Durchleitungsgebühren?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Benutzeravatar
Ary
Kabelexperte
Beiträge: 241
Registriert: 10.07.2009, 19:22

Re: Durchleitungsgebühren?

Beitrag von Ary » 01.09.2011, 20:51

Du wohnst nicht zufällig in Alsdorf Rheinland, oder Umgebung. Wenn ja, weiß ich welche Firma da für die Kabel zuständig ist.
Bild

Sunrabbit
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 62
Registriert: 26.08.2011, 11:36

Re: Durchleitungsgebühren?

Beitrag von Sunrabbit » 02.09.2011, 08:13

Nö, wohn ich nicht.

Ich hab absichtlich keine Namen genannt.

Noch hat sich niemand von UM gemeldet... ich denke ich rufe da heute mal an ob mein Vertrag eingegangen ist. Da ich noch ein Jahr an meinen DSL-Anbieter gebunden bin, möchte ich ja auch von Wechselerangebot (6 Monate keine Grundgebühr, vielleicht auch länger) profitieren.

Ich hab mir inzwischen auch schon den TP-Link Router besorgt, der hier im Forum (Low-Budget) empfohlen wurde. Von meiner Seite kann es also los gehen ;)
UM 2play 32.000 :D

Bild

Sunrabbit
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 62
Registriert: 26.08.2011, 11:36

Re: Durchleitungsgebühren?

Beitrag von Sunrabbit » 09.09.2011, 08:48

So... seid gestern bin ich glücklicher Besitzer eines 32 MBit-UM Anschlusses :)

:lovingeyes:

Läuft prima, da ich dringend noch ne Ubunto-Iso brauchte konnte ich die Performance gestern auch direkt mal testen. Herrlich.

Die Techniker von UM waren nett und haben wie erwartet saubere Arbeit geleistet. Ich hab ein Cisco-Modem bekommen.

Da ich meinen 1und1 Vertrag noch ein Jahr habe werde ich wohl 12 Monate nichts an UM zahlen müssen, meinte zumindest der Kindenberater am Telefon... ich bekomme jetzt erstmal Post in den nächsten Tagen.

UM macht es einem echt schwer sie nicht weiterzuempfehlen :) Ich hoffe das bleibt so. Mein Nachbar ist auch sehr begeistert und ich glaube er liebäugelt auch schon mit einem Anschluss ;)
UM 2play 32.000 :D

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste