Neukundenangebote für Ehepartner?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
bernjul
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 02.02.2011, 17:43

Neukundenangebote für Ehepartner?

Beitrag von bernjul » 02.02.2011, 17:47

Ich überlege meinen Unitymedia Vertrag zu kündigen und einfach meine Frau einen neuen abschließen zu lassen. Können wir so in den Genuss der Neukundenaktionen kommen? Oder startet Unitymedia vielleicht auch so aggressive Rückwerbeversuche wie Alice (mein Gott bin ich froh den Saftladen los zu sein...) und man bekommt bei Kündigung ohnehin gute Angebote?

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Neukundenangebote für Ehepartner?

Beitrag von ernstdo » 02.02.2011, 18:06

Also wenn Du kündigst könnte es sein das Dich die Kundenrückgewinnung kontaktiert, ist aber nicht immer so.
Es ist auch möglich den Vertrag zu kündigen und den Partner einen neuen abschließen zu lassen .....

bernjul
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 02.02.2011, 17:43

Re: Neukundenangebote für Ehepartner?

Beitrag von bernjul » 02.02.2011, 18:44

Ah, danke für die Antwort. Das würde mir schon reichen. Als Neukunde bekommen wir für den gleichen Preis fast die doppelte Geschwindigkeit. Mir war nur nicht klar, ob meine Frau in diesem Falle als "Neukunde" gilt. Könnte ja auch sein, dass der Haushalt und nicht die Person berücksichtigt wird. Dann bekommen wir zwar neue Nummer, aber das ist uns egal.

ugo
Übergabepunkt
Beiträge: 314
Registriert: 26.11.2007, 23:08
Wohnort: Bochum

Re: Neukundenangebote für Ehepartner?

Beitrag von ugo » 02.02.2011, 21:44

Das klappt, da deine Frau ja die letzten .... Monate keine Kundin war, in 12 Mon. könntest Du dann wieder "Neukunde" sein. :D

bernjul
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 02.02.2011, 17:43

Re: Neukundenangebote für Ehepartner?

Beitrag von bernjul » 02.02.2011, 21:55

Gut zu wissen. :D

marcometer
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 24.11.2008, 10:40

Re: Neukundenangebote für Ehepartner?

Beitrag von marcometer » 04.02.2011, 23:35

so hart das klingt, aber genau so werde ich auch verfahren.
dieses ewige hickhack mit "normalpreis" und aktionspreis geht mir jedes mal auf die nerven.
wieso kann man nicht einfach mal einen einheitlichen preis machen?
so zwingt man die leute ja gerade zu in diese taktiken... :(
Bild

JanMan
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 14.04.2009, 23:33

Re: Neukundenangebote für Ehepartner?

Beitrag von JanMan » 07.02.2011, 20:43

marcometer hat geschrieben:so hart das klingt, aber genau so werde ich auch verfahren.
dieses ewige hickhack mit "normalpreis" und aktionspreis geht mir jedes mal auf die nerven.
wieso kann man nicht einfach mal einen einheitlichen preis machen?
so zwingt man die leute ja gerade zu in diese taktiken... :(
Wenn ich ehrlich bin, bin ich auch am Überlegen diese Taktik abzuziehen. Dumm ist nur, dass ich kein Ehepartner habe. Kann ich mir stattdessen einen Fantasie-Name ausdenken mit meinem Nachnamen oder geht sowas in die Hose? Hat das jemand schon mal versucht?

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Neukundenangebote für Ehepartner?

Beitrag von HariBo » 07.02.2011, 20:48

JanMan hat geschrieben:
marcometer hat geschrieben:so hart das klingt, aber genau so werde ich auch verfahren.
dieses ewige hickhack mit "normalpreis" und aktionspreis geht mir jedes mal auf die nerven.
wieso kann man nicht einfach mal einen einheitlichen preis machen?
so zwingt man die leute ja gerade zu in diese taktiken... :(
Wenn ich ehrlich bin, bin ich auch am Überlegen diese Taktik abzuziehen. Dumm ist nur, dass ich kein Ehepartner habe. Kann ich mir stattdessen einen Fantasie-Name ausdenken mit meinem Nachnamen oder geht sowas in die Hose? Hat das jemand schon mal versucht?

wie kriminell ist Deutschland im geil ist geil Zeitalter eigentlich?

Benutzeravatar
Loktarogar
Kabelexperte
Beiträge: 222
Registriert: 03.02.2010, 17:44
Wohnort: Borken - NRW

Re: Neukundenangebote für Ehepartner?

Beitrag von Loktarogar » 07.02.2011, 20:50

Ich bin kein Jurist, aber ähnelt das nicht einem Betrug ?
Man schließt doch einen Vertrag ab.

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Neukundenangebote für Ehepartner?

Beitrag von conscience » 07.02.2011, 22:00

Keine Ahnung ob das im juristischen Sinne Betrug zu nennen ist,
im moralischen Sinne schon. Und so was hier kund zu tun ist
dumm und dreist.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Neukundenangebote für Ehepartner?

Beitrag von Dinniz » 07.02.2011, 23:13

Und ob man sich regelmaessig den Stress machen will mit neuer Hardware .. alte zurueckschicken etc ..
technician with over 15 years experience

vicarius
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 94
Registriert: 29.04.2010, 14:39

Re: Neukundenangebote für Ehepartner?

Beitrag von vicarius » 08.02.2011, 10:15

JanMan hat geschrieben:Wenn ich ehrlich bin, bin ich auch am Überlegen diese Taktik abzuziehen. Dumm ist nur, dass ich kein Ehepartner habe. Kann ich mir stattdessen einen Fantasie-Name ausdenken mit meinem Nachnamen oder geht sowas in die Hose? Hat das jemand schon mal versucht?
Das würde ich nicht tun, das erfüllt den Tatbestand der arglistigen, weil vorsätzlichen Täuschung. Im Gegensatz zu einer "echten" Ehefrau, Partner, etc.

Meines Erachtens kann UM sich nicht wirklich wundern, wenn die Freimonate und Promopreise zu diese Stilblüten treiben. Zwar kann ich den Marketingansatz nachvollziehen (niedriger Preis für Neukunden, um bei der Masse an Angeboten der Preisführer zu sein) und Niemand kann behaupten, dass er nicht willentlich und wissentlich den Vertrag damals mit dieser Kenntnis abgeschlossen hat.
Trotzdem kann man das Empfinden "Treue Kunden werden benachteiligt" nicht zur Gänze unterdrücken.

Benutzeravatar
DernetteEddy
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 11.03.2008, 16:54
Wohnort: Münster

Re: Neukundenangebote für Ehepartner?

Beitrag von DernetteEddy » 16.02.2011, 10:29

Genau das gleiche habe ich auch vor. Ich habe vorher mit der Hotline telefoniert und hab zum 01.04.2011 die Möglichkeit meinen Vertrag zu verlängern. Trotz der Verlängerung die ich eingehen will sagt mir die Hotline nur eine Verschlechterung der Leitung von 20.000 auf 16.000 zu. Die 32.000 für Neukunden wollen die mir nicht geben. Also alles zum gleichen Preis. Nun hab ich vorsorglich zum 01.04.2011 gekündigt. Mal sehen ob die sich melden.

Nun hab ich auch schon die Möglichkeit mit dem Partner in Betracht gezogen. Kriegt man das mit der Nummer nicht irgendwie doch hin mit der Portierung? Weil eigentlich will ich die nicht verlieren.

Und wenn alle Stricke reißen dann setz ich mir einfach ne Schüssel aufs Dach, hab ausgerechnet das ich nach 1 1/2 Jahren die Grundgebühr wieder raus habe. :D

vicarius
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 94
Registriert: 29.04.2010, 14:39

Re: Neukundenangebote für Ehepartner?

Beitrag von vicarius » 16.02.2011, 10:39

DernetteEddy hat geschrieben: Nun hab ich auch schon die Möglichkeit mit dem Partner in Betracht gezogen. Kriegt man das mit der Nummer nicht irgendwie doch hin mit der Portierung? Weil eigentlich will ich die nicht verlieren.
Nach meiner Einschätzung solltest Du Deine Rufnummer an Deine Frau abtreten.
Sofern das bestätigt ist, können auf dem Portierungsformular die Daten Deiner Frau eingetragen werden und alles müßte sauber durchlaufen. Aber da würde ich sicherheitshalber noch einmal nachfragen.

killer1337
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 08.03.2011, 14:53

Re: Neukundenangebote für Ehepartner?

Beitrag von killer1337 » 08.03.2011, 15:20

Hallo zusammen,
ich denke meine Frage passt ganz gut hier zu:
Habe den Internet/Telefonanschluss von Unitymedia vor zwei Monaten gekündigt und die Bestätigung erhalten, der Vertrag läuft im Juni aus. Die Rückgewinnung hat sich noch nicht gemeldet.
Ist es möglich, dass einer meiner Mitbewohner einen neuen Vertrag abschließt und dadurch den Neukundenpreis erhält?
Der Vertrag für den Kabelanschluss läuft weiterhin über mich.

Danke für jegliche Hilfe :)

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Neukundenangebote für Ehepartner?

Beitrag von Dinniz » 08.03.2011, 16:41

Wenn er 2play nimmt sollte das kein Problem sein .. ist schliesslich kein Ehepartner o.ä.
technician with over 15 years experience

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3829
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Neukundenangebote für Ehepartner?

Beitrag von addicted » 09.03.2011, 00:02

vicarius hat geschrieben:Meines Erachtens kann UM sich nicht wirklich wundern, wenn die Freimonate und Promopreise zu diese Stilblüten treiben. Zwar kann ich den Marketingansatz nachvollziehen [...]
Trotzdem kann man das Empfinden "Treue Kunden werden benachteiligt" nicht zur Gänze unterdrücken.
Im Strommarkt gibt es mittlerweile den Neukundenbonus, wenn man mindestens 13 Monate Kunde ist, natürlich bei Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten mit entsprechender Verlängerung ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: friendsfan, Troopido und 4 Gäste