Anschlüsse in verschiedenen Räumen

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Myrgur
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 22.01.2009, 13:52

Anschlüsse in verschiedenen Räumen

Beitrag von Myrgur » 15.06.2011, 13:55

Hallo Gemeinde :)

ich bin nun seit 2 Jahren mehr als zufriedener Kunde bei Unitymedia und als meine Schwester mich gestern ansprach , dass sie
im Rahmen eines Umzuges einen neuen Anschluß braucht, hab ich ihr zu UM geraten. Schon auch aus dem Grund, weil bei ihr
ein UM Kabelanschluß im Keller sitzt.

Eine Frage aber taucht nun auf: Sie möchte den PC in einem anderen Raum wie den Fernseher/Telefon haben. (TV Anschlußdosen
hat sie übrigens in jedem Raum). Was bei ihr nicht geht: Lan Kabel legen oder WLAN wg. Stahlbetonwand.
Meine Idee (LAIE!!) ist nun: An einem Anschluß (Wohnzimmer) den TV Digitalanschluss mit entsprechender Dose und im Büro dann
den PC Anschluß. Ist das ohne großen Aufwand machbar? Bzw. was muss sie mit dem Techniker von UM da klären?

Meiner Meinung nach sollte das ganze kein Problem darstellen, oder?

Gruß

Myrgur

dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Anschlüsse in verschiedenen Räumen

Beitrag von dg1qkt » 15.06.2011, 15:00

Eine Multimediadose bekommt sie ja eh gratis, wenn noch kein installiert ist, falls doch kann man gegen kleinen Aufpreis ne zweite bekommen.
Diese Dose dann halt ins Büro machen lassen.
Bild

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Anschlüsse in verschiedenen Räumen

Beitrag von HariBo » 15.06.2011, 17:15

1 MMD im Büro reicht doch aus für PC und Telefonanschluß, für das TV braucht sie ja nicht zwingend eine, erst wenn der HD Recorder dazu kommt sollte bei der Bestellung auf einem Technikereinsatz bestanden werden, er eine 2. MMD setzt.

Neukundenrabatt
Übergabepunkt
Beiträge: 336
Registriert: 09.09.2010, 13:46

Re: Anschlüsse in verschiedenen Räumen

Beitrag von Neukundenrabatt » 15.06.2011, 18:03

Myrgur hat geschrieben:Was bei ihr nicht geht: Lan Kabel legen oder WLAN wg. Stahlbetonwand.
Liegen denn in beiden Zimmern schon Koaxkabel bzw. sind dort normale Dosen vorhanden? Irgendwo wird irgendein Kabel verlegt werden müssen, nicht dass das auch Probleme gibt. Oder kann nur keine Leitung zwischen den Zimmern verlegt werden? Falls es um die Größe der Löcher geht: LAN-Kabel verlegt man ohne Stecker und macht ordentliche Netzwerkdosen dran. Da müssen also keine Wanddurchbrüche gemacht werden ;) Das kann immer noch einfacher sein als vom Büro bis in den Keller.

Ansonsten wie schon beschrieben. Der Techniker wird i.d.R. eine MMD umsonst tauschen oder verlegen. Für das Fernsehen muss nichts getauscht werden, der Digital-Reciever wird an eine normale Dose angeschlossen. Nur das Modem und ein HD-Reciever benötigen eine MMD. Wird ein HD-Reciever bestellt, werden auch zwei Dosen kostenlos getauscht bzw. verlegt.

Im Zweifelsfall bestellen und den Techniker kommen lassen. Ist eine Installation nicht möglich wird auch der Vertrag storniert. Dies würde auch gelten, wenn der Anschluss aus anderen technischen Gründen nicht realisiert werden kann.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Anschlüsse in verschiedenen Räumen

Beitrag von HariBo » 15.06.2011, 18:54

Myrgur hat geschrieben:Hallo Gemeinde :)


Eine Frage aber taucht nun auf: Sie möchte den PC in einem anderen Raum wie den Fernseher/Telefon haben. (TV Anschlußdosen
hat sie übrigens in jedem Raum).
Myrgur

also ja

Neukundenrabatt
Übergabepunkt
Beiträge: 336
Registriert: 09.09.2010, 13:46

Re: Anschlüsse in verschiedenen Räumen

Beitrag von Neukundenrabatt » 15.06.2011, 20:38

Argh, das hab ich überlesen. Also dann ist es ja kein Problem die gewünschte Dose tauschen zu lassen.

Player80
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 15.06.2011, 21:24

Re: Anschlüsse in verschiedenen Räumen

Beitrag von Player80 » 15.06.2011, 21:38

Also ich habe eine ähnliche Frage und deswegen wollte ich nicht ein neues Thread aufmachen.

Bin neulich bei Unitymedia 3Play gewechselt. Bei uns wurde Februar 2011 alles modernisiert die alten Kabel Anschluss Dosen wurden gegen Multimedia Kabelanschluss Dosen gewechselt. Nun zum Problem:

Wir haben in 3 Zimmern MMD. Ich habe ein eigenes Zimmer wo KEIN MMD gibt :(
Was würde Kosten wenn ich ein MMD in mein Zimmer verlegen lassen würde?
Hat jemand das gemacht, wenn bekannt bitte Komplett Preis hier angeben.

Herzlichen Dank im vorraus.

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3825
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Anschlüsse in verschiedenen Räumen

Beitrag von addicted » 16.06.2011, 09:13

Wenn Du das Kabel selbst schon gezogen hast, könnte es durchaus sein, dass der Techniker es Dir kostenlos an die letzte der bisherigen Dosen und eine neue Aufputzdose in Deinem Zimmer anschließt.
Ansonsten gibt es dafür wohl keine Pauschalpreise, sondern wird je nach Aufwand und Subunternehmer berechnet. Lass Dir bei der Terminvereinbarung ein Angebot machen, Du solltest dazu wissen wieviel Meter Kabel benötigt wird und ob Wände durchbohrt werden müssen.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Anschlüsse in verschiedenen Räumen

Beitrag von Dinniz » 16.06.2011, 10:52

Dafür gibt es schon Pauschalen .. je nach Sub allerdings Unterschiede.
technician with over 15 years experience

Player80
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 15.06.2011, 21:24

Re: Anschlüsse in verschiedenen Räumen

Beitrag von Player80 » 16.06.2011, 16:06

Hm nein hab kein Kabel verlängert. Wenn von dem nächsten MMD Kabel zu mir in die Zimmer verlängert wird, kommt es nicht zu Qualitätsverlust? z. B. macht es sinn 15-20m LAN Kabel zu verlegen oder doch den MMD zu verlegen???

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3825
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Anschlüsse in verschiedenen Räumen

Beitrag von addicted » 16.06.2011, 17:56

LAN Kabel wäre besser, wenn Du die Möglichkeit hast.
Mehrere Dosen in einer Wohnung werden meistens "hintereinander" geschaltet, d.h. eine Dose erhält das Kabel aus dem Keller/vom Dachboden, von dort geht ein Kabel ab zur zweiten Dose, von dort wiederum zur dritten Dose und dort endet der Strang. Ein weiteres Kabel an die zweite oder erste Dose anzuschliessen ist vermutlich nicht (so gut) möglich - die Techniker hier korrigieren mich falls ich falsch liege. Daher schrieb ich "letzte" Kabeldose. Das muss nicht die Deinem Zimmer nächstliegende sein.

Neukundenrabatt
Übergabepunkt
Beiträge: 336
Registriert: 09.09.2010, 13:46

Re: Anschlüsse in verschiedenen Räumen

Beitrag von Neukundenrabatt » 16.06.2011, 22:17

Ein CAT-Kabel für LAN kannst du bis zu 100 Meter verlegen, ohne Probleme zu bekommen. Das ist so spezifiziert. Hier hast du auch zwangsweise Punkt-zu-Punkt-Verbindungen. Bei den TV-Dosen und Koaxkabel musst du ggf. einmessen und auf jeden Fall die richtigen Dosen mit den richtigen Ausgangsdämpfungen nehmen. CAT-Kabel auf Netzwerkdosen aufzulegen mag zwar etwas fummelig wirken. Das Werkzeug dafür kannst du bei Reichelt aber schon unter 5 Euro bekommen (https://secure.wikimedia.org/wikipedia/ ... neidklemme). Die Farbkodierung ist in de Dose aufgedruckt. Etwas einlesen, eine ruhige Hand und schon kann man ein qualitativ annehmbares Netzwerk einrichten. Ansonsten macht auch das ein Elektriker oder vielleicht auch den UM-Subunternehmer.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste