Bitte um technische Hilfe

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
fussball-fan27
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 11.11.2010, 09:25

Bitte um technische Hilfe

Beitrag von fussball-fan27 » 11.11.2010, 09:36

Hallo,
ich bin seit einer Woche Kunde bei UM und habe das 2play-Produkt aktiviert. vorweg: Inet und Telefon funktioniert ohne Probleme.
meine Frage: das Motorolla-Modem belegt den Sat-Anschluss (F-Stecker) meiner Multimediadose (Sat-Anschluss=DATA, Radio und TV) in der Wand und ich möchte unbedingt digitales Sat-TV nutzen. digitale Sat-Schüssel ist durch den Vermieter installiert und mein TV hat alle Tuner integriert. über welchen Anschluss von der Multimediadose muss ich was für ein Kabel anschließen um meinen TV mit digitalem Sat-TV zu versorgen?
vielen Dank im Voraus

Snuffchen
Kabelexperte
Beiträge: 133
Registriert: 02.10.2009, 09:05
Wohnort: Waldems
Kontaktdaten:

Re: Bitte um technische Hilfe

Beitrag von Snuffchen » 11.11.2010, 09:39

An der Multimediadose ist doch nur das Kabel von Unitymedia installiert und wird auf die 3 Buchsen DATA/TV/RADIO aufgeteilt. Wenn du noch eine separate SAT-Schüssel hast, muss dir dafür eine extra Dose setzen
Unitymedia Business Office Internet & Phone 400 (450 Mbit/s Download und 20 Mbit/s Upload)
AVM FRITZ!Box 6490 Cable, FRITZ!OS 06.50, AVM FRITZ!Box 7490, FRITZ!OS 6.51, AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v2, FRITZ!OS 6.06
FRITZ!WLAN Repeater 1750E, FRITZ!OS 06.32 AVM FRITZ!WLAN Repeater DVB-C, FRITZ!OS 06.32 AVM FRITZ!Fon C4, Firmware 3.68,
AVM FRITZ!Fon M2, Firmware 3.67, Gigaset S810H, Asterisk 11.13.1~dfsg-2+b1 auf Raspberry Pi 2 B

fussball-fan27
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 11.11.2010, 09:25

Re: Bitte um technische Hilfe

Beitrag von fussball-fan27 » 11.11.2010, 09:52

mein Vermieter sagte mir aber dass es bereits einen Sat-Anschluss im Wohnzimmer gibt. es existiert aber nur diese eine Multimediadose wo ich etwas anschließen kann. leider ist er zur Zeit im Urlaub. es ist also nicht möglich mit nem Koax-Kabel welches für digitalen Sat-Empfang geeignet ist, von der Dose (Anschluss mit der Bezeichnung TV) direkt in den Fernseher zu gehen?
sorry bin da nicht so der [zensiert].

vicarius
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 94
Registriert: 29.04.2010, 14:39

Re: Bitte um technische Hilfe

Beitrag von vicarius » 11.11.2010, 12:06

fussball-fan27 hat geschrieben:das Motorolla-Modem belegt den Sat-Anschluss
Wenn ich Dich richtig verstehe, hängt an einer MMD sowohl SAT als auch UM? Ich wüßte nicht, dass das technisch geht :kratz:

Neukundenrabatt
Übergabepunkt
Beiträge: 336
Registriert: 09.09.2010, 13:46

Re: Bitte um technische Hilfe

Beitrag von Neukundenrabatt » 11.11.2010, 21:25

Ganz einfach. Wenn du an der Dose dein Internet von UnityMedia nutzen kannst, dann hängt diese definitiv nicht an der SAT-Anlage. Punkt.
Eine Dose hängt immer nur an einem Kabel, egal wie viele Anschlüsse diese hat.

Du musst für die SAT-Anlage defnitiv eine zweite Dose haben oder installiert bekommen.
An dieser wird dein UnityMedia-Modem auch nicht funktionieren.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Bitte um technische Hilfe

Beitrag von koax » 11.11.2010, 21:54

Neukundenrabatt hat geschrieben: Du musst für die SAT-Anlage defnitiv eine zweite Dose haben oder installiert bekommen.
So ganz stimmt das nicht. Es gibt Combiner (Einschleusweichen) über die z.B. SAT- oder Breitbandkabelsignale zusammengeführt werden können.

Allerdings glaube ich wirklich nicht, dass beim Fragesteller solch eine technische Lösung vorliegt.

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: Bitte um technische Hilfe

Beitrag von Radiot » 12.11.2010, 19:49

koax hat geschrieben:
Neukundenrabatt hat geschrieben: Du musst für die SAT-Anlage defnitiv eine zweite Dose haben oder installiert bekommen.
So ganz stimmt das nicht. Es gibt Combiner (Einschleusweichen) über die z.B. SAT- oder Breitbandkabelsignale zusammengeführt werden können.

Allerdings glaube ich wirklich nicht, dass beim Fragesteller solch eine technische Lösung vorliegt.
Hatte schon den Fall das ein MFH auf Sat umgestiegen ist und UM bzw. ein Sub hergegangen ist und für eine Partei das Kabel auf den Terrestrischen Eingang am Multischalter geschraubt hat... Allerdings nur für TV.
Radio- Fernsehtechniker

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Bitte um technische Hilfe

Beitrag von Bastler » 14.11.2010, 15:23

Es gibt auch genug Multischalter, die Rückkanal über den terrestrischen Eingang können (meist wird dafür aber ein größerer BK-Verstärker vorgeschaltet werden müssen, da die Terrestrik bei vielen passiven Multischaltern um bis zu 25 dB bedämpft wird.
Das geht, Sat und Kabel liegen ja vom Frequenzbereich her weit genug auseinander.
Nur: Es gibt keine Multimediadose, wo man einen Sat-Receiver anschließen kann, allein schon wegen fehlendem DC-Durchlass (d.H. die gibt es vielleicht schon, möchte ich nicht ausschließen, nur steht so eine nicht in der UM-Materialliste).
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dringi und 2 Gäste