Probleme bei Umstellung von 3Play auf 2Play

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
leviathan
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 26.02.2009, 00:22
Wohnort: Bielefeld

Probleme bei Umstellung von 3Play auf 2Play

Beitrag von leviathan » 10.01.2011, 19:51

Hallo liebe Forumsgemeinde,
ich wollte heute meinen 3Play10000 auf einen 2Play16000 umstellen lassen, da ich meinen analogen Kabelanschluss kündigen möchte.
Dabei erfuhr ich, daß mein bestehender Vertrag angeblich bis 6.2.2012 läuft, denn am 6.2.2009 bin ich damals von 3P2000 auf 10000 gwechslt, völlig problemlos übrigens.
Ich wusste nicht, daß ein Vertrag mit UM jeweils um ein Jahr verlängert wird und dann mindestens einen Monat vorher gekündigt werden muss, sondern dachte, daß nach Mindestvertragslaufzeit eine generelle Kündigungsfrist von 1 Monat besteht. Naja, im aktuellen Fall wäre diese Frist am 6.1. , also vor 4 Tagen, abgelaufen.
Der Kundenservice meinte, wenn ich sofort online kündige, könnte im Kulanzrahmen die Umstellung noch zum 6.2. dieses Jahres erfolgen. was ich auch getan habe.
Den analogen Kabelanschluss könne ich auch erst nach einem Wechsel auf 2Play kündigen; müsste also im ungünstigsten Fall noch ein Jahr weiterbezahlen, obwohl ich KabelTV gar nicht mehr nutze.
Hat jemand Erfahrung mit derlei "Kulanz", also klappt sowas wohl, bzw. mit der Kündigung vom Kabelanschluss bei bestehendem 3Play-Vertrag?
Vielen Dank schonmal in voraus für Hilfestellungen,
der Christian aus Bielefeld

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Probleme bei Umstellung von 3Play auf 2Play

Beitrag von HariBo » 10.01.2011, 20:05

ich hoffe, du hast den analogen Anschluss in der Mail mitgekündigt. Dann sollte es klappen.

leviathan
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 26.02.2009, 00:22
Wohnort: Bielefeld

Re: Probleme bei Umstellung von 3Play auf 2Play

Beitrag von leviathan » 10.01.2011, 21:34

Nee, hab ich nicht. Die Telefonstimme meinte, daß ich nen analogen Anschluss bei UMServices kündigen muss, die eine eigenständige Firma wären

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Probleme bei Umstellung von 3Play auf 2Play

Beitrag von Dinniz » 11.01.2011, 11:33

Da wirst du kaum rauskommen, da Selbstverschuldet.
technician with over 15 years experience

leviathan
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 26.02.2009, 00:22
Wohnort: Bielefeld

Re: Probleme bei Umstellung von 3Play auf 2Play

Beitrag von leviathan » 11.01.2011, 13:14

Ja, ich hätte mir das Kleingedruckte genauer ansehen und vor allem etwas schneller sein müssen.
Der Kundenservice-Mitarbeiter meinte gestern noch am Telefon, er würde einen entsprechenden Vermerk mit Hinweis auf meine bevorstehende Email-Kündigung anfertigen; insofern hoffe ich jetzt eben auf die "Kulanz", früher klappte das ja auch öfter.
Den analogen Anschluss kann ich wohl jederzeit mit einmonatiger Kündigungsfrist loswerden; den hat UM von ISH und die noch früher von einem lokalen Anbieter übernommen. Nur dürfte ich dafür eben kein Digital-TV mehr haben.
Interessante Frage am Rande ist, ob genau diese Problematik, vor der ich jetzt stehe, von UM so gewollt war, als sie Bestandskunden mit Analoganschluss den Digireceiver umsonst mit draufgepackt haben. Bei mir hats dann jedenfalls geklappt; ich habe 3Play nur genommen, weils nicht mehr gekostet hat und um mir das mal anzuschauen, danach aber nie genutzt.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Probleme bei Umstellung von 3Play auf 2Play

Beitrag von Dinniz » 11.01.2011, 13:21

Jetzt fang bitte nicht mit den Verschwoerungstheorien an ..
technician with over 15 years experience

leviathan
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 26.02.2009, 00:22
Wohnort: Bielefeld

Re: Probleme bei Umstellung von 3Play auf 2Play

Beitrag von leviathan » 11.01.2011, 13:44

Neenee, keine Angst :zwinker:
N bischen Spekulieren macht nur manchmal halt Spasss

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Probleme bei Umstellung von 3Play auf 2Play

Beitrag von Dinniz » 11.01.2011, 13:51

Digital wird so massiv vermarktet um Analog abschalten zu koennen.
technician with over 15 years experience

leviathan
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 26.02.2009, 00:22
Wohnort: Bielefeld

Re: Probleme bei Umstellung von 3Play auf 2Play

Beitrag von leviathan » 12.01.2011, 17:34

Habe soeben die Nachricht erhalten, daß die Umstellung zum 6.2. dieses Jahres erfolgen und mein Kabelanschluss somit gekündigt werden kann.
~ 240€ gespart !
Danke UM, Euer Service ist besser als sein Ruf :kiss:

ticki01
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 01.04.2009, 21:08

Re: Probleme bei Umstellung von 3Play auf 2Play

Beitrag von ticki01 » 15.01.2011, 09:11

Moin zusammen !
Jetzt mal ne vielleicht blöde Frage zum Verständnis:

Laut meiner Rechnung und der Online-Abfrage besitze ich einen 2Play Vertrag.
Soweit nicht unbedingt falsch da eine Telefonnummer und Internet vorhanden.

Allerdings zahle ich auch für den Anschluß und empfange das Digitalpaket Basic. Also ARD HD und ZDF HD sowie Arte, Einsplus, Einsextra, Theaterkanal usw.
Die privaten sind auch digital.

Warum nennt sich das dann immer noch 2play? Ab wann heißt es denn 3play? Erst wenn ich Highlight oder Allstars dazu buche?
Ich zahl doch schon ca. 3,90 € extra zu der Kabelanschluß-Grundgebühr (also 16,90 €)

Irgendwie versteh ichs nicht so ganz....

Danke !

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Probleme bei Umstellung von 3Play auf 2Play

Beitrag von HariBo » 15.01.2011, 10:22

du hast vermutlich, wie du selbst schreibst, einen DTY Basic und dazu einen 2play gebucht, du hättest dann anstatt des 2play einfach ein 3ülay buchen können ohne Mehrkosten mit einem zweiten Receiver und Digital Basic.
Der DTV Basic oder BCS (analoger Kabelanschluss) ist Voraussetzung eines 3play Vertrages.

marcometer
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 24.11.2008, 10:40

Re: Probleme bei Umstellung von 3Play auf 2Play

Beitrag von marcometer » 15.01.2011, 18:33

warum finde ich nie einen kulanter mitarbeiter der mich von 3play 20.000 auf 1play 64.000 oder 128.000 umstellt?
das kostet mehr pro monat und sie wollen es einfach nicht :(
ich zahl sogar den analogen kabelanschluss komplett durch, bis zum ende der normalen laufzeit...
aber immer kriege ich ein: nein, ein wechsel aus 3play in 1play ist erst zum ende der mvlz moeglich, egal ob das mehr kostet oder nicht.
Bild

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Probleme bei Umstellung von 3Play auf 2Play

Beitrag von gordon » 15.01.2011, 19:20

die dürfen das nicht umstellen - nur auf höhere Geschwindigkeit. Auf 3Play 64 würde man dich aber umsteigen lassen. aber sobald vor dem Play subtrahiert wird, muss man die MVLZ abwarten.

marcometer
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 24.11.2008, 10:40

Re: Probleme bei Umstellung von 3Play auf 2Play

Beitrag von marcometer » 18.01.2011, 17:03

Ja, 3Play will ich ja gerade los werden.
Habe mittlerweile Sat-TV (viel besser/günstiger) und nutze nur noch das Base Handy.
Aber egal... müssen sie halt noch bis Mai warten, bis sie mir mehr Geld abbuchen dürfen oO
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast