Kabelanschluß wird zum 31.12. von ETG gekündigt und nun ?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Kabelanschluß wird zum 31.12. von ETG gekündigt und nun ?

Beitrag von gordon » 21.07.2011, 20:50

also macht man es durch die Bank für alle Bewohner teurer (weil Entertain wohl nicht günstiger ist als 3Play + MNV-Anteil). :super:

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kabelanschluß wird zum 31.12. von ETG gekündigt und nun ?

Beitrag von HariBo » 21.07.2011, 21:00

hey,

das ganze ist ein Beschluss der Eigentümerversammlung, wenn ich das richtig sehe und der TE ist ein neuer Eigentümer dort.
Viel Spielraum ist da erstmal nicht.

Cryptor
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 04.06.2011, 10:14

Re: Kabelanschluß wird zum 31.12. von ETG gekündigt und nun ?

Beitrag von Cryptor » 21.07.2011, 21:05

Wieso werde ich gezwungen ?
Wieso soll ich wiederrufen ?
Ändert sich ja für mich nix, ob ich jetzt nun 2,90 mehr bezahle für den Kabelanschluß, den ich selbst bezahle, oder das Geld eben in den Nebenkosten enthalten sind, ist ja nicht so das ich weiter 250,- Nebenkosten bezahle sondern dann halt nur 235,- ab dem 1.1.2012

Mir ging es vielmehr um die Frage was mehrere Mitbewerber am Markt bedeuten soll ? Sollte das jetzt nur für den Kabelanbieter/Telefonanbieter gelten, oder eben auch für SAT TV ? Das wäre nämlich für mich ideal, weil dann hat man auch HD Fernseh besonders in meinem Fall mit SKY Abo :D

Ich will jetzt auch nicht den Verwalter fragen, ob ich eine SelfSat aufstellen darf, denn damit weckt man ja Hunde, falls er das verneint.
Ich hab ja dann immer noch 25,- für den 3Play/2Play Anschluß + 17,90 Kabelanschluß

Das sind 42,90, da bekommt man ja kein Internet mit 32000 kb/s für bei uns im Ort sind es nur 6000 von der Telekom/Alice or whatever. Nur das Neubaugebiet bei uns hat bereits 64000 und Entertain mit 6000 machtz wohl kein Spaß :streber:

HariBo hat geschrieben:hey,

das ganze ist ein Beschluss der Eigentümerversammlung, wenn ich das richtig sehe und der TE ist ein neuer Eigentümer dort.
Richtig :) War ja leider bei der Versammlung noch nicht dabei

gibt halt 2-3 ältere Leute im Haus, die haben ihr Fernseh über DVB-T und einen analog Anschluß bei der Telekom oder nur Handy und kein internet, das die da nicht immer monatlich die 15,- zahlen wollen, versteh ich ja

Eine Schüssel ist ja nirgends ausdrücklich verboten worden zumindest hatte ich nicht den Eindruck das die jetzt was dagegen sagen werden, besonders nicht bei einer SelfSAT
Zuletzt geändert von Cryptor am 21.07.2011, 21:12, insgesamt 1-mal geändert.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kabelanschluß wird zum 31.12. von ETG gekündigt und nun ?

Beitrag von HariBo » 21.07.2011, 21:11

wenn du dir die Selfsat auf den Balkon stellen kannst, ohne Bohrungen an der Aussenwand machen zu müssen, ist das kein Problem.
Wenn du allerdings irgendwas bohren willst, brauchst du die Genehmigung der ET Versammlung.

Cryptor
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 04.06.2011, 10:14

Re: Kabelanschluß wird zum 31.12. von ETG gekündigt und nun ?

Beitrag von Cryptor » 21.07.2011, 21:13

HariBo hat geschrieben:wenn du dir die Selfsat auf den Balkon stellen kannst, ohne Bohrungen an der Aussenwand machen zu müssen, ist das kein Problem.
Wenn du allerdings irgendwas bohren willst, brauchst du die Genehmigung der ET Versammlung.

Hab einen Ständer :D Balkonständer :zunge: selbst gegossen

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kabelanschluß wird zum 31.12. von ETG gekündigt und nun ?

Beitrag von HariBo » 21.07.2011, 21:14

dann sehe ich da keine Probleme.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste