Sind 2 Internetanschlüsse in der gleichen Wohnung möglich?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
JWU
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 15.08.2010, 20:46

Sind 2 Internetanschlüsse in der gleichen Wohnung möglich?

Beitrag von JWU » 15.08.2010, 20:57

Hallo,

ist es möglich, in einer Wohnung mit einer Anschlussdose, zwei Unitymedia-Internetanschlüsse gleichzeitig zu schalten? Ggf. könnten die Verträge auf unterschiedliche Personen laufen.

Der Hintergrund ist, dass ich von 3Play 16000 nach 1Play 32000 wechseln möchte. Dabei möchte ich aber meine Telefonnummer zu einen VoIP-Anbieter portieren lassen. Die Kündigung des alten Anschlusses muss ja sein, da sonst eine Rufnummernportierung generell nicht möglich ist. Damit ich aber ununterbrochen Internet habe, würde ich den neuen Anschluss gerne 2 Wochen vorher schalten lassen.

Gruß JWU

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Sind 2 Internetanschlüsse in der gleichen Wohnung möglich?

Beitrag von HariBo » 15.08.2010, 21:11

dafür brauchst du keinen zweiten Vertrag.
Nach Ablauf der MVLZ stellst du eine Serviceänderung ein auf 1play, dann muss dein VoIP Anbieter die Nummern portieren.

JWU
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 15.08.2010, 20:46

Re: Sind 2 Internetanschlüsse in der gleichen Wohnung möglich?

Beitrag von JWU » 15.08.2010, 22:35

Hallo,

so würde ich mir den Ablauf auch wünschen - nur hat die Bundesnetzagentur den Ablauf der Rufnummernportierung anders festgelegt:
Es beginnt immer damit, dass man beim neuen Anbieter einen Portierungsauftrag ausfüllt, der gleichzeitig die Kündigung beim alten Anbieter darstellt. Diese Kündigung bezieht sich immer auf den gesamten Anschluss mit allen Leistungen und Rufnummern. Letztendlich soll diese Verfahren wohl sicherstellen, dass die Umstellung nahtlos erfolgt und der Kunde ununterbrochen unter seiner Rufnummer erreichbar ist. Aber wenn man nicht von Vollanschluss zu Vollanschluss wechselt, passt dieser vorgeschriebene Ablauf leider nicht...

Gruß JWU

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3828
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Sind 2 Internetanschlüsse in der gleichen Wohnung möglich?

Beitrag von addicted » 16.08.2010, 09:45

Wenn man mal davon ausgeht, dass man auchnoch 90 Tage nach Ende eines Vertrages eine Rufnummer portieren lassen kann, kann es sich bei der beschriebenen Vorgehensweise nur um eine Empfehlung handeln, nicht aber um die einzige Möglichkeit. Ich würde Dir empfehlen einfach mal mit Deinem VOIP-Provider zu sprechen, ob er ein Portierungsformular ohne Kündigung hat.

Man kann aber auch mehrere Anschlüsse parallel in einer Wohnung schalten. Ob Du allerdings einen zweiten Vertrag an der gleichen Adresse abschliessen kannst, weiß ich nicht.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Sind 2 Internetanschlüsse in der gleichen Wohnung möglich?

Beitrag von HariBo » 16.08.2010, 20:11

ist es überhaupt möglich, seine bestehenden Telefonnummern zu einem VoIP Anbieter mitzunehmen?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste