Fernseher/DVD-Rekorder

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
tousc
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 26.07.2010, 23:25

Fernseher/DVD-Rekorder

Beitrag von tousc » 27.07.2010, 00:14

Hallo zusammen!

Noch bin ich A*c*r Kunde, an sich zufrieden, aber hier gibt's leider nur 2 MBit/s über DSL. Also liegt daher der Wechsel zu UM mit 32 MBit/s sehr nahe.
Gegenwärtig habe ich noch eine ISDN Telefonanlage mit ISDN-Telefonen und analogen Telefonen hängt und den analogen Kabelanschluß an dem ein Röhrenfernseher und ein analoger DVD-Rekorder angeschlossen ist.
Vermutlich in ca. 4,5 Monaten wird das TV-Gerät seinen Geist aufgeben, damit rechtzeitig zum Weihnachtsfest ein LCD-Fernseher kommen darf.

Bei UM habe ich mal in den Angeboten gestöbert und Telefon/Internet ist an sich klar.

Nun zum Fernsehgucken (unten kommen dann meine Wünsche, die ich realsieren möchte):

Ich tendiere zu dieser HD-Box von UM, die ja wohl ab irgendwann demnhächst auch eine HD-Recording-Möglichkeit per SW-Update bieten soll (ist die Festplatte schon eingebaut?) und zwei getrennte HDTV-Tuner enthält. Den analogen Kabelempfang brauch ich ja dann wohl nicht mehr.

Das heisst also, ich würde zunächst meinen Röhrenfernseher (mit nur einer SCART Buchse) über SCART an die HD-Box anschließen und ebenso meinen DVD-Rekorder über die andere SCART-Buchse. Ich kann dann auf dem TV einen Sender sehen und auf dem Rekorder einen anderen mitschneiden. Ebenso kann ich dann über die HD Box eine aufgezeichnete Sendung oder einfach eine DVD auf den Fernsehr ausgeben.

Sobald dann der neue Flachfernseher da ist (HD tauglich) würde dieser über die HD Box per HDMI versorgt werden, der DVD Rekorder bleibt wie er ist. Zusätzlich kommt dann irgendwann der Festplattenrekorder in der HD-Box dazu, so dass ich dann die beiden HD-Box-Tuner auf die drei "Empfänger" (Flach-TV, DVD-Rek., Festplatte) verteilen kann. Ich könnte aber z.B. auch eine DVD schauen und gleichzeitig ein Programm auf der Festplatte mitschneiden.

Ist irgendwas davon richtig? :smile:

Letztlich will ich einfach das, was ich jetzt habe - ein Programm sehen (HD oder "normal" digital), ein anderes auf DVD aufnehmen (analog), DVDs gucken.

Gruß

Tousc

benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 750
Registriert: 30.10.2009, 17:58

Re: Fernseher/DVD-Rekorder

Beitrag von benifs » 27.07.2010, 11:50

tousc hat geschrieben:Ich tendiere zu dieser HD-Box von UM, die ja wohl ab irgendwann demnhächst auch eine HD-Recording-Möglichkeit per SW-Update bieten soll (ist die Festplatte schon eingebaut?) und zwei getrennte HDTV-Tuner enthält. Den analogen Kabelempfang brauch ich ja dann wohl nicht mehr.
Nö, den analogen Kabelempfang bräuchtest du dann wohl nicht mehr, aber den Kabelanschluss, egal ob Analog oder Digital musst du für 3play weiter berappen.
tousc hat geschrieben:Das heisst also, ich würde zunächst meinen Röhrenfernseher (mit nur einer SCART Buchse) über SCART an die HD-Box anschließen und ebenso meinen DVD-Rekorder über die andere SCART-Buchse. Ich kann dann auf dem TV einen Sender sehen und auf dem Rekorder einen anderen mitschneiden. Ebenso kann ich dann über die HD Box eine aufgezeichnete Sendung oder einfach eine DVD auf den Fernsehr ausgeben.
Wenn der Rekorder analog einen Sender mitschneidet: ja. Mir ist kein Digitalreceiver bekannt, der 2 verschiedene Programme ausgibt.
tousc hat geschrieben:Letztlich will ich einfach das, was ich jetzt habe - ein Programm sehen (HD oder "normal" digital), ein anderes auf DVD aufnehmen (analog), DVDs gucken.
Zum auf DVD aufnhemen: Analog über analogen Kabelanschluss oder analog über Scart? Ersteres geht, bei letzterem müsstest du gucken was du aufnimmst.

tousc
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 26.07.2010, 23:25

Re: Fernseher/DVD-Rekorder

Beitrag von tousc » 27.07.2010, 17:08

Ok, d.h. die HD-Box von UM hat keinen Twin-Tuner?

Und würde ich den DVD-Rekorder einfach wie bisher an den analogen Antennenausgang und den analogen Antennenausgang des DVD-Rekorders an den analogen Antenneneingang des alten Röhrengerätes anschließen, dazu noch den Digital-Tuner von UM per Scart an den Fernseher. Dann müsste ich doch alles wieder sehen/aufnehmen können, nicht wahr? (Qualität erstmal egal). Wobei nur digital vorhandene Programme (ZDFtheaterkanal oder so) kann ich dann nicht aufnehmen.

Wenn denn dann der schöne neue Flachfernseher Einzug findet, könnte ich den nicht-HD-Tuner durch die HD-Box ersetzen und hätte dann ein entsprechend qualitativ hochwertigeres Bild - ansonsten alles wie im ersten Fall.

Wenn dann irgendwann die HD-Box auf ihre Festplatte aufzeichnen mag, könnte ich auch HD-Programme mitschneiden (und wahrscheinlich auch als nicht HD-Programme irgendwie auf den DVD-Rekorder bekommen).

Werden denn die analogen programme auch wenn ich Digital-TV bestelle immer noch mitgesandt? Oder andersrum: Kommt jetzt auch schon digitales Fernsehen bei mir an - nur die Empfänger verstehen es nicht?

Warum kann ich dann bei der Bestellung den Punkt "analoges Kabelfernsehen" zu- und abwählen (17,90€)?

Gruß

Tousc

benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 750
Registriert: 30.10.2009, 17:58

Re: Fernseher/DVD-Rekorder

Beitrag von benifs » 27.07.2010, 17:25

tousc hat geschrieben:Ok, d.h. die HD-Box von UM hat keinen Twin-Tuner?
Das Ding hat 2 Empfangsteile. Nur weil es ein halbes Dutzend verschiedener Videoanschlüsse hat, heißt das nicht, das jeder Ausgang ein anderes Signal liefern kann. Meines Wissens gibt es einen Arion Receiver der 2 Eingänge und 2 unabgängige Ausgänge hat, is aber für Sat, nur SD und alt.
tousc hat geschrieben:Und würde ich den DVD-Rekorder einfach wie bisher an den analogen Antennenausgang und den analogen Antennenausgang des DVD-Rekorders an den analogen Antenneneingang des alten Röhrengerätes anschließen, dazu noch den Digital-Tuner von UM per Scart an den Fernseher. Dann müsste ich doch alles wieder sehen/aufnehmen können, nicht wahr? (Qualität erstmal egal). Wobei nur digital vorhandene Programme (ZDFtheaterkanal oder so) kann ich dann nicht aufnehmen.
Du kannst das Scartsignal des UM-Receivers auch am Rekorder abgreifen, dann kannst du ein digitales Programm aufnehmen und gleichzeitig am Fernseher ein analoges anderes Programm gucken.
tousc hat geschrieben:Wenn denn dann der schöne neue Flachfernseher Einzug findet, könnte ich den nicht-HD-Tuner durch die HD-Box ersetzen und hätte dann ein entsprechend qualitativ hochwertigeres Bild - ansonsten alles wie im ersten Fall.
Ja, nein, vielleicht? Kommt drauf an was du bestellst. Analoger Kabelanschluss: kein Receiver; digitaler Kabelanschluss: 1 SD-Receiver; 2play: kein Receiver, keine Kabelanschlussgebühren; 3play: 1 SD-Receiver + Kabelanschlussgebühren (analog oder digital). Die HD Box ist ein eigener Vertrag von 5 € mtl. extra.
tousc hat geschrieben:Wenn dann irgendwann die HD-Box auf ihre Festplatte aufzeichnen mag, könnte ich auch HD-Programme mitschneiden (und wahrscheinlich auch als nicht HD-Programme irgendwie auf den DVD-Rekorder bekommen).
Über Scart auf den DVD-Rekorder, aber nur in SD und Stereoton. Bildqualität geht doppelt flöten (Downscale, DA/AD Wandlung) und Ton auch (statt DD5.1 oder Mehrsprachen).
tousc hat geschrieben:Werden denn die analogen programme auch wenn ich Digital-TV bestelle immer noch mitgesandt? Oder andersrum: Kommt jetzt auch schon digitales Fernsehen bei mir an - nur die Empfänger verstehen es nicht?
Analogfernsehen und Digitalfernsehen werden parallel übertragen. Alle öffentlich-rechtlichen Sender (Das Erste HD, ZDF HD, arte HD, 3sat, Ki.Ka, hr, SWR, ...) kannst du auch am analogen Kabelanschluss digital empfangen und gucken. "Digital TV" ist bei UM nichts anderes als Vertrag über einen SD-Mietreceiver mit Smartcard fürs "Free-TV".
tousc hat geschrieben:Warum kann ich dann bei der Bestellung den Punkt "analoges Kabelfernsehen" zu- und abwählen (17,90€)?
Keine Ahnung, hab noch nie was online bestellt.

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Fernseher/DVD-Rekorder

Beitrag von ernstdo » 27.07.2010, 17:40

Ups, benfis war schneller :zwinker:

tousc
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 26.07.2010, 23:25

Re: Fernseher/DVD-Rekorder

Beitrag von tousc » 27.07.2010, 23:56

Ok, inzwischen habe ich einige viele Beiträge hier gelesen und auch auf der UM-Seite gestöbert und bin recht zuversichtlich, dass letztlich alles laufen wird (irgendwie).

Aber noch eine Frage für die schnelle Antworter :smile:

Ich kann (online) einmal dieses Paket bestellen:

Code: Alles auswählen

Einmalige Kosten

    * Aktivierungsgebühr Telefon PLUS 29,90 €
    * Gesamt 29,90 €

Monatliche Kosten

    * 3play 32.000 HD Box + KOMPLETTPAKET  35,00 €
    * Unitymedia Sicherheitspaket  0,00 €
    * Tipp: Telefon PLUS  5,00 €
    * SPAR International  1,00 €
    * Analoger Kabelanschluss  17,90 €
    * Gesamt 58,90 €

Sie zahlen insgesamt

    * Einmalig 29,90 €
    * Monatlich 58,90 €
oder auch ohne analoges Kabelfernsehen:

Code: Alles auswählen

Einmalige Kosten
•	Aktivierungsgebühr Telefon PLUS 29,90 € 
•	Gesamt 29,90 € 
Monatliche Kosten
•	3play 32.000 HD Box + KOMPLETTPAKET  35,00 € 
•	Unitymedia Sicherheitspaket  0,00 € 
•	Tipp: Telefon PLUS  5,00 € 
•	SPAR International  1,00 € 
•	Gesamt 41,00 € 
Sie zahlen insgesamt
•	Einmalig 29,90 € 
•	Monatlich 41,00 € 
Habe ich im zweiten Fall gar keine analogen Programm mehr? Sprich mein DVD-Rekorder kriegt keinen Input mehr? Oder wofür ist diese Option "analoger Kabelanschluß" für 17,90€/Monat?

Gruß

Tousc

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Fernseher/DVD-Rekorder

Beitrag von koax » 28.07.2010, 07:08

tousc hat geschrieben:Habe ich im zweiten Fall gar keine analogen Programm mehr? Sprich mein DVD-Rekorder kriegt keinen Input mehr? Oder wofür ist diese Option "analoger Kabelanschluß" für 17,90€/Monat?
Im Kabel sind immer analoge und digitale Kanäle parallel enthalten.
Was UM als digitales TV anbietet ist lediglich eine Smartcard für verschlüsselte digitale Kanäle und ein digitales Empfangsgerät. Mit geeigneten Empfangsgeräten (digitaler oder analoger Tuner) kannst Du immer alle digitalen und analogen Sender empfangen. Ob Du bei den digitalen ein Bild siehst, hägt lediglich davon ab, ob Du für die Entschlüsselung eines verschlüsselten digitalen Senders bezahlst und dieser somit auf Deiner Smartcard freigeschaltet ist.

Mit "analoger Kabelanschluss" wird die Kabelgrundgebühr bezeichnet, die man immer bezahlen muss, wenn man TV schauen will. Lediglich bei den Angeboten ohne TV fällt sie weg. Man zahlt entweder eine digitale Grundgebühr oder eine analoge Grundgebühr. Schau Dir mal die Fußnummernerläuterung auf der Webseite bei Auswahl eines 3Play-Paketes an.

Diese Kabelgrundgebühr zahlt entweder der Hauseigentümer mit einem Vertrag mit UM für seine Wohneinheiten (bei vielen Wohneinheiten etwas billiger da Mengenrabatt) und legt sie über die Mietnebenkosten auf die Mieter um, oder der Vermieter hält sich raus und überlässt es seinen Mieter mit UM Einzelverträge abzuschließen.
http://www.unitymedia.de/pdf/AGB_Preisl ... chluss.pdf
Wenn Du Mieter bist, musst Du also nachschauen, ob Du diese Kabelgrundgebühr nicht über die Nebenkosten zahlst.

Was die Extra-Option "analoger Kabelanschluss" bei der Bestellung soll, weiß ich auch nicht.
Irgenwie schafft es UM seit Urzeiten nicht, die Kabelgrundgebühr wirklich verständlich für den Kunden zu vermitteln.

tousc
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 26.07.2010, 23:25

Re: Fernseher/DVD-Rekorder

Beitrag von tousc » 28.07.2010, 09:04

OK, Danke für die Klärung. Dann ist das wohl Fußnote 1:

"Angebot gilt nur für Internetneukunden. Mindestvertragslaufzeit 24 Monate. Inklusive Unitymedia Sicherheitspaket. Online-Rechnung inklusive. Voraussetzung für das Paket 3play ist ein bestehender Kabelanschluss von Unitymedia. Zusätzlich Digital TV BASIC ohne Aufpreis bei bestehenden Kabelanschluss von Unitymedia. Der reduzierte Angebotspreis gilt für 12 Monate, danach kostet das Produkt 50,- € monatlich."

Die Voraussetzung "bestehender Kabelanschluß" hatte ich als "da kommt ein Kabel durch die Wand" interpretiert. Ist aber auch irgendwie kompliziert, wenn man Kunden bedienen will, die a) vielleicht ja nur diesen analogen Anschluß haben wollen b) Mieter sind und das digitale Zeug hinzubuchen wollen c) Eigentümer sind und alles haben wollen. Ggf. wäre bei dem Punkt "analoger Kabelanschluß" unter den Details ein entsprechender Satz hilfreich.

Gut. Dann ist soweit alles klar, jetzt muss ich nur noch aus dem Arcor-Vertrag raus (läuft leider noch bis Februar 2011).

Gruß

Tousc

tousc
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 26.07.2010, 23:25

Re: Fernseher/DVD-Rekorder

Beitrag von tousc » 05.08.2010, 09:54

Sooo... kaum will man aus einem Vertrag vorzeitig raus - gibt es schon Probleme :D
Naja, aus Sicht von Arcor ist es ja auch nicht sinnvoll mich eher gehen zu lassen - die Möglichkeit besteht zwar laut den AGBs, aber da kommt noch das Wort "einvernehmlich" vor - da kann man dann nix machen.

Theoretisch könnte ich mir ja nun die volle 3play-HD-Box-Breitseite parallel zu Arcor geben, aber die freundliche UM-Dame am Telefon erwähnte schon Lieferschwierigkeiten bei der HD-Box. Und vor allen Dingen will ich ja meine alte Telefonnummer mitnehmen!

Also werde ich wohl mal folgendes machen:

1. asap 32k Internet bei UM bestellen - 25€/Monat - 1xlig 19,95€
2. Digital-TV mit HD-Box für November bestellen - 5€/Monat - 1xlig 39,95€ (mal gucken welche Pakete)
3. Telefon Plus ab Mitte Februar 2011 - 25€/Monat - 1xlig 29,90€

Gegenüber dem Komplett 3play mit HD sofort sind das zwar 1xlig 89,80€ statt 49,85€ aber anders geht's wohl nicht.

Oder hat jemand eine andere schlaue Idee? Wichtig ist halt schnelles Internet so schnell wie möglich und Telefonnummernmitnahme trotz altem Vertrag bis Februar 2011.

Gruß

Tousc

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Fernseher/DVD-Rekorder

Beitrag von ernstdo » 05.08.2010, 10:04

Also mir wurde damals (2007) von Arcor, weil ich arge Probleme mit dem Anschluß hatte, angeboten für 99€ den Vertrag früher beenden zu können.
Hab ich dann abgelehnt, aber das ist ein anderes Thema ......

Google mal nach "arcor vorzeitige vertragsauflösung 99 euro" :zwinker:

tousc
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 26.07.2010, 23:25

Re: Fernseher/DVD-Rekorder

Beitrag von tousc » 05.08.2010, 10:31

Ja, die Klausel gibt es, aber es ist nichts, wo man zwangsweise drauf pochen kann - Arcor/Vodafone muss halt willig sein, was sie bei mir leider nicht sind. Preislich ist es eh egal, ob ich 99,95€ an Arcor bezahle oder parallel 5 Monate 25€ an UM und die teurere Einmalzahlung muss man wohl auf die nächsten paar Jahre verteilen :zwinker:

tousc
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 26.07.2010, 23:25

Re: Fernseher/DVD-Rekorder

Beitrag von tousc » 05.08.2010, 14:42

Nach einem weiteren Telefonat mit UM stellt sich heraus, dass man ruhig schon Telefon bestellen kann, auch wenn der "normale" Anschuß noch parallel läuft.

Die Rufnummernübernahme kann dann auch nachträglich erfolgen, wenn der nicht-UM-Anschluß totgelegt wird (sogar bis zu drei Monaten danach noch).

Also neues Ziel:

1. asap 3play 32000 + Telefon Plus + Digital TV Basic bestellen
2. parallel (separater Vertrag) Digital-TV mit HD-Box bestellen

Dann ist man im Inet/Telefon-Bereich auch nicht 24 Monate gebunden

Hach, ist das alles spannend.... :hirnbump:

Gruß

Tousc

tousc
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 26.07.2010, 23:25

Re: Fernseher/DVD-Rekorder

Beitrag von tousc » 05.08.2010, 20:59

tousc hat geschrieben:1. asap 3play 32000 + Telefon Plus + Digital TV Basic bestellen
Erledigt. :glück: Darf ich jetzt schon in einen der Threads "Warte schon seit ...."? :jagd:

-Thomas-
Kabelexperte
Beiträge: 215
Registriert: 27.10.2009, 12:13
Wohnort: Münster

Re: Fernseher/DVD-Rekorder

Beitrag von -Thomas- » 06.08.2010, 00:45

tousc hat geschrieben:Erledigt. :glück: Darf ich jetzt schon in einen der Threads "Warte schon seit ...."? :jagd:
Nein: Ungeduldige, Sat-Gucker und Sky-Jünger eröffnen für sowas bitte umgehend einen neuen Thread :zwinker: :D

Willkommen bei UM!
Schöne Grüße
Thomas
--
Ich verkaufe mein AC Classic. Interesse?

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Fernseher/DVD-Rekorder

Beitrag von ernstdo » 06.08.2010, 00:55

Jepp, kann ich nur zustimmen, aber dann doch bitte in einem anderen Forum :zwinker:

tousc
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 26.07.2010, 23:25

Re: Fernseher/DVD-Rekorder

Beitrag von tousc » 06.08.2010, 14:57

Jaja... hab eh erstmal 3 Wochen Urlaub und dann wird sich ja wohl was getan haben :bumper:

Aber heute morgen hat sich Arcor plötzlich nochmal gemeldet. Das Freikaufen mit 99,95€ gibt's nicht mehr, dafür kann man aber einen Antrag stellen, wo dann nach der Anzahl der Monate, die man noch absitzen müsste, bezahlt werden darf: Grundgebühr/Monat mal Anzahl der Monate und dann 3% Abzug :brüll:

Die Dame am Telefon meinte, dass da ja bei mir bei Kündigung ab September doch einiges wäre, weil ja 7 Monate (irgendwie nach dem Motto 7*3%=21% oder so :hammer: ).

Stimmt natürlich, ich würde fast satte 10€ sparen :hirnbump:

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3825
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Fernseher/DVD-Rekorder

Beitrag von addicted » 07.08.2010, 19:14

tousc hat geschrieben:Die Dame am Telefon meinte, dass da ja bei mir bei Kündigung ab September doch einiges wäre, weil ja 7 Monate (irgendwie nach dem Motto 7*3%=21% oder so :hammer: ).
Ich hoffe stark, dass das Gespräch aufgezeichnet wurde, denn 3% für jeden Monat bleiben auch bei 7 Monaten noch 3% von 7 Monaten und sind noch nicht 21%. Wenn man Dir aber 21% erläßt, wäre das mal ein sauberer Deal.

tousc
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 26.07.2010, 23:25

Re: Fernseher/DVD-Rekorder

Beitrag von tousc » 07.08.2010, 20:19

Nee, leider nicht, die Dame wollte mir nur weiß machen, dass 3% bei 7 Monaten doch viel mehr sind als 3% bei nur einem Monat.
Das ganze ist einfach ein Witz, wenn man bedenkt, dass man Arcor 7 Monate im voraus zahlt, keine Leistungen mehr abruft und dann lächerliche 3% Rabatt bekommt. Da laß ich ja schon aus reiner Gemeinheit das Ganze fristgerecht ablaufen.

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3825
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Fernseher/DVD-Rekorder

Beitrag von addicted » 08.08.2010, 00:05

tousc hat geschrieben:Das ganze ist einfach ein Witz, wenn man bedenkt, dass man Arcor 7 Monate im voraus zahlt, keine Leistungen mehr abruft und dann lächerliche 3% Rabatt bekommt.
Zumindest mir ist keine Bank bekannt, die für solch geringe Beträge und Laufzeit knappe 3 Prozent Zinsen bietet - Du würdest dabei also mehr sparen als rauskäme wenn Du die Kohle anlegst.
tousc hat geschrieben:Da laß ich ja schon aus reiner Gemeinheit das Ganze fristgerecht ablaufen.
Sinnvoll wäre, wenn Du die Dir zustehende Leistung dann auch zur Gänze in Anspruch nimmst - ruf irgendwen(*) an und leg den Hörer vor ein Radio, übertrag $Daten, etc...
Das Ganze ist übrigens auch ein Argument, was Du nochmal bei der Vertragsabteilung vorbringen kannst - ist ja hinlänglich bekannt, dass Telekommunikationsunternehmen an solchen Kunden keine Gewinne mehr machen...

(*) eine Person deren Einverständnis Du vorher eingeholt hast :)

tousc
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 26.07.2010, 23:25

Re: Fernseher/DVD-Rekorder

Beitrag von tousc » 09.08.2010, 16:19

addicted hat geschrieben:Sinnvoll wäre, wenn Du die Dir zustehende Leistung dann auch zur Gänze in Anspruch nimmst - ruf irgendwen(*) an und leg den Hörer vor ein Radio, übertrag $Daten, etc...
Ich habe eine Flatrate in die USA :D und kann mir nie merken, wie spät es in New York ist...

Und am 27.08.10 sucht mich ein Techniker heim - gleich nach'm Urlaub! :super:

tousc
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 26.07.2010, 23:25

Re: Fernseher/DVD-Rekorder

Beitrag von tousc » 28.08.2010, 14:43

Hier eine kleine Rückmeldung und vielen Dank ans Forum - an sich kann man ja schon alle möglichen potentiellen Probleme hier vorher abklären.

Der Techniker war da und hat ca. 4 Stunden rumgewerkelt bis alles lief. Ich hab dann auch noch ein paar Stunden investiert bis die ganze Verkabelung wieder passte, da bisher Telefon/TV aus dem Keller kam und der Router im Dachgeschoss stand und durch die Fritzbox ja nun alles im Keller ist.

Aber nun hab ich 32 MB/sec und noch mehr Fernsehen und bin erstmal zufrieden. Die HD Box kommt dann irgendwann mal nach, wenn denn überhaupt ein HD-fähiger Fernseher vorhanden ist.

Einzig merkwürdig ist, dass wenn ich über die Digital-Box ein Programm schaue (was dann ja wohl per SCART an den TV geht) und gleichzeitig eine DVD über den DVD-Rekorder wiedergebe, was bisher auch über SCART ging, dann wird daraus ein nicht richtig sychronisiertes Bild aus der Digital-Box (der TV hat nur einen SCART-Eingang). Also muss ich die Digital-Box ausschalten, wenn ich eine DVD gucken will.

Gruß

Tousc

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3825
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Fernseher/DVD-Rekorder

Beitrag von addicted » 30.08.2010, 09:32

Wie guckt man denn gleichzeitig TV und eine DVD...

Edit: ... auf EINEM Gerät? *g*

Hades
Kabelexperte
Beiträge: 132
Registriert: 08.08.2010, 11:38
Wohnort: Wülfrath - Im Tal der "ver"legten Kabel :D

Re: Fernseher/DVD-Rekorder

Beitrag von Hades » 30.08.2010, 10:14

Schonmal von Picture-in-Picture gehört? Geht...

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3825
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Fernseher/DVD-Rekorder

Beitrag von addicted » 30.08.2010, 11:49

Ich bezweifle, dass der Digital-Receiver das kann.

tousc
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 26.07.2010, 23:25

Re: Fernseher/DVD-Rekorder

Beitrag von tousc » 30.08.2010, 18:35

addicted hat geschrieben:Wie guckt man denn gleichzeitig TV und eine DVD...

Edit: ... auf EINEM Gerät? *g*
Hab ja auch nicht gucken geschrieben. Ich schaue also Digital-TV (über Scart in den Fernseher) und gleichzeitig gibt der DVD-Rekorder eine DVD wieder. Daraus mischt die Digital-Box dann etwas Unsychronsierbares zusammen. Früher hat dann der schlaue Fernseher einfach von Analog-Kabel auf Scart umgeschaltet, was jetzt ja nicht mehr geht. Ist aber auch kein wirkliches Problem :zwinker:

Lustig wäre es aber mit dem DVD-Rekorder das digital-analog gewandelte Programm der Nur-Digital-Sender (einsplus usw.) aufnehmen zu können (auch wenn die Qualität dann leidet).

Gruß

Tousc

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste