Erweiterter UM Vertrag-Receiverproblem

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
shadow41
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 30.08.2011, 00:00
Wohnort: Bergisches Land NRW
Kontaktdaten:

Erweiterter UM Vertrag-Receiverproblem

Beitrag von shadow41 » 31.08.2011, 16:45

RECEIVER- AUSTAUSCH


Von: shadow41

Alles könnte im Leben so einfach sein.
Nachdem ich seit Jahren von UM das "Viererpaket" nutze, wollte ich aus Kostengründen und Verärgerung über die Telekom alles auf UM umstellen, das heisst 64000 + Telefon Flat + Allstar .
Bislang bediente ich mich eines HUMAX HD 1000 C und einer I 12 Karte und konnte über einen Festplattenrecorder von Pioneer Sendungen nicht nur speichern, sondern z.B. auch Reiseberichte mit dem Recorder auf DVD brennen.
Nun ist in diesem Paket der neue (warum auch immer WEISSE ?) HD Recorder enthalten und mit ihm eine UM 02 Karte.
Da sich diese Karte aber , auch wegen der HD Qualität , nicht mit dem vorhandenen HUMAX verträgt, stellt sich die Frage nach einer Lösung.
Kann ich den UM Receiver so nahtlos als Ersatz für den HUMAX tauschen und dann weiterhin mit meinem Festplattenrecorder brennen oder gibt es andere adäquate Lösungen, ggf mit einem zu beschaffenden anderen HD-fähigen Receiver.
Vielleicht bin ich mit 70 doch schon zu alt für dieses Geschäft und wäre dankbar für verständliche Lösungsvorschläge.
MfG shadow41
GOTT GEBE MIR DIE GELASSENHEIT DINGE HINZUNEHMEN DIE ICH NICHT ÄNDERN KANN
DEN MUT DINGE ZU ÄNDERN , DIE ICH ÄNDERN KANN
UND DIE WEISHEIT, DAS EINE VOM ANDEREN ZU UNTERSCHEIDEN
GOTT GEBE MIR DIE GELASSENHEIT DINGE HINZUNEHMEN DIE ICH NICHT ÄNDERN KANN
DEN MUT DINGE ZU ÄNDERN , DIE ICH ÄNDERN KANN
UND DIE WEISHEIT, DAS EINE VOM ANDEREN ZU UNTERSCHEIDEN

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Erweiterter UM Vertrag-Receiverproblem

Beitrag von HariBo » 31.08.2011, 16:54

man hat dir 3play 64000 + HD Recorder eingestellt, was du nach deinen Angaben nicht bestellt hast.
Dukannst anrufen, und das ändern lassen, wenn du das so nicht bestellt hast
Aufnahmen kannst du mit dem HD Recorder machen, da ist eine 320 GB Platte eingebaut, du kannst ebenfalls, wie bisher über den Scartanschluss mit deinem DVD Recorder Aufnahmen machen.

Edit:
ich nehme nicht an, dass UM den Humax 1000 incl. I karte wieder haben möchte, denn damals gingen diese Geräte ins Eigentum des Kunden über.

shadow41
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 30.08.2011, 00:00
Wohnort: Bergisches Land NRW
Kontaktdaten:

Re: Erweiterter UM Vertrag-Receiverproblem

Beitrag von shadow41 » 31.08.2011, 18:45

Danke für die Info,
doch, ich habe schon das, wie geliefert, bestellt.
Mein Problem ist nur, das mir der Mitarbeiter von UM versichert hat, so, wie ich in der Vergangenheit
z.B. Reiseberichte vom Festplattenrecorder auf DVD gebrannt hätte ginge das mit dem neuen HD-Receiver nicht mehr.
Wäre auch von UM nicht gewollt.
Das würde nämlich heissen, dass ich doch noch einen zweiten Vertrag weiter bestehen lassen muss um,
wie in der Vergangenheit mit der I 12 Karte , Aufzeichnungen übernehmen kann.
Ich bin leider in dem Bereich technisch überhaupt nicht versiert und habe nur festgestellt, dass
beide Scart-Anschlüsse belegt sind, wobei der eine logischerweise zum FS geht, den anderen kann ich in dem
Wirrwar der Kabel nicht verfolgen und habe Bedenken, dass sich irgendein Stecker beim recherchieren löst
und ich den dann nicht mehr zuordnen kann.
Ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt auf dem freiem Markt einen HD fähigen Receiver (z.B. HUMAX UM Fox-C )
zu erwerben mit dem ich so verfahren kann wie bisher und in den auch die neue UM 02 Karte passt.
Das alles aber ist mit Kosten verbunden die ein Rentner auch beachten muss.
Man müsste jung sein und Ahnung haben.
Dennoch bin ich dankbar für jede Hilfe.
MfG
shadow41
GOTT GEBE MIR DIE GELASSENHEIT DINGE HINZUNEHMEN DIE ICH NICHT ÄNDERN KANN
DEN MUT DINGE ZU ÄNDERN , DIE ICH ÄNDERN KANN
UND DIE WEISHEIT, DAS EINE VOM ANDEREN ZU UNTERSCHEIDEN

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Erweiterter UM Vertrag-Receiverproblem

Beitrag von HariBo » 31.08.2011, 19:47

die Verbindung HD Rec. zum TV erfolgt wegen der besseren Qualität idealerweise mit dem HDMI Kabel.
der Humax 2000 HD funktioniert nur mit der I Karte.
Ob der Scartanschluss des HD Rec. bei Abspielen von der Festplatte ein Signal hat, weiss ich leider nicht, auf jeden Fall liegt das Signal bei der Original Sendung dort an.

shadow41
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 30.08.2011, 00:00
Wohnort: Bergisches Land NRW
Kontaktdaten:

Re: Erweiterter UM Vertrag-Receiverproblem

Beitrag von shadow41 » 31.08.2011, 21:58

Was mich auch irritiert ist , dass der Techniker nicht den HDMI Anschluss zum FS genommen hat sondern beide
Scart Anschlüsse belegt hat.
Der mitgelieferte Reciever hat im Grunde gar keine Bezeichnung ausser UM, kommt aus der Ukraine und unter dem Chassis
steht noch HDC 601 DER ECHOSTAR.
Ich hatte mal versucht die Karten zu tauschen, aber der HUMAX PR HD1000C akzeptiert nur die I 12 und reagiert
nicht auf die UM 02.
In einer Aufstellung las ich, das der HUMAX UM FOX -C die letztere Karte annehmen soll.
Wäre dieser Receiver genauso mit den Anschlüssen versehen wir mein jetziger HUMAX 1000
dann würde ich den zur Verfügung gestellten anderweitig verwenden und den noch zu erwerbenden HUMAX einsetzen.
Auf der I 12 sind auch noch die Daten von SKY, ich denke aber, dass die sich ggf umpolen lassen.
Trozt der Bemühungen bin ich im Augenblick auch noch nicht schlauer, aber vielleicht bekomme ich ja nochmal eine
Antwort die mir weiterhilft.
Zunächst also erst mal DANKE
shadow41
GOTT GEBE MIR DIE GELASSENHEIT DINGE HINZUNEHMEN DIE ICH NICHT ÄNDERN KANN
DEN MUT DINGE ZU ÄNDERN , DIE ICH ÄNDERN KANN
UND DIE WEISHEIT, DAS EINE VOM ANDEREN ZU UNTERSCHEIDEN

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Erweiterter UM Vertrag-Receiverproblem

Beitrag von ernstdo » 31.08.2011, 22:33

Ob der Scartanschluss des HD Rec. bei Abspielen von der Festplatte ein Signal hat, weiss ich leider nicht, auf jeden Fall liegt das Signal bei der Original Sendung dort an
Also ich habe mal versucht eine Aufnahme des HD Recorders per Scartadapter an eine TV Karte mit Scart In meines alten PC zu leiten aber nach ca. 5 Minuten brach die Aufnahme aus unerfindlichen Gründen ab.
Nach mehreren erfolglosen Versuchen mit verschiedenen Einstellungen habe ich es dann aufgegeben .....

Der Humax 1000 ist halt ein Premiere zertifizierter Receiver wie auch der UM Fox C und da funktionieren nur die I Karten ...

Der Humax UM Fox C ist ein ganz einfacher Reciever mit zwei Scartanschlüssen aber ohne HDMI und funzt nur mit der I Karte.

Die Sky Kanäle kann man auch auf einer anderen UM Karte freischalten lassen ....

shadow41
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 30.08.2011, 00:00
Wohnort: Bergisches Land NRW
Kontaktdaten:

Re: Erweiterter UM Vertrag-Receiverproblem

Beitrag von shadow41 » 31.08.2011, 23:12

Gibt es denn Receiver am Markt die eine Weiterleitung an den Pioneer Festplattenrecorder
ermöglichen und damit auch das Verewigen von aufgenommenen Sendungen auf DVD und die
gleichzeitig UM 02 Karten akzeptieren, oder aber (da ich in der Beziehung wirklich ein technisches Embryo bin)
gibt es nicht doch mit dem mitgelieferten HD Receiver von UM eine Kabelverbindung die man zu einem
externen Festplatten-(sprich Brenngerät) installieren kann.
GOTT GEBE MIR DIE GELASSENHEIT DINGE HINZUNEHMEN DIE ICH NICHT ÄNDERN KANN
DEN MUT DINGE ZU ÄNDERN , DIE ICH ÄNDERN KANN
UND DIE WEISHEIT, DAS EINE VOM ANDEREN ZU UNTERSCHEIDEN

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3832
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Erweiterter UM Vertrag-Receiverproblem

Beitrag von addicted » 31.08.2011, 23:38

shadow41 hat geschrieben:gibt es nicht doch mit dem mitgelieferten HD Receiver von UM eine Kabelverbindung die man zu einem
externen Festplatten-(sprich Brenngerät) installieren kann.
Nein. Aufnahmen des HD Receivers sind nur über diesen abspielbar und können nicht ohne Weiteres auf externe Medien/Geräte übertragen werden.

paffy
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 17.05.2009, 09:25
Wohnort: Bonn

Re: Erweiterter UM Vertrag-Receiverproblem

Beitrag von paffy » 01.09.2011, 08:00

Aber man kann doch die Aufnahme in Echtzeit über einen
Scart - Anschluß z.B. auf einen DVD - Recorder überspielen.
Gruß Paffy

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3832
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Erweiterter UM Vertrag-Receiverproblem

Beitrag von addicted » 01.09.2011, 10:47

Korrekt, paffy.

THC

Re: Erweiterter UM Vertrag-Receiverproblem

Beitrag von THC » 01.09.2011, 12:12

Nur der Vollständigkeit wegen, natürlich gibt es auch ein Gerät, mit dem man seine Aufnahmen von der
internen Festplatte mit dem ebenfalls internen DVD-Brenner auf eine DVD brennen kann.
Leider denke ich, ist so eine Dreambox 8000 nichts für den TE.

shadow41
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 30.08.2011, 00:00
Wohnort: Bergisches Land NRW
Kontaktdaten:

Re: Erweiterter UM Vertrag-Receiverproblem

Beitrag von shadow41 » 01.09.2011, 18:30

Hallo THC,
ich muss als Laie fragen was ist eine dreambox 8000 und was verstehe ich unter TE ?
Danke schon mal für die Hilfe
Gruss shadow41
GOTT GEBE MIR DIE GELASSENHEIT DINGE HINZUNEHMEN DIE ICH NICHT ÄNDERN KANN
DEN MUT DINGE ZU ÄNDERN , DIE ICH ÄNDERN KANN
UND DIE WEISHEIT, DAS EINE VOM ANDEREN ZU UNTERSCHEIDEN

THC

Re: Erweiterter UM Vertrag-Receiverproblem

Beitrag von THC » 01.09.2011, 19:55

Hi...
TE=Thread-Ersteller, in diesem Fall du.

Die Dreambox ist je nach Ausstattung ein Sat/Kabel-Receiver mit oder ohne Festplatte
bzw mit der Möglichkeut ein DVD-Brenner einzubauen.
Ohne das Werten zu wollen, sind die Geräte nicht unbedingt etwas für "technische Laien"

Siehe: http://www.dream-multimedia-tv.de/ oder http://www.ihad.tv/

shadow41
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 30.08.2011, 00:00
Wohnort: Bergisches Land NRW
Kontaktdaten:

Re: Erweiterter UM Vertrag-Receiverproblem

Beitrag von shadow41 » 01.09.2011, 23:56

THC ich danke für die Aufklärung.
Es ist sicher richtig, dass ich mich da mit einigen Dingen etwas schwertue.
Bin leider in den letzten 3 Jahrzehnten nicht mehr aus zeitlichen Gründen dazu
gekommen mich damit zu beschäftigen.
Meine Schwerpunkte lagen auf anderen Gebieten, da aber weltweit nicht so
ganz ohne Erfolg.
Würde denn so eine 8000 er Box eine UM 02 Karte akzeptieren ?
Dann hätte ich das Problem vielleicht mit dieser Hilfe an Information doch gelöst.
Danke für die Mühe, Ihr seid nett.
Grüsse
shadow41
GOTT GEBE MIR DIE GELASSENHEIT DINGE HINZUNEHMEN DIE ICH NICHT ÄNDERN KANN
DEN MUT DINGE ZU ÄNDERN , DIE ICH ÄNDERN KANN
UND DIE WEISHEIT, DAS EINE VOM ANDEREN ZU UNTERSCHEIDEN

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Erweiterter UM Vertrag-Receiverproblem

Beitrag von ernstdo » 02.09.2011, 00:18

Also einfach so wird die Dreambox die UM Smartcard nicht akzeptieren ...
Man muß sich dann halt mit diesem Gerät beschäftigen und sich in bestimmten Foren u. s. w. schlau machen wie man wo bestimmte Software runter laden kann und installiert sodass man einfach eine Smartcard ohne jegliche zusätzliche Module nutzen kann.
Es ist also schon einiges an Eigeninitiative erforderlich um nachher die Funktionen nutzen zu können die man sich so vorstellt, also nicht einfach einstecken und alles funzt wie man es sich eigentlich vorstellt ...
Also schöne neue Technikwelt :zwinker: :D

shadow41
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 30.08.2011, 00:00
Wohnort: Bergisches Land NRW
Kontaktdaten:

Re: Erweiterter UM Vertrag-Receiverproblem

Beitrag von shadow41 » 02.09.2011, 09:19

Das war von ernstdo ein Mutmachbeitrag, schönen Dank, den ich aber auch verstanden habe.
Ihr habt ja Recht, man muss mit der Materie schon vertraut sein.
Ich will eigentlich nur aus Eurer berufenen und von erfahrener Fachkompetenz einen
Lösungsweg erfragen, um dann gezielt auch jemanden zu suchen, mit dessen Hilfe ich das umsetzen kann.
Wo diese Beratung im UM Laden so unqualifiziert war, möchte ich mir einfach ersparen weiterhin
zwei UM Verträge zu unterhalten.
Der Fehler liegt ja nicht in meiner Unwissenheit im Bereich der Unterhaltungselektronik,
sondern in der mangelhaften Fachkompetenz der UM Mitarbeiter, die der Kunde letztendlich
ausbaden muss, wobei UM das durchaus eingesehen hat und bereit ist, sofort einen Vertrag
zu stoppen- nur will ich eben den neuen Receiver im Wohnzimmer, mit der Möglichkeit
ggf Aufnahmen auch brennen zu können, installieren.
Sicher ein Wunsch, der nachvollziehbar ist.
Also, danke für Hilfe, Information und Unterstützung. von einem, der mit seiner Firma für
die Luftfahrt zertifiziert ist, privat aber solche Probleme nicht lösen kann.
Da ist er wieder-der Widerspruch zwischen Kaufleute und Technikern.
Gruss
shadow41
GOTT GEBE MIR DIE GELASSENHEIT DINGE HINZUNEHMEN DIE ICH NICHT ÄNDERN KANN
DEN MUT DINGE ZU ÄNDERN , DIE ICH ÄNDERN KANN
UND DIE WEISHEIT, DAS EINE VOM ANDEREN ZU UNTERSCHEIDEN

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Erweiterter UM Vertrag-Receiverproblem

Beitrag von ernstdo » 02.09.2011, 09:39

Die einzige Möglichkeit die Aufnahmen vom HD Recorder zu bekommen hat paffy ja beschrieben ....
Aber man kann doch die Aufnahme in Echtzeit über einen
Scart - Anschluß z.B. auf einen DVD - Recorder überspielen
Und wenn ich Deinen ersten Beitrag richtig verstanden habe hast Du es doch bis jetzt ähnlich mit den beiden Geräten gemacht die Du bisher hattest.
Also den Humax mit dem Pioneer per Scart verbunden und auf dem Pioneer in Echtzeit, also direkt als die Sendung lief, aufgenommen.
Mit dem HD Recorder könntest Du es auch weiterhin so halten, dafür hat der HD Recorder ja auch Scartausgänge, also entweder in Echtzeit auf dem Pioneer aufzeichnen oder jetzt könntest Du halt die Sendungen auch auf dem HD Recorder aufnehmen, sogar ja dann zwei verschiedene Sendungen gleichzeitig, und diese im nachhinein wenn Du diese Sendungen wirklich archivieren willst dann per Scart auf den Pioneer überspielen und dort bearbeiten und dann auf DVD brennen ....

shadow41
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 30.08.2011, 00:00
Wohnort: Bergisches Land NRW
Kontaktdaten:

Re: Erweiterter UM Vertrag-Receiverproblem

Beitrag von shadow41 » 02.09.2011, 10:03

Das ist doch genau das Problem,
die Info die ich habe läuft darauf hinaus, dass es mit dem neuen Gerät von UM (dem schicken weissen)
keine Möglichkeit geben soll damit so zu verfahren, wie ich es in der Vergangenheit mit dem
HUMAX PR HD-100C gemacht habe.
Sonst würde ich doch diese Kraftanstrengungen gar nicht machen.
Ich will einfach alles was UM angeht (+die SKY Programme ) auf diese eine Karte UM02 haben und
so agieren können wie immer.
Ob ich aus technischen Gründen dann noch zusätzlich auf den neuen UM Receiver Aufnahmen
speichern kann ist momentan vollkommen sekundär.
Wenn es also so sein sollte, dass ich die Receiver nur austauschen muss, wobei beim derzeitigen HUMAX
die Kabelausgänge HDMI und S/PDIF (letzterer für digitale Audiosignale) mit belegt sind, dann wäre
dies in der Tat eine Lösung.
Vielleicht habe ich mich auch in meinen Beschreibungen nicht fachgerecht ausgedrückt, aber
ich glaube es ist jetzt klar wie die Konstellation sein soll.
Gruss
shadow41
GOTT GEBE MIR DIE GELASSENHEIT DINGE HINZUNEHMEN DIE ICH NICHT ÄNDERN KANN
DEN MUT DINGE ZU ÄNDERN , DIE ICH ÄNDERN KANN
UND DIE WEISHEIT, DAS EINE VOM ANDEREN ZU UNTERSCHEIDEN

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Erweiterter UM Vertrag-Receiverproblem

Beitrag von ernstdo » 02.09.2011, 10:42

Der UM HD Recorder hat zwei Sacrtanschlüsse wovon der obere (Seite 56 im Handbuch) z. B. für einen DVD Recorder ist, denke so wird es auch beim Humax sein ..
Wenn man nun statt dem Humax dan HD Recorder mit dem Pioneer verbindet kann man genauso über diesen Ausgang aufnehmen wie bei dem Humax denn auch dort wird das Bild ausgegeben und natürlich per HDMI, aber trotzdem der HD Rec. ja einen Twin Tuner hat kann man eben nur die Sendung auch ansehen die dann gerade aufgenommen wird, bzw. auch umgekehrt.
Oder man nimmt halt auf der Festplatte des HD Rec. auf und überspielt das nachher auf den Pioneer Festplattenrecorder um es dort zu bearbeiten und dann zu brennen ...
Der TV wird weiterhin per HDMI angeschlossen und die Musikanlage dann per optischem Kabel.
Es sind ja nicht so viele Kabel umzustöpseln und dann sollte man das einfach mal ausprobieren ....

shadow41
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 30.08.2011, 00:00
Wohnort: Bergisches Land NRW
Kontaktdaten:

Re: Erweiterter UM Vertrag-Receiverproblem

Beitrag von shadow41 » 02.09.2011, 10:59

Danke ernstdo,
auch wenn ich seit geraumer Zeit am Stadtrand zu Essen wohne,bin und bleibe trotzdem Essener .
Ich wusste immer dass Kohlenpottjungs mich nicht hängenlassen.
Ich versuchs einfach und wünsche einen schönen Tag und sonnenreiches Wochenende.
Grüsse nach Dortmund (und Daumen weiterhin drücken für den BVB)
shadow41
GOTT GEBE MIR DIE GELASSENHEIT DINGE HINZUNEHMEN DIE ICH NICHT ÄNDERN KANN
DEN MUT DINGE ZU ÄNDERN , DIE ICH ÄNDERN KANN
UND DIE WEISHEIT, DAS EINE VOM ANDEREN ZU UNTERSCHEIDEN

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Erweiterter UM Vertrag-Receiverproblem

Beitrag von ernstdo » 02.09.2011, 11:06

Danke, danke, aber teste es erst mal ob es auch wirklich so funzt wie Du es Dir vorstellst....
Z. B. mußt Du noch heraus finden wie man dann Sendungen programmiert das dieses nicht unbedingt auch gleichzeitig auf Festplatte des HD Rec. mit aufgenommen werden (fiel mir gerade so ein)

Edit:
Hab gerade mal am HD Recorder nachgesehen, es wird Dir bei vorprogrammierten Aufnahmen dann wohl nichts anderes übrig bleiben als diese gleichzeitig auf der Festplatte des HD Rec. mit aufzunehmen, da man das nicht anders programmieren kann, also das sich der HD Rec. nur zu einer bestimmten Zeit auf einem bestimmten Programm einschaltet und wieder abschaltet .....

shadow41
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 30.08.2011, 00:00
Wohnort: Bergisches Land NRW
Kontaktdaten:

Re: Erweiterter UM Vertrag-Receiverproblem

Beitrag von shadow41 » 02.09.2011, 11:18

Ich versuchs einfach und auch hier gilt: learning by doing
Man lernt immer was dazu-ich kann nicht meinen Mitarbeitern immer
predingen GEHT NICHT gibts nicht
Erst wenn man es ausprobiert hat und feststellt, dass es wirklich nicht geht-
dann kann man die Segel streichen.
Also, nochmals Dank für Zeit, Mühe und Geduld an alle die hier geholfen haben.
Und sollte ich wirklich nicht klarkommen-ich kenne da ein Forum......
Machts gut
Grüsse
shadow41
GOTT GEBE MIR DIE GELASSENHEIT DINGE HINZUNEHMEN DIE ICH NICHT ÄNDERN KANN
DEN MUT DINGE ZU ÄNDERN , DIE ICH ÄNDERN KANN
UND DIE WEISHEIT, DAS EINE VOM ANDEREN ZU UNTERSCHEIDEN

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: B3nn1 und 4 Gäste