Wegzug, Kündigung --> Welche Hardware gehört mir?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
TDE81
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 27.04.2011, 14:36

Wegzug, Kündigung --> Welche Hardware gehört mir?

Beitrag von TDE81 » 27.04.2011, 14:40

Hallo. Ich bin Ende März umgezogen und da ich hier kein Kabelanschluss hab, hab ich mein Sonderkündigungsrecht wahrgenommen. Vor 2 Tagen kam dann auch die Bestätigung. Dabei stand auch, dass ich die Hardware zurücksenden soll. Bekommen hab ich das Modem, einen Receiver/Karte und einen WLAN-Router. Was von diesen Dingen muss ich nun eigentlich zurückschicken. Der Techniker sagte mir beim Anschluss im September 2010, der WLAN-Router sei ein Geschenk.
Wie läuft das eigentlich mit der OVP? Ich denke, die hab ich nicht mehr.
Danke schonmal und VG Tom

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Wegzug, Kündigung --> Welche Hardware gehört mir?

Beitrag von koax » 27.04.2011, 14:50

TDE81 hat geschrieben:Der Techniker sagte mir beim Anschluss im September 2010, der WLAN-Router sei ein Geschenk.
Was für ein Routermodell?
Vor einiger Zeit beinhaltete ein 3Play-Vertrag tatsächlich einen WLAN-Router als "Geschenk".
Seit etlichen Monaten jedoch vermietet UM Router nur noch gegen einen einmaligen Mietpreis.

Solltest Du eine Fritzbox bekommen haben, ist diese auf jeden Fall nur geliehen und muss zurückgegeben werden.

Letztlich müsstest Du selbst wissen, was für einen Vertrag Du mit UM abgeschlossen hast.

Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 554
Registriert: 25.06.2008, 19:47
Wohnort: NRW 50xxx

Re: Wegzug, Kündigung --> Welche Hardware gehört mir?

Beitrag von Norbert » 27.04.2011, 15:13

OVP ist egal, sicher verpacken und fertig.

Pitland
Kabelexperte
Beiträge: 187
Registriert: 31.08.2009, 07:52
Wohnort: Oberhausen /Rhld.

Re: Wegzug, Kündigung --> Welche Hardware gehört mir?

Beitrag von Pitland » 27.04.2011, 16:49

Der Router war nur ein "Geschenk", wenn die MVL eingehalten wurde... :zwinker:
Der Techniker sagte mir beim Anschluss im September 2010, der WLAN-Router sei ein Geschenk.
Dürfte ja dann auch zurück. So oder so...
UM 3play 60000 / Digital TV+ / IPv4
Connectbox & TP-Link TL-WR 1043 ND

TDE81
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 27.04.2011, 14:36

Re: Wegzug, Kündigung --> Welche Hardware gehört mir?

Beitrag von TDE81 » 27.04.2011, 20:34

Ok, ist auch nicht weiter schlimm. Das ist sowieso das billigste Ding. Jetzt hab ich einen DIR-655 laufen. Danke :)

scamander
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 06.05.2011, 12:14

Re: Wegzug, Kündigung --> Welche Hardware gehört mir?

Beitrag von scamander » 08.05.2011, 11:10

koax hat geschrieben:
TDE81 hat geschrieben: Solltest Du eine Fritzbox bekommen haben, ist diese auf jeden Fall nur geliehen und muss zurückgegeben werden.
Aha, das ist ja interessant. Ich habe vor einigen Tagen einen Vertrag mit UM abgeschlossen und ich wurde bei der telefonischen Bestellung nicht darüber aufgeklärt, dass ich die Fritzbox bei Vertragskündigung zurückgeben muss. Unter diesen Umständen hätte ich das ISDN-Zusatzpack auch nicht genommen, da ich ISDN nicht nutze. Dann werde ich das Zusatzpack wohl mal kündigen :kafffee:

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Wegzug, Kündigung --> Welche Hardware gehört mir?

Beitrag von gordon » 08.05.2011, 11:29

du hast außerhalb des UM-Netzes sowieso keinen Nutzen von dieser Fritzbox, weil andere KNBs keine fremden Modems ins Netz lassen. Wenn du kein Telefon plus wolltest, warum hast du es dann abgeschlossen? Nur um ne Fritz abzugreifen?

scamander
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 06.05.2011, 12:14

Re: Wegzug, Kündigung --> Welche Hardware gehört mir?

Beitrag von scamander » 08.05.2011, 11:36

Ja, eigentlich schon. Ich brauchte sowieso einen VDSL & Wlan-N-fähigen Router und da ich mir nicht sicher war, welche Fremdgeräte ich bei UM benutzen kann, habe ich direkt die Fritzbox genommen.

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3823
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Wegzug, Kündigung --> Welche Hardware gehört mir?

Beitrag von addicted » 08.05.2011, 11:40

Die Fritzbox 6360 kann kein VDSL ;)

Üblicherweise steht sowas in den Vertragsbedingungen (und im Angebotstext bei z.B. Onlinebestellung), auf die in der Auftragsbestätigung nochmal hingewiesen wird. Falls Du keine Auftragsbestätigung bekommst, DRINGEND danach fragen!

scamander
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 06.05.2011, 12:14

Re: Wegzug, Kündigung --> Welche Hardware gehört mir?

Beitrag von scamander » 08.05.2011, 11:53

Hey,

erstmal danke für die rasche Antwort. Ja, ich habe gerade gesehen, dass ich die Fritzbox wohl nur im Kabelnetzwerk verwenden kann. Dann braucht sie natürlich kein VDSL, da hätte ich am Telefon mal genauer nachfragen sollen. Bisher habe ich noch keine Auftragsbestätigung erhalten, aber die Bestellung liegt auch erst ein paar Tage zurück. Ich werde wohl mal anrufen und das Zusatzpack kündigen. Ist es richtig, dass ich hinter das herkömmliche Modem jeden Router schalten kann? Dann würde ich mir nämlich selbst ein VDSL und Wlan-N-fähiges Gerät kaufen. Da habe ich wenigstens in der Zeit nach UM noch was von. ;)

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3823
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Wegzug, Kündigung --> Welche Hardware gehört mir?

Beitrag von addicted » 08.05.2011, 13:16

Bei Routern mit (V)DSL-Modem muss der Betrieb "am Modem vorbei" möglich sein, z.B. "externes Modem". Auch sollte der Router nicht unbedingt PPPoE machen wollen, wobei es wohl Modelle gibt, die bei PPPoE ohne Logindaten dann einfach nur DHCP machen, was ja funktionieren würde.
Falls du unsicher bist, informierst Du Dich beim Hersteller oder fragst hier, ob wer anders das gewünschte Gerät auch benutzt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste