Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Morzan
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 15.12.2008, 23:50

Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

Beitrag von Morzan » 04.10.2010, 13:41

Hallo,

hat wer erfahrungen damit, seinen UM vertrag zu kündigen und danach erneut einen Vertrag mit gleicher Anschrift und Namen abzuschließen ?
Mir geth es um die Neukundenkosten, die ich als Bestandskunde nicht erhalte.

Gruss und Danke

marlo
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 15.06.2010, 14:14

Re: Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

Beitrag von marlo » 04.10.2010, 13:47

Hast du das Kleingedruckte schon gelesen?
...Danach sowie für Kunden, die in den letzten 3 Monaten einen Internet- oder Telefonvertrag bei Unitymedia hatten, gilt der angegebene reguläre Preis....

Benutzeravatar
Berny
Kabelexperte
Beiträge: 115
Registriert: 28.12.2007, 14:22

Re: Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

Beitrag von Berny » 04.10.2010, 13:53

Morzan hat geschrieben:Hallo,

hat wer erfahrungen damit, seinen UM vertrag zu kündigen und danach erneut einen Vertrag mit gleicher Anschrift und Namen abzuschließen ?
Mir geth es um die Neukundenkosten, die ich als Bestandskunde nicht erhalte.

Gruss und Danke
ich mache das schon immer so, kündige einfach und die machen dir ein Angebot für einen neuen Vertrag mit drei freie Monaten.

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

Beitrag von conscience » 04.10.2010, 13:59

Hallo.

Ich weiß nicht, ob man diesen Beitrag als Aufforderung zum Betrug nennen kann, dazu später mehr.
Morzan hat geschrieben:Hallo,

hat wer erfahrungen damit, seinen UM vertrag zu kündigen und danach erneut einen Vertrag mit gleicher Anschrift und Namen abzuschließen ?
Mir geth es um die Neukundenkosten, die ich als Bestandskunde nicht erhalte.

Gruss und Danke
Du kannst kündigen und dann wird der bestehende
Vertrag zum Ende der MVLZ aufgehoben. Du bist für
Unitymedia ein Neukundunde, wenn Du vorher drei
Monate keinen Vertrag mit Unitymedia gehabt hast
und kannst dann von den Angeboten für Neukunden
profitieren. Eventuell ist eine vorhandene Rufnummer
dann aber auch verloren.

Persönliche Anmerkung:
Im Grunde genommen zeugt deine Frage von einer
vorhandenen, tief verwurzelten Unredlichkeit - sich
etwas zu erschleichen, was Du als Kunde wahrscheinlich
schon bekommen hattest.
--

Nachtrag:
Was Berny macht, möchte davon ausnehmen. Dann hat dir
UM ein Angebot zur Kundenbundung gemacht. Der gehaltene
Kunde dürfte dann aber den regulären Preis bezahlen und nicht
den Neukundenpreis und darum ging es dem Fragesteller.


Gruß
Conscience

ugo
Übergabepunkt
Beiträge: 314
Registriert: 26.11.2007, 23:08
Wohnort: Bochum

Re: Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

Beitrag von ugo » 04.10.2010, 14:04

Sofern du eine Frau/Freundin hast, kann diese ja zu deinem Kündigungstermin deinen Anschluss übernehmen/anmelden, da sie ja dann länger wie 3 Monate keine Kundin war. Beim nächsten Vertragsablauf dann halt wieder auf dich. So erhält man halt alle 12 Monate die aktuellen Neukunden-Konditionen.
Machen Bekannte von mir seit Jahren so in Sachen UM, selbst bei uns hat es einwandfrei hingehauen, so das wir für das 64er 3Play HD-Box etc. mit Telef. Plus 45€ zahlen, da der Anschluss die nächsten 12 Monate auf meine Frau läuft.

Morzan
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 15.12.2008, 23:50

Re: Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

Beitrag von Morzan » 04.10.2010, 14:08

Im Grunde genommen zeugt deine Frage von einer
vorhandenen, tief verwurzelten Unredlichkeit - sich
etwas zu erschleichen, was Du als Kunde wahrscheinlich
schon bekommen hattest.
Wenn die sich so Querstellen bei Bestandskunden etwas am Preis zu machen ist es mir egal ob das Betrug oder erschleichen ist.
Verarsch ich Sie nicht, macht es wer anderes.

Und ja, die Option mit der Freundin habe ich auch.


Danke euch

ugo
Übergabepunkt
Beiträge: 314
Registriert: 26.11.2007, 23:08
Wohnort: Bochum

Re: Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

Beitrag von ugo » 04.10.2010, 14:55

[quote="conscience"]Hallo.

Ich weiß nicht, ob man diesen Beitrag als Aufforderung zum Betrug nennen kann, dazu später mehr.

Warum sprichst du hier von "Betrug" ?? Man schliesst mit Unitymedia einen Vertrag mit einer Mindestlaufzeit ab, in unserem Fall = 12 Monate. Der Vertrag wird vom Kunden zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit gekündigt.
Der Partner/Partnerin beantragt zum Ablauftermin einen neuen Anschluss und stimmt zu die Rufnummern/Pakete etc. zu übernehmen. Bei uns hat es nicht eine Unterbrechung bei Internet/TV oder Telefon gegeben.
Selbst laut "Kleingedrucktem" von UM ist dieser Vorgang absolut legal, da der jeweilige Partner dann ja zumindest 12 MONATE kein Kunde war. Die Dame der Auftragsannahme hatte sich sogar in unserem Fall gefreut das Bankverbindung/etc. gleichbleiben, da wir ein Gemeinschaftskonto haben.

Ich denke eher der eine oder andere hier ärgert sich das er diese legale Möglichkeit bisher nicht ausgenutzt hat, ich jedenfalls sehe es so das UM-nur Neukunden günstigere Konditionen anbietet, warum soll ich diese bei vorhandenen Möglichkeiten unter Einhaltung der von UM gesetzten Spielregeln nicht nutzen.
#So teuer der Rosa Riese damals auch war,hier war es kein Thema aktuelle Angebote zu bekommen, ganz klar bei neuer Vertragslaufzeit, aber man bekam sie als Bestandskunde auch#

Benutzeravatar
Berny
Kabelexperte
Beiträge: 115
Registriert: 28.12.2007, 14:22

Re: Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

Beitrag von Berny » 04.10.2010, 16:37

conscience hat geschrieben:Hallo.

Ich weiß nicht, ob man diesen Beitrag als Aufforderung zum Betrug nennen kann, dazu später mehr.
Was ist daran Betrug, wenn die mich nicht mehr als Kunden haben möchten brauchen sie mich ja nicht anzurufen.
Das alles, bewegt sich in einem rechtlich einwandfreiem Rahmen.

Unglaublich solche Kommentare!

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

Beitrag von conscience » 04.10.2010, 16:48

@ugo
Ich weiß, nicht warum du dich so aufregst. Der Ersteller des Threads hat in seinem ersten Beitrag doch klipp und klar angekündigt, sich nicht an die "Spielregeln" halten zu wollen. 

Genau das und nichts anderes ist von mir kritisiert worden. Und hättest Du meinen Beitrag genau gelesen (siehe dort ab dem Abschnitt Nachtrag denn hätte es dir klar sein müssen, was ich kritisiert habe. 

Also ist dein Posting in dieser Angelegenheit überflüssig und unnötig. 


Liebe Grüße 
Conscience 

ugo
Übergabepunkt
Beiträge: 314
Registriert: 26.11.2007, 23:08
Wohnort: Bochum

Re: Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

Beitrag von ugo » 04.10.2010, 18:57

conscience hat geschrieben:@ugo
Ich weiß, nicht warum du dich so aufregst. Der Ersteller des Threads hat in seinem ersten Beitrag doch klipp und klar angekündigt, sich nicht an die "Spielregeln" halten zu wollen. 

Genau das und nichts anderes ist von mir kritisiert worden. Und hättest Du meinen Beitrag genau gelesen (siehe dort ab dem Abschnitt Nachtrag denn hätte es dir klar sein müssen, was ich kritisiert habe. 

Also ist dein Posting in dieser Angelegenheit überflüssig und unnötig. 


Liebe Grüße 
Conscience 
Wenn sich dein Beitrag nur auf die Einhaltung der Spielregeln bezog, nehme ich natürlich alles zurück und behaupte das Gegenteil :zwinker: :zwinker:
nein aber mal im Ernst, für mich las es sich so als ob Du der Meinung bist, das man sich mit einem Bestandshäppchen seitens UM zufriedengeben sollte.
Aber dem ist ja anscheinend doch nicht so :D

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

Beitrag von conscience » 04.10.2010, 19:05

Hallo.

Da du meine Meinung wissen willst. Gerne doch:
Ich vertete die Meinung dass man sich generell im Leben an die Spielregeln halten sollte.

Und oft reicht es nicht aus, einfach die Formalien einzuhalten.

Und wenn hier jemand so etwas fragt, halte ich diesen jemand ganz einfach für "Unverschämt";
und man könnte sagen, dass so ein Verhalten - jetzt denkst du natürlich, ich würde es a-sozial nennen -
der nächsten Preiserhöhunh vorschub leistet.

Ich wünsche dir noch was und grüße
Conscience

SmokeMaster
Kabelexperte
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

Beitrag von SmokeMaster » 04.10.2010, 21:10

unser medienberater hat es uns bei vertragsabschluss selber gesagt: "ruft mich in 9 monaten an, dann sag ich euch wie es mit eventuellen guten angeboten aussieht und ob es sich lohnt zu kündigen und den vertrag auf den partner für 12 monate weiterlaufen zu lassen..."

sry aber wenn UM mitarbeiter mir das anbieten warum sollte ich es ablehnen?

und was die spielregeln angeht: die werden ja nicht gebrochen. lediglich nun ja, ausgenutzt...


mal kurz was anderes: (nein ist nicht erfunden, ist familie)
ich kenn auch jemanden der i-net bei UM seit der ersten stunde hat. er zahlt 25€ für ne 2.000er leitung.
und ist UM so fair ihm anzubieten das er für den gleichen preis mittlerweile ne 20.000er leitung bekommt?
nein sind sie nicht!

jetzt hör ich schon alle rufen: "dazu sind die ja nicht verpflichtet" und: "selber schuld wenn er sich nicht kümmert"

dazu sage ich: aber es wäre doch fair ihm das als bestandskunden der ersten stunde anzubieten.

und? ist UM jetzt unfair weil sie sich an die regeln halten? nein.

darum sehe ich nicht was falsch an genannter vorgehensweise ist.

es gibt eben solche und solche kunden! aber betrüger sind wir nicht.

betrüger wäre ich wenn ich der gez melde: mein fernseher ist beim umzug kaputt gegangen, darum melde ich ihn ab -und dabei ist der noch 1a in ordnung.
wenn ich bei der renovierung die koax kabel unterputz, unsichtbar splitte und den anschluss von UM versiegeln lasse, während ein zimmer weiter ein kabel aus der wand kommt über das munter der abgemeldete fernseher mit gecrakter premiere box läuft.

-alles schon, damals bei kollegen auf der berufsschule, erlebt und gesehen. und sowas ist betrug, nicht aber im rahmen des legalen und möglichen zu handeln.
-Geduld ist eine Tugend

ugo
Übergabepunkt
Beiträge: 314
Registriert: 26.11.2007, 23:08
Wohnort: Bochum

Re: Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

Beitrag von ugo » 04.10.2010, 21:35

Genau so kenne ich es auch!
Deshalb spielen wir nun im 2ten Jahr auch das "Wechselspiel", welches ich keinesfalls als a-sozial, eher als preisbewusst ansehe, da wir ja leider nicht wie bei KFZ oder Sachversicherungen mal eben nen Preisvergleich und Wechsel machen können.
Wenns im Kabelnetz so wie im Stromnetz wäre, wieviele Kunden würden dann wohl jährlich wechseln??.

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

Beitrag von gordon » 04.10.2010, 21:47

ich finde das halb so wild, vor allem deshalb, weil die Rückgewinnungsangebote ja meistens den Neukundenangeboten sehr ähnlich sind, und man sich dieses für alle Seiten mühsame Spielchen ersparen kann.
Dass der Medienberater noch mal Provision kassieren will, ist klar, aber ganz bestimmt vor allem in seinem Interesse.

@SmokeMaster
solange UM die vertraglich zugesicherte Leistung bringt, sehe ich nichts verwerfliches daran. So ein bisschen kümmern muss man sich auch selbst. Und sonst meckern eh wieder 50% der Leute, dass UM sie kontaktiert habe und ihnen was verkaufen und womöglich noch Geld verdienen wolle. von den verbleibenden 50% hätte dann wiederum die Hälfte keine Lust, sich damit zu befassen.

SmokeMaster
Kabelexperte
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

Beitrag von SmokeMaster » 04.10.2010, 21:54

gordon hat geschrieben: @SmokeMaster
solange UM die vertraglich zugesicherte Leistung bringt, sehe ich nichts verwerfliches daran. So ein bisschen kümmern muss man sich auch selbst. Und sonst meckern eh wieder 50% der Leute, dass UM sie kontaktiert habe und ihnen was verkaufen und womöglich noch Geld verdienen wolle. von den verbleibenden 50% hätte dann wiederum die Hälfte keine Lust, sich damit zu befassen.
richtig, so sehe ich es doch auch :zwinker:
kam vielleicht nicht ganz so rüber...
-Geduld ist eine Tugend

Morzan
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 15.12.2008, 23:50

Re: Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

Beitrag von Morzan » 04.10.2010, 22:00

Danke für eure zahlreichen antworten.
Kündigung ist heute raus gegangen :-)

Und das auch, weil die nette Dame von der Hotline auch meinte ich soll einfach kündigen, dann rufen die Kollegen schon an und bieten einem das Neukundenangebot an.

Und an den moralapostel hier im Thread:
Ob ich für Dich a-sozial oder unverschämt bin... Mir absolut egal...


Danke und Gruss an die anderen

Morzan
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 15.12.2008, 23:50

Re: Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

Beitrag von Morzan » 14.10.2010, 11:31

Update und zur Info:

Heute hat mich UM angerufen und auf meine Kündogung reagiert.

Ich bekomme das 3Play64000 + HD Box + DigitalTV ALLSTARS die ersten 3 Monate komplett kostenlos und ab dem 3ten monat dann die 50 €.
Bedeutet 9*50=450€ /12 = 37,50

Wenn ich richtig denke :-)

Varetek
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 12.10.2008, 04:42

Re: Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

Beitrag von Varetek » 14.10.2010, 19:42

Nein, tust du leider nicht ;)


1. Das von dir genannte Paket (64.000er Internet, Telefon, Digital-TV Allstars + HD-Box) kostet für Neukunden 40 Euro/Monat, nicht 50 Euro
2. Die 3 Gratismonate werden dir auf die Gesamtlaufzeit aufgeschlagen. Dein Vertrag läuft also ingesamt über 15 Monate und die Rechnung sähe folglich so aus:

12 * 50 = 600/15 = 40 Euro

Würdest du nun z.B. einfach deine Frau/Freundin einen Neukundenvertrag abschließen lassen, bekämt ihr das besagte Paket ebenfalls für 3 Monate gratis, würdet aber nur 40 Euro/Monat zahlen:

12 * 40 = 480/15 = 32 Euro


Mit anderen Worten: Die haben dich ausgetrickst (vorsichtig formuliert).


Was mich in diesem Zusammenhang übrigens interessieren würde als Kunde:

Die HD-Box, bzw. die Pay-TV-Sender haben, separat gebucht, eine MVLZ von 24 Monaten, das 3play-Paket jedoch nur eine von 12 Monaten. Ist bei dem von dir genannten Paket die MVLZ nun 12 oder 24 Monate?

Mein Rat: Erstmal widerrufen und dann in Ruhe schlau machen!

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

Beitrag von conscience » 14.10.2010, 19:58

Hallo.
Morzan hat geschrieben:Update und zur Info:

Heute hat mich UM angerufen und auf meine Kündogung reagiert.

Ich bekomme das 3Play64000 + HD Box + DigitalTV ALLSTARS die ersten 3 Monate komplett kostenlos und ab dem 3ten monat dann die 50 €.
Bedeutet 9*50=450€ /12 = 37,50

Wenn ich richtig denke :-)
Da es sich hier um eine Kundenbindung handelt, dürfte mein Vorredner mit dem Ausdruck "ausgestrickst" ganz 100% unrecht haben.

Das Draufschlagen der 3 Freimonate gibt's nur bei Neukunden.

Du hast gekündigt, daher keine Neukundenpreise, sondern Bestandskundenpreise mit regulärer Laufzeit von 12 Monaten und 9 Monate die du bezahlst.


Gruß
Conscience

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

Beitrag von HariBo » 14.10.2010, 20:03

conscience hat geschrieben:Hallo.
Morzan hat geschrieben:Update und zur Info:

Heute hat mich UM angerufen und auf meine Kündogung reagiert.

Ich bekomme das 3Play64000 + HD Box + DigitalTV ALLSTARS die ersten 3 Monate komplett kostenlos und ab dem 3ten monat dann die 50 €.
Bedeutet 9*50=450€ /12 = 37,50

Wenn ich richtig denke :-)
Da es sich hier um eine Kundenbindung handelt, dürfte mein Vorredner mit dem Ausdruck "ausgestrickst" ganz 100% unrecht haben.

Das Draufschlagen der 3 Freimonate gibt's nur bei Neukunden.

Du hast gekündigt, daher keine Neukundenpreise, sondern Bestandskundenpreise mit regulärer Laufzeit von 12 Monaten und 9 Monate die du bezahlst.


Gruß
Conscience

Außerdem gibt es durchaus auch bei den Paypaketen Laufzeiten von 12 Monaten .........aber egal, erstmal draufhauen :zerstör:

EXDE
Übergabepunkt
Beiträge: 399
Registriert: 15.01.2009, 19:30
Wohnort: Rurhpott

Re: Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

Beitrag von EXDE » 15.10.2010, 00:27

ugo hat geschrieben:
conscience hat geschrieben:Hallo.

Ich weiß nicht, ob man diesen Beitrag als Aufforderung zum Betrug nennen kann, dazu später mehr.

Warum sprichst du hier von "Betrug" ?? Man schliesst mit Unitymedia einen Vertrag mit einer Mindestlaufzeit ab, in unserem Fall = 12 Monate. Der Vertrag wird vom Kunden zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit gekündigt.
Der Partner/Partnerin beantragt zum Ablauftermin einen neuen Anschluss und stimmt zu die Rufnummern/Pakete etc. zu übernehmen. Bei uns hat es nicht eine Unterbrechung bei Internet/TV oder Telefon gegeben.
Selbst laut "Kleingedrucktem" von UM ist dieser Vorgang absolut legal, da der jeweilige Partner dann ja zumindest 12 MONATE kein Kunde war. Die Dame der Auftragsannahme hatte sich sogar in unserem Fall gefreut das Bankverbindung/etc. gleichbleiben, da wir ein Gemeinschaftskonto haben.

Ich denke eher der eine oder andere hier ärgert sich das er diese legale Möglichkeit bisher nicht ausgenutzt hat, ich jedenfalls sehe es so das UM-nur Neukunden günstigere Konditionen anbietet, warum soll ich diese bei vorhandenen Möglichkeiten unter Einhaltung der von UM gesetzten Spielregeln nicht nutzen.
#So teuer der Rosa Riese damals auch war,hier war es kein Thema aktuelle Angebote zu bekommen, ganz klar bei neuer Vertragslaufzeit, aber man bekam sie als Bestandskunde auch#
Der ugo kapiert es immer noch nicht :D
Hab dir damals schon erklärt, dass jeder Neukunde diesen schönen Bonus nutzen kann. Und Du hättest es auch nutzen können.
Danach erhälst du den Bestandspreis, der im Preis- und Leistungsverhältnis gegenüber der Konkurrenz immer noch am günstigsten ist.
Wenn man Verträge nicht einhalten möchte, dann sollte man auch keine abschließen :zwinker:

Desperados-1984
Übergabepunkt
Beiträge: 415
Registriert: 06.07.2008, 17:51

Re: Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

Beitrag von Desperados-1984 » 15.10.2010, 11:15

@ugp:
wie klappt das denn immer mit der Rufnummernmitnahme? Gabs da mal Probleme oder immer alles Problemlos gelaufen?

Morzan
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 15.12.2008, 23:50

Re: Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

Beitrag von Morzan » 15.10.2010, 13:47

Hallo,

die Dame sagte nix von einer Verlängerung der 3 Monaten.
Im gegenteil.
Sie hat mir geraten den Vertrag nach ca. einem Monat wieder zu kündigen, damit sich nächstes Jahr im Oktober wieder jemand meldet und mir ein Angebot unterbreitet.

Ich bekomme das ganze ja noch einmalschriftlich, wenn sich die 3 Monate draufschlagen, müsste es ja darin stehen.
Ich werde berichten.

ugo
Übergabepunkt
Beiträge: 314
Registriert: 26.11.2007, 23:08
Wohnort: Bochum

Re: Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

Beitrag von ugo » 15.10.2010, 14:33

EXDE hat geschrieben:/quote]
Der ugo kapiert es immer noch nicht :D
Hab dir damals schon erklärt, dass jeder Neukunde diesen schönen Bonus nutzen kann. Und Du hättest es auch nutzen können.
Danach erhälst du den Bestandspreis, der im Preis- und Leistungsverhältnis gegenüber der Konkurrenz immer noch am günstigsten ist.
Wenn man Verträge nicht einhalten möchte, dann sollte man auch keine abschließen :zwinker:
Ich glaube das Du selbst meinen 12 Tage alten Beitrag missverstanden hast, aber schön das Du mitliest. Das nach Ende der regulären Laufzeit die Bestandspreise gelten, ist mir und sicherlich auch vieeeeeelen anderen UM-Kunden klar.
Es ging hier eigentlich nur um eine Kündigung zum Ende der MVLZ und "Umschreibung" auf den/die Partner/in um "regelmäßig" das aktuelle Preisniveau
der Unitymedia zu halten. Nix anderes. :hammer:

ugo
Übergabepunkt
Beiträge: 314
Registriert: 26.11.2007, 23:08
Wohnort: Bochum

Re: Um kündigen und sofort Neuvertrag abschließen ?

Beitrag von ugo » 15.10.2010, 14:36

Desperados-1984 hat geschrieben:@ugp:
wie klappt das denn immer mit der Rufnummernmitnahme? Gabs da mal Probleme oder immer alles Problemlos gelaufen?
Falls ich gemeint war, es gab keinerlei Probleme, da sich ja eigentlich in meinem Falle "nur" der Vorname des Kunden geändert hat. Telefon/Internet/TV blieb ja alles gleich, allerdings sind wir telefontechnisch nicht in der Auskunft eingetragen. :winken:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste