Anschlüsse der Kabel

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Jonsa
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 26.11.2010, 03:24

Anschlüsse der Kabel

Beitrag von Jonsa » 19.02.2011, 18:10

Servus zusammen,

hab da mal ne kleine Frage und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Und zwar habe ich vor kurzem auf 3play 64mbit mit Allstars und HD-Receiver gewechselt.

Da ich derzeit nun am renovieren bin ist mir erstmal aufgefallen, wie doof eigentlich alles angeschlossen ist.
Und zwar wurde ein etwa 50cm langes Kabel an der mittleren Buchse befestigt, dass dann nach einem Knoten in einem unglaublich häßlichem Splitter endet.
Vom Splitter aus geht es dann einmal Richtung HD-Receiver und einmal Richtung Fritzbox Kabel 6360. Die anderen beiden Buchsen (leider auch überhaupt nicht beschriftet), sind unbelegt (und vom Aussehen her nicht
für die Kabel fürs Kabelinternet geeignet [sorry keine Ahnung wie die Kabel heißen]).

Soll das so sein? Das ganze sieht nicht gerade stabil aus (der Splitter hängt einfach inder Luft rum).
Sieht irgendwie nach flickschusterei aus.

Mfg Jonsa

McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Anschlüsse der Kabel

Beitrag von McWire » 20.02.2011, 12:15

Ein Foto wäre da nicht schlecht.Vielleicht kann Dir dann jemand helfen.
McWire

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Anschlüsse der Kabel

Beitrag von HariBo » 20.02.2011, 12:43

wenn es so aussieht, wie in dieser Anleitung, ( http://www.unitymedia.de/pdf/Installati ... iadose.pdf )
dann hat das seine Richtigkeit.

Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Anschlüsse der Kabel

Beitrag von Reinhold Heeg » 20.02.2011, 13:13

dm1984 hat geschrieben:Ein Foto wäre da nicht schlecht.Vielleicht kann Dir dann jemand helfen.
Wollte ich auch schon schreiben.
Was ist soooo schlimm, wenn alles prima funzt. Soll es doch etwas wüst aussehen. Außer meiner Frau ab und zu fällt das niemand auf. Kabel liegen halt so und ab und zu verzwirbeln sie sich etwas miteinander.
Also ich würde alles so lassen, solange nix rumtickt.
Schönen Sonntag
Reinhold

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Anschlüsse der Kabel

Beitrag von ernstdo » 20.02.2011, 13:25

wenn es so aussieht, wie in dieser Anleitung,
Also das wäre ja noch die schönere Variante aber z. B. bei meiner Nachbarin wurde auch nur ein Verteiler der diesem
http://www.conrad.de/ce/de/product/9402 ... 0&ref=list
ähnlich sieht mit einem Stück Koax an die MMD gehängt und der baumelt da auch nur rum.
Also das ist wirklich nicht schön ....

Ich habe es erst gar nicht so weit kommen lassen und mir in einem anderen Raum noch eine MMD installieren lassen und hab als der Techniker weg war die Box wieder ins Wohnzimmer gestellt und mit diesem Adapter
http://www.conrad.de/ce/de/product/2900 ... Detail=005
an den TV Anschluß angeschlossen und das Kabel für das Modem dann eben allein an den Datenanschluß angeschlossen.
Bei mir geht das Modem Anschlußkabel aber auch vom Wohnzimmer bis in den Flur in den Wandschrank sonst hätte ich das Modem ggf. noch in den Raum gestellt wo die zweite MMD installiert wurde.

Jonsa
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 26.11.2010, 03:24

Re: Anschlüsse der Kabel

Beitrag von Jonsa » 20.02.2011, 16:14

Danke schonmal für eure Antworten.

An ein Foto dachte ich ja auch, aber ich hab nicht die geringste Ahnung in welchen Karton ich das Ladegerät der Digicam geräumt habe, daher hab ichs mal ohne versucht :)

Im Grunde sieht es in etwa so aus wie bei Nr. 2 in der von HariBo geposteten Anleitung, mit dem Unterschied, das statt einem Verstärker so eine Einspeiseweiche wie ernstdo sie gepostet hat verwendet wurde.

Funktioneren tut es ja so auch, nur da stand vorher auch eine Vitrine hinter die ich den Kabelsalat verstecken konnte und es halt etwas seltsam aussah (der gezeigte Verstärker ist ja z. B. ein richtges Gerät, der Spliter hingegen sieht aus wie etwas das da so nicht hingehört). Und da ich meine Möbel nun umstelle, würden da nun zig Kabel einfach im Zimmer rumliegen.
Ritzen kloppen funktioniert dort auch nicht, da die Dose direkt an nem ollen Schacht angebracht ist, durch den die Techniker damals die Strippen gezogen haben.

Nun werde ich halt erst ein mittellanges Kabel nehmen, dann hinter dem neuen Standort der Couch den Splitter anbringen, und dann mit nem Kabelkanal und per Loch in der Wand arbeiten.

Danke nochmals und einen schönen Sonntag wünschend,
Jonsa

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Anschlüsse der Kabel

Beitrag von Dinniz » 20.02.2011, 20:11

Wenn es ein Splitter von Astro MMV2 Verteiler ist würde ich ihn nicht fest anbringen .. :mussweg:
technician with over 15 years experience

Jonsa
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 26.11.2010, 03:24

Re: Anschlüsse der Kabel

Beitrag von Jonsa » 22.02.2011, 06:38

Nun es handelt sich um einen von Tratec und dürfte sich ohne Probleme festbohren lassen (hat immerhin schon löcher dafür^^)

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Anschlüsse der Kabel

Beitrag von Dinniz » 22.02.2011, 17:33

Tratec?
Die kenne ich nur von Filtern .. aber ok.

Da mit dem anbringen ist auch kein Problem, allerdings sind die ersten aktiven Verteiler von Astro (MMV2) schnell kaputt gegangen :mussweg:
technician with over 15 years experience

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: beach, Nachtwesen und 4 Gäste