Habe 3Play 32000 es kommen aber nur 6000 an???

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
tobbis
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 01.08.2011, 09:51

Habe 3Play 32000 es kommen aber nur 6000 an???

Beitrag von tobbis » 01.08.2011, 11:17

Hallo zusammen,

ich habe in letzter Zeit des öffteren folgendes Problem:

Wir besitzen das Produkt 3Play 32000. Ich habe mir extra einen neuen WLAN-Router Typ TP-Link WR1043ND gekauft um die volle Leistung nutzen zu können. Am Anfang lief alles einwandfrei, nur seit ca. 2 Monaten hat sich die Geschwindkeit auf ca. 6MBit gedrosselt. Der Uploadspeed stimmt so weit, aber der Downloadspeed gibt nicht annähernd das her, was er sollte.

Es wurden Messungen meinerseits direkt am Router, per WLAN oder und direkt am Modem gemacht, und jedes mal kam ich zu dem selben Ergebnis.
Die Messungen habe ich über den Unitymedia Speed-Test und diverse anderen Speed-Tests im Internet gemacht und alle Seiten spucken das selbe Ergebnis aus.

Erst nach mehreren Neustarts vom Modem empfange ich plötzlich wieder meine volle Leistung. Diese drosselt sich aber wundersamerweise nach ein paar Tagen wieder.

Es kann nicht Sinn und Zweck sein, dass ich ständig mein Modem neustarten muss, bis es endlich klappt? Hat jemand eine Idee woran es liegen kann? Ich habe es auch zu unterschiedlichen Tageszeiten getestet.

Hat jemand eine Idee? Laut UM-Technik Hotline liegen keine Störungen vor, und ich will auch nicht ständig da anrufen, weil ein Anruf pro Minute ca. 0,99 EUR kostet und das mich auf Dauer arm macht.

Danke für Eure Hifle im voraus.

MFG

tobbis

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Habe 3Play 32000 es kommen aber nur 6000 an???

Beitrag von Dinniz » 01.08.2011, 11:37

Mit anderem optimierten Notebook/PC gegenprüfen - per LAN direkt am Modem (neustarten!).
technician with over 15 years experience

tobbis
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 01.08.2011, 09:51

Re: Habe 3Play 32000 es kommen aber nur 6000 an???

Beitrag von tobbis » 01.08.2011, 11:43

Am Notebook kann es meiner Meinung nach nicht liegen, da es ja bis dato auch funktionierte. Was ich vermeiden will, ist das Modem ständig neu zu starten.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Habe 3Play 32000 es kommen aber nur 6000 an???

Beitrag von Dinniz » 01.08.2011, 11:46

Wie oft ich das schon gehört habe :pcfreak:
Dann meld halt ne Störung und besteh auf einen Techniker.
technician with over 15 years experience

tobbis
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 01.08.2011, 09:51

Re: Habe 3Play 32000 es kommen aber nur 6000 an???

Beitrag von tobbis » 01.08.2011, 11:55

Sicherlich gebe ich Dir Recht, aber wenn es schon am Notebook liegen sollte, dann sollte doch zumindest der Router den "vollen" Speed bekommen und somit die WLAN-Geschwindigkeit dementsprechend sein, oder sehe ich das falsch?

Unitymedia wird keinen Techniker rausschicken, wenn aus deren Sicht das Modem einwandfrei funktioniert :(
Zuletzt geändert von tobbis am 01.08.2011, 11:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Habe 3Play 32000 es kommen aber nur 6000 an???

Beitrag von Dinniz » 01.08.2011, 11:57

Schutzprogramme und fehlerhafte Netzwerkeinstellungen bei älteren Betriebsystem auf Windowsbasis können auch diese Probleme verursachen.
technician with over 15 years experience

tobbis
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 01.08.2011, 09:51

Re: Habe 3Play 32000 es kommen aber nur 6000 an???

Beitrag von tobbis » 01.08.2011, 11:59

Dies Problem habe ich bereits geprüft. Avira und Windows Firewall wurden so weit deaktiviert.

Wie erwähnt, nach mehreren Modemneustarts läuft es wieder und nach ein paar Tagen fängt die Sch*** von vorne an.

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Habe 3Play 32000 es kommen aber nur 6000 an???

Beitrag von piotr » 01.08.2011, 17:53

Du kannst ganz einfache Mittel nehmen und herausfinden ob es an Deinem aktuell genutzten Betriebssystem liegt oder nicht liegt.

Lade Dir eine Linux Live CD, z.B. ubuntu 11.04, herunter.
Dieses auf CD/DVD brennen und dann den gesamten PC/Laptop mit dieser CD/DVD starten und nochmal testen.

Damit veraenderst Du nichts an Deinem aktuell genutzten (Windows-)Betriebssystem und hast ein garantiert unverbasteltes System zum Pruefen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast