Zusätzlicher Anschluss

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
MarkyMan
Kabelexperte
Beiträge: 125
Registriert: 14.09.2007, 17:04
Wohnort: NRW-Mülheim

Zusätzlicher Anschluss

Beitrag von MarkyMan » 17.06.2010, 16:04

Hallo zusammen,


ich muss einen Zusätzlichen Anschluss bei mir zu Hause legen(es wird das Schlafzimmer verkabelt).Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus,somit ist die Verkabelung nicht richtig nachvollziehbar.Erst wollte ich die Dose im Wohnzimmer gegen eine Durchgangsdose austauschen,Kabel abführen und im Schlafzimmer mit ner Dose sozusagen abschliessen.Hab nun im Inet gelesen das diese Methode wohl nicht gut ist.Nun würde ich evtl mit nem T-Stück Arbeiten,sprich das ankommende Kabel im Wohnzimmer aus der Dose demontieren-an dem T-Stück und von da aus ins Wohnzimmer und Schlafzimmer.Im Schlafzimmer benötige ich dann welche Dose???Und ist diese Verkabelung soweit OK??

Anschluss:3 Play 20.000kb/sec,Kabel Digital


MFG
Mark

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Zusätzlicher Anschluss

Beitrag von koax » 17.06.2010, 19:10

Wenn tatsächlich in Deiner Wohnung eine einzige Dose vorliegt und diese keine Durchgangsdose mit Endwiderstand ist, spricht bei richtiger Hausinstallation alles dafür, dass es sich um eine Installation mit Stichdosen hinter einem Mehrfachabzweiger handelt.. Wenn Du eine solche Stichdose gegen eine Durchgangsdose austauschst, wirst Du voraussichtlich Signalstärkeprobleme bekommen. (zu schwaches Signal).
Stichdosen haben eine sehr geringe Anschlussdämpfung, Durchgangsdosen eine höhere.
T-Stücke bringen fast immer Probleme.
Da bei Dir auch Internet und Telefon übers Kabel läuft, wird jede Änderung an der vorhandenen Installation Deine Werte fürs Modem beieinflussen.

Am besten bestellst Du einen Techniker.

MarkyMan
Kabelexperte
Beiträge: 125
Registriert: 14.09.2007, 17:04
Wohnort: NRW-Mülheim

Re: Zusätzlicher Anschluss

Beitrag von MarkyMan » 18.06.2010, 11:21

Hi,

s[quote][/quote]orry hab das Kinderzimmer vergessen:

Also Konsterlation sieht folgender massen aus:



--------------Kabel am Fernseher Wohnzimmer

Dose WZ Kabelanschluss:---------T-Stück

--------------Kabel am Fernseher Kinderzimmer(keine Dose!!)


Dose WZ Internet:------ins Kabelmodem

Also Internet geht direkt ins Modem.

Nun würde ich gern ein Kabel ins Schlafzimmer verlegen(muss von aussen rum da das zimmer genau gegenüber liegt,ca 20m Kabel werden verlegt)

Danke für die Hilfe,

Gruss
Mark[code][/code]
Zuletzt geändert von MarkyMan am 18.06.2010, 11:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Zusätzlicher Anschluss

Beitrag von koax » 18.06.2010, 11:24

MarkyMan hat geschrieben: Dose WZ Kabelanschluss
Nenn doch mal die Typbezeichnung Deiner von UM eingebauten MM-Dose.

MarkyMan
Kabelexperte
Beiträge: 125
Registriert: 14.09.2007, 17:04
Wohnort: NRW-Mülheim

Re: Zusätzlicher Anschluss

Beitrag von MarkyMan » 18.06.2010, 11:25

Hi,


bin auf Arbeit.Werde die Daten heute Abend eintragen.

Danke

elo22
Übergabepunkt
Beiträge: 466
Registriert: 19.01.2008, 10:26

Re: Zusätzlicher Anschluss

Beitrag von elo22 » 20.06.2010, 17:21

MarkyMan hat geschrieben:Nun würde ich evtl mit nem T-Stück arbeiten
Da hättest du aber 3x schneller finden müssen daß das noch grösserer Blödsinn ist.

Lutz

MarkyMan
Kabelexperte
Beiträge: 125
Registriert: 14.09.2007, 17:04
Wohnort: NRW-Mülheim

Re: Zusätzlicher Anschluss

Beitrag von MarkyMan » 21.06.2010, 11:21

elo22 hat geschrieben:
MarkyMan hat geschrieben:Nun würde ich evtl mit nem T-Stück arbeiten
Da hättest du aber 3x schneller finden müssen daß das noch grösserer Blödsinn ist.

Lutz
und siehe da da kommt dann ein Forum wie dieses doch seiner Ursprungsaufgabe doch recht nahe.Deswegen Frage ich nach....

Natürlich stellt sich für mich als Laie die Frage weshalb der Techniker ein vorhandenes T-Stück in der Leitung zum Schlafzimmer belässt...nun ja wie schon vorher geschrieben stelle ich deshalb die Frage hier herein...

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Zusätzlicher Anschluss

Beitrag von koax » 21.06.2010, 11:34

MarkyMan hat geschrieben:
elo22 hat geschrieben: Natürlich stellt sich für mich als Laie die Frage weshalb der Techniker ein vorhandenes T-Stück in der Leitung zum Schlafzimmer belässt...nun ja wie schon vorher geschrieben stelle ich deshalb die Frage hier herein...
Weil er sich für die ordnungsgemäße Funktion der MM-Dose zuständig fühlte und sich nicht die Mühe machen wollte, vermurkste zusätzliche Wohnungsanschlüsse zu überarbeiten.
bin auf Arbeit.Werde die Daten heute Abend eintragen
Und was hast Du nun für einen Dosentyp?

MarkyMan
Kabelexperte
Beiträge: 125
Registriert: 14.09.2007, 17:04
Wohnort: NRW-Mülheim

Re: Zusätzlicher Anschluss

Beitrag von MarkyMan » 21.06.2010, 15:56

Hi,

nun ja...Anscheinend scheinen die "vermurksten"Anschlüsse bei mir zu funktionieren... :kiss:

Ich muss für die Dose einiges beiseite Räumen..werde es so schnell wie möglich Posten.

Und wie sähe ein "Ordnungsgemässer"Anschluss aus??

MFG
Mark

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: vsnap und 6 Gäste