HbbTV über UM

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
jockel06
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 84
Registriert: 23.11.2008, 13:50

HbbTV über UM

Beitrag von jockel06 » 17.09.2010, 19:13

Hallo liebes Forum,
ich habe in einer Computersendung gehört, das neuste in Sachen Fernsehen soll HbbTV werden http://www.hbbtv-infos.de/
Weiss einer von euch, ob UM das anbieten wird ?
Meine Setopbox hat ja schon nen LAN Anschluß.....
Gruß Volker
Vodafone DSL 6.000; 20" iMac (Apple)

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: HbbTV über UM

Beitrag von Matrix110 » 17.09.2010, 22:27

Die HD Box ist laut Aussagen HbbTV fähig zu machen, ob das allerdings bald kommt weiß niemand.

Telda
Kabelexperte
Beiträge: 241
Registriert: 02.06.2008, 17:05

Re: HbbTV über UM

Beitrag von Telda » 18.09.2010, 11:10

UM reicht beim ZDF TS die AIT Daten für hbbTV durch, es gibt allerdings im Moment, soviel ich weiss, kein Endgerät für Kabel, dass diese Daten auch anzeigen könnte. Im Moment ist für die HD Box diese Funktion nicht vorgesehen, was sich natürlich auch schnell ändern könnte.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: HbbTV über UM

Beitrag von Dinniz » 18.09.2010, 17:21

Die HD Box hat ein integriertes DOCSIS3 Modem das für Video-On-Demand Dienste und ähnliches Vorgesehen ist.
technician with over 15 years experience

OnkelHotte86
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 65
Registriert: 07.03.2009, 21:19

Re: HbbTV über UM

Beitrag von OnkelHotte86 » 12.11.2010, 21:40

Es gibt momentan zwar noch keine Kabelreceiver die HBBTV fähig sind, aber dafür alle Philips Fernseher mit DVB-C und Net TV

daniel03
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 20.05.2008, 18:58
Wohnort: Leverkusen

Re: HbbTV über UM

Beitrag von daniel03 » 24.11.2010, 14:59

Philips bestätigt dass alle Nettv-fähigen TV Geräte Hbbtv kompatibel sind:
Philips Net TV is fully “RED BUTTON” compatible. It is up to the broadcasters to make use of it.
We are waiting for approval from ARD to put ARD Mediathek live as well.
und die ARD Technik bestätigt, dass der an UM gelieferte Datenstrom alle für Hbbtv notwendigen Daten enthält.
"Die von der ARD über Satellit verbreiteten HbbTV-Signale werden auch in die Kabelnetze eingespeist"
Aber: mein Philips Fernseher (47pfl8404H) mit neuester firmware bringt bei "Das Erste" und bei "ZDF" die gleiche Fehlermeldung wie bei allen anderen Sendern: " keine rote Taste verfügbar"

Da frage ich mich: wer erzählt hier Mist? ARD/ZDF? UM? Philips?

Benutzeravatar
Joshua
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 13.01.2008, 11:56
Wohnort: Offenbach

Re: HbbTV über UM

Beitrag von Joshua » 24.11.2010, 15:17

daniel03 hat geschrieben:[...]und die ARD Technik bestätigt, dass der an UM gelieferte Datenstrom alle für Hbbtv notwendigen Daten enthält.[...]
Was nicht bedeuten muss, das UM den Datenstrom auch liefert...
Mein 42PFL8404 zeigt ebenfalls nicht an.

Gruss,
Der Josh

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: HbbTV über UM

Beitrag von Moses » 24.11.2010, 16:14

Doch, muss es... ARD speist seinen Datenstrom direkt per Glasfaser ins UM Netz ein, UM selber fasst den nicht mehr an und darf das auch gar nicht.

daniel03
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 20.05.2008, 18:58
Wohnort: Leverkusen

Re: HbbTV über UM

Beitrag von daniel03 » 24.11.2010, 18:19

@Moses:
wie könnte man denn herausfinden, was an "Hbbtv - Daten" tatsächlich bei mir ankommt?
PC mit DVB-C Karte ist jedenfalls vorhanden. Gibt es einen speziellen Hbbtv PID oder läuft das unter dem vtx - PID?

auf jeden Fall funktioniert die ZDF Mediathek und damit CE- HTML auf meinem Philips ausgezeichnet. Es fehlt nur der link zur Start-page der Hbbtv Anwendung. :kratz:

Telda
Kabelexperte
Beiträge: 241
Registriert: 02.06.2008, 17:05

Re: HbbTV über UM

Beitrag von Telda » 24.11.2010, 18:33

Im Service müssen AIT Daten vorhanden sein, mit Analyser ganz das problemlos feststellen.

daniel03
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 20.05.2008, 18:58
Wohnort: Leverkusen

Re: HbbTV über UM

Beitrag von daniel03 » 24.11.2010, 18:45

@telda: ist der Analyzer ein Stuck Software oder eine ( wahrscheinlich) sündhaft teure Hardware?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: HbbTV über UM

Beitrag von Moses » 24.11.2010, 22:01

Ich weiß nicht genau, was Telda meint, aber mit dem in Transedit integrierten Software Analyzer, den es zum DVBViewer dazu gibt, kann man da schon sehr viel machen.. und die AIT kann man sich damit auch angucken.

Auf dem ZDF Kanal sieht das z.B. so aus:
Bild

Das "müsste" eigentlich alles sein, was das TV Gerät benötigt... kannst ja mal versuchen die URL aufzurufen (geht auch im Browser).

Telda
Kabelexperte
Beiträge: 241
Registriert: 02.06.2008, 17:05

Re: HbbTV über UM

Beitrag von Telda » 25.11.2010, 10:17

Moses hat geschrieben:Ich weiß nicht genau, was Telda meint, aber mit dem in Transedit integrierten Software Analyzer, den es zum DVBViewer dazu gibt, kann man da schon sehr viel machen.. und die AIT kann man sich damit auch angucken.

Auf dem ZDF Kanal sieht das z.B. so aus:
Bild

Das "müsste" eigentlich alles sein, was das TV Gerät benötigt... kannst ja mal versuchen die URL aufzurufen (geht auch im Browser).
Genau das meinte ich, die AIT Daten sind vorhanden wie man im Bild sieht. Ob Software oder Hadrware Analyser ist dabei erstmal egal.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: alf0815, jcoder und 5 Gäste