Unitymedia und die Landesentwicklungsgesellschaft Nordrhein

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
nerFn
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 11.06.2010, 18:25

Re: Unitymedia und die Landesentwicklungsgesellschaft Nordrhein

Beitrag von nerFn » 13.06.2010, 11:34

Crazy WOM hat geschrieben:Hallo nerFn
nerFn hat geschrieben: ...
Das ist richtig. Nur will angeblich LEG(laut Techniker) in den nächsten Tagen die TAE abschalten und ich könnte dann nur noch den Anschluss von UM nutzen.
Der Mietvertrag wurde auch nicht dahingehend abgeändert, dass man Dienste von einem bestimmten Telekommunikationsanbieter nutzen kann. Ich habe heute, mit vor kurzem eingezogenen Mietern gesprochen....

Gruß nerFn
Ich glaube kaum das soetwas überhaupt vom Vermieter "gesetzlich" durchsetzbar wäre.

Mir vorzuschreiben von welchem Anbieter ich Telefon und Internet beziehe.

Und wir sollten die Leute auch nicht auf solche "Ideen" bringen. :nein:
Das sehe ich auch so.
Ich werde mich mit der Verwaltung der LEG auseinandersetzen. Das hätte mir eher einfallen müssen. :besoffen:
Die Antwort werde ich dann hier reinsetzen, für andere die ein ähnliches Problem haben.

Gruß nerFn

nerFn
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 11.06.2010, 18:25

Re: Unitymedia und die Landesentwicklungsgesellschaft Nordrhein

Beitrag von nerFn » 13.06.2010, 11:38

gordon hat geschrieben:Medienberater sind freie Handelsvertreter, und keine Techniker.
Er sah aus wie ein Monteur, also jemand der Kabel verlegt, Dosen installiert usw. Das konnte man an seiner Kleidung sehen.
T-Shirt, etwas dreckige Hose usw.(nicht abwertend gemeint!!!)


Gruß nerFn

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Unitymedia und die Landesentwicklungsgesellschaft Nordrhein

Beitrag von Matrix110 » 13.06.2010, 12:52

nerFn hat geschrieben:
gordon hat geschrieben:Medienberater sind freie Handelsvertreter, und keine Techniker.
Er sah aus wie ein Monteur, also jemand der Kabel verlegt, Dosen installiert usw. Das konnte man an seiner Kleidung sehen.
T-Shirt, etwas dreckige Hose usw.(nicht abwertend gemeint!!!)


Gruß nerFn
Du lässt jeden mitm Blaumann auch deine "Wasseruhr" ablesen?

nerFn
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 11.06.2010, 18:25

Re: Unitymedia und die Landesentwicklungsgesellschaft Nordrhein

Beitrag von nerFn » 15.06.2010, 19:26

Matrix110 hat geschrieben:
nerFn hat geschrieben:
gordon hat geschrieben:Medienberater sind freie Handelsvertreter, und keine Techniker.
Er sah aus wie ein Monteur, also jemand der Kabel verlegt, Dosen installiert usw. Das konnte man an seiner Kleidung sehen.
T-Shirt, etwas dreckige Hose usw.(nicht abwertend gemeint!!!)


Gruß nerFn
Du lässt jeden mitm Blaumann auch deine "Wasseruhr" ablesen?
hehe. Normalerweise nicht. :zwinker:

In der Zwischenzeit habe ich mit der Verwaltung gesporchen. Sie meinten, dass das alles quatsch ist. Sie würde ganz bestimmt nicht den Mietern einfach so die TAE-Dose abschalten. Es müssten Mietverträge geändert weden usw. Ich kam mir da natürlich :hirnbump: vor.
Ich bin da auf einen Trick reingefallen. Beim Nächsten mal weiss ich es definitiv besser.

Gruß nerFn

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste