Stromausfall -> Verstärker kaputt?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
blacktnt
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 29.11.2010, 10:45

Stromausfall -> Verstärker kaputt?

Beitrag von blacktnt » 14.03.2011, 12:11

Hallo ihr Profis,
ich habe seit dem Wochenende kein Internet mehr. Das Problem trat auf als bei uns im Haus die Sicherung rausgeflogen ist - und zwar so das der FI raus ist und ne Sicherung im Sicherungskasten getauscht werden musste. Zu dem Zeitpunkt war die Fritzbox 6360 cable nicht am Stromnetz angeschlossen, der Verstärker von Unitymedia aber schon. Jetzt habe ich die fritzbox schon neugestartet und auch restettet, aber nach einem Neustart fängt diese nur an zu blinken, was laut Anleitung so viel bedeutet wie, das keine Verbindung zum Kabelnetz besteht. Dei Technikabteilung von UM kann auch nicht bis zum Modem messen - aber eine Störung außerhalb meines Hauses ist auch nicht gegeben.
Jetzt die Frage, kann so ein Stromausfall irgendwas an dem Verstärker kaputt machen? Hat das Ding ne Sicherung, die man selbst austauschen kann? Leider bin ich arbeitstechisch sehr vom Internet abhängig und wieder 2 Tage auf einen Techniker warten ist nicht sooo gut...

flakeo
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 55
Registriert: 03.10.2010, 20:20

Re: Stromausfall -> Verstärker kaputt?

Beitrag von flakeo » 14.03.2011, 17:14

melde eine störung und lass den techniker kommen. was hilft es dir, wenn dir jetzt jemand sagt dass der verstärker kaputt ist? reparieren/austauschen kann ihn doch eh nur der techniker ;)

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Stromausfall -> Verstärker kaputt?

Beitrag von Dinniz » 14.03.2011, 21:41

Normalerweise geht davon der Verstärker nicht kaputt .. ist halt die Frage was den Kurzschluss ausgelöst hat.
Die Störungen werden i.d.R innerhalb von 24 Stunden bearbeitet.
technician with over 15 years experience

blacktnt
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 29.11.2010, 10:45

Re: Stromausfall -> Verstärker kaputt?

Beitrag von blacktnt » 15.03.2011, 08:54

So Thema hat sich erledigt. Der Techniker hatte schon am Telefon die zündende Idee: An der Steckdose wo der Verstärker angeschlossen ist (ebenfalls von der selben Firma installiert) befand sich eine seperate Sicherung. Diese war natürlich nach dem Stormausfall gefallen und ich konnte sie einfach wieder reindrücken.
Hätte mir das der Installateur direkt gesagt, hätte ich mir das Häckmäck sparen können. Ich hab hier trotzdem mal ne Antwort geschrieben; vielleicht gibt es noch mehr Unwissende ;)


in dem Sinne: CLOSED (oder sollte ich SOLVED sagen?)

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Stromausfall -> Verstärker kaputt?

Beitrag von Dinniz » 15.03.2011, 16:08

Wozu man sagen muuss: Diese FI Steckdosen werden nur von wenigen Firmen und auch erst seit kurzem genutzt - ist also eher ne Seltenheit.
technician with over 15 years experience

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste