Als Subunternehmer für Unity arbeiten

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Newbie123
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 16.03.2011, 11:43

Als Subunternehmer für Unity arbeiten

Beitrag von Newbie123 » 16.03.2011, 11:55

Hallo,

ich habe ein Angebot bekommen als Subunternehmer für Unity zu arbeiten, also als Techniker. Jetzt würde ich gerne mal ein paar Erfahrungsberichte hören von jenen die dies jetzt schon machen, habe ja gesehen sind ein paar Techniker die hier Ihre Kommentare abegeben angemeldet. Das große Fragezeichen was sich für mich stellt, ich müsste mich dazu selbstständig machen, was immerhin kein kleiner Schritt ist. Habe ich als Techniker eine Zukunft bei Unity ? Bekomme ich genug Aufträge oder kann ich nachdem ich zwei Jahre selbstständig gearbeitet habe gleich wieder meine sachen packen ? Ist natürlich klar, dass man keine genaue Prognose bezüglich der Auftragslage abgeben kann würde aber generell gerne ein Feedback über die ganze lage bekommen :zwinker:

Danke schonmal MfG

corsa772
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 88
Registriert: 07.01.2011, 18:09

Re: Als Subunternehmer für Unity arbeiten

Beitrag von corsa772 » 16.03.2011, 20:39

Wo denn arbeiten?
Hier im Rheingau/Wiesbaden macht das eine grössere Firma aus Frankfurt.
Und alleine würde ich die Hande davon lassen.

Ein Kunde
Bild

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Als Subunternehmer für Unity arbeiten

Beitrag von HariBo » 16.03.2011, 20:58

corsa772 hat geschrieben:Wo denn arbeiten?
Hier im Rheingau/Wiesbaden macht das eine grössere Firma aus Frankfurt.
Und alleine würde ich die Hande davon lassen.

Ein Kunde

woher du deine Weisheiten nimmst, erschliesst sich mir nicht ..............

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: Als Subunternehmer für Unity arbeiten

Beitrag von Radiot » 16.03.2011, 21:22

HariBo hat geschrieben:
corsa772 hat geschrieben:Wo denn arbeiten?
Hier im Rheingau/Wiesbaden macht das eine grössere Firma aus Frankfurt.
Und alleine würde ich die Hande davon lassen.

Ein Kunde

woher du deine Weisheiten nimmst, erschliesst sich mir nicht ..............
Hi,
Einzelpersonen als Sub in der Technik?

NE3 oder NE4?

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Als Subunternehmer für Unity arbeiten

Beitrag von conscience » 16.03.2011, 22:47

Als Freelancer bei einem SUB?

Newbie123
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 16.03.2011, 11:43

Re: Als Subunternehmer für Unity arbeiten

Beitrag von Newbie123 » 16.03.2011, 22:49

Hey,

ja als Einzelperson bzw wie schon gefragt Freelancer bei einem SUB in NE4.

Gruss.

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Als Subunternehmer für Unity arbeiten

Beitrag von conscience » 16.03.2011, 22:53

Hallo.

Ich persönlich kann mich mit einer solchen Konstruktion nicht anfreunden -
da man sehr abhängig ist und schnell zu H-IV durchgereicht werden kann.


Gruß
Conscience

Newbie123
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 16.03.2011, 11:43

Re: Als Subunternehmer für Unity arbeiten

Beitrag von Newbie123 » 16.03.2011, 22:59

Das denke ich mir natürlich auch, deswegen wäre es sehr hilfreich ein paar Erfahrungsberichte speziell mit Unity über dieses Konstrukt zu bekommen.
Falls Jemand Hier überhaupt über solche Erfahrungen verfügt.

Gruss und schonmal Danke.

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Als Subunternehmer für Unity arbeiten

Beitrag von Matrix110 » 17.03.2011, 14:45

Das Problem dabei ist grundsätzlich, dass du als Selbständiger für ein SUB Unternehmen, rein gar nichts mit Unitymedia zu tun hast.

Das Konstrukt bietet dir keinerlei Vorteile gegenüber einer Anstellung und macht dich nur extrem dafür anfällig bei Flauer Auftragslage auf die Straße gesetzt zu werden bzw. nicht bezahlt zu werden oder du verbringst 12-14h am Tag mit dem Job, weil gerade eine Werbekampagne läuft oder ähnliches und du die Aufträge abarbeiten musst...

Das ganze kann man auch nicht beantworten, einzig ein Techniker genau aus der Region wo du eingesetzt werden sollst könnte überhaupt eine richtige Prognose abgeben....

PS: Das ist meine allg. Meinung zur Einschätzung der Lage ich habe nicht vor jemals in dem Tätigkeitsbereich zu arbeiten :P

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Als Subunternehmer für Unity arbeiten

Beitrag von Dinniz » 18.03.2011, 19:19

Wenn du nicht weisst, worauf du dich einlässt: Lass es lieber.

Soeinen Schritt sollte man erst gehen wenn man sich mit der Materie und dem Sub auseinandergesetzt hat über längere Zeit.
technician with over 15 years experience

Newbie123
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 16.03.2011, 11:43

Re: Als Subunternehmer für Unity arbeiten

Beitrag von Newbie123 » 18.03.2011, 19:58

Hey,

danke für eure Antworten werde die Ratschläge bei meiner endgültigen Entscheidung breücksichtigen ;)
Informiere mich gerade bei der IHK über das Ganze mal schauen was sich da so ergiebt.

Also nochmal Danke und Grüsse

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste