Wechsel 3Play -> 2Play

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
trexter
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 19.10.2008, 19:41

Wechsel 3Play -> 2Play

Beitrag von trexter » 07.04.2011, 00:56

Hallo,
ich habe seit April 2008 3Play 16000 mit
Unity 3Play 16000 ->40€
Flat Internatioal ->15€
3Play Anschluss 2 ->5€
und zahle (abzüglich einer Gutschrift) monatlich 55€. Irgendwie ist da wohl auch DigitalTV gedöns auch mit dabei.

Mir tun sich einige Fragen auf:

Wo zum Geier ist der Digitalreceiver hin, falls UM das Dingen wieder haben will? ich habe ganz dunkel in Erinnerung, dass das Gerät nach zwei Jahren mir gehören sollte, finde aber nichts schriftliches darüber (Ein ganz einfacher, kleiner silberner Receiver war das)

Über Selbst kombinieren Internet, Telefon & TV habe ich folgendes zusammen gestellt:
2play 64.000 40,00 €
Unitymedia Sicherheitspaket 0,00 € (werd ich wohl umgehend Kündigen)
Telefon PLUS 3 5,00 €
International FLAT 4 15,00 €

Mir werden Kosten von Gesamt 60,00€ angezeigt. Bleibt es dabei oder wird das (für mich als Bestandskunden) nach 3 Monaten schonzeit teurer werden?
Werde ich meine Telefonnummer(n) behalten? Ansonsten wäre das ein NoGo!
WICHTIG: Weis jemand, welchen Router ich bekommen werde? AVM oder DLink? Ich habe hier im Forum widersprüchliches gelesen. Mich würden die GBit Ports der Fritz!Box wohl reizen :)

trexter
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 19.10.2008, 19:41

Re: Wechsel 3Play -> 2Play

Beitrag von trexter » 07.04.2011, 01:03

Nachträgliche Frage:

Wie mache ich so ein "Upgrade" am besten? Einfach online bestellen und UM wertet es automatisch als Upgrade? Nicht dass ich mit dem Bestehenden vertrag UND dem online bestellten Vertrag zwei Verträge am Hals habe. Oder sollte ich besser (kostenpflichtig?) bei der Hotline anrufen?

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3828
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Wechsel 3Play -> 2Play

Beitrag von addicted » 07.04.2011, 01:14

Ich persönlich würde ein Upgrade telefonisch machen wollen, für UM-Telefonkunden ist das kostenlos, 0800 700 11 77.

Du hast in den Preisen keine Neukundenrabatte, also sollte das auch als Bestandskunde genau so klappen. Man wird Dich darauf hinweisen, dass die Mindestvertragslaufzeit dann neu beginnt. Die Telefonnummer(n?) müsstest Du behalten können, es wird quasi lediglich der 16000 durch 64000 ersetzt. Solltest Du ruhig im Bestellprozess drauf hinweisen (der "offizielle" Teil des Gespräches sollte durch den MA aufgezeichnet werden).
Ich weiß allerdings nicht, was Du mit Anschluss 2 meinst - die zweite Telefonleitung oder einen weiteren Digitalreceiver?

Bei TelefonPlus gibt es immer die Fritzbox 6360.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Wechsel 3Play -> 2Play

Beitrag von HariBo » 07.04.2011, 08:15

das ist kein Up, sondern ein Downgrade, weil du von 3 auf 2play wechseln willst, kannst du zum Ende der MVLZ machen.
Da du einen Wechsel auf DOCSIS3 machen willst, kommt auf jeden Fall ein TK raus, der dann auch den Receiver mitnehmen wird, d.h., such schon mal.

trexter
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 19.10.2008, 19:41

Re: Wechsel 3Play -> 2Play

Beitrag von trexter » 07.04.2011, 12:40

Hallo,
habe die Bestellung gerade telefonisch durchgegeben. Alles so wie ich es haben wollte. 2Play und 3Play ist bei mir Preisgleich, also bin ich bei 3Play geblieben. Und dieser Receiver ist eine Leistellung und nicht mein Eigentum. Aber was solls, wird irgendwo rumgammeln oder ist mit Sperrmüll entsorgt worden. Mal schauen wie lange es dauert bis der TK anklopft *freu*

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast