tatsächliche kosten für 2play, Korrektur

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
superman
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 21.01.2010, 18:22

tatsächliche kosten für 2play, Korrektur

Beitrag von superman » 21.01.2010, 19:18

Habe das 2play von Unitymedia für 25.- Euro monatlich schon etwas länger.
Modem angeschlossen von der alten Wohnung und funktionierte auch alles.
Bis der Vermieter bzw. Unitymedia-Bereichsleiter das Versorgungskabel abgeklemmt hat.
Begründung wäre, ich habe kein analog-tv Vertrag abgeschlossen (Kostet nochmal zusätzlich 10.- Euro monatlich). Das ich kein analog-tv oder digital-tv benötige, interessierte den Bereichsleiter nicht. Fakt ist, ich bin seit 21 Tagen am rumtelefonieren und ohne Internet, nur weil ich nicht analog-TV haben möchte, und deshalb auch kein 2play Internet+Telefon nutzen darf.
Unitymedia bzw. der Vermieter möchte mir einen Analog-TV Vertrag aufzwingen.
Vermieter zeigt mit dem Finger auf Unitymedia und Unitymedia mit dem Finger auf dem Vermieter.
Angeblich gelten die Angebote, nur in Verbindung mit einem analog-tv Anschluss.
Mir bleibt also nicht anderes übrig, nun über das gute alte Kupfer-Telefon-Kabel NUR ein Internetanschluss zu bestellen, so wie ich es will.


Bis dann mal
Zuletzt geändert von superman am 21.01.2010, 23:28, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: tatsächliche kosten für 2play, unitymedia = gez?

Beitrag von Matrix110 » 21.01.2010, 21:17

Anwalt, auf Erfüllung des Vertrages Klagen und Schadensersatz fordern :)

D-Link
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: tatsächliche kosten für 2play, unitymedia = gez?

Beitrag von D-Link » 21.01.2010, 21:18

Dann gehört die NE 4 sehr wahrscheinlich der ehemaligen TC-West jetzt Unitymedia Services.

Und die haben als vorraussetzung einen Kabelvertrag mit Grundversorgung um weitere Dienste nutzen zu können!

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: tatsächliche kosten für 2play, unitymedia = gez?

Beitrag von gordon » 22.01.2010, 18:09

D-Link hat geschrieben:Dann gehört die NE 4 sehr wahrscheinlich der ehemaligen TC-West jetzt Unitymedia Services.

Und die haben als vorraussetzung einen Kabelvertrag mit Grundversorgung um weitere Dienste nutzen zu können!
ächt? :kratz:

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: tatsächliche kosten für 2play, unitymedia = gez?

Beitrag von HariBo » 22.01.2010, 19:39

D-Link hat geschrieben:Dann gehört die NE 4 sehr wahrscheinlich der ehemaligen TC-West jetzt Unitymedia Services.

Und die haben als vorraussetzung einen Kabelvertrag mit Grundversorgung um weitere Dienste nutzen zu können!

Blödsinn, mein Neffe wohnt auch in einem UMS versorgtem Haus und hat völlig problemlos von 3play auf 2play umgestellt.

D-Link
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: tatsächliche kosten für 2play, Korrektur

Beitrag von D-Link » 22.01.2010, 20:14

Es ist kein Blödsinn!!!

Dann hat dein Neffe bisher glück gehabt und dennen ist es nicht aufgefallen oder hat bisher keine Störung gemeldet!

Wenn kein Vertrag mit UMS besteht bekommt er Besuch vom Aussendienst, und wird gebeten den vertrag zu unterschreiben sonst ist da nix mehr mit 1 / 2 / 3 Play.

Die Tickets werden dann geschlossen mit dem Vermerk... weiter an vertrieb, kein BCS Vertrag.

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: tatsächliche kosten für 2play, Korrektur

Beitrag von gordon » 23.01.2010, 11:43

mit welcher Logik? Warum sollen diese Kunden anders behandelt werden? 2Play ohne BCS ist möglich, also ist es auch in NE4-Objekten möglich.

D-Link
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: tatsächliche kosten für 2play, Korrektur

Beitrag von D-Link » 23.01.2010, 13:31

Um das zu erklären ist UMS zuständig!!!

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: tatsächliche kosten für 2play, Korrektur

Beitrag von Dinniz » 23.01.2010, 13:44

Mit Logik brauchst du nicht anzufangen .. die wird öfter mal aussen vor gelassen.
1-2 Gründe fallen mir schon ein aber die kann ich net beweisen :D
technician with over 15 years experience

D-Link
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: tatsächliche kosten für 2play, Korrektur

Beitrag von D-Link » 23.01.2010, 17:04

Dinniz hat geschrieben:Mit Logik brauchst du nicht anzufangen .. die wird öfter mal aussen vor gelassen.
1-2 Gründe fallen mir schon ein aber die kann ich net beweisen :D
So geht es mir auch :winken:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: elg, Holger und 5 Gäste