Pegel am Verstärker und MMD

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 20:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Pegel am Verstärker und MMD

Beitrag von Team 62 » 21.04.2010, 06:09

@ Bastler---> Lemgoaktion

Soweit ich das in Erinnerung habe, haben wir da MultiTABS vorgefunden und auch so installiert. Nur RKS haben wir gesetzt. Wir haben damals zwei KD dort installiert. Da war das noch nicht so wichtig und /oder vorgeschriebnen mit den MUltiTAB`s.

Auch war es damals noch keine Richtlinie mit den F-Steckern.

Was für ein Problem Du dort auch gehabt haben solltest, kann ich nicht sagen. Ich denke mal nen Pegelproblem :D , bei der Gurkenanlage.

Probleme sind da , um gelöst zu werden. Sonst wird es ja langweilig :D

Gruss aus GE
Der Beseitiger

Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 20:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Pegel am Verstärker und MMD

Beitrag von Team 62 » 21.04.2010, 06:16

Bastler hat geschrieben:Ging ja nicht mit dem Abfiltern, da hing ja HSI dran (bzw. ne ganze HVA) :zwinker: . Bei nem SZT hätte ich das vielleicht gemacht, aber nicht bei einer Installation, wo auch noch die ganze Zeit einer von UM dabei war (ich war mir auch nicht ganz sicher, ob das nun wirklich ein Medienberater, Technker oder gar Kontrolleur war - immerhin war auf dem Auto ne UM Beschriftung und Kölner Kennzeichen hatte er auch :zwinker: ). Aber so mega lange wie sich das hier vielleicht anhört hat es dann auch gar nicht gedauert.
nicht vergessen :D Sonst das der Nächste wieder ein Problem
Wio du das grad ansprichst: Bei unserer Lemgo-Aktion haben wir das ja nicht so wirklich gemacht, ich hab ja gleich gesagt, der nächste hat da dann ein Problem. Und jetzt rate mal, wer der nächste war. Klar, ich :D .

Ist aber auch schon lange her, von damals wurde noch ganz anders "gebaut" :hirnbump: :D
Ich würde mal sagen, der war bestimmt wegen Deinen LAttenzaunspitzen von 75db vor Ort :D Vielleicht hat da die Netzüberwachung angesprochen!!!

Gruus aus GE
Der Beseitiger

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Pegel am Verstärker und MMD

Beitrag von Bastler » 21.04.2010, 17:04

Soweit ich das in Erinnerung habe, haben wir da MultiTABS vorgefunden und auch so installiert. Nur RKS haben wir gesetzt. Wir haben damals zwei KD dort installiert. Da war das noch nicht so wichtig und /oder vorgeschriebnen mit den MUltiTAB`s.
Naja, "vorgeschrieben" war das eigentlich schon immer, nur hats damals keinen so wirklich interessiert :zwinker: .
Ich hätte den aber gleich getauscht, was aber auch daran liegt, dass ich der beste Techniker bin :D .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Pegel am Verstärker und MMD

Beitrag von Dinniz » 21.04.2010, 17:45

Detmold Neulandstr. - Schuldige Vortreten.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Pegel am Verstärker und MMD

Beitrag von Visitor » 21.04.2010, 18:05

Und, sind sie immer noch verstrahlt? :D

BluesBrother1973
Kabelexperte
Beiträge: 191
Registriert: 03.05.2009, 17:59
Wohnort: Bielefeld-Windflöte
Kontaktdaten:

Re: Pegel am Verstärker und MMD

Beitrag von BluesBrother1973 » 21.04.2010, 19:19

Dinniz hat geschrieben:Detmold Neulandstr. - Schuldige Vortreten.
In Detmold fährt doch EinK.... aus Bielefeld. Was haben die Kollegen denn wieder angestellt :)
Wenn du sofort erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.

Was man sich vom Kunden oder Vermieter anhören darf:
Bissu von Utittimedika?
Was schleicht ihr Ratten schon wieder im Keller rum?
Wassu wolle? Nixe spreche deuts.
UnityMedia und sonstigen Ungeziefer haben hier nix zu suchen!

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Pegel am Verstärker und MMD

Beitrag von Dinniz » 21.04.2010, 19:21

Wir haben paar TFF Tickets bekommen :D
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Pegel am Verstärker und MMD

Beitrag von Bastler » 21.04.2010, 19:48

Detmold machen wir ja leider nicht mehr :traurig: ...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 20:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Pegel am Verstärker und MMD

Beitrag von Team 62 » 21.04.2010, 20:08

Bastler hat geschrieben:
Soweit ich das in Erinnerung habe, haben wir da MultiTABS vorgefunden und auch so installiert. Nur RKS haben wir gesetzt. Wir haben damals zwei KD dort installiert. Da war das noch nicht so wichtig und /oder vorgeschriebnen mit den MUltiTAB`s.
Naja, "vorgeschrieben" war das eigentlich schon immer, nur hats damals keinen so wirklich interessiert :zwinker: .
Ich hätte den aber gleich getauscht, was aber auch daran liegt, dass ich der beste Techniker bin :D .
Gleich lache ich mich wech :D
Du hättest die gleich getauscht und dann warscheinlich einen Verteiler gesetzt, nicht war. Und dann ? Haste Enddosen auf Verteiltechnung, da freut sich UM besonders :D Ausserdem kam die interne Anordnung erst viel später.

Was soll denn jetzt der interne Machtkampf ? Du bist der beste Techniker. Da will ich Dich gerne mal in den Glauben lassen :kiss:

Gruss aus GE
Der Beseitiger

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Pegel am Verstärker und MMD

Beitrag von Dinniz » 21.04.2010, 20:14

Genau .. ruhe .. sonst kommt das Wölfchen :D

Kloppt euch intern ;)
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Pegel am Verstärker und MMD

Beitrag von Bastler » 21.04.2010, 20:21

Jedenfalls bin ich Techniker des Jahres und du bist nur Miss Bohrloch 2010 :D .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
kellerkind
Kabelexperte
Beiträge: 128
Registriert: 17.02.2010, 13:28
Wohnort: Nürtingen

Re: Pegel am Verstärker und MMD

Beitrag von kellerkind » 21.04.2010, 20:23

Der beste bin immer noch ich!!! :smile:

Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 20:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Pegel am Verstärker und MMD

Beitrag von Team 62 » 21.04.2010, 20:24

Bastler hat geschrieben:Jedenfalls bin ich Techniker des Jahres und du bist nur Miss Bohrloch 2010 :D .
Aha, haste Dir selber eine Urkunde geschrieben, wa!!! :glück:
Der Beseitiger

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Pegel am Verstärker und MMD

Beitrag von Dinniz » 21.04.2010, 20:33

Deutschland sucht den Pegelstar...
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
kellerkind
Kabelexperte
Beiträge: 128
Registriert: 17.02.2010, 13:28
Wohnort: Nürtingen

Re: Pegel am Verstärker und MMD

Beitrag von kellerkind » 21.04.2010, 20:39

Dinniz hat geschrieben:Deutschland sucht den Pegelstar...
Der Bastler hat mehr Ahnung als ich !!! Ich bin immer sehr zurück haltend und sage:" ich habe da keine Plan von" . Aber irgendwie bekomme ich die Anlagen immer zum laufen :smile:

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Pegel am Verstärker und MMD

Beitrag von Bastler » 21.04.2010, 20:44

Ich glaube wirklich Ahnung haben wir alle nicht, aber ich glaube darum gehts auch gar nicht :D .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
kellerkind
Kabelexperte
Beiträge: 128
Registriert: 17.02.2010, 13:28
Wohnort: Nürtingen

Re: Pegel am Verstärker und MMD

Beitrag von kellerkind » 21.04.2010, 20:50

Bastler hat geschrieben:Ich glaube wirklich Ahnung haben wir alle nicht, aber ich glaube darum gehts auch gar nicht :D .
Bekommt man dann von Unitymedia eine Auszeichnung, als Techniker des Jahres :confused: Oder wie läuft das ??

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Pegel am Verstärker und MMD

Beitrag von Bastler » 21.04.2010, 20:53

Nicht von Unitymedia, sondern von mir :D.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
kellerkind
Kabelexperte
Beiträge: 128
Registriert: 17.02.2010, 13:28
Wohnort: Nürtingen

Re: Pegel am Verstärker und MMD

Beitrag von kellerkind » 21.04.2010, 21:00

Bastler hat geschrieben:Nicht von Unitymedia, sondern von mir :D.
Also, ich bin ja auch soeiner wie Du!!! Auf meinen Auto steht hinten ein Schild dran(Postkarte), """alle doof, ausser ich """ dran!!! :D

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Pegel am Verstärker und MMD

Beitrag von Dinniz » 21.04.2010, 21:23

Ich mach mir ein Schild dran: Service ok? 01805663100
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Pegel am Verstärker und MMD

Beitrag von Visitor » 21.04.2010, 21:26

Also von mir bekommt der Bastler nen güldenen 3dB-Dämpfungsglied :D

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Pegel am Verstärker und MMD

Beitrag von Bastler » 21.04.2010, 21:42

Die Frage ist, was dann die Miss Bohrloch bekommt :kratz: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Pegel am Verstärker und MMD

Beitrag von Visitor » 21.04.2010, 21:48

Ein bissl Fett, damit seine Hilti nicht heiss läuft. :D

Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 20:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Pegel am Verstärker und MMD

Beitrag von Team 62 » 22.04.2010, 06:40

@ klein Bastler:
Wie kommt es nur, dass Du mich so gern hast ? :D Wir haben doch erst einmal zusammen gearbeitet! Wir werden das ab nächste Woche mal abändern. Hoffentlich überstehts Du den Tag dann auch mit mir. Und wehe Du nimmst nen Schein :D

Wollen wir doch mal sehen, was der Techniker des Jahres soalles drauf hat....?? Das lass ich mir jetzt nicht mehr entgehen :smile:

Gruss an S.B
Der Beseitiger

Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 20:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Pegel am Verstärker und MMD

Beitrag von Team 62 » 22.04.2010, 06:42

Visitor hat geschrieben:Also von mir bekommt der Bastler nen güldenen 3dB-Dämpfungsglied :D
Ja, von mir bekommt der Bastler 6,8 und 12 db Abzweiger, falls das 3db Dämpfungsglied nicht reicht :smile:
Der Beseitiger

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: B3nn1, jcoder, kev_sei und 5 Gäste