Einige Fragen als Neukunde

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
kreXpharm
Kabelneuling
Beiträge: 39
Registriert: 06.05.2011, 12:03

Einige Fragen als Neukunde

Beitrag von kreXpharm » 06.05.2011, 12:14

Guten Tag,

ich habe vor im nächsten Monat Unitymedia-Kunde zu werden und habe bevor ich einen Vertrag abschließe einige Fragen.

Erstmal habe ich natürlich einen Verfügbarkeitscheck gemacht und es wurde angezeigt, dass bei mir 128.000 verfügbar seien. Bisher habe ich diesbezüglich eher negative Erfahrungen gemacht (hatte bisher jedoch nur Internet über TAE). Wie sieht das bei UM aus? Sind diese dann wirklich verfügbar? Ich habe aus Kostengründen aber sowieso vor 32.000 zu nehmen und wäre damit schon vollstens zufrieden.

Als ich dann mal probehalber das Formular auf der Webseite ausgefüllt habe ist mir aufgefallen, dass es keine Auswahl für den Anschlusstermin gibt. Es ist so, dass wir ein neues Haus gekauft haben und am 1.6. dort einziehen werden, deshalb wollen wir auch diesen Tag als Anschlusstermin auswählen aber leider geht das nicht. Warum? So langsam müssen wir nämlich auch bestellen, denn sonst kommt das ja nicht hin.

Dann noch folgendes: Wir wollen 2 Anschlüsse bestellen, da wir mit 2 Familien dort einziehen werden. Jetzt gibt es die Option für analogen Anschluss für Fernsehgeräte ohne zusätzlichen Receiver. Sind mit zusätzlichen Receivern diejenigen gemeint, die einmal pro Vertrag mitgeliefert werden und direkt ans Modem angeschlossen werden? Es wollen nämlich pro Anschluss 3 Leute TV schauen, muss ich dann zwangsweise die Option analoger Anschluss dazubestellen, wenn man in verschiedenen Zimmern direkt aus der Dose einen Fernseher mit integriertem Kabel-Tuner anschließen möchte?

Das war es dann glaube ich erstmal. Danke im Voraus für jede Antwort.

Benutzeravatar
Loktarogar
Kabelexperte
Beiträge: 222
Registriert: 03.02.2010, 17:44
Wohnort: Borken - NRW

Re: Einige Fragen als Neukunde

Beitrag von Loktarogar » 06.05.2011, 12:28

Also der Verfügbarkeitscheck sagt meines wissens nur aus, das es einen HÜP in dem Haus gibt.
Bei mir war es Beispielsweise so, das der Verfügbarkeitscheck positiv war, aber es sich im Nachhinein herausgestellt hat, das die ganze Hütte hier Zentral über Satelit versorgt wird.
Es kann also durchaus sein, das du eine Dose im Wohnzimmer hast, an der überhaupt kein Kabelsignal anliegt.
Ich hatte damit ein wenig hin- und her Gerenne ( Wer hat den Schlüssel für die Kiste? Erlaubt der Vermieter eine Kabelinstallation? Dürfen notfalls neue Kabel durch den Kamin gezogen werden?)
Aber schlußendlich hat es doch geklappt.

Einen Termin wirst du mit dem Unternehmen machen, welches dir den Techniker vorbeischickt. Normalerweise rufen die bei dir nach Auftragserteilung an.

In Deinem Falle solltest du einfach mal bestellen und abwarten was der Techniker vor Ort sagt.

*EDIT*: Ich lese gerade noch das du Hauseigentümer bist, also mindestens ein Problem weniger. :)

kreXpharm
Kabelneuling
Beiträge: 39
Registriert: 06.05.2011, 12:03

Re: Einige Fragen als Neukunde

Beitrag von kreXpharm » 06.05.2011, 12:31

Ja wir sind Hauseigentümer, außerdem hat ein Techniker den Kabelanschluss im ganzen Haus komplett neu verlegt, jeweils mit Verstärker im Keller, das sollte also nicht das Problem sein.

Jetzt noch die Frage mit dem analogen Anschluss.

Wohnen übrigens in Dortmund und wollen 3Play 32.000 bestellen.

EDIT: Also um das klarzustellen. Pro Kabelanschluss haben wir jeweils 3 Dosen in 3 verschiedenen Zimmern. In jedem dieser Zimmer möchte eine Person über Kabel TV schauen. Wenn wir jetzt 3Play bestellen bekommen wir pro Vertrag ja nur einen digitalen Receiver. Gehe ich richtig davon aus, dass dieser direkt an das Modem angeschlossen wird? Ansonsten haben wir hier noch 3 digitale Kabelreceiver stehen und die meisten Fernseher hier (LCD) haben einen integrierten digitalen Kabel-Tuner. Wenn ich jetzt keine weitere Option dazubestelle, kann ich dann einfach einen solchen Receiver an die Kabeldose im Zimmer anschließen und so alle Programme empfangen, oder muss ich die Option "Analoger Kabelanschluss" dazubestellen, damit man in jedem Zimmer überhaupt über die Dose TV schauen kann?

Benutzeravatar
Loktarogar
Kabelexperte
Beiträge: 222
Registriert: 03.02.2010, 17:44
Wohnort: Borken - NRW

Re: Einige Fragen als Neukunde

Beitrag von Loktarogar » 06.05.2011, 13:12

Nein, der/die Receiver werden nicht an das Modem angeschlossen, die kommen "ganz Normal" in die Buchse die ihr in der Wand habt. Ich meine die Multimedia Dose, die Euch der Techniker installiert haben sollte. Die hat drei oder vier Buchsen. Eine für Internet, eine für TV

Bruzzel
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 17.01.2011, 15:15
Wohnort: Bochum

Re: Einige Fragen als Neukunde

Beitrag von Bruzzel » 06.05.2011, 13:33

Der analoge Kabelanschluss ist Grundvoraussetzung.

Man kann an jeder Kabeldose einen TV anschließen und analoges Kabelfernsehen schauen.
Möchte man an jedem Anschluss digital gucken, benötigt man für jedes Gerät auch eine (kostenpflichtige) Smartcard.

kreXpharm
Kabelneuling
Beiträge: 39
Registriert: 06.05.2011, 12:03

Re: Einige Fragen als Neukunde

Beitrag von kreXpharm » 06.05.2011, 13:36

Dann werde ich wohl lieber 2 Receiver dazubestellen, kostet zwar jeweils 19,90€ Anschlussgebühr aber monatlich jeweils nur 3,90€ und damit deutlich billiger als die 17,90€ für analog.

Werde dann gleich bestellen. Danke euch.

Bruzzel
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 17.01.2011, 15:15
Wohnort: Bochum

Re: Einige Fragen als Neukunde

Beitrag von Bruzzel » 06.05.2011, 13:40

kreXpharm hat geschrieben:Dann werde ich wohl lieber 2 Receiver dazubestellen, kostet zwar jeweils 19,90€ Anschlussgebühr aber monatlich jeweils nur 3,90€ und damit deutlich billiger als die 17,90€ für analog.

Werde dann gleich bestellen. Danke euch.
Nein, nein..
Der analoge Anschluss ist Grundvoraussetzung.
Ohne den, gibt es keinen digitalen Kabelanschluss.

Was zusätzliche Receiver betrifft:
UM bietet auch ein CI+ Modul an.

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3822
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Einige Fragen als Neukunde

Beitrag von addicted » 07.05.2011, 10:34

Zusammenfassend:

Jede der 2 Parteien braucht:
1x Kabelgrundanschluss (ab €17,90)
1x 2Play oder 3Play für Internet und Telefon
nach belieben weitere Digitalreceiver ab € 3,90, oder entsprechende Modul-Karten-Kombination zum Einsetzen in die Fernsehgeräte.

Jedes Fernsehgerät kann selbstverständlich auch ohne Receiver das analoge TV-Signal empfangen, egal wieviele Fernsehgeräte betrieben werden.
Üblicherweise fällt auch nicht für jedes einzelne Gerät die Anschlussgebühr an, wenn man alles gemeinsam bestellt.

zille85
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 65
Registriert: 01.03.2009, 23:05

Re: Einige Fragen als Neukunde

Beitrag von zille85 » 07.05.2011, 10:57

Kann er nicht einfach 1 mal 3play mit der 128000 Leitung nehmen und dann die 2 Parteien über einen Router versorgen? Bei der Leitung sollte dass doch kein Problem sein oder? Und dann einfach zusätzlich receiver dazubuchen, in der Anzahl die er braucht? Ich denke mal die zweite Partei die bei ihm im Haus wohnt, gehört zur Familie oder nicht? Dann würde das doch auch so gehen. Oder seh ich da was falsch? Also dass sich beide PArteien einen Anschluss teilen?

zille85
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 65
Registriert: 01.03.2009, 23:05

Re: Einige Fragen als Neukunde

Beitrag von zille85 » 07.05.2011, 11:04

Ach moment, dann würde der zweiten Partei aber ein Telefonanschluss fehlen oder?

kreXpharm
Kabelneuling
Beiträge: 39
Registriert: 06.05.2011, 12:03

Re: Einige Fragen als Neukunde

Beitrag von kreXpharm » 07.05.2011, 11:13

Das mit dem analogen Kabelanschluss als Grundvoraussetzung ist mir bei der Bestellung auch aufgefallen -.-

Es handelt sich bei dem Haus um ein Mehrfamilienhaus mit 3 Wohnungen. Wir haben es so umgebaut, dass 2 Familien "getrennt" darin wohnen. D.h. Wasser, Elektrizität und Kabelanschluss wurden getrennt verlegt, um die Kosten richtig aufteilen zu können. Deshalb wollen wir auch 2 Kabelanschlüsse installieren.

Dann bestellen wir jetzt:

2xAnalogen Kabelanschluss
2x3Play 32.000 inkl. Telefon Plus

Und pro Vertrag noch 2 digitale Receiver dazu. Der Kundenservice meinte es fallen pro Receiver 19,90€ Einrichtungsgebühr an. Fällt das wirklich weg wenn wir alles auf einmal bestellen?

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Einige Fragen als Neukunde

Beitrag von HariBo » 07.05.2011, 13:09

bestell doch besser statt des analogen einen digitalen Kabelanschluß, ist von den Kosten her identisch, aber du hast einen weiteren Receiver mit SC inklu.

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Einige Fragen als Neukunde

Beitrag von mischobo » 07.05.2011, 21:03

kreXpharm hat geschrieben:Das mit dem analogen Kabelanschluss als Grundvoraussetzung ist mir bei der Bestellung auch aufgefallen -.-

Es handelt sich bei dem Haus um ein Mehrfamilienhaus mit 3 Wohnungen. Wir haben es so umgebaut, dass 2 Familien "getrennt" darin wohnen. D.h. Wasser, Elektrizität und Kabelanschluss wurden getrennt verlegt, um die Kosten richtig aufteilen zu können. Deshalb wollen wir auch 2 Kabelanschlüsse installieren.

Dann bestellen wir jetzt:

2xAnalogen Kabelanschluss
2x3Play 32.000 inkl. Telefon Plus

Und pro Vertrag noch 2 digitale Receiver dazu. Der Kundenservice meinte es fallen pro Receiver 19,90€ Einrichtungsgebühr an. Fällt das wirklich weg wenn wir alles auf einmal bestellen?
... an deiner Stelle würde ich einen Mehrnutzervertrag "digitaler Kabelanschluss" für 2 WE beauftragen. Da kostet der digitale Kabelanschluss statt 17,90 €/Monat nur 15,85€/Monat. Ein Receiver inkl. Smartcard pro Wohneinheit ist inklusive. Siehe -> Preosliste Kabelanschluss. Mit dem Mehrnutzervertrag statt den beiden Einzelnutzerverträgen spart ihr auch einmal das Aktivierungsentgelt.
Dazu dann 2 mal 3play 32000 inkl. Telefon Plus und insgesamt 2 zusätzliche digitale Receiver

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3822
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Einige Fragen als Neukunde

Beitrag von addicted » 08.05.2011, 10:08

Es könnte natürlich sein, dass es sich bei den €19,90 pro Receiver nicht um eine Einrichtungsgebühr sondern die Kosten für den Receiver selbst handelt. Die nennen das dann trotzdem Einrichtungsgebühr, damit keiner fragt wieso man den Receiver dann am Ende nicht behalten kann. Bei "echten" Einrichtungsgebühren ist es üblich, dass bei mehr Produkten in einer Bestellung nur die höchste Einrichtungsgebühr auch wirklich anfällt.

Ansich ist das aber egal, oder? Du willst ja auf jeden Fall für jedes Fernsehgerät einen Receiver, dann kannst Du Dich höchstens nochmal beschweren, wenn Du die erste Rechnung bekommen hast und um Reduzierung der Einrichtungsgebühren bitten.

Dan
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 09.04.2011, 08:30

Re: Einige Fragen als Neukunde

Beitrag von Dan » 09.05.2011, 06:57

Also ich wohne ebenfalls in einem 2 Familienhaus, wir haben auch nur einen "Kabelanschluß" zu 17,90€ laufen...

kreXpharm
Kabelneuling
Beiträge: 39
Registriert: 06.05.2011, 12:03

Re: Einige Fragen als Neukunde

Beitrag von kreXpharm » 27.09.2011, 11:49

Dan hat geschrieben:Also ich wohne ebenfalls in einem 2 Familienhaus, wir haben auch nur einen "Kabelanschluß" zu 17,90€ laufen...
Uns wurde gestern am Telefon gesagt, dass wir für zwei Etagen auch zwei mal den Kabelanschluss für 17,90€ bezahlen müssen, da pro Kundenkonto nur ein Anschluss (sprich einmal 3Play) laufen kann.

Stimmt das so, oder sollen wir uns beschweren? Ich war nämlich auch der Ansicht, dass einmal die 17,90 für das Mehrfamilienhaus reichen, da nur wir mit einer Familie darin wohnen. Der Techniker hat beim letzten mal sowieso bereits beide Etagen angeschlossen, nur fehlen beim zweiten eben noch die Dosen und Internet etc.

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Einige Fragen als Neukunde

Beitrag von oxygen » 27.09.2011, 14:08

kreXpharm hat geschrieben: Stimmt das so, oder sollen wir uns beschweren? Ich war nämlich auch der Ansicht, dass einmal die 17,90 für das Mehrfamilienhaus reichen, da nur wir mit einer Familie darin wohnen. Der Techniker hat beim letzten mal sowieso bereits beide Etagen angeschlossen, nur fehlen beim zweiten eben noch die Dosen und Internet etc.
Das hängt von der genauen Situation ab, die Definition einer "Wohneinheit" steht irgendwo in den Geschäftsbedingungen von Unitymedia.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast