Anfahrtskosten Techniker

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
larry1899
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 29.10.2010, 16:41

Anfahrtskosten Techniker

Beitrag von larry1899 » 01.12.2010, 21:56

Hallo !!
da ich Probleme hatte anfangs meinen Router so einzustellen das er sich im sicheren Netzwerk befindet habe ich den Techniker noch mal kommen lassen !!
hat dann soweit alles richtig und perfekt eingestellt und dafür wie am Telefon bereits schon erwähnt 26,00 Euro genommen ...
dann aber der Hammer , er wollte dann noch 35 ,00 Euro für die Anfahrtskosten was ich völlig krass und unverschämt fande :motz: :motz: :motz: , es aber zahlen musste weil mir nichts anderes über blieb !!
das ist dann also Kundenverarsche der ganz hohen Schule wie ich finde !!
gut das jetzt wenigstens alles einwandfrei läuft !!
Bild

onkel59
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 15.01.2010, 21:48
Wohnort: Dorsten

Re: Anfahrtskosten Techniker

Beitrag von onkel59 » 01.12.2010, 22:08

Hallo :ballett:
War der Techniker selber von Unitymedia oder war es ein Unternehmern der für UM arbeitet. :winken:

MfG

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Anfahrtskosten Techniker

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 01.12.2010, 23:14

hi,
also ich bin auch techniker bei einer firma aus NRW und kann deine unverständnis nicht verstehen.
denkst du etwa das der sprit und die arbeitszeit umsonst ist?!
wenn du dir nicht sicher gewesen bist dann hättest du es gleich vom techniker machen lassen können,den die anleitungen sind auf der CD drauf.
manchmal echt der hammer was die leute so von sich geben.
von manch anderen providern sieht man nie jemanden der alles sogar noch aufbaut und erklärt.
dann sind se anfags noch zu geizig die geräte einstellen zu lassen,scheitern und motzen wenn sie anfahrt bezahlen müssen.
wie ungewohnt das doch ist das man für ne anfahrt zahlen muss :kafffee:
das ist auch keine kundenverarsche sondern kundenblödheit.
sry das ich das mal so krass sagen muss.
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

Neukundenrabatt
Übergabepunkt
Beiträge: 336
Registriert: 09.09.2010, 13:46

Re: Anfahrtskosten Techniker

Beitrag von Neukundenrabatt » 02.12.2010, 04:52

Die Frage ist, ob man ihn vorher über die Anfahrtskosten aufgeklärt hat, wenn am Telefon schon extra über Geld gesprochen wurde.
Wenn man dort sagt: "Die Einrichtung kostet pauschal 26 Euro", dann kann ich verstehen, warum man über unerwartete 35 Euro Aufschlag nicht erfreut ist.
Wenn man am Telefon "26 Euro plus Anfahrt" gesagt hat, und der Threadstarter sich nur über die Höhe der Anfahrtskosten aufregt, will ich nichts gesagt haben.

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Anfahrtskosten Techniker

Beitrag von conscience » 02.12.2010, 05:59

Ja DSL -> Telefonleitung und Internet bei Unitymedia Breitband :schnarch:

Anmerkung. @vorredner: Du weißt, was ein "Beckmesser“ ist?

larry1899
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 29.10.2010, 16:41

Re: Anfahrtskosten Techniker

Beitrag von larry1899 » 02.12.2010, 10:53

...wenn man mir vorher gesagt hätte das 35 ,00 Euro Anfahrtskosten dazu kommen hätte ich logischer Weise den Techniker nicht nochmal bestellt !!
das ist das was mich aufregt und Unverstädniss nach zieht !!...und von einer Beschreibung konnte auch nicht die Rede sein ansonsten hätte ich den Mann nicht gebraucht !!
Bild

Neukundenrabatt
Übergabepunkt
Beiträge: 336
Registriert: 09.09.2010, 13:46

Re: Anfahrtskosten Techniker

Beitrag von Neukundenrabatt » 02.12.2010, 14:03

conscience hat geschrieben:Ja DSL -> Telefonleitung und Internet bei Unitymedia Breitband :schnarch:

Anmerkung. @vorredner: Du weißt, was ein "Beckmesser“ ist?
Falscher Thread und unpassende Bezeichnung :schnarch:

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1318
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: Anfahrtskosten Techniker

Beitrag von Dringi » 02.12.2010, 14:34

larry1899 hat geschrieben: dann aber der Hammer , er wollte dann noch 35 ,00 Euro für die Anfahrtskosten was ich völlig krass und unverschämt fande :motz: :motz: :motz: , es aber zahlen musste weil mir nichts anderes über blieb !!
das ist dann also Kundenverarsche der ganz hohen Schule wie ich finde !!
Warum blieb Dir nichts anderes über? Hat Dich der Techniker bedroht? Hat der Techniker gedroht Hardware mitzunehmen?
Wenn ich mich im Recht gefühlt hätte ich nicht bezahlt und mir eine Rechnung/Mahnung über die 35 Euro kommen lassen. Für den Fall, dass der Techniker Drohungen ausgesprochen hätte, hätte es eine Anzeige gegeben. Im Falle, dass Hardware er hätte Hardware mitnehmen wollen, hätte ich zusätzlich UM verständigt.

Im übrigen sollte wohl klar sein, dass in der Regel Fahrtkosten hinzu kommen. Sowas sollte man vorab klären.

Außerdem finde ich nicht, dass das wirklich was mit UM zu tun hat, wie der Titel des Thrads mich erst vermuten lies. Deswegen fine ich den Beitrag hier etwas fehl am Platz.
Bild Bild

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Anfahrtskosten Techniker

Beitrag von gordon » 02.12.2010, 20:52

larry1899 hat geschrieben:...wenn man mir vorher gesagt hätte das 35 ,00 Euro Anfahrtskosten dazu kommen hätte ich logischer Weise den Techniker nicht nochmal bestellt !!
das ist das was mich aufregt und Unverstädniss nach zieht !!...und von einer Beschreibung konnte auch nicht die Rede sein ansonsten hätte ich den Mann nicht gebraucht !!
es ist doch eigentlich üblich, dass Handwerker Anfahrtskosten veranschlagen. Schließlich muss die Firma den Techniker ja auch während der Anfahrt bezahlen, und es fallen Kosten für Sprit und Abnutzung des Fahrzeugs etc. an.

Leider sind hierzulande viele nicht dazu bereit, Dienstleistungen entsprechend zu vergüten. Hauptsache, der nächste Urlaub und das nächste Auto sind schick und teuer, aber wehe, ein Handwerker will für seine Leistung bezahlt werden.
Ich finde die Preise auch noch durchaus moderat. Gute Arbeit kostet nun mal Geld, und eine Fachkraft bleibt auch während der Anfahrt eine zu bezahlende Fachkraft. "Krass und unverschämt" finde ich vor allem, dass du das anscheinend nicht zu würdigen weißt.

Neukundenrabatt
Übergabepunkt
Beiträge: 336
Registriert: 09.09.2010, 13:46

Re: Anfahrtskosten Techniker

Beitrag von Neukundenrabatt » 02.12.2010, 21:52

So wie es aussieht hat der Threadersteller vorher per Telefon nach den Kosten gefragt. Wenn man ihm dort die Anfahrtskosten verschwiegen hat, finde ich das schon frech.
Zwischen den genannten 26 Euro und berechneten 61 Euro ist schon ein ganz schöner Unterschied. Man könnte hier böswillig unterstellen, dass die Anfahrtskosten verschwiegen wurden,
damit der Kunde den Auftrag erteilt. Das würde zumindest die Reaktion des Threaderstellers erklären.

Wie schon gesagt, es geht hier ja anscheinend nicht darum, ob die Anfahrtskosten zu hoch sind, sondern dass sie (trotz Preisanfrage) nicht im Voraus genannt worden sind.
Da könnt ihr jetzt x-Mal sagen, dass man mit Anfahrtskosten rechnen muss. Aber doch nicht wenn man vorher explizit fragt, was der Einsatz kosten wird.

larry1899
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 29.10.2010, 16:41

Re: Anfahrtskosten Techniker

Beitrag von larry1899 » 03.12.2010, 10:57

Neukundenrabatt hat geschrieben:So wie es aussieht hat der Threadersteller vorher per Telefon nach den Kosten gefragt. Wenn man ihm dort die Anfahrtskosten verschwiegen hat, finde ich das schon frech.
Zwischen den genannten 26 Euro und berechneten 61 Euro ist schon ein ganz schöner Unterschied. Man könnte hier böswillig unterstellen, dass die Anfahrtskosten verschwiegen wurden,
damit der Kunde den Auftrag erteilt. Das würde zumindest die Reaktion des Threaderstellers erklären.

Wie schon gesagt, es geht hier ja anscheinend nicht darum, ob die Anfahrtskosten zu hoch sind, sondern dass sie (trotz Preisanfrage) nicht im Voraus genannt worden sind.
Da könnt ihr jetzt x-Mal sagen, dass man mit Anfahrtskosten rechnen muss. Aber doch nicht wenn man vorher explizit fragt, was der Einsatz kosten wird.

:super: :super: :super: ....mal jemand der mich nicht falsch verstanden hat !!
es ist natürlich in Ordnung wenn man Kosten für eine Anfahrt bezieht , aber in meinem Fall war der Techniker sowieso in der Nähe und in seinem Gebiet unterwegs da hätten es auch zb. 15 ,00 Euro getan !!
Zeitaufwand waren max. 10 min. !!

will nur mal klar stellen das der Techniker super Arbeit abgeliefert hat und für die Anfahrtskosten selber nichts kann ...der Vorwurf richtet sich in erster Linie an Unitymedia bzw, an dem Subunternehmen !!
Bild

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1318
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: Anfahrtskosten Techniker

Beitrag von Dringi » 03.12.2010, 11:08

larry1899 hat geschrieben:
Neukundenrabatt hat geschrieben: [...] der Vorwurf richtet sich in erster Linie an Unitymedia bzw, an dem Subunternehmen !!
Und was kann Unitymedia dafür? Wie Du schon sagtest: Subunternehmer! Es ist ein vollkommen anderes Unternehmen. Ist wieder dieses typische Um-Bashing ohne das UM was dafür kann. :wand: :wand: :wand:
Bild Bild

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Anfahrtskosten Techniker

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 03.12.2010, 20:28

anfahrtskosten sind das recht jeder firma,und es ist egal ob der in der nähe ist oder nicht.
anfahrt bleibt anfahrt.
warum soll die firma dafür bezahlen das der kunde was nicht hinbekommt.
solange es andere zahlen müssen ist es egal,bis man dann selber zahlen muss,da ist es schlimm
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste