Unitymedia 3Play mit Sat nachrüsten

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Unitymedia 3Play mit Sat nachrüsten

Beitrag von Dinniz » 29.06.2011, 15:26

Die http://www.astro-kom.de/de/produkte/pro ... mmd_7_sat/?

Kenne jetzt die technischen Daten nicht.
technician with over 15 years experience

cutter200
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 28.06.2011, 13:17
Wohnort: Landkreis Offenbach

Re: Unitymedia 3Play mit Sat nachrüsten

Beitrag von cutter200 » 29.06.2011, 17:51

Hier http://www.astro-kom.de/index.php?id=84 ... d=2808&L=0 gibt es die technischen Daten zur Dose.

Ich weiss aber noch nicht, wie ich das Kabelsignal ( 2-play) mit dem Sat-Signal verknüpfe.
Etwa über den terrestrischen Eingang am Multischalter der Sat-Anlage ?
Wahrscheinlich eher nicht, da wohl die Frequenzbänder für UM Telefon und UM Inet abgeschnitten würden ?

Hat denn hier jemand praktische Erfahrung damit ?

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Unitymedia 3Play mit Sat nachrüsten

Beitrag von Dinniz » 29.06.2011, 17:53

Die überschneiden sich nicht .. die Multiswitche fangen meist aber erst bei 47Mhz an.
Dafür braucht man eine Einspeiseweiche.
technician with over 15 years experience

larshamm
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 18.10.2008, 15:49

Re: Unitymedia 3Play mit Sat nachrüsten

Beitrag von larshamm » 12.09.2011, 19:52

Habe hierzu auch mal eine Frage (in einem seperaten Thread von mir geht es auch darum)

Mal davon abgesehen das auch ich noch eine Dose suche die ich mit SAT TV beliefern kann ebenso wie Internet / Telefon für das Unitymedia Modem würde ich gerne wissen was es mit der Weiche auf sich hat.

Wir haben derzeit 2 Kostenvoranschläge von Firmen die das SAT System in unser Einkabel System einspeisen. Beide wissen jedoch nicht ob Internet und Telefon über Unitymedia dann noch geht.

Jedes mal wird zu einem Technisat Router(SAT Router) geraten der auch einen Eingang hat für Kabel oder Antennen TV. Sollte das ausreichen + die passende Dose ?

Es handelt sich um den TechniRouter 5/1x8 G ,leider finde ich da kein expliziten Infos ob der neben den analogen Kabel TV Frequenzen auch die Internet und Telefon Frequenzen von UM durchlässt und neben den SAT Frequenzen auf das Antennenkabel im Haus auflegt.

http://www.technisat.de/indexf112.html? ... 480655-251


Da in dem Zimmer wo derzeit unsere eine Multimedia Dose sitzt (alle anderen sind noch normale Kabel Dosen) zwingend dann TV (wir steigen von 3 auf 2 play um) benötigt wird müsste die Dose entweder durch eine ersetzt werden die SAT + Datenausgang bereitstellt oder ab eine normale SAT Dose rein und in das Büro wo eh kein TV geplant ist die vorhandene Multimedia Dose umgesetzt werden.

Stört eine Multimedia Dose den SAT Empfang an folgenden Stellen oder zieht die sich einfach ihre Signale raus und lässt den Rest durch zur nächsten normalen SAT Dose ?

Das Thema scheint sehr komplex zu sein wenn die Firmen da nicht mal genau Bescheid wissen und immer nur sagen das analoges Kabel TV eingespeist werden kann aber Internet und Telefon über Kabel keine Aussage zu möglich ist.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Unitymedia 3Play mit Sat nachrüsten

Beitrag von Dinniz » 12.09.2011, 20:42

Terrestrik: 47-862 MHz

UM braucht 5-862 Mhz .. 5-65Mhz für den Rückkanal.
technician with over 15 years experience

Madee
Übergabepunkt
Beiträge: 370
Registriert: 11.03.2010, 20:20
Kontaktdaten:

Re: Unitymedia 3Play mit Sat nachrüsten

Beitrag von Madee » 12.09.2011, 22:03

Dinniz hat geschrieben:Terrestrik: 47-862 MHz

UM braucht 5-862 Mhz .. 5-65Mhz für den Rückkanal.

Naja es gibt einige Spaun MS die auch Rückkanal über den terr. Eingang haben.

Prinzipiell ist die MMD/SAT Kombi nicht neu, gibt es von Delta, Braun und Schwaiger schon seit min. 3 Jahre.

Es gibt auch derzeit ein haufen Objekte, zumindest in Rhein-Main, in denen das MM+BK+Sat über eine Leitung realisiert wird.
Probleme gibt es nur dann wenn der Kunde den Receiver an den Data Anschluß anschließt.

Es gibt sogar Spaun Multischalter auf denen das Unitymedia Logo ist.
Koordinator für die Ingresskiller

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Unitymedia 3Play mit Sat nachrüsten

Beitrag von Dinniz » 12.09.2011, 22:18

Der Link zeigt nur keinen Spaun .. :winken:
technician with over 15 years experience

Madee
Übergabepunkt
Beiträge: 370
Registriert: 11.03.2010, 20:20
Kontaktdaten:

Re: Unitymedia 3Play mit Sat nachrüsten

Beitrag von Madee » 12.09.2011, 22:42

Dinniz hat geschrieben:Der Link zeigt nur keinen Spaun .. :winken:


jaaaaaa des weis ich doch :P, war ja nur zur allgemeinen Info.

btw. und was macht der NE3 Techniker wenn er Ingress feststellt... genau er baut einen HPF ein ... und was geht dann nicht mehr? :D
Koordinator für die Ingresskiller

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3822
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Unitymedia 3Play mit Sat nachrüsten

Beitrag von addicted » 12.09.2011, 22:56

larshamm hat geschrieben:Wir haben derzeit 2 Kostenvoranschläge von Firmen die das SAT System in unser Einkabel System einspeisen. Beide wissen jedoch nicht ob Internet und Telefon über Unitymedia dann noch geht.
Mein Vorschlag wäre, ein Unternehmen zu beauftragen, welches Garantien geben kann.

larshamm
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 18.10.2008, 15:49

Re: Unitymedia 3Play mit Sat nachrüsten

Beitrag von larshamm » 13.09.2011, 17:21

addicted hat geschrieben:
larshamm hat geschrieben:Wir haben derzeit 2 Kostenvoranschläge von Firmen die das SAT System in unser Einkabel System einspeisen. Beide wissen jedoch nicht ob Internet und Telefon über Unitymedia dann noch geht.
Mein Vorschlag wäre, ein Unternehmen zu beauftragen, welches Garantien geben kann.

Das ist der Haken da wir da bisher keins gefunden haben. Die anderen Firmen konnten noch weniger sagen da kam es erst gar nicht zu einem Kostenvoranschlag.


Im Übrigen habe ich TechniSat angschrieben und der von mir genannte Router den die eine Firma verbauen möchte hat keinen Rückkanal für das einspeisen von Kabel TV....

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste