2x Gebühren bezahlt?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
franziskaner
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 26.12.2008, 12:57

2x Gebühren bezahlt?

Beitrag von franziskaner » 21.02.2010, 11:23

Hi,

ich schaue eben meine Nebenkostenabrechnung von meinem Vermieter durch und sehe den Posten "Kabelfernsehgebürhren".
6,81 Euro pro Monat zahle ich dafür.

Ich habe jedoch beim Einzug einen eigenen Vertrag mit UnityMedia machen müssen und gemacht (lauf Vermieter) für den ich die "normalen" Gebühren direkt an UM zahle.

Zahle ich jetzt die ganze Zeit doppelt?

Gruß + danke

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: 2x Gebühren bezahlt?

Beitrag von gordon » 21.02.2010, 11:45

was zahlst du denn an Unitymedia direkt?

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: 2x Gebühren bezahlt?

Beitrag von HariBo » 21.02.2010, 11:46

möglicherweise ja, aber da musst du deinen Vermieter fragen, ob er einen Gesamtvertrag bei UM abgeschlossen hat. Es kann aber auch sein, dass sich dein Vermieter mit diesem Betrag die Kabelanlage samt Wartung bezahlen lässt, dann käme die Kabelgebühr natürlich dazu.
Wie gesagt, gewissheit kann dir nur dein Vermieter geben.

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: 2x Gebühren bezahlt?

Beitrag von gordon » 21.02.2010, 11:53

er lässt sich also von allen Mietern etwas bezahlen, was sie gar nicht per se nutzen müssen, sondern für das sie individuelle Verträge machen müssten. Ob DAS zulässig ist?
Ich tippe eher mal auf Grundversorgung.

franziskaner
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 26.12.2008, 12:57

Re: 2x Gebühren bezahlt?

Beitrag von franziskaner » 21.02.2010, 12:42

Ich zahl an UM nochmal 12,94 Euro fürs Kabel.
Also ich weiß auch nicht - 6,81 Euro pro Monat nur für die Bereitstellung der Hausverkabelung vom Vermieter?

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: 2x Gebühren bezahlt?

Beitrag von gordon » 21.02.2010, 17:02

hatte ich doch Recht. Die 12,95 sind der Aufpreis für die Vollversorgung. Ohne die hättest du nur ein paar Sender und keine Möglichkeit, Digital-TV zu empfangen. dein Vermieter zahlt an UM also einen Grundbetrag für ein paar Sender plus für den Betrieb der Verkabelung im Haus, und legt das natürlich auf die Mieter um (da er auch nach Anzahl der Wohnungen an UM zahlt), und für die Vollversorgung machst du einen direkten Vertrag mit UM.
Du zahlst also nicht doppelt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste