Wechsel von 2Play zu 1Play?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
daniellll
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 17.02.2011, 12:58

Wechsel von 2Play zu 1Play?

Beitrag von daniellll » 17.02.2011, 13:04

hallo zusammen,

habe seit November einen 2Play 32MBit Kabelanschluss, ab Februar fallen Gebühren an in Höhe von 25 €.

Ich beabsichtige den Tarif zu wechseln, bevorzugt 1Play 128MBit, Kosten wären 45 € monatlich.

Laut Hotline ist dies nicht möglich. WIESO eigentlich? Sie würden monatlich 25 € mehr von mir bekommen!!!

Daniel

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Wechsel von 2Play zu 1Play?

Beitrag von HariBo » 17.02.2011, 17:18

weil es ein downgrade von 2 auf 1play ist, das geht erst nach Ende der MVLZ.

Andy1211
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 17.02.2011, 17:10

Re: Wechsel von 2Play zu 1Play?

Beitrag von Andy1211 » 17.02.2011, 17:29

Hi,
habe hier das gleiche Problem.
Möchte gerne von 2play 32 auf 1play 64 wechseln.
Hotline meinte es wäre erst zum Ende der Vertragslaufzeit möglich (November 2011).
Der neue Tarif würde monatlich 5 Euro mehr kosten.

Wieso ist es denn ein downgrade wenn ich 5 Euro monatlich mehr bezahle ?

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Wechsel von 2Play zu 1Play?

Beitrag von Grothesk » 17.02.2011, 17:53

Weil du von zwei Services auf einen gehst.

daniellll
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 17.02.2011, 12:58

Re: Wechsel von 2Play zu 1Play?

Beitrag von daniellll » 17.02.2011, 17:58

danke euch.

ist irgendwie sinnfrei, aber gut. telefonieren tun wir nie, außer mit unseren handys. egal, eine andere frage hätte ich noch:

wenn ich jetzt auf 2play mit 64mbit hochrüste, beginnt die mvlz erneut und kann ich nach der mvlz runter auf 1play?

dan

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Wechsel von 2Play zu 1Play?

Beitrag von ernstdo » 17.02.2011, 18:06

Genauso isses, beim Upgrade beginnen die 12 Monate MVLZ erneut ...

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Wechsel von 2Play zu 1Play?

Beitrag von conscience » 17.02.2011, 18:10

Nach Ablauf der MVLZ ist ein down grade immer möglich.

Andy1211
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 17.02.2011, 17:10

Re: Wechsel von 2Play zu 1Play?

Beitrag von Andy1211 » 17.02.2011, 19:16

daniellll hat geschrieben:danke euch.

ist irgendwie sinnfrei, aber gut. telefonieren tun wir nie ...
sehe ich genau so :zwinker:
Damals gab es leider noch kein "internet only" Angebot sonst hätte ich das natürlich sofort genommen.

Ich denke mal das der Hotliner es auch gerne umgestellt hätte aber die "dumme" Software es nicht zulässt.
Rein wirtschaftlich ist es unlogisch. Mal ganz abgesehen von der sinkenden Kundenzufriedenheit.

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Wechsel von 2Play zu 1Play?

Beitrag von gordon » 17.02.2011, 19:31

die Software ist nicht dumm, die verhält sich den aufgestellten Regeln entsprechend. Ob der Hotliner das jetzt gut findet oder nicht. Und woher weißt du, dass es unlogisch ist? Nur weil der reine Umsatz höher ist?

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Wechsel von 2Play zu 1Play?

Beitrag von conscience » 17.02.2011, 20:07

Hallo.
gordon hat geschrieben:die Software ist nicht dumm, die verhält sich den aufgestellten Regeln entsprechend...
:kratz:

Eine vernünftige Regelung wäre:
- Restlaufzeit plus 12Monate neue Laufzeit = neue MVLZ;
- Wenn neue MVLZ>24 Monate dann neue MVLZ=24 Monate;
- vorhandene Freimonate sind nicht übertragbar und verfallen;
- wenn neuer Umsatz < alter Umsatz dann Abschlagszahlung von Betrag X

Gruß
Conscience

Andy1211
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 17.02.2011, 17:10

Re: Wechsel von 2Play zu 1Play?

Beitrag von Andy1211 » 17.02.2011, 21:45

gordon hat geschrieben:die Software ist nicht dumm, die verhält sich den aufgestellten Regeln entsprechend. Ob der Hotliner das jetzt gut findet oder nicht. Und woher weißt du, dass es unlogisch ist? Nur weil der reine Umsatz höher ist?
nicht nur der reine Umsatz ist höher sondern vorallem auch der Gewinn.
Die Gelder für die Technik wurden ja bereits investiert.
Nun sollte auch dem Bestandskunden ein Wechsel auf einen höherpreisigen Tarif leicht gemacht werden.
Höhere Einnahmen bei gleichbleibend laufenden Kosten plus eine neue MVZ.
Wie gesagt es geht ja nicht um ein Downgrade sondern um ein Upgrade.

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3833
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Wechsel von 2Play zu 1Play?

Beitrag von addicted » 18.02.2011, 12:44

Andy1211 hat geschrieben: Damals gab es leider noch kein "internet only" Angebot sonst hätte ich das natürlich sofort genommen.
1Play gibt es seit >12 Monaten. Was es nicht gibt: 1Play Aktionsangebote. Ich hoffe ja mal, Du verlangst nicht, dass UM Dich aus einem Aktionsangebot wechseln lässt.

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Wechsel von 2Play zu 1Play?

Beitrag von gordon » 18.02.2011, 18:37

Andy1211 hat geschrieben:Höhere Einnahmen bei gleichbleibend laufenden Kosten plus eine neue MVZ.
Wie gesagt es geht ja nicht um ein Downgrade sondern um ein Upgrade.
1. du kennst die Kosten, die ein 1Play128-Kunde so verursacht? Also ich nicht.
2. du willst eine RGU weniger haben, also ist es ein Downgrade. du kannst vor Ablauf der MVLZ alle die Zahl vor dem "Play" erhöhen, und die danach auch. Verringern geht nicht.

marcometer
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 24.11.2008, 10:40

Re: Wechsel von 2Play zu 1Play?

Beitrag von marcometer » 19.02.2011, 15:28

ich stehe seit geraumer Zeit vor dem gleichen Problem.
Aus meiner Zeit in Mietswohnungen habe ich noch einen 3Play 20.000 Vertrag laufen, der mich 25EUR und die Basiskabelanschlussstrafgebühr (lol) von 17,90EUR? monatlich kostet.
Macht zusammen 43,90EUR.
Der 3 Play Vertrag läuft noch bis Mai 2011.
Lustigerweiße läuft der Basiskabelanschluss ja 24 Monate und der Rest 12 Monate...
Also schlug ich den Hotlinern und auch den Briefbeantwortern mehrere Möglichkeiten vor die ganze Sache zu ändern, da ich kein Telefon mehr brauche und hier im neuen EFH überall Sat-TV Kabel liegen.
Z.B.: ich wechsel von 3Play 20.000 auf 1Play 64.000 und behalte natuerlich den nervigen Basisanschluss bis zum ende seiner MVLZ
das wären dann 35 + 17,90 = 53,90EUR/Monat
oder
sogar auf 1Play 128.000, wenn ihnen das mehr zusagt.
das wären dann 45 + 17,90 = 63,90EUR/Monat
auch das wollte man nicht.
den Wechsel in 1Play 32.000 + Uploadoption
zu 30 + 17,90 = 47,90EUR/Monat ja sowieso nicht, also blieb mir nur den 3Play Vertrag aus zu sitzen und die Kündigung zu schicken.
So wird dann eben meine Freundin ab Mai Neukundin bei Unitymedia mit 1Play 64.000 und 50EUR Cashback über qipu... oder irgendwas in der Art.
:/
Bild

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3833
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Wechsel von 2Play zu 1Play?

Beitrag von addicted » 19.02.2011, 16:55

marcometer hat geschrieben:So wird dann eben meine Freundin ab Mai Neukundin bei Unitymedia mit 1Play 64.000 und 50EUR Cashback über qipu... oder irgendwas in der Art.
Die hat allerdings keinen Kabelanschluss an Deiner Anschrift - den müsst Ihr dann vorher überschreiben, da bin ich skeptisch, dass es das tut.
Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass man Dir keinen 1Play nach Ablauf der MVLZ geben will. Wär ja das Gleiche, als wenn Du 3Play Fristgerecht kündigst und danach 1Play bestellst (bis auf die Installationsgebühr und ggf. den Technikereinsatz).

marcometer
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 24.11.2008, 10:40

Re: Wechsel von 2Play zu 1Play?

Beitrag von marcometer » 19.02.2011, 17:30

wieso sollte sie kein 1Play kriegen?
dazu braucht es keinen Basiskabelanschluss...
und zu der anderen Sache: ich muesste doch dann sicher 25EUR einmalig hinlegen um einen 64.000er WLAN Router zu kriegen, oder?
Sie wuerde die zwar auch zahlen muessen, nur gibt's dann eben noch Neukunden Subvention von beispielsweise qipu und so macht sie dabei eher 25EUR Plus anstatt ich 25EUR Verlust.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste