2Play

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
stevenk1992
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 21.05.2011, 12:14

2Play

Beitrag von stevenk1992 » 21.05.2011, 12:16

Hallo,

ich beziehe die Tage ein 2Play Angebot der Unitymedia. (Internet, Telefon) Ich wohne noch bei meinen Eltern und sie wollen noch ihren Telekom Anschluss behalten. (Internet + Telefon by Telekom) Könnte es da zu Problemen kommen? Ist das alles erlaubt? Könnten Sie die Telekom Kündigen?

Allerdings läuft der Vertrag von Unitymedia auf meinen Namen und der von der Telekom auf meine Eltern.

Sollte keine Probleme geben oder?

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: 2Play

Beitrag von ernstdo » 21.05.2011, 12:48

Nö, kein Problem ....

ooopsa
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 23.05.2011, 19:38

Re: 2Play

Beitrag von ooopsa » 23.05.2011, 19:44

Hallo,
ich ziehe zum 15.7. in eine neue Wohnung. Hier möchte ich mir gerne Unitymedia 2 Play anschaffen. (Fernsehen gibt es über Satellit schon)

Jetzt würde ich aber gerne wissen, wie der Abluaf bei der Bestellung zu sein hat? WANN bestelle ich 2 Play, damit ich es rechtzeitig zum Umzug habe, also ich würde natürlich am liebsten gleich Internet haben? Ich würde 2 Play übers Internet bestellen...blöde Frage,aber welche Adressangaben mache ich dann?? Eigentlich ja die von der neuen Wohnung oder? ABer ich möchte ja nicht,dass dort Post hingesendet wird,solange ich noch nicht dort wohne. Oder wird gar keine Post versendet? ÜBer hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar!

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: 2Play

Beitrag von HariBo » 23.05.2011, 20:06

ob Versand stattfindet, kann man nicht pauschal beantworten, hängt vom Ausbaustatus der NE4 ab. Lieferadresse kannst du ggf abweichend angeben.
Ist ein Kabelanschluß bei dir denn realisierbar? Immerhin schreibst du von SAT Versorgung.

ooopsa
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 23.05.2011, 19:38

Re: 2Play

Beitrag von ooopsa » 23.05.2011, 20:59

Den brauch ich ja nich...fernsehanschluss/-versorgung ist schon vorhanden. über den vermieter...

aber was sind denn hier so die erfahrungen? nehme an ,dass ich nich die einzige bin die in so einer situation ist?? :) wie habt ihr das mit der bestellung gehändelt??

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: 2Play

Beitrag von HariBo » 23.05.2011, 21:03

Den brauchst du wohl, denn auch Telefon und Internet kommen über das Kabel, für TV musst du allerdings nicht bezahlen bei 2play.

ooopsa
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 23.05.2011, 19:38

Re: 2Play

Beitrag von ooopsa » 24.05.2011, 14:08

Schuldigung, das hatte ich jetzt falsch verstanden...ich bin ganz unerfahren auf diesem Gebiet!

Heißt also ich muss die Vermieter wohl fragen ob sie überhaupt KAbel haben, an das angeschlossen werden könnte, ansonsten muss ich zu nem anderen Anbieter oder?? Welche anbieter versorgen mich denn mit Telefon und Internet bei Sat??

Mirko1977
Übergabepunkt
Beiträge: 274
Registriert: 07.03.2011, 20:50

Re: 2Play

Beitrag von Mirko1977 » 24.05.2011, 14:13

ooopsa hat geschrieben:Schuldigung, das hatte ich jetzt falsch verstanden...ich bin ganz unerfahren auf diesem Gebiet!

Heißt also ich muss die Vermieter wohl fragen ob sie überhaupt KAbel haben, an das angeschlossen werden könnte, ansonsten muss ich zu nem anderen Anbieter oder?? Welche anbieter versorgen mich denn mit Telefon und Internet bei Sat??
Verstehe die Frage nicht so ganz, aber versuche es mal. Sat hat ja nix mit Telefon und Internet zu tun. Du kannst also zu den bekannten Anbietern wie z.B. Vodafone, Telekom, 1&1 usw. gehen und da nen Vertrag für Telefon und Internet abschließen. :smile: :smile:

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: 2Play

Beitrag von HariBo » 24.05.2011, 16:58

du solltest im Vorfeld auf jeden Fall mit deinem Vermieter sprechen. Unter Umständen gibt es ja einen leerstehenden Kamin, der zur Verkabelung genutzt werden kann.

ooopsa
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 23.05.2011, 19:38

Re: 2Play

Beitrag von ooopsa » 24.05.2011, 17:42

Sorry, dass ich mich anscheinend jetzt sehr blöd anstelle, aber ich hab von dem Gebiet halt echt gar keine Ahnung. Also bitte verzeiht meine lange Leitung....

Haribo, aus deiner Antwort entnehme ich,dass also eine Verkabelung von unitymedia FÜR Telefon und Internet durchaus möglich sein könnte? Was sind denn die Bedingungen (außer ein leerstehender Kamin?) ? Eine Verkabelung von unitymedia würde mich aber nichts extra kosten oder wie??
Ich dachte jetzt auch, dass von den Vermietern im Haus was gegeben sein müsste, so dass ich Telefon und Internet von Unitymedia beziehen kann? Muss das oder nicht??

Ich bezweifel halt auch irgendwie,dass die Vermieter mir das so beantworten können, die sind nämlich auch schon älter..hmm... :confused:

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: 2Play

Beitrag von HariBo » 24.05.2011, 17:54

unterschätze die Älteren nicht, die werden ihre Hütte sehr genau kennen. :D

Zur Verkabelung: Es muß ein Koaxkabel, meist vom Keller, manchmal von der Aussenwand oder eines Versorgungsraums, in deine Wohnung gelegt werden, wenn dies zu aufwendig ist oder der Eigentümer keine Genehmigung erteilt, wird der Auftrag storniert. Ist alles schön, wird der TK die Leitung legen und dich anschliessen. Wichtig: dem Eigentümer entstehen keine Kosten.
Der Eigentümer ist nicht dafür verantwortlich, dir irgendwelche Telefon oder Internetleitungen anzubieten. Stellt er ein Kabelnetz dennoch zur Verfügung, lässt er sich das bezahlen, so wie jetzt deine Sat-Anlage, ansonsten legen die Versorger die Leitungen bis in die Wohnung, Genehmigung und Machbarkeit vorausgesetzt.

ooopsa
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 23.05.2011, 19:38

Re: 2Play

Beitrag von ooopsa » 24.05.2011, 18:17

Danke für deine Geduld!

Jetzt nochmal für mich (sooorry):
Ich frage jetzt die Vermieter ob die so ein Kabel gelegt haben oder nicht ... und wenn nicht, dann muss ich zum andern anbieter :( (und wie legen die die leitung zu telefon und internet ohne kabel??) und wieviel würde das denn kosten so ein kabel zu verlegen??

Ich bete,dass es klappt, ich habe nach anderen Anbietern geschaut und da ist die Mindestlaufzeit ja doppelt so lange als bei unitymedia, das stört mich...

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: 2Play

Beitrag von HariBo » 24.05.2011, 18:34

Du hast mich nicht ganz richtig verstanden.
Dein Vermieter hat eine SAT Anlage installieren lassen und möchte diese amortisiert haben, diese Kosten sin in den Nebenkosten.
Du möchtest jetzt UM 2play, dazu ist ein Koaxkabel vom ÜbergabePunkt (ÜP) in deine Wohnung notwendig, dein Vermieter muss das gestatten, nicht bezahle. Die Kosten hierfür übernimmt in derRegel UM, es sei denn, es ist zu aufwendig, aber ich kann dich beruhigen, wennes irgendwie machbar und noch im halbwegs tragbarem Rahmen liegt, wird UM die kosten übernehmen.
Wichtig ist das OK deines Vermieters und ggf. von ihm einen Vorschlag, das Kabel zu ziehen.

ooopsa
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 23.05.2011, 19:38

Re: 2Play

Beitrag von ooopsa » 24.05.2011, 19:05

Achsoooo, ja jetzt habe ich es endlich verstanden!

Vielen vielen Dank für deine Geduld mir das zu erklären!

Dann sehe ich dem ganzen mal optimistisch entgegen! Das klappt bestimmt, zuaml ich im Erdgeschoss wohne,da sollte es doch nich so schwer sein vom Keller aus nen Kabel zu verlegen??

Nuuuur, dafür brauche ich natürlich einverständnis von den Vermietern gelle??Aber UM macht da ja nix groß kaputt oder sonst was.....

Bleibt natürlich trotzdme noch die Frage, den Techniker von UM muss ich sicherlich darüber informieren,dass vll so ein Kable nich gelegt ist... und dann bleibt immer noch das problem mit der bestellung wann und wie ;-)

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: 2Play

Beitrag von HariBo » 24.05.2011, 19:17

Nuuuur, dafür brauche ich natürlich einverständnis von den Vermietern gelle??Aber UM macht da ja nix groß kaputt oder sonst was.....

Bleibt natürlich trotzdme noch die Frage, den Techniker von UM muss ich sicherlich darüber informieren,dass vll so ein Kable nich gelegt ist... und dann bleibt immer noch das problem mit der bestellung wann und wie ;)
Fairplay mit dem Vermieter kann sich meist gut auszahlen ;-)
Zur bestellung, mach eine Freundschaftswerbung, da gibts noch was drauf, oder bei Saturn/mediamarkt, da gibts auch ein Sahnehäubchen

ooopsa
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 23.05.2011, 19:38

Re: 2Play

Beitrag von ooopsa » 24.05.2011, 19:52

wenn die vermieter VOR ihrem sat-anschluss mal einen kabelanschluss hatten,dann haben sie das notwendige kabel für meinen um-anschluss bestimmt oder??

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: 2Play

Beitrag von HariBo » 24.05.2011, 20:09

nein, sie können ihre Kabelanlage vielleicht auf SAT umgestellt haben.
Spielt aber alles keine Rolle für dein Vorhaben.

Desperados-1984
Übergabepunkt
Beiträge: 415
Registriert: 06.07.2008, 17:51

Re: 2Play

Beitrag von Desperados-1984 » 24.05.2011, 20:51

vielleicht ist es aber möglich, dass eines der derzeit von der SAT Anlage verwendeten Kabel für dein Telefon/Internet verwendet wird. Müsste man gucken wie die SAT Anlage realisiert ist.

Aber du bist dir schon sicher, dass überhaupt ein Kabelanschluss im Keller des Hauses vorhanden ist, oder? Nicht dass gar keiner liegt. Das kannst du übrigens rausfinden in dem du auf der UM Seite einen Verfügbarkeitscheck machst.

ooopsa
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 23.05.2011, 19:38

Re: 2Play

Beitrag von ooopsa » 24.05.2011, 21:45

Herje, also ich muss sagen,das ist alles ganz schön kompliziert... finde diese notwendigen SAchen die man da alle wissen muss,sind auch nichwirklich gut erklärt auf den Anbietersachen...

wie dem auch sei, den Verfügbarkeitscheck habe ich gemacht und der ist wenigstens positiv ausgefallen! ;-)

(und ich habe wirklich schon Respekt vor dem Gespräch mit den Vermietern, ich wette ich rede mich um Kopf und Kragen ^^..die denken bestimmt ich will ihre ganze "anlage" auf den kopf stellen)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste