
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 29.09.2011, 00:33

Re: Kündigung bei Unitymedia! Behinderung wo es nur geht.

Beitrag von volkerhoerner » 03.10.2011, 15:59

So nachdem ich noch mal einige "nette Worte" an Unitymedia gerichtet habe + die noch mal versandte Abmeldebescheinigung hab ich gerade Antwort von Unitymedia bekommen.
Der Vertrag wird rückwirkend zum 29.07. gekündigt. So dann muss wohl doch keinen Rechtsanwalt beauftragen.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Kündigung bei Unitymedia! Behinderung wo es nur geht.

Beitrag von Dinniz » 03.10.2011, 16:09

:hammer3:
technician with over 15 years experience

Intoxication

Re: Kündigung bei Unitymedia! Behinderung wo es nur geht.

Beitrag von Intoxication » 03.10.2011, 16:35

volkerhoerner hat geschrieben:So nachdem ich noch mal einige "nette Worte" an Unitymedia gerichtet habe + die noch mal versandte Abmeldebescheinigung hab ich gerade Antwort von Unitymedia bekommen.
Der Vertrag wird rückwirkend zum 29.07. gekündigt. So dann muss wohl doch keinen Rechtsanwalt beauftragen.

Haste fein gemacht :winken:

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Kündigung bei Unitymedia! Behinderung wo es nur geht.

Beitrag von gordon » 03.10.2011, 16:49

volkerhoerner hat geschrieben:So nachdem ich noch mal einige "nette Worte" an Unitymedia gerichtet habe + die noch mal versandte Abmeldebescheinigung hab ich gerade Antwort von Unitymedia bekommen.
Der Vertrag wird rückwirkend zum 29.07. gekündigt. So dann muss wohl doch keinen Rechtsanwalt beauftragen.
Super, du hast natürlich alles richtig gemacht. :super:

thom82
Kabelexperte
Beiträge: 105
Registriert: 11.02.2011, 02:25
Wohnort: Bielefeld

Re: Kündigung bei Unitymedia! Behinderung wo es nur geht.

Beitrag von thom82 » 27.10.2011, 02:25

Hab auch ein Problem mit UM
Hatte noch ein Vertrag über den digitalen Videorecorder von Samsung bis einschließlich 9. Oktober laufen
Nach den 9. Oktober hab ich auch das Gerät wieder zu UM gesendet.
Auf meiner aktuellen Oktober Rechnung wurde trotzdem die volle 10 € Miete dafür berechnet
Ist das so üblich ?
Wird das bei der nä Rechnung irgendwie verrechnet?

Benutzeravatar
MiMa
Kabelexperte
Beiträge: 121
Registriert: 15.06.2007, 15:42
Wohnort: Erkrath

Re: Kündigung bei Unitymedia! Behinderung wo es nur geht.

Beitrag von MiMa » 27.10.2011, 04:45

10 EUR? Ist das nicht ein bischen zu viel als Recordermiete? :kratz:
3play Premium 150
Modem+Router: Horizon HD Recorder
Telefon: Siemens Gigaset SL400
TV: 42" Toshiba LCD-TV XV 505 D
UM-PayTV: DigitalTV ALLSTARS HD
Sky-PayTV: Welt / Film / Sport / Bundesliga / HD

Benutzeravatar
Ary
Kabelexperte
Beiträge: 241
Registriert: 10.07.2009, 19:22

Re: Kündigung bei Unitymedia! Behinderung wo es nur geht.

Beitrag von Ary » 27.10.2011, 06:46

MiMa hat geschrieben:10 EUR? Ist das nicht ein bischen zu viel als Recordermiete? :kratz:
Nein der PVR hat schon immer 10€ gekostet

@thom82: Hast du denn schon eine Bestätigung deier Kündigung erhalten? Wenn nicht würde ich mal ganz flott bei UM anrufen
Bild

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Kündigung bei Unitymedia! Behinderung wo es nur geht.

Beitrag von conscience » 27.10.2011, 07:07

Zuerst war die Miete 10€ dann 5€.
Zurücksenden der Ware ... ohne schriftlich zu kündigen?
--
Wie immer keine Zeit

Bild

thom82
Kabelexperte
Beiträge: 105
Registriert: 11.02.2011, 02:25
Wohnort: Bielefeld

Re: Kündigung bei Unitymedia! Behinderung wo es nur geht.

Beitrag von thom82 » 27.10.2011, 14:03

Natürlich hab ich gekündigt und diese auch schriftlich bestätigt bekommen.
Nach den Kündigungstermin hab ich das Gerät dann wieder zurück geschickt.
Leider musste ich seinerzeit noch 10 € monatlich bezahlen

EXDE
Übergabepunkt
Beiträge: 399
Registriert: 15.01.2009, 19:30
Wohnort: Rurhpott

Re: Kündigung bei Unitymedia! Behinderung wo es nur geht.

Beitrag von EXDE » 27.10.2011, 23:14

Ne das hat sich dann nur überschnitten. Die Rechnung wurde vorab erstellt und die Kündigung dann hinterher eingestellt, somit müsstest du dann eine Gutschrift erhalten. :smile:

teodor52070
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 07.04.2009, 02:55

Re: Kündigung bei Unitymedia! Behinderung wo es nur geht.

Beitrag von teodor52070 » 30.10.2011, 20:14

Ich habe für eine Nachbarin 7 Monate und 4 Kündigungsschreiben,die nie ankamen !!)gebraucht bis ich sie endlich aus dem Vertrag hatte

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Kündigung bei Unitymedia! Behinderung wo es nur geht.

Beitrag von Dinniz » 30.10.2011, 21:07

Einschreiben per Rückschein?
technician with over 15 years experience

Tecumseh
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 29.11.2011, 23:18

Re: Kündigung bei Unitymedia! Behinderung wo es nur geht.

Beitrag von Tecumseh » 30.11.2011, 00:47

Ich formuliere es einmal allgemein.
Sonderkündigungsrecht wegen Umzuges gibtr es nicht, selbst wenn man am Nordpol oder in der Sahara landet. Gerichtlich so vor kurzem neu bestätigt.
Unitymedia ist also hier sehr kulant, wenn es eine KDFrist von einem Monat zum Monatsende gewährt.
Schriftliche KD zwei Monate vor dem Umzug je nach Wohnort nach Bochum oder Marburg schicken. Die Kündigung wird dann zum Ende der regulären Vertragslaufzeit eingegeben.
Nach erfolgtem Umzug die Ummeldebescheinigung/Abmeldung mit KDNR drauf wieder ins Kundenservicecenter schicken, dann wird der Kündigungstermin vorgezogen.
Anschließend eventuell erhaltene Geräte nach Großbeeren schicken.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste