3Play-Neukunde - aber schon TV über UM...

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
uekinho
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 29.04.2010, 12:14

3Play-Neukunde - aber schon TV über UM...

Beitrag von uekinho » 29.04.2010, 12:24

Mahlzeit zusammen,

da unser Vertrag beim Rosa-Riesen jetzt blad ausläuft, möchten wir komplett zu UM gehen :lovingeyes: . meine Frage nun: Wir haben vor einigen Jahren den Kabelanschluss auf Digital bei UM umstellen lassen, nutzen auch das UM-TV. So, sind wir jetzt trotzdem sog. Neukunden für das Unternehmen?

Oder zählt da auch, dass wir keine 3 Monate in Folge _KEINE_ UM-Kunden waren?

Desweiteren: Hab letzte Woche bei der UM Hotline angerufen, um ein Kundengespräch mit einem Vertreter anzufordern, woraufhin der nette Kollege am Telefon meinte, dass sich ein Außendienstmitarbeiter bei uns melden wird ... bisher leider ohne Erfolg. Hat da einer ne Ahnung, wie lange das noch dauert, oder wäre es einfacher für uns - das Paket per internet zu bestellen?!

Vielen Dank schonmal im Voraus (:

euer uekinho

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: 3Play-Neukunde - aber schon TV über UM...

Beitrag von Matrix110 » 29.04.2010, 15:23

Außendienstmitarbeiter bringt ersteinmal garnix. Lass es einfach und bestell es über Internet. Falls du fragen hast kannst du die hier beantworten lassen.


Neukunden seit ihr im Bezug auf 3Play, Digital TV bzw. der Digitale Kabelanschluss (bzw. der Analoge) ist vorraussetzung für 3Play und zählt da nicht. Ihr seit zwar Kunden ansich aber halt keine Internet/Telefon Kunden.
Wenn man 3Play Kündigt zu 1&1 oder Alice etc. geht und 1 Jahr später wieder zu UM, aber TV behält bekommt man trotzdem die Neukundenrabatte.

uekinho
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 29.04.2010, 12:14

Re: 3Play-Neukunde - aber schon TV über UM...

Beitrag von uekinho » 30.04.2010, 01:26

Danke für die Hilfe! :) Das hilft uns schon enorm weiter!

Jetzt habe ich noch eine Frage bezüglich der Bestellung übers Inet: Ist es möglich, dass wir UM dann mit in Auftrag geben, dass diese den aktuell laufenden Vertrag für uns kündigt, wenn ja wie?!

Wie läuft das ganze dann weiter ab, wird dann der Auftrag bearbeitet und es meldet sich ein Techniker, oder wie genau kann ich mir das vorstellen?

Beste Grüße im voraus und danke für eure Hilfe :)

uekinho

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: 3Play-Neukunde - aber schon TV über UM...

Beitrag von Matrix110 » 30.04.2010, 05:49

Wenn ihr einen Kombi Vertrag habt (also Telefon und Internet zusammen) und wollt die Rufnummer behalten könnte ihr euren bisherigen Vertrag durch UM kündigen lassen um die Rufnummer zu UM mitzunehmen, dazu gibt es ein Portierungsformular, welches ihr mitgeschickt bekommt, euch selbst ausdrucken könnt oder bei der Hotline beantragen könnt.

Wie läuft das ganze dann weiter ab, wird dann der Auftrag bearbeitet und es meldet sich ein Techniker, oder wie genau kann ich mir das vorstellen?
Der Auftrag wird bearbeitet und je nach Objektlage ruft euch irgendwann ein Subunternehmer(TV installations Firma in dem Fall) an und vereinbart einen Termin für die Installation der MMD und eventuell des neuen Verstärkers/HÜP (wenn es länger als 5 Werktage dauert Hotline anrufen und Subunternehmer Nummer geben lassen um selbst nen Termin zu vereinbaren).
Falls du in einem Mietshaus wohnst muss das ganze mit dem Vermieter abgeklärt werden etc. etc.
Falls eure Mietshaus nicht direkt bei UM ist sondern einen anderen NE4 Betreiber hat wird das ganze meistens etwas komplizierter....
Falls eure Mietwohnung schon eine MMD hat (3 Anschlüsse) bekommt ihr nur ein Paket mit Modem/Router und müsst das ganze selbst anschließen.


Bevor der Techniker kommt sollte die gewünschte Dose (also z.B. die im Arbeitszimmer) frei zugänglich sein(und die anderen z.B. im Wohn-/Kinderzimmer auch für Messungen), der Verstärker und Übergabepunkt im Keller/außerhalb des Hauses auch(wie gesagt mit Vermieter abklären) und am besten nen Getränk anbieten dann macht alles meistens direkt weniger Probleme :zwinker:

Sensemann
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 769
Registriert: 17.12.2008, 06:57
Wohnort: irgendwo

Re: 3Play-Neukunde - aber schon TV über UM...

Beitrag von Sensemann » 30.04.2010, 07:01

Bei mir lief es bisher so: (Ich war vorher auch nur TV Kunde - Wie schon geschrieben zählt für mich auch das Neukundenangebot!)

24.04.10 Mein Vermieter hat das OK gegeben das in meiner Wohnung eine MMD und der Verstärker ausgetauscht werden darf. Verkablung darf und wird wohl auch nicht ausgetauscht, da ich im Neubau wohne und das Kabel kein billiges ist.... Hoffe ich auch mal ;)

25.04.10 Unitymedia über Internet beauftragt für 3play 32.000

28.04.10 Tecknikeranruf eines Sub Unternehmen von Unitymedia. Termin zur Intallation leider erst am 11.05.10

Bisher lief alles reibungslos.... Wenn am 11.5. alles klappt bin ich zufrieden ;)

uekinho
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 29.04.2010, 12:14

Re: 3Play-Neukunde - aber schon TV über UM...

Beitrag von uekinho » 30.04.2010, 12:27

Danke schonmal für eure großartige Hilfe, freu mich echt, dass man hier so kompetent beraten wird! :lovingeyes:

Wir wohnen in nem Eigentumshaus und daher gibts wohl mit dem Vermieter auch keine Probleme ;-) Eine letzte Frage noch, sollten wir dann selber den laufenden Entertain Vertrag (von T-Home) zum ablaufdatum kündigen (eigentlich gehe ich davon aus, aber auf der UM-Seite gibts doch auch etwas bezüglich der Kündigung des bestehenden Internet-/Telefonvertrages)

mit besten grüßen

uekinho

uekinho
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 29.04.2010, 12:14

Re: 3Play-Neukunde - aber schon TV über UM...

Beitrag von uekinho » 04.05.2010, 18:48

Jetzt hab ich noch ne weitere Frage.

Wir sind ja bereits TV Kunden bei Unitymedia (seit glaub ich jetzt fast 2 Jahren) und besitzen auch einen digitalen Receiver von UM. Bekommen wir bei Abschluss des neuen 3Play-Vertrages einen weiteren inkl. neuer Karte dazu - oder müssen wir das extra bezahlen? Der Receiver gehört doch meineswissens nach jetzt uns oder?

Das Problem, der Receiver wird heiß und hängt sich auf, oder reagiert schonmal gar nicht mehr. Wäre es möglich diesen reparieren zu lassen (wo?) oder ist das kein Garantiefall?

Andererseits besitze ich selber noch einen Vantage Kabelreceiver mit Kartenslot worüber mal Brummi lief - funktioniert dieser Receiver ggf. auch?

Besten Dank bereits im Voraus!
uekinho

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: 3Play-Neukunde - aber schon TV über UM...

Beitrag von Matrix110 » 04.05.2010, 20:18

uekinho hat geschrieben:Jetzt hab ich noch ne weitere Frage.

Wir sind ja bereits TV Kunden bei Unitymedia (seit glaub ich jetzt fast 2 Jahren) und besitzen auch einen digitalen Receiver von UM. Bekommen wir bei Abschluss des neuen 3Play-Vertrages einen weiteren inkl. neuer Karte dazu - oder müssen wir das extra bezahlen? Der Receiver gehört doch meineswissens nach jetzt uns oder?

Das Problem, der Receiver wird heiß und hängt sich auf, oder reagiert schonmal gar nicht mehr. Wäre es möglich diesen reparieren zu lassen (wo?) oder ist das kein Garantiefall?

Andererseits besitze ich selber noch einen Vantage Kabelreceiver mit Kartenslot worüber mal Brummi lief - funktioniert dieser Receiver ggf. auch?

Besten Dank bereits im Voraus!
uekinho
Mit 3Play bekommt ihr einen weiteren Receiver und eine weitere Smartcard(falls ihr die nicht braucht -> Schrank). Der Receiver(der alte und der neue) gehört NICHT euch, der Receiver ist nur vermietet und muss bei Vertragsende zurück an UM geschickt werden.
Vor etlichen Jahren(als es noch ish und iesy gab) hat man den Receiver nach ende der MVLZ behalten dürfen, dies ist aber schon seit einigen Jahren nichtmehr der Fall.

Wenn das Gerät defekt ist Hotline anrufen und nachfragen wohin das Teil geschickt werden soll oder hier im Forum suchen(irgendwo steht die Adresse).

Der Vantage Receiver funktioniert nur wenn ihr eine sogenannte I02 Karte habt, mit hoher wahrscheinlichkeit habt ihr jedoch keine I02 sondern eine UM02 Karte, welche nicht in alten Premiere Receiver läuft.

tomgstar
Kabelneuling
Beiträge: 36
Registriert: 30.10.2009, 08:47

Re: 3Play-Neukunde - aber schon TV über UM...

Beitrag von tomgstar » 05.05.2010, 11:30

Hallo zusammen :winken: ,

ich bin noch bis ca. Herbst 2010 an die Telekom gebunden. Wenn ich das hier richtig verstehe, kündigt UM meinen Vertrag dort und meine Rufnummer wird auch portiert. Soweit sogut.

Leider habe ich von meinem Nachbar erfahren, daß ich dann bis Herbst von UM eine andere Rufnummer bekomme und somit dann 2 Verträge hätte?

War dass bei einem von Euch auch so???

Gruß Tom
Bild

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: 3Play-Neukunde - aber schon TV über UM...

Beitrag von Matrix110 » 05.05.2010, 15:04

Ja, die Rufnummer kann leider erst portiert werden wenn der Vertrag bei der Telekom (oder Arcor etc.) ausläuft.
Solange gibt es von UM eine temporäre Rufnummer, welche mit der portierung wegfällt.

Bei uns lief z.B. 3Monate der Telekom Anschluss noch nebenher, am Tag der Portierung, bzw. am Tag wo der Telekom Vertrag auslief wurde die Nummer so um 11-12Uhr zu uns portiert.

Da die 1. UM Rufnummer Temporär ist würde ich damit nur Testen ob das Telefon problemlos funktioniert und dann solange weiter den Telekom Anschluss nutzen oder eine Umleitung auf die temporäre Nummer einrichten.

tomgstar
Kabelneuling
Beiträge: 36
Registriert: 30.10.2009, 08:47

Re: 3Play-Neukunde - aber schon TV über UM...

Beitrag von tomgstar » 05.05.2010, 15:15

Danke für die Antwort.

Habe auch schon mit der Hotline von UM telefoniert und ab Juli bekomme ich 3 Play 32000. Da die ersten 4 Monate ja kostenlos sind, habe ich so keine extra Kosten und kann aber schon mit 32 M/Bit surfen. Die HD Box soll allerdings schon ende Mai/ Anfang Juni installiert werden. Der Techniker kommt also 2 mal!! :smile:
Bild

uekinho
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 29.04.2010, 12:14

Re: 3Play-Neukunde - aber schon TV über UM...

Beitrag von uekinho » 13.05.2010, 17:10

Bei uns kommts auch langsam ins Rollen!

Haben über unseren Vorhandenen Kundenzugang auf der Internetseite (sind ja bereits TV Kunden!) das 2 Play - 32k dazugebucht (also Inet + Telefon) dort wurde uns dann aber auch ein Preis von 30 €Monatlich angezeigt. Wie darf man das jetzt verstehen, zahlen wir dann für TV & für Inet + Telefon getrennt und besitzen somit kein 3Play, oder wie verstehe ich das?

Heute kam bereits die Post wegen der Rufnummerportierung an, welche wir ausgefüllt zurükschicken! Am Dienstag haben wir mit einem UM-Mitarbeiter telefoniert, der uns auch nochmal fragte was wir denn bestellt haben, woraufhin wir "3-Play, also Telefon, Internet und TV" geantwortet haben...

Kann ich beruhigt sein, oder sollte ich lieber einmal bei UM anrufen um den jetzigen Auftrag zu canceln und dann einen 3Play-Vertrag in Auftrag zu geben?


EDIT: Andererseits seh ich gerade, dass es prinzipiell doch eigentlich keinen Unterschied für uns macht, ob wir 3Play oder 2Play bestellen, da wir ja eh bereits TV Nutzer sind und die Kosten für den Digitalen Kabelanschluss sowieso anfallen (oder irre ich mich? wichtige Frage!) Als käme auf das 3Play Angebot sowieso noch diese ~ 15 € bzgl. des Kabelanschlusses drauf oder? somit wären wir bei 3play bei 45 € (30 € das Paket + Kabelanschluss) und bei 2Play für uns auch (TV ist ja bereits vorhanden (15 €) + 30 € das Paket). Kann mir das wer bestätigen?

Danke schonmals!

Benutzeravatar
mrkrisnow
Kabelexperte
Beiträge: 153
Registriert: 30.03.2010, 18:03
Wohnort: Bielefeld - Heepen

Re: 3Play-Neukunde - aber schon TV über UM...

Beitrag von mrkrisnow » 14.05.2010, 09:56

tomgstar hat geschrieben:Hallo zusammen :winken: ,

ich bin noch bis ca. Herbst 2010 an die Telekom gebunden. Wenn ich das hier richtig verstehe, kündigt UM meinen Vertrag dort und meine Rufnummer wird auch portiert. Soweit sogut.

Leider habe ich von meinem Nachbar erfahren, daß ich dann bis Herbst von UM eine andere Rufnummer bekomme und somit dann 2 Verträge hätte?

War dass bei einem von Euch auch so???

Gruß Tom
Sofort wer er gekündigt, wenn es sich nur bei einem Telefonanschluss bei der Telekom handeln würde, der bekanntlich ja nie 24 Monate läuft. Bei einem größeren Vertrag bist du an den Kosten und an das Vertragsverhältnis gebunden. Unitymedia portiert nur bzw. kann Telefonanschlüsse kündigen aber die Vertragslaufzeit nicht verkürzen. Richtig du hättest vorerst 2 Verträge.
Home Entertainment:
Fernseher: Panasonic TH42PV7
HD Kabelreceiver: Humax PR 2000c
Festplattenreceiver: Humax iPDR 9800c

Pay TV Pakete:
Unitymedia = Digital TV Basic + I-Karte für 5 Euro Miete
Sky = Sky Welt + Sport + Film + Bundesliga + HD


Unitymedia Internet und Telefonpaket
2play 20.000 k/bit Leitung

uekinho
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 29.04.2010, 12:14

Re: 3Play-Neukunde - aber schon TV über UM...

Beitrag von uekinho » 15.05.2010, 13:43

uekinho hat geschrieben:Bei uns kommts auch langsam ins Rollen!

Haben über unseren Vorhandenen Kundenzugang auf der Internetseite (sind ja bereits TV Kunden!) das 2 Play - 32k dazugebucht (also Inet + Telefon) dort wurde uns dann aber auch ein Preis von 30 €Monatlich angezeigt. Wie darf man das jetzt verstehen, zahlen wir dann für TV & für Inet + Telefon getrennt und besitzen somit kein 3Play, oder wie verstehe ich das?

Heute kam bereits die Post wegen der Rufnummerportierung an, welche wir ausgefüllt zurükschicken! Am Dienstag haben wir mit einem UM-Mitarbeiter telefoniert, der uns auch nochmal fragte was wir denn bestellt haben, woraufhin wir "3-Play, also Telefon, Internet und TV" geantwortet haben...

Kann ich beruhigt sein, oder sollte ich lieber einmal bei UM anrufen um den jetzigen Auftrag zu canceln und dann einen 3Play-Vertrag in Auftrag zu geben?


EDIT: Andererseits seh ich gerade, dass es prinzipiell doch eigentlich keinen Unterschied für uns macht, ob wir 3Play oder 2Play bestellen, da wir ja eh bereits TV Nutzer sind und die Kosten für den Digitalen Kabelanschluss sowieso anfallen (oder irre ich mich? wichtige Frage!) Als käme auf das 3Play Angebot sowieso noch diese ~ 15 € bzgl. des Kabelanschlusses drauf oder? somit wären wir bei 3play bei 45 € (30 € das Paket + Kabelanschluss) und bei 2Play für uns auch (TV ist ja bereits vorhanden (15 €) + 30 € das Paket). Kann mir das wer bestätigen?

Danke schonmals!

Push!

Hoffe es ist nicht ganz untergegangen!

mfG, uekinho

Benutzeravatar
baum500
Kabelexperte
Beiträge: 177
Registriert: 12.05.2009, 21:18
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 3Play-Neukunde - aber schon TV über UM...

Beitrag von baum500 » 15.05.2010, 15:55

@uekinho
2Play und 3Play kosten gleich viel. Bei 3Play wird jedoch ein bestehender Kabelanschluss vorrausgesetzt. Wenn du bereits TV Kunde bist kommen nur die 30€ für die 32.0000 Leitung dazu. Der Unterschied zwischen 2Play und 3Play macht der Digital Receiver. Bei 2Play bekommst du nur Internet und Telefon, bei 3Play bekommst du noch einen zweiten Digital Receiver.
Ich würde an deiner Stelle lieber die Hotline anrufen und nochmal nachfragen.

uekinho
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 29.04.2010, 12:14

Re: 3Play-Neukunde - aber schon TV über UM...

Beitrag von uekinho » 19.05.2010, 16:49

Vielen Dank nochmals für eure Mithilfe - die Unitymedia Techniker waren heute da und das Internet läuft einwandfrei wenn ich den Rechner an das Kabelmodem hänge! :lovingeyes:

Nun noch ein letztes mal Hilfe eurerseits: Wenn ich den D-Link an den Rechner anschließe und die vorhandene CD einlege und weiterklicke, bleibt der Installationsprozess stehen, sobald ich an den punkt komme, wo die Internetanbindung überprüft wird - kann mir einer dabei behilflich sein, hatte das Problem schonmal oder weiß wie ich es lösen kann?

mfg, uekinho

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste