webmail filterregeln greifen nicht

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
sunta
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 07.07.2009, 10:48

Re: webmail filterregeln greifen nicht

Beitrag von sunta » 31.01.2011, 14:26

dm1984 hat geschrieben:Hol Dir doch die Mails als POP3 in z.B. Outlook oder Thunderbird und richte dort einen Filter ein, dann klappts bestimmt.

naja, POP3 benutze ich seit Jahren nicht mehr, sondern IMAP. Aber das ist hier ja egal.

Ich habe einige regeln in thunderbird angelegt die auch greifen, incl spamassassin plugin.


Mit SPAM beschäftige ich mich (auch beruflich) seit Jahren, die Spamlisten die unitymedia nutzt sind öffentlich und kostenlos. Ich verliere den Eindruck nicht das mein unitymedia-account weniger SPAM hätte wenn ich das kostenpflichtige Feature kaufe; aber ich sträube mich für einen, von unitymedia genutzten, kostenlosen Geld zu bezahlen.


"Unitymedia Sicherheitspaket
* Anti-Virus, Firewall, Spamschutz und "
brauche ich unter linux nicht, der Spamschutz würde funktionieren würde der Header intepretiert.

"3 Monate gratis, danach € 4,00 mtl. keine Mindestvertragslaufzeit " vom PC-Magazin als sehr gut getestet /clap²
hat bestimmt auch keine Mindestfunktionszeit wie die Filter



Trotzdem an dieser Stelle ein dankeschön an alle die sich an der Diskussion beteiligen! Quasi nur sinnvolle Inhalte, ich hatte mit einem "pech wenn du deine emailadresse überall postest" gerechnet

sunta
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 07.07.2009, 10:48

Re: webmail filterregeln greifen nicht

Beitrag von sunta » 16.03.2011, 12:30

dm1984 hat geschrieben:Hol Dir doch die Mails als POP3 in z.B. Outlook oder Thunderbird und richte dort einen Filter ein, dann klappts bestimmt.
so behelfe ich mir. Thunderbird mit spamassassin plugin. Mir gefällt daran aber nicht das ich die email erst herunterladen muss (bzw den header, ich mache IMAP) obwohl mir mein Provider anbietet dies Serverseitig durch eine Webfilterregel umzusetzen.

sunta
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 07.07.2009, 10:48

Re: webmail filterregeln greifen nicht

Beitrag von sunta » 14.04.2011, 16:27

Ich habe heute nochmal den Support angeschrieben, eventuell liest, versteht und beantwortet man mein Anliegen
Hallo,

ich nutze Ihr webmail und möchte eine Filterregel erstellen die eine email löscht wenn im header das Wort "blacklisted" enthalten ist.

Unter Regeln habe ich eingestellt:
- Wenn alle folgenden Bedingungen erfüllt werden...
- enthält
- blacklisted
...dann mache Folgendes:
- Verwerfen
- löschen

Was ist an dieser Einstellung falsch? Es kommen weiterhin tonnen emails mit exakt diesem Wort im Header bei mir an.

Rheinfeier
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 17.12.2009, 09:51

Re: webmail filterregeln greifen nicht

Beitrag von Rheinfeier » 20.05.2012, 13:14

McWire hat geschrieben:Hol Dir doch die Mails als POP3 in z.B. Outlook oder Thunderbird und richte dort einen Filter ein, dann klappts bestimmt.
Hallo. Entschuldigen Sie bitte. Wenn unitymedia im Webmailer "Regeln bearbeiten" anbietet, wofür mit Sicherheit in der Lastschrift, die der Kunde zu bezahlen hat, ein paar Cents enthalten sind, und diese Funktion klappt nicht und wird auch nicht von der unitymedia-Hotline oder wem auch immer unterstützt - dann ist die einzig richtige Antwort:

Kündigen Sie bitte Ihren unitymedia-Account und suchen Sie sich einen der vielen anderen Anbieter, bei dem Ihr Problem behoben ist.

Bei mir klappt noch nicht einmal die einfache Regel
Wenn alle folgenden Bedingungen erfüllt werden...
einer der Empfänger oder Kopienempfänger ist nicht hans.hamers@ish.de
...dann mache Folgendes:
Speichern in Postfach (Postfach/Unterpostfach) Junk-E-Mail

Das ist einfach nur traurig, um nicht ein anderes, kräftigeres Adjektiv zu verwenden.
Und es kostet die kostbare Zeit des Kunden, der sich damit beschäftigt.
Also bitte: Funktionalität im Webmailer entfernen, Lastschrift verringern.
Danke.

Viele Grüße aus Düsseldorf,
Hans
Kunde bei unitymedia former ish seit zehn Jahren

Benutzeravatar
jube50
Übergabepunkt
Beiträge: 298
Registriert: 25.11.2011, 12:36

Re: webmail filterregeln greifen nicht

Beitrag von jube50 » 20.05.2012, 14:17

Wenn man dermaßen Massen an unerwünschten Mails bekommt, dann ist es auch an der Zeit, mal die Adresse zu verwerfen, um eben totlaufen zu lassen.

Nicht umsonst kann man mehrere neu einrichten, um solchen Mails teilweise zu entgehen. Solche Übel packt man an der Wurzel und unterteilt direkt in Privat, Geschäft und sonstige.
Dann kann man zumindest die nicht zu verhindernden unerwünschten schnell entfernen.

Ansonsten pflichte ich dir aber bei, dass hier dringend Verbesserungen nötig sind. Somit bleibt eben momentan nur ein Ausweichen übrig, bevor mir lfd. die Haare zu Berge stehen.

McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: webmail filterregeln greifen nicht

Beitrag von McWire » 20.05.2012, 16:36

@Rheinfeier

Auch wenn es der erste Beitrag hier ist, ich habe Unitymedia nicht erfunden und mache auch kein Programmierung bei denen!
Ich habe nur eine Tip gegeben. Das nur mal für die Zunkunft , ehe Du hier weitere Leute unnötig angreifst.
McWire

Rheinfeier
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 17.12.2009, 09:51

Re: webmail filterregeln greifen nicht

Beitrag von Rheinfeier » 20.05.2012, 17:15

@McWire
Entschuldige bitte. Ich wollte Dich nicht irgendwie angreifen. Wieso auch?
Nur Dein Hinweis schien mir der falsche Weg.
Als Entwickler mit ingenieurmäßigem Ansatz bleibe ich meiner bescheidenen Meinung treu, dass bei der Behebung eines Misstands stets zuerst mal an der Ursache des Übels begonnen werden sollte.
Das war's schon.
Absolut nicht persönlich oder böse gemeint.
Leider warst Du der letzte Schreiber in diesem thread.
Sorry, Rheinfeier
(eventuell weiter per pn)

McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: webmail filterregeln greifen nicht

Beitrag von McWire » 20.05.2012, 18:53

Entschuldigung angenommen :smile:
McWire

Charly200
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 20.05.2012, 22:45

Re: webmail filterregeln greifen nicht

Beitrag von Charly200 » 21.05.2012, 00:01

ich würde das UM Mail garnicht verwenden, hat doch eh nur 100 MB insgesamt (oder pro Ordner)?
Und dann noch Werbung dazu name@unitybox.de....

ich nutze Googlemail, das hat auch ein nettes Feature, man kann sich für größte Sicherheit bei jedem Login einen Einmal-Code als SMS schicken lassen, das macht den Account quasi "unhackbar" :zwinker:

Benutzeravatar
jube50
Übergabepunkt
Beiträge: 298
Registriert: 25.11.2011, 12:36

Re: webmail filterregeln greifen nicht

Beitrag von jube50 » 21.05.2012, 00:06

Mit Googlemail war ich anfangs auch skeptisch.

Allerdings kommt man, wenn man zusätzlich mit Handy u.s.w. hantiert, an Google nicht mehr vorbei.

Charly200
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 20.05.2012, 22:45

Re: webmail filterregeln greifen nicht

Beitrag von Charly200 » 21.05.2012, 00:17

jube50 hat geschrieben:Mit Googlemail war ich anfangs auch skeptisch.

Allerdings kommt man, wenn man zusätzlich mit Handy u.s.w. hantiert, an Google nicht mehr vorbei.
hm stimmt, das trifft bei mir auch zu, android.
aber ich glaube google hält sich wirklich an den vorsatz "dont be evil" (sei nicht böse)
außer man kann sich ein Eifon leisten...

sunta
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 07.07.2009, 10:48

Re: webmail filterregeln greifen nicht

Beitrag von sunta » 21.05.2012, 11:58

dass hier dringend Verbesserungen nötig sind
es geht um die grundsätzliche Funktion "Filterregeln" im webmailer. Diese ist zu 100% nicht funktionsfähig, von dahher nehme ich die Anregung "Verbesserungen nötig" als sehr sportlich an :streber:
klar habe ich googlemail, klar kenne ich thunderbird, spamassassin, razor, pyzor, dcc noch einiges mehr. Ich bin aber in diesem Falle Kunde und kein Diensteanbieter.


schauen wir nochmal kurz in den header einer spammmail
X-UM-Spamflag: [IP.v4.Adresse] blacklisted (ix.dnsbl.manitu.net).

was ist ix.dnsbl? antwort:
NiX Spam ist ein Spamfilter-Projekt der Zeitschrift iX. Es platziert die IP-Adressen von Spamversendern in einer laufend aktualisierten, per DNS abfragbaren Blacklist (DNSBL). Hinzu kommen Hash-Werte für eine Spam-Wiedererkennung.

Diese Blacklist steht als DNS-Zone ix.dnsbl.manitu.net öffentlich und frei zur Verfügung. Mailserver-Betreiber können DNSBLs dafür nutzen, ihre Anwender gegen Spam zu schützen. Der Einsatz einer einzelnen DNSBL sollte jedoch nicht das allein ausschlaggebende Spam-Kriterium sein.
Wo ist technisch das Problem nach "X-UM-Spamflag" im header zu filtern? Warum soll ich den kostenpflichtigen UM-Spamschutz nutzen der seinerseits auf "Diese Blacklist steht als DNS-Zone ix.dnsbl.manitu.net öffentlich und frei zur Verfügung." beruht?




Das ist mehr als dreist

drei001
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 09.03.2013, 13:48

Re: webmail filterregeln greifen nicht

Beitrag von drei001 » 10.03.2013, 12:24

Sehe ich auch so: Abstand nehmen vom unitymedia Mail .....

Aber: es ist doch sehr merkwuerdig, dass Webmail hier so schlecht ist, dass man es eigentlich gar nicht benutzen mag oder sollte. Was bezweckt UM damit?
Jeder Freemailanbieter ist da besser, warum?
Die nicht funktionierenden Filterregeln kosten uns alle nur Zeit und bringen viel Frust.... DANKE UM!!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: un1que und 4 Gäste