Kabel-Länge zwischen Modem und Fritzbox

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Alta_Ego_Is
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 22.08.2010, 13:21

Kabel-Länge zwischen Modem und Fritzbox

Beitrag von Alta_Ego_Is » 09.09.2010, 17:51

Liebe Gemeinde, nur eine kurze flotte Frage meinerseits.

Meine Eltern würden gerne nach UM wechseln. Hierzu würde das Kabelmodem im Wohnzimmer, wo die einzige Kabel-dose im Hause ist, angeschlossen werden. Nun ist die Frage, ob ich an das Kabelmodem mit einem 50m Lan-Kabel durch diverse Rohre im Haus an eine Stelle legen kann, wo dann die Fritzbox dranne hängt.

1. Geht das technisch?
2. was ist bei der Kabelwahl zu beachten (cat 5 / cat 6 / cat 7) ?
3. und ist das dann so, wie wenn da nur ein 1m Kabel dazwischen hängen täte ?


Besten DAnk für eure Antworten.

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Kabel-Länge zwischen Modem und Fritzbox

Beitrag von Matrix110 » 09.09.2010, 18:40

Bis 100m geht es problemlos laut Spezifikation.
Als Kabel mindestens Cat5e oder wenns nicht viel mehr kostet kann man auch Cat6 Kabel nehmen(bringt aber nicht wirklich viel da Cat5e bis 1GBit ausreichend ist)

Der Unterschied zwischen 1m und 50m ist physikalisch da aber nicht bemerkbar, da sich die Signale nahezu mit Lichtgeschwindigkeit bewegen. Einzig die Fehleranfälligkeit ist natürlich auf 50m höher wenn starke Störstrahlung einwirkt(aber die Kabel sind deswegen ja extra geschirmt)...
Zuletzt geändert von Matrix110 am 09.09.2010, 18:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nebula
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 23.08.2010, 17:57

Re: Kabel-Länge zwischen Modem und Fritzbox

Beitrag von Nebula » 09.09.2010, 18:43

Cat5 reicht dicke, kabellänge ist auch okay
überlege einfach mal wie lang schon die zuleitung ausserhalb der wohnung ist, sprich von der vermittlungsstelle bis zum haus
da kommt es echt nicht auf die paar meter an

Alta_Ego_Is
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 22.08.2010, 13:21

Re: Kabel-Länge zwischen Modem und Fritzbox

Beitrag von Alta_Ego_Is » 09.09.2010, 20:24

okay super, dann bekommen die Alten doch noch Ihren Willen :D

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Kabel-Länge zwischen Modem und Fritzbox

Beitrag von piotr » 10.09.2010, 02:03

Was fuer eine Fritzbox ist es denn?

Wenn es 64000 oder 128000 mit Telefon Plus ist, dann liefert UM die Fritzbox 6360.
Diese wird an der Multimediadose per Koaxkabel angeschlossen.
Es gibt hier kein separates Modem, da es in der 6360 drin ist.

Bei einem Anschluss ohne Telefon Plus gibt es immer ein separates Modem.

Die Laenge zur Vermittlungsstelle ist bei UM nicht ausschlaggebend, das ist doch kein DSL.;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste