[Problem] Kabelbuchse an falscher Stelle in der Wohnung...

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
hubutz
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 21.11.2007, 10:05

[Problem] Kabelbuchse an falscher Stelle in der Wohnung...

Beitrag von hubutz » 13.03.2010, 22:22

Hallo zusammen,

wir haben jetzt eine Mietwohnung bezogen und hier ist der Kabelanschluss schon in der Miete mit drinnen. Leider gibt es nur eine Kabelbuchse und die liegt im Schlafzimmer (wer macht sowas?) - jetzt bin ich die ganze Zeit schon am Überlegen, wie ich das am besten lösen könnte. Meine Vermieterin wird hier nicht erlauben eine neue Dose zu legen.

Gibt's die Möglichkeit das Signal irgendwie anderweitig zu übertragen? Ein langes Kabel ist auch nicht sonderlich hübsch :-(

Viele Grüße und danke schonmal!
hubutz

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: [Problem] Kabelbuchse an falscher Stelle in der Wohnung...

Beitrag von ernstdo » 13.03.2010, 23:16

Da wird Dir wohl nichts anderes übrig bleiben als die Zimmer zu tauschen wenn Du keine Kabel verlegen kannst/ möchtest.
Aber Antennendosen oder auch Telefondosen sind ja meist nicht dort wo man sie gerne hätte und man muß dann doch wieder Kabel an die passende Stelle/n legen.
Günstige Funkübertragungssysteme funktionieren ja nur mit einem vorhandenen Empfänger wie z. B. einem Videorecorder.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: [Problem] Kabelbuchse an falscher Stelle in der Wohnung...

Beitrag von Dinniz » 14.03.2010, 01:49

Man kann Kabel auch unter Leisten etc verstecken ..
technician with over 15 years experience

TheSi
Übergabepunkt
Beiträge: 405
Registriert: 06.03.2008, 16:40
Wohnort: 481* Münster

Re: [Problem] Kabelbuchse an falscher Stelle in der Wohnung...

Beitrag von TheSi » 14.03.2010, 09:36

Apropos Kabel verstecken: man kann Kabel nicht nur unter Leisten, sondern auch in Leisten verstecken:
http://www.baukulit.de/sockelleisten.html
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837

nowodka
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 12.01.2010, 14:07

Re: [Problem] Kabelbuchse an falscher Stelle in der Wohnung...

Beitrag von nowodka » 14.03.2010, 13:24

Notwendige Installationen wie auch z. B. Löcher in Fliesen muss der Vermieter dulden.
Sonst könnte man z. B. keinen Spiegel im Bad aufhängen.
Bestehen kann er nur auf fachmännische Arbeit.

Das heißt wenn im Wohnraum keine Dose ist darfst Du eine legen bzw. legen lassen.
Die Kosten wirst Du allerdings selber tragen müssen.

Genaueres könnte Dir z. B. ein Mieterverein sagen falls Du an meiner Aussage Zweifel hast.

Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 20:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: [Problem] Kabelbuchse an falscher Stelle in der Wohnung...

Beitrag von Team 62 » 17.03.2010, 21:39

Hi,

was Du nach der Antennendose in Deiner Wohnung machst, sollte Dir überlassen bleiben. Nur solltest Du nicht die vorhandene Dose ausbauen und über irgendwelche Verteiler oder Abzweiger arbeiten.

Die Sachen mit den Kanälen, naja, ist eine optische Angelegenheit. Größere Löcher sollten vielleicht doch mit den Vermieter abgeklärt werden, aber wenn Du ein kleines Loch fürn ein Antennenkabel bohrst, hat Dein Vermieter bestimmt nichts dagegen.

Gruss :smile:
Der Beseitiger

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MartinP_Do und 8 Gäste