Wieso muss Unity Media mich nicht mahnen?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Lawson
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 15.01.2011, 18:47

Re: Wieso muss Unity Media mich nicht mahnen?

Beitrag von Lawson » 15.01.2011, 18:53

Habe genau das gleiche Problem. Receiver nicht zurückgeschickt, jetzt eineinhalb Jahre nach dem Umzug kommt das Inkassobüro. Dabei habe ich einen neuen Vertrag. Also Adresse ist definitiv bekannt und abbuchungsermächtigung liegt auch vor. Wie kann das sein dass ich in Verzug bin obwohl die abbuchungsermächtigung vorliegt und die Rechnungen fälschlicherweise an die alte Adresse geschickt wurden?

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Wieso muss Unity Media mich nicht mahnen?

Beitrag von conscience » 15.01.2011, 21:20

Hallo.

Weil du 2 Kundennummern hast (eine für die
alte Adresse und eine für die neue Adresse)?

BTW
Meines Wissens ist es möglich, in Verzug zu geraten,
ohne eine Mahnung erhalten zu haben, wenn in einer
vertraglichen Vereinbarung ein konkreter Zahlungs-
termin genannt ist.


Gruß
C.

Lawson
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 15.01.2011, 18:47

Re: Wieso muss Unity Media mich nicht mahnen?

Beitrag von Lawson » 16.01.2011, 02:01

Ja, ich habe zwei kundennummeen. Aber das dürfte ja rechtlich nicht zu meinem Nachteil ausgelegt werden. Die Firma wurde ja informiert. Ich habe ja gar keine Möglichkeit bekommen, die Rechnung rechtzeitig zu bezahlen, da sie mir nicht eingegangen ist.
Außerdem verstehe ich nicht dass ein Zahlungsverzug eintreten kann wenn eine abbuchungsermächtigung vorliegt.
Eine vereinbarung bezüglich automatischen Verzugs bei nicht zurückschicken des Receivers ist mir auch nicht bekannt.

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Wieso muss Unity Media mich nicht mahnen?

Beitrag von conscience » 16.01.2011, 09:36

Hallo.

Ich habe unten nur allgemein angemerkt, dass
jemand - ohne eine Mahnung erhalten zu haben -
in Verzug geraten kann.

Es muss ja irgendeinen Grund gegeben haben,
(Teilkündigung, Tausch eines defekten Receivers
oder was sonst noch), warum das passierst ist.

Daher solltest Du dein Anliegen mit UM klären, weil nur
die und Du deine gesamte Geschichte kennen.

JensT21
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 11.05.2017, 13:11

Re: Wieso muss Unity Media mich nicht mahnen?

Beitrag von JensT21 » 11.05.2017, 13:15

Also wenn auf deinen UnityMedia REchnungen ein Zahlungsziel/Frist festgelegt ist, müssen die dich nicht erst mahnen, um dich in Verzug zu bringen. Kannst auch hier alle im Detail nachlesen.

P.s. Gibts hier im Forum eigentliche ne Vorstellungsrunde? Bin neu hier ;-)

MichaelBre
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 606
Registriert: 24.08.2016, 11:06
Wohnort: Herne

Re: Wieso muss Unity Media mich nicht mahnen?

Beitrag von MichaelBre » 11.05.2017, 14:15

JensT21 hat geschrieben:
11.05.2017, 13:15
Also wenn auf deinen UnityMedia REchnungen ein Zahlungsziel/Frist festgelegt ist, müssen die dich nicht erst mahnen, um dich in Verzug zu bringen. Kannst auch hier alle im Detail nachlesen.

P.s. Gibts hier im Forum eigentliche ne Vorstellungsrunde? Bin neu hier ;-)
Willkommen im Forum!
Du hast soeben einen Beitrag der 6 Jahre alt ist ausgegraben :-)

Eine Vorstellungsrunde gibt es nicht, dafür kannst du einfach die Kategorie OffTopic verwenden.
Unitymedia Office Internet & Phone 400 - NRW
Technicolor TC4400 + Fritz!Box 7580 + Fritz!Repeater 1750E
DualStack
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Leo3, Torsten1973 und 4 Gäste