Unitymedia vor Umbenennung in UPC?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
AlterMan
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 90
Registriert: 18.01.2010, 16:19

Unitymedia vor Umbenennung in UPC?

Beitrag von AlterMan » 19.04.2010, 19:50

Der deutsche Kabelnetzbetreiber Unitymedia soll vor einer Umbennung in UPC stehen. 2011 könnte es soweit sein, berichtet der „Kontakter“ (Ausgabe vom 19. April). Die Amsterdamer Europazentrale des neuen Unitymedia-Eigners Liberty kommentierte diese Informationen gegenüber dem Branchendienst nicht. Ein Rebranding sei „derzeit kein Thema“, sagte eine Unitymedia-Sprecherin. Vielmehr stünden in diesem Jahr ein beschleunigter Netzausbau und neue Produkte im Vordergrund. „So arbeiten wir zum Beispiel intensiv an der Einführung von interaktivem Fernsehen, Catch-up-TV und Video on Demand“, wird die Sprecherin von dem Blatt zitiert.
Liberty-Eigner John Malone will dem Bericht zufolge – allen Dementis zum Trotz – langfristig weitere deutsche Kabelnetzbetreiber kaufen. Unitymedia solle dabei als „Vorzeigenetz“ die Bedenken von Kartellamt und Politik gegen Malones Expansionsdrang entkräften, hieß es weiter. In der Branche machen sich unterdessen weiter Bedenken gegen Libertys Markmacht breit. Vor allem kleinere Kabelnetzbetreiber bekämen offenbar die harte Hand der LGI zu spüren, schreibt der „Kontakter“. Verträge würden nur zu deutlich schlechteren Konditionen verlängert, die Aboerlöse für Sender reduziert, sei zu hören. Auch sollen Anbieter zur exklusiven Verbreitung ihrer Inhalte in UPC-Netzen gedrängt werden.
Quelle: InfoSat/

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Unitymedia vor Umbenennung in UPC?

Beitrag von gordon » 19.04.2010, 20:24

fänd ich zwar doof, aber käme nicht überraschend. aber was soll's, ist nur ein Name.
"vor Umbenennung" ist aber noch sehr vage, so schnell wird das nicht gehen. Seht euch Cablecom an, da dauert es auch lange.

BluesBrother1973
Kabelexperte
Beiträge: 191
Registriert: 03.05.2009, 17:59
Wohnort: Bielefeld-Windflöte
Kontaktdaten:

Re: Unitymedia vor Umbenennung in UPC?

Beitrag von BluesBrother1973 » 19.04.2010, 20:44

Naja, UPC können die Leute auch einfacher aussprechen als UnityMedia ;)
Wenn du sofort erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.

Was man sich vom Kunden oder Vermieter anhören darf:
Bissu von Utittimedika?
Was schleicht ihr Ratten schon wieder im Keller rum?
Wassu wolle? Nixe spreche deuts.
UnityMedia und sonstigen Ungeziefer haben hier nix zu suchen!

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1318
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: Unitymedia vor Umbenennung in UPC?

Beitrag von Dringi » 19.04.2010, 22:14

BluesBrother1973 hat geschrieben:Naja, UPC können die Leute auch einfacher aussprechen als UnityMedia ;)
Ach, Du meinst um Dich besser beleidigen zu können? :bäh: :bäh: :bäh:
Bild Bild

DannyF95Fotos
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 510
Registriert: 04.08.2008, 01:45
Wohnort: 40477 Düsseldorf Derendorf
Kontaktdaten:

Re: Unitymedia vor Umbenennung in UPC?

Beitrag von DannyF95Fotos » 19.04.2010, 22:52

Schon wieder ein neuer Name? Wie oft will die Firma den Namen noch wechseln :D
3play 32000, 2x analoge Telefon, Digital TV Basic, Extra und Plus
Düsseldorf Derendorf 40477

Bild

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Unitymedia vor Umbenennung in UPC?

Beitrag von ernstdo » 19.04.2010, 22:57

Naja, wäre ja auch vielleicht auch eine Art Neuanfang (Imagewechsel), also wenn man die Außendienstler oder Multimediaberater oder wie auch immer sie sich nennen in den Griff bekommt, denn der Name Unitymedia ist ja doch etwas sehr in Verruf geraten.
Also so wie es BluesBrothers1973 in seiner Signatur schreibt ist es ja leider zu oft so.

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1318
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: Unitymedia vor Umbenennung in UPC?

Beitrag von Dringi » 19.04.2010, 23:03

ernstdo hat geschrieben:Naja, wäre ja auch vielleicht auch eine Art Neuanfang (Imagewechsel), also wenn man die Außendienstler oder Multimediaberater oder wie auch immer sie sich nennen in den Griff bekommt, denn der Name Unitymedia ist ja doch etwas sehr in Verruf geraten.
Also so wie es BluesBrothers1973 in seiner Signatur schreibt ist es ja leider zu oft so.
Nun gut, UnityMedia sollte ja eigentlich schon der Name zum Imagewechsel sein, der mit der Aufgabe des Namens "ish" eingeleitet wurde.
Bild Bild

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Unitymedia vor Umbenennung in UPC?

Beitrag von ernstdo » 19.04.2010, 23:27

Nun gut, UnityMedia sollte ja eigentlich schon der Name zum Imagewechsel sein, der mit der Aufgabe des Namens "ish" eingeleitet wurde.
Aber das haben ja einige AD ler und Drücker durch falsche Beratungen u. s. w. gründlich versaut.
Hier bei der DOGEWO (größte Wohnungsgesellschaft in DO)hatten UM Mitarbeiter ja sogar eine Zeit lang Hausverbot.

Also könnte es nicht schaden wenn man sich wieder ein mal umbenennt aber dann auch die eigenen Ad ler und die Drückerkolonnen (am besten gar keine Drücker) unter Kontrolle hat damit den potenziellen Kunden nicht irgend ein Sch.. angedreht wird.

Acterna
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 09.03.2010, 09:57

Re: Unitymedia vor Umbenennung in UPC?

Beitrag von Acterna » 20.04.2010, 09:51

Obs ein neuen Namen geben wird, wird sich zeigen. Aber ein neuer Name wird das Image nicht aufpulieren. Dazu möchte ich noch sagen das die meisten Außendienstler zur Störungsbehebung unterwegs sind und niemanden Verträge andrehen wollen. Das die Medienberater diese in Verruf bringen find ich schade.

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Unitymedia vor Umbenennung in UPC?

Beitrag von conscience » 20.04.2010, 11:04

Hallo.

Nun einfach so den Namen zu ändern, ist kein Vorgang den ein Unternehmen einmal eben so vornehmen, quasi mit den Fingern zu schnippen, kann, denn da gibt es einige Dinge zu beachten. Da ist die Änderung beim Amtsgericht schon eher der "kleinere" Vorgang... Corprate Design...

Dazu ist anzumerken, dass das ISH aus den Köpfen der Leute einfach mal eben so rsuszukriegen ist.


Gruß
Conscience

Birdy77
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 19.06.2008, 01:12
Wohnort: 41462 Neuss

Re: Unitymedia vor Umbenennung in UPC?

Beitrag von Birdy77 » 20.04.2010, 12:52

Vielleicht ändern sich dann auch die Preise.UPC in Polen bietet die 120/10 Leitung für umgerechnet 50€ und nicht wie hier für 80€
Bild
Cisco Modem EPC3212 2Play 64000

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1318
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: Unitymedia vor Umbenennung in UPC?

Beitrag von Dringi » 20.04.2010, 14:16

Birdy77 hat geschrieben:Vielleicht ändern sich dann auch die Preise.UPC in Polen bietet die 120/10 Leitung für umgerechnet 50€ und nicht wie hier für 80€
In Polen liegt der durchschnittliche Brutto-Mohnatslohn und 750 Euro.
Bild Bild

BluesBrother1973
Kabelexperte
Beiträge: 191
Registriert: 03.05.2009, 17:59
Wohnort: Bielefeld-Windflöte
Kontaktdaten:

Re: Unitymedia vor Umbenennung in UPC?

Beitrag von BluesBrother1973 » 20.04.2010, 16:25

Ich würde sagen: Abwarten und Tee trinken. Und wenn der Namenswechsel kommt nehme ich noch Wetten an wie lange es dauert bis die Kunden fragen ob wir jetzt auch Pakete ausliefern weil sie uns mit UPS verwechseln ;)
Wenn du sofort erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.

Was man sich vom Kunden oder Vermieter anhören darf:
Bissu von Utittimedika?
Was schleicht ihr Ratten schon wieder im Keller rum?
Wassu wolle? Nixe spreche deuts.
UnityMedia und sonstigen Ungeziefer haben hier nix zu suchen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Troopido und 8 Gäste