HD+ - Ja der Nein ?

Diskutiere HD+ - Ja der Nein ? im TV und Radio allgemein Forum im Bereich Offtopic; Bald also wird es HD+ ( zunächst via Satelit, später sicher auch bei UM, möglicherweise als Teil des geplanten HD-Pakets ) geben und man kann dann...

HD+ kommt für mich in Frage

  • Ja, Hauptsache ich empfange die privaten Sender endlich in HD

    Stimmen: 5 11,4%
  • Ja, denn es stört mich nicht, wenn dabei CI+ eingeführt wird

    Stimmen: 3 6,8%
  • Ja, aus sonstigen Gründen

    Stimmen: 2 4,5%
  • Nein, denn ich möchte nicht, dass CI+ etabliert wird

    Stimmen: 17 38,6%
  • Nein, denn ich zahle keine 4,50€ für bisher frei empfangbare private Sender, die früher oder später

    Stimmen: 15 34,1%
  • Nein, aus sonstigen Gründen

    Stimmen: 2 4,5%

  • Teilnehmer
    44

Devport

Beiträge
66
Reaktionen
0
Bald also wird es HD+ ( zunächst via Satelit, später sicher auch bei UM, möglicherweise als Teil des geplanten HD-Pakets ) geben und man kann dann für wahrscheinlich ca. 4,50€ im Monat ( bei Kauf eines CI+ Receivers sogar 1 Jahr umsonst ) Pro Sieben, Sat.1, RTL, VOX und weitere Privatsender in HDTV abonnieren. Sollte HD+ erfolgreich sein, wird man damit CI+ einführen und die Sender werden in Zukunft bestimmen können, was der Kunde aufzeichnen darf ( am Anfang wird man natürlich alles aufzeichnen dürfen, denn wichtig für die Sender ist zunächst CI+ zu etablieren. Wenn es sich dann durchgesetzt hat, werden möglicherweise nach und nach härtere Aufzeichnungslimits eingeführt ). Daher wollte ich mal schauen, wie es hier im Forum aussieht - ob es genug Interessenten gibt, die die Katze im Sack kaufen würden.

Bitte stimmt objektiv ab, also ob HD+ für euch aufgrund der besseren Qualität wichtiger ist als der damit einhergehende zukünftige Kontrollverlust über die Aufzeichnungsmöglichkeiten.
 

mercedesstern

Beiträge
220
Reaktionen
0
Hi ich bleibe dabei auch ,wenn ich mich wiederhole ,sobald das Erste hd und Zdf hd senden hat HD+keine Chance sorry Webung in Hd habe ich keinen Bock
 

mischobo

Beiträge
2.483
Reaktionen
0
... HD+ ist eine reine Satplattform und hat mit Kabel erstmal rein gar nichts zu tun. Astra erbringt mit HD+ den Sendern ähnliche Dienstleistungen, wie sie auch die Kabelanbieter den Sender anbieten.
Im Kabelnetz von Unitymedia wird es kein HD+ geben und aus dem Grund passt diese Umfrage nicht in die Rubrik "HDTV bei Unitymedia".
Da es sich um eine Umfrage eines Sat-Plattformbetreibers handelt, habe ich die Umfrage in den Offtopic-Bereich des Forums verschoben.
 

mercedesstern

Beiträge
220
Reaktionen
0
Mischobo sorry aber ich denke du hast keine Ahnung ,es geht doch um viel Kohle
 

std

Beiträge
1.305
Reaktionen
0
@mercedesstern

ich denke du hast selber keine Ahnung

HD+ ist ein Projekt des Satellitenbetreibers Astra. Damit wird den Privatsendern eine Plattform zur Verfügung gestellt um ihr HD-Programm zu vertreiben und Gebühren dafür einzufahren
Das wird im Kabel sicherlich nicht kommen. Denkbar sind aber ähnliche Projekte unter anderem Namen die dann natürlich von den kabelanbietern betrieben werden
SKY wird ja auch schon von den Kabelanbietern verschlüsselt und nicht mehr von Sky selber

http://www.infosat.de/Meldungen/?msgID=53445
 

mischobo

Beiträge
2.483
Reaktionen
0
Mischobo sorry aber ich denke du hast keine Ahnung ,es geht doch um viel Kohle
... danke für die Blumen :roll:
HD+ gibt es deshalb, weil die Sender auch bei der Satverbreitung gerne solche Geschäftsmodelle mutzen wollen, wie es ihnen u.a. Unitymedia im Kabel anbietet.
Und natürlich geht es um Kohle und auch bei der anstehenden Verlängerung der Einspeiseverträge geht es um viel Kohle. Bei Unitymedia werden die kommerziellen Sender mit der HD-Option angeboten, bei der dann auch der HDTV-Receiver enthalten sein. Kostenlos wird das auch nicht sein. Mit HD+ hat das überhaupt nichts zu tun. HD+ ist eine reine Satangelegenheit. Allenfalls in Kleinstkabelnetzen könnte HD+ hier und da auftauchen ...
 

mercedesstern

Beiträge
220
Reaktionen
0
Habe ja nie behauptet das ich Ahnung habe
 

std

Beiträge
1.305
Reaktionen
0
aber anderen unterstellt sie hätten keine
 

mercedesstern

Beiträge
220
Reaktionen
0
Hast du Ahnung ,oder bist du nur beleidigt
 

std

Beiträge
1.305
Reaktionen
0
natürlich habe ich nicht von allem Ahnung. Aber ich kann zumindest lesen, und verstehen, was im oben verlinkten Text steht

Allerdings hast du nicht ganz unrecht. HD+ läuft zwar auf der Plattform von Astra, setzt aber auf das "Verschlüsselungssystem" CI+
ieses beschneidet den Nutzer in seinem Recht Sendungen aufzuzeichnen und kann sogar das Umschalten während der Werbung verhindern
CI+ ist auch bei den Kabelanbietern im Gespräch. Setzt es sich nun auf Satellit flächendeckend durch werden die Kabelanbieter da sicherlich aufspringen. Mit der Zwangsverschlüsselung der Privaten werden wir aber schon genug gegängelt

Nichts dagegen das die Anbieter ihren Content schützen wollen. Sie stellen die Infrastruktur zur Verfügung und haben natürlich was gegen Schwarzseher. Aber jeder zahlende Kunde sollte die Möglichkeit haben so viele TVs und Aufzeichnungsgeräte wie er will in seiner Wohnung betreiben zu können
 

Moses

Beiträge
7.021
Reaktionen
0
Nichts dagegen das die Anbieter ihren Content schützen wollen. Sie stellen die Infrastruktur zur Verfügung und haben natürlich was gegen Schwarzseher. Aber jeder zahlende Kunde sollte die Möglichkeit haben so viele TVs und Aufzeichnungsgeräte wie er will in seiner Wohnung betreiben zu können
Halt. Die Anbieter die "ihren Content" schützen wollen und die Anbieter, die Infrastruktur zur Verfügung stellen, sind nicht dieselben. Die Sender wollen eine Grundverschlüsselung um ihren Content zu schützen. Die Infrastrukturanbieter müssen da zwischen ihren beiden Kundenstämmen vermitteln: Die Sender auf der einen Seite, die maximale Gängelung fordern und die Zuschauer auf der anderen Seite, die zurecht ihre Freiheit fordern.

Das ist ein Detail, was man gerade bei der Diskussion über Zwangsverschlüsselung nicht außer acht lassen sollte.
 

mercedesstern

Beiträge
220
Reaktionen
0
Sollte sich HD+ wirklich durchsetzen im Kabelnetz ,wäre das zugleich das Ende von HD und Digital TV in Deutschland
 

std

Beiträge
1.305
Reaktionen
0
naja

mercedesstern schmeißt die Begriffe halt durcheinander
Das bei HD+ verwendete Verschlüsselungsverfahren, CI+, könnte sich durchaus auch im Kabel durchsetzen
Dagegen müssen sich die Kunden auf jeden Fall wehren
 

mercedesstern

Beiträge
220
Reaktionen
0
Sorry,ja ich habe beide Begriffe verwechselt,natürlich mus es Ci+ heissen
 

Devport

Beiträge
66
Reaktionen
0
Sollte sich HD+ per Satelit duchsetzen, wird das zur Folge haben, dass die Sender auch per Kabel keine Übertragung der HD Sender ohne einen zu HD+ vergleichbaren Schutz - also CI+ - erlauben werden. Insofern wird der (Mis-)Erfolg von HD+ auch auf den Kabelempfang nachhaltige Auswirkungen haben. Es ist der potente Versuch den Zuschauern in Zukunft die Kontrolle über ihre Aufzeichnung von Sendungen zu nehmen. Die einzige Möglichkeit dies zu verhindern, ist keine HD+ / CI+ Geräte zu kaufen - denn nur, wenn die Firmen, die diese perfiden Systeme unterstützen, durch die Investitionen in Entwicklung und Lizenzen große Verluste machen, werden sie damit aufhören, solche Geräte herzustellen. Wenn aber genug Verbraucher überzeugt werden können HD+ / CI+ Geräte ( die nunmal auch abwärtskompatibel sind ) zu kaufen, in der Hoffnung damit für die Zukunft gerüstet zu sein, wird dies dazu führen, dass CI Geräte nicht mehr hergestellt werden und die Sender werden ab dann bestimmen, was die Zuschauer aufnehmen dürfen und wann diese Aufzeichnungen automatisch (!) wieder gelöscht werden.

Schon die Module, die HD+ Empfang über CI ermöglichen, erlauben gar keine Aufzeichnung und Timeshift nur bis 90 Minuten...
http://www.digitalfernsehen.de/news/news_819483.html Zitat von Alexander Sacher, Vice President Receiver Technology bei der Astra Platform Services GmbH :
Bei diesen speziellen CI-Modulen wird eine Aufnahmefunktion voraussichtlich nicht möglich sein, die Timeshift-Funktion für zeitversetztes Fernsehen bis 90 Minuten ist voraussichtlich erlaubt
Ein Ziel wird es wohl sein, dass man Sendungen bei Gefallen über die Webportale der Sender nachträglich kaufen muss
http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=35683&p3=
Nach RTL und einigen Sendern der ProSiebenSat.1-Gruppe startet nun auch VOX ein Internetportal, das TV-Inhalte zum Abruf bereit hält.
[...]
Etwas tiefer in die Tasche greifen müssen Fans der US-Krimiserie «CSI: NY». Die Folgen der Bruckheimer-Produktion kosten 1,99 Euro.
 

Moses

Beiträge
7.021
Reaktionen
0
CI+ ist von den Kabelnetzbetreibern mit spezifiziert worden... ich denke schon, dass die Interesse daran den Standard auch zu nutzen.

Es liegt hier an den Kunden, ob sie sich endlich mal gezielt zur Wehr setzen, oder weiter schlucken...
 

mischobo

Beiträge
2.483
Reaktionen
0
CI+ ist von den Kabelnetzbetreibern mit spezifiziert worden... ich denke schon, dass die Interesse daran den Standard auch zu nutzen.

Es liegt hier an den Kunden, ob sie sich endlich mal gezielt zur Wehr setzen, oder weiter schlucken...
... meines Wissens war nur Kabel Deutschland in die Entwicklung von CI+ involviert. Der Haken bei CI+ sind die nicht unerheblichen Lizenzkosten, die CI+ für Plattformbetreiber nicht gerade attraktiver machen.
In Deutschland haben bislang steht nur bei Kabel Deutschland und Kabel BW fest, dass sie CI+-Lösungen anbieten werden. Auch HD+ beabsichtigt CI+-Lösungen und plant im Laufe nächsten Jahres auch eine CI+-Lösung anzubieten. Allerdings gibt's da seitens HD+ noch Klärungsbedarf.

Telecolombus, einer der ersten Plattformbetreiber, der sich zu CI+ bekannte, hat inzwischen wieder einen Rückzieher gemacht. Bei Telecolombus ist man der Ansicht, dass die zusätzlichen Kosten für CI+ von denen übernommen werden, die von CI+ partizipieren. Aus Sicht von Telecolumbus sind das die Geräte-Hersteller.

CI+-Lösungen sind grundsätzlich optional und werden sicherlich mit zusätzlichen monatlichen Entgelten verbunden sein. Standard werden weiterhin proprietäre Receiver bleiben.

Naja, ob sich der Kunde großartig zur Wehr setzen wird ?
Schau dir mal T-Entertain an. Die Telekom vermeldet 800.000 T-Entertain-Kunden und das obwohl sie auf Techniken setzen, mit denen man die Kunden erheblich gängeln, als es mit CI+ möglich ist.
Das Zauberwort heisst DRM und CI+ ist ein Versuch DRM auf den klassischen Verbreitungswegen zu etablieren.

Wie in der aktuellen "Unitymedia Investors Day Presentation" nachzulesen ist, wird Unitymedia langfristig DVB-C durch IPTV (wird wohl DVB-IPTV sein) ersetzen. Vorteil: man kann DRM -Lösungen einsetzen und es werden keine Smartcards benötigt. Da die Unterstützung von DRM-Lösungen Teil des offenen DVB-IPTV-Standard ist, werden entprechende Empfangsgeräte auch interoperatibel sein ...
 
Gehteuch Nixan

Gehteuch Nixan

Beiträge
262
Reaktionen
0
Auszug der Zeitschrift "SATVISION", Heft 09, Seite 36/37.

Ungewisse Zukunft dank CI+
Da alle großen deutschen Kabelnetzbetreiber offen ihr Interesse an CI-Plus bekunden, sieht die Zukunft für diese Art der Entschlüsselung und Nutzung vermutlich düster aus.
Interne DVB-C Tuner mit CI 1.0 Schnittstelle können dann bestenfalls noch für die Wiedergabe der öffentlich-rechtlichen Sender genutzt werden.
Von den mit CI+ verbundenen Einflussmöglichkeiten der Sendeanstalten ganz zu schweigen.
 
Thema:

HD+ - Ja der Nein ?

HD+ - Ja der Nein ? - Ähnliche Themen

  • Heim-EM 2024: Alle TV-Rechte bei der Telekom

    Heim-EM 2024: Alle TV-Rechte bei der Telekom: Öffentlich-rechtliche Sender gehen leer aus Heim-EM 2024: Alle TV-Rechte bei der Telekom...
  • ausdruck- und lesbare Senderliste UM

    ausdruck- und lesbare Senderliste UM: Hallo Forum, gibt es eine ausdruckbare Senderliste, die ich meiner 90-jährigen Schwiegermutter vorlegen kann (früher gab es so etwas einmal) ...
  • Artefakte bei dem Sender "Welt" und "NTV" sowie

    Artefakte bei dem Sender "Welt" und "NTV" sowie: Hallo zusammen, leider habe ich seit einiger Zeit Artefakte auf den Sendern sowie auch auf EUrosport 1. Ich nutzte einen Sky + PRo Receiver...
  • Umstieg von Kabel-TV auf DVB-T2 (oder eventuell SAT)

    Umstieg von Kabel-TV auf DVB-T2 (oder eventuell SAT): Hallo zusammen, seit über 20 Jahren nutze ich TV via Kabel(BW). Ich habe 2 Endgeräte (Samsung-TVs aus 2015 und 2013) in zwei verschiedenen...
  • RTL II ab Dezember auch in HD+

    RTL II ab Dezember auch in HD+: HD+: RTL II ab Dezember auch hochauflösend empfangbar Das verbraucherunfreundliche Angebot von SES Astra beinhaltet damit zukünftig sieben...
  • RTL II ab Dezember auch in HD+ - Ähnliche Themen

  • Heim-EM 2024: Alle TV-Rechte bei der Telekom

    Heim-EM 2024: Alle TV-Rechte bei der Telekom: Öffentlich-rechtliche Sender gehen leer aus Heim-EM 2024: Alle TV-Rechte bei der Telekom...
  • ausdruck- und lesbare Senderliste UM

    ausdruck- und lesbare Senderliste UM: Hallo Forum, gibt es eine ausdruckbare Senderliste, die ich meiner 90-jährigen Schwiegermutter vorlegen kann (früher gab es so etwas einmal) ...
  • Artefakte bei dem Sender "Welt" und "NTV" sowie

    Artefakte bei dem Sender "Welt" und "NTV" sowie: Hallo zusammen, leider habe ich seit einiger Zeit Artefakte auf den Sendern sowie auch auf EUrosport 1. Ich nutzte einen Sky + PRo Receiver...
  • Umstieg von Kabel-TV auf DVB-T2 (oder eventuell SAT)

    Umstieg von Kabel-TV auf DVB-T2 (oder eventuell SAT): Hallo zusammen, seit über 20 Jahren nutze ich TV via Kabel(BW). Ich habe 2 Endgeräte (Samsung-TVs aus 2015 und 2013) in zwei verschiedenen...
  • RTL II ab Dezember auch in HD+

    RTL II ab Dezember auch in HD+: HD+: RTL II ab Dezember auch hochauflösend empfangbar Das verbraucherunfreundliche Angebot von SES Astra beinhaltet damit zukünftig sieben...