seit Freitag Kunde und schon genervt!

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: seit Freitag Kunde und schon genervt!

Beitrag von piotr » 21.09.2010, 19:49

Wie misst Du denn die Geschwindigkeit?
Speedtests nur direkt per LAN-Kabel am Modem durchfuehren.

UM glaubt nur seinem eigenen Speedtest http://speedtest.unitymedia.de

My_World81
Kabelexperte
Beiträge: 130
Registriert: 27.04.2010, 02:34

Re: seit Freitag Kunde und schon genervt!

Beitrag von My_World81 » 21.09.2010, 20:00

Irgendwie merkwürdig. Ich bin seit anfang des Jahres Kunde und habe direkt ein DOCSIS 3 Modem (s. Signatur) erhalten, obwohl ich nur 32 Mbit gebucht habe.
ich finde, dass es sinn macht dich immer mit der aktuellsten Hardware auszustatten falls du später upgraden willst brauchen die dir nicht nochmal ein Modem schicken bzw. einen Techniker kommen lassen das spart Geld. Also so würde ich das jedenfalls machen wenn ich bei UnityMedia die entscheidungen treffen würde.

Warum der thread eröffner das Docsis 2.0 modem bekommen hat ist mir allerdings demnach ein Rätsel vermutlich hast DU demnach einfach nur das Docsis 3.0 Modem bekommen, weil die bei Auslieferung vermutlich kein anderes da war wer weiss... Das ist ja schliesslich auch abwärtskompatibel du surfst also trotzdem mit Docsis 2.0 im Internet.
Bild Bild

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: seit Freitag Kunde und schon genervt!

Beitrag von piotr » 21.09.2010, 20:18

My_World81 hat geschrieben:Das ist ja schliesslich auch abwärtskompatibel du surfst also trotzdem mit Docsis 2.0 im Internet
Sicher kann es das sein.
Es kann aber auch sein, dass das Gebiet bereits auf EuroDocsis 3.0 ist (welche Farbe hat denn die DS-LED des EuroDocsis 3.0 Modem Cisco EPC3212? orange=EuroDocsis 2.0 oder gruen=EuroDocsis 3.0).

Bei 32000 wuerde es bereits Sinn machen, den User mit einem EuroDocsis 3.0 faehigen Modem auszustatten.
Denn Du hast bereits einen Engpass, wenn bei EuroDocsis 2.0 zwei 32000er User auf demselben Downstream-Kanal die Kapazitaet ihrer Leitung gleichzeitig abrufen wollen.

Ein einzelner Downstream kann im EuroDocsis technisch nur max 50000 liefern.
Im EuroDocsis 3.0 hast Du mindestens 4 Downstream-Kanaele, die dann zusammengeschaltet werden.

My_World81
Kabelexperte
Beiträge: 130
Registriert: 27.04.2010, 02:34

Re: seit Freitag Kunde und schon genervt!

Beitrag von My_World81 » 21.09.2010, 21:24

Denn Du hast bereits einen Engpass, wenn bei EuroDocsis 2.0 zwei 32000er User auf demselben Downstream-Kanal die Kapazitaet ihrer Leitung gleichzeitig abrufen wollen.

Ein einzelner Downstream kann im EuroDocsis technisch nur max 50000 liefern.
Im EuroDocsis 3.0 hast Du mindestens 4 Downstream-Kanaele, die dann zusammengeschaltet werden.
Das dürfte dem thread eröffner hier sehr gut weiterhelfen! Quasi selbsterklärend warum er diese Downloadschwankungen hat und es eben Sinn machen würde für Ihn eventuell auf Docsis 3.0 umzusteigen, das hast du prima beschrieben, hätte es nicht besser machen können :D :D :D
Bild Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: seit Freitag Kunde und schon genervt!

Beitrag von Dinniz » 22.09.2010, 00:03

Ohne Hintergrundwissen hier solche Sprueche rauszuhauen find ich immer wieder sehr amuesant .. :schnarch:
technician with over 15 years experience

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: seit Freitag Kunde und schon genervt!

Beitrag von ernstdo » 22.09.2010, 08:43

Der TO hat ja noch nicht mals auf die Frage von Piotr
Wie misst Du denn die Geschwindigkeit?
Speedtests nur direkt per LAN-Kabel am Modem durchfuehren.
geantwortet.

Viell. hat er die ja Speedtests über WLAN gemacht und Ihr kloppt Euch hier um Docsis 2 oder 3 :sauer:
Soll er doch erst mal schreiben wie er gemessen hat, also direkt am Modem, verschiedene Speedtest, große Dateien geladen, zu verschiedenen Uhrzeiten .............

Grunmann
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 21.09.2010, 17:18

Re: seit Freitag Kunde und schon genervt!

Beitrag von Grunmann » 22.09.2010, 16:58

piotr hat geschrieben:Wie misst Du denn die Geschwindigkeit?
Speedtests nur direkt per LAN-Kabel am Modem durchfuehren.

UM glaubt nur seinem eigenen Speedtest http://speedtest.unitymedia.de
Ich habe mit und ohne Firewall getestet (Fortigate60B), wenn es gut läuft, so wie jetzt (16:55 Uhr) ist alles in Butter!
Mal sehen wie es heute Abend wird......
Habe alles möglichen Speedtestseiten getestet ist fast überall das gleich, hab sogar hier ein .iso gezogen:
ftp://ftp.cs.uni-frankfurt.de/pub/Mirrors/knoppix/

Grunmann

Grunmann
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 21.09.2010, 17:18

Re: seit Freitag Kunde und schon genervt!

Beitrag von Grunmann » 22.09.2010, 17:01

ernstdo hat geschrieben:Der TO hat ja noch nicht mals auf die Frage von Piotr
Wie misst Du denn die Geschwindigkeit?
Speedtests nur direkt per LAN-Kabel am Modem durchfuehren.
geantwortet.

Viell. hat er die ja Speedtests über WLAN gemacht und Ihr kloppt Euch hier um Docsis 2 oder 3 :sauer:
Soll er doch erst mal schreiben wie er gemessen hat, also direkt am Modem, verschiedene Speedtest, große Dateien geladen, zu verschiedenen Uhrzeiten .............
Ich habe die Speedtest nicht über WLAN gemacht, bin ja nicht behämmert!
Es liegt nicht an meiner Hardware, vielleicht abgesehen am Cable Modem......

grunmann

Grunmann
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 21.09.2010, 17:18

Re: seit Freitag Kunde und schon genervt!

Beitrag von Grunmann » 22.09.2010, 17:11

Bild

Bild

Zur Zeit ist alles gut, gemessen über Lan und über die Firewall!

grunmann

Grunmann
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 21.09.2010, 17:18

Re: seit Freitag Kunde und schon genervt!

Beitrag von Grunmann » 22.09.2010, 17:12

Dinniz hat geschrieben:Ohne Hintergrundwissen hier solche Sprueche rauszuhauen find ich immer wieder sehr amuesant .. :schnarch:
dann erzähl doch mal kurz in 3 Sätzen, würde mich wirklich interessieren!

grunmann

Grunmann
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 21.09.2010, 17:18

Re: seit Freitag Kunde und schon genervt!

Beitrag von Grunmann » 22.09.2010, 17:55

es geht los.....

Bild

Bild

ganz toll....

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: seit Freitag Kunde und schon genervt!

Beitrag von Dinniz » 22.09.2010, 18:37

Grunmann hat geschrieben:
Dinniz hat geschrieben:Ohne Hintergrundwissen hier solche Sprueche rauszuhauen find ich immer wieder sehr amuesant .. :schnarch:
dann erzähl doch mal kurz in 3 Sätzen, würde mich wirklich interessieren!

grunmann
3 kurze Sätze reichen dafür nicht.
Nur mal in den Raum geworfen: Wenn die CMTS überlastet ist .. was bringen dir mehrere Kanäle?
technician with over 15 years experience

Grunmann
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 21.09.2010, 17:18

Re: seit Freitag Kunde und schon genervt!

Beitrag von Grunmann » 22.09.2010, 18:44

Dinniz hat geschrieben:
Grunmann hat geschrieben:
Dinniz hat geschrieben:Ohne Hintergrundwissen hier solche Sprueche rauszuhauen find ich immer wieder sehr amuesant .. :schnarch:
dann erzähl doch mal kurz in 3 Sätzen, würde mich wirklich interessieren!

grunmann
3 kurze Sätze reichen dafür nicht.
Nur mal in den Raum geworfen: Wenn die CMTS überlastet ist .. was bringen dir mehrere Kanäle?
......wenn auf docsis 3.0 umgestellt wird, werden die CMTS dinger dann erweitert, oder ist das
nicht bestandteil des ausbaus?

grunmann

My_World81
Kabelexperte
Beiträge: 130
Registriert: 27.04.2010, 02:34

Re: seit Freitag Kunde und schon genervt!

Beitrag von My_World81 » 22.09.2010, 18:49

Ohne Hintergrundwissen hier solche Sprueche rauszuhauen find ich immer wieder sehr amuesant .. :schnarch:
Wieso ohne Hintergrundwissen? Er hat doch gesagt, dass er diese schwankungen hat seitdem er bei Unitymedia ist also wird es wohl kaum an seiner Technik liegen und liegt es ja auch nicht wie wir mitlerweise festgestellt haben. Es wird schon so sein, dass er womöglich (auch wenn er auf diese Frage noch nicht geantwortet hat) in einer Gegend wohnt wo viele andere auch Unitymedia nutzen und er deswegen eben diese Schwankungen hat weil seine Nachbarn nur am Saugen sind??? Deswegen denke ich ja, dass es sich für Ihn eventuell lohnen würde es mal mit Docsis 3 zu probieren, sobald es in seiner Gegend verfügbar ist.
Nur mal in den Raum geworfen: Wenn die CMTS überlastet ist .. was bringen dir mehrere Kanäle?
da mehrere Kanale gebündelt genutzt werden können und so wesentlich mehr Bandbreite zur Verfügung steht hätte er bei einer 64000er durchaus ne Chance auf mehr Stabilität weil mehr Bandbreite zur Verfügung steht. die 64000 können sich dann ausserdem auf mehr Kanäle aufteilen, wenn ein Kanal zu ist ist auf dem 2 , 3 , oder 4 immer noch Luft.
Bild Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: seit Freitag Kunde und schon genervt!

Beitrag von Dinniz » 22.09.2010, 19:03

Er selbst war mit dem Hintergrundwissen auch nicht gemeint.

Stabilität? Vielleicht eine geringe.
Wenn die CMTS voll ausgelastet ist helfen dir auch Kanalbündelungen nichts.

Hier muss ein Clustersplit erfolgen um die Kunden an der CMTS zu verringern.
technician with over 15 years experience

Grunmann
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 21.09.2010, 17:18

Re: seit Freitag Kunde und schon genervt!

Beitrag von Grunmann » 22.09.2010, 19:26

My_World81 hat geschrieben:
Ohne Hintergrundwissen hier solche Sprueche rauszuhauen find ich immer wieder sehr amuesant .. :schnarch:
Wieso ohne Hintergrundwissen? Er hat doch gesagt, dass er diese schwankungen hat seitdem er bei Unitymedia ist also wird es wohl kaum an seiner Technik liegen und liegt es ja auch nicht wie wir mitlerweise festgestellt haben. Es wird schon so sein, dass er womöglich (auch wenn er auf diese Frage noch nicht geantwortet hat) in einer Gegend wohnt wo viele andere auch Unitymedia nutzen und er deswegen eben diese Schwankungen hat weil seine Nachbarn nur am Saugen sind??? Deswegen denke ich ja, dass es sich für Ihn eventuell lohnen würde es mal mit Docsis 3 zu probieren, sobald es in seiner Gegend verfügbar ist.
hallo,

ich selber wohne in einer doppelhaushälfte, 300m über mir beginnen wohnblocks mit jeder menge wohnungen, in unmittelbarer nähe bin ich nur von rentern umgeben, die haben sicher keine internetanschlüssen, und wenn über die telekom oder so, aber die würde wahrscheinlich auch keine riesen downlaods fahren.....hier im haus leben nur wir, das heißt an den kabelanschluß hängt sonst keiner!
wie machen die das eigentlich in einem hochhaus, ein kabelanschluß und 100 kunden, wie geht das?

grunmann

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: seit Freitag Kunde und schon genervt!

Beitrag von Dinniz » 22.09.2010, 19:30

Natürlich geht das.
Wir betreiben auch Anlagen mit 4000 Wohnungen und rund 370 InternetKunden an einem Übergabepunkt.

Mal eben aber alles zu erklären ist einfach zuviel.
technician with over 15 years experience

My_World81
Kabelexperte
Beiträge: 130
Registriert: 27.04.2010, 02:34

Re: seit Freitag Kunde und schon genervt!

Beitrag von My_World81 » 22.09.2010, 19:48

Das Signal wird am Hauptübergabepunkt (im Keller) verstärkt so das in jede Wohneinheit ein ordentliches Signal ankommt.

Vielleicht doch mal bei Unitymedia anrufen und darum bitten, einen Clustersplit vorzunehmen (keine ahnung ob die das auf deine bitte hin machen werden) du teilst vermutlich deine Leitung mit den Leuten in den Hochhäusern die hängen höchstwahrscheinlich am selben CMTS wie du.

Dennoch glaube ich das ein Umstieg auf Docsis 3 was bringen könnte, weil wenn es gerade ungünstig läuft und auf deinem Kanal ein anderer Saugt ist die Kapazität auf diesem Kanal schon knapp.
Bild Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: seit Freitag Kunde und schon genervt!

Beitrag von Dinniz » 22.09.2010, 19:59

Drum bitten ist sinnlos.
Hotlinemitarbeiter ansich haben davon keine Ahnung.
technician with over 15 years experience

My_World81
Kabelexperte
Beiträge: 130
Registriert: 27.04.2010, 02:34

Re: seit Freitag Kunde und schon genervt!

Beitrag von My_World81 » 22.09.2010, 20:03

Ja die Erfahrung mit der Hotline hängt mir auch im Magen, musste auch erst mit Kündigung drohen um 3 Play 64000 mit Allstars zu bekommen weil wir noch das Family Paket hatten wollten die das nicht machen.
Bild Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: seit Freitag Kunde und schon genervt!

Beitrag von Dinniz » 22.09.2010, 20:06

Das eine hat jetzt aber nichts mit dem anderen zu tun.
technician with over 15 years experience

My_World81
Kabelexperte
Beiträge: 130
Registriert: 27.04.2010, 02:34

Re: seit Freitag Kunde und schon genervt!

Beitrag von My_World81 » 22.09.2010, 20:09

ja war auch nur so reingeworfen (Smalltalk) :D

Soweit ich das mitbekommen habe, bist du ja Techniker vielleicht solltest du Ihm den Rat geben, wie er am besten vorgehen muss um bei Unitymedia den Clustersplit zu erwirken. Wahrscheinlich direkt Kündigen wenn die es nicht machen , er hat ja noch ein paar Tage Zeit.
Bild Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: seit Freitag Kunde und schon genervt!

Beitrag von Dinniz » 22.09.2010, 20:18

Man muss bei den richtigen Stellen die Strippen ziehen .. das kann ich als Techniker.
Wie da ein Kunde drankommt weiss ich nicht.
technician with over 15 years experience

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: seit Freitag Kunde und schon genervt!

Beitrag von piotr » 23.09.2010, 05:54

Naja, ein Clustersplit hat eher das Ziel, die Modems im HFC-Cluster zu verringern.
Das kann -muss aber nicht- auch dazu fuehren, dass die Modemanzahl auf einer CMTS veraendert wird.

Und es kann auch sein, dass eine Aufruestung auf Docsis 3.0 zu einer stabileren Geschwindigkeit eines Users fuehren kann.
Muss aber auch nicht zwingend sein, da Docsis 3.0 bei UM derzeit nur die Kapazitaet im Downstream veraendert.
Der Upstream bleibt derzeit bei UM derselbe wie bei Docsis 2.0 und darueber gehen die Bestaetigungspakete einer tcp-basierten Verbindung (z.B. HTTP, FTP, NNTP, SMTP, POP3, IMAP). Wenn der Upstream ueberlastet ist, bringt Dir auch die Buendelung von mehreren Downstreams nichts.

Es kann sich auch um (eine nur zeitweise) Einstrahlungen im Upstream handeln.
Denn dann schaltet die CMTS den/die betreffenden Upstreams (nach einem Frequenzwechsel) auf eine robustere Modulation. Der Nebeneffekt ist dann eine niedrigere Kapazitaet im Upstream.

Als User siehst Du bei allen genannten Ursachen nur das Symptom "schwankende Geschwindigkeit".
Was die genaue Ursache dafuer ist, sollte dann UM herausfinden.

Grunmann
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 21.09.2010, 17:18

Re: seit Freitag Kunde und schon genervt!

Beitrag von Grunmann » 23.09.2010, 17:38

abend,

ich habe heute bei unitymedia angerufen, der mitarbeiter war eigentlich ganz freundlich, nach standard fragen usw. hat er
eine störung aufgenommen und mir gesagt, das eigentlich jeder seine bandbreite bekommen sollte!

mal schauen was jetzt passiert, könnte ja sein das sich noch nie jemand aus meiner gegend beschwert hat, woher
sollen die also wissen das alles in ordnung ist.....


grunmann

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: B3nn1 und 4 Gäste