Fritzbox 6660 braucht Stunden für Verbindungsaufbau

Diskutiere Fritzbox 6660 braucht Stunden für Verbindungsaufbau im FRITZ!Box für Kabel Internet Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Hallo, bin gerade (evtl. nur temporär) von einem TC4400 auf eine Fritzbox 6660 (FW 7.29) umgestiegen. Diese benötigt teilweise Stunden nach...
Rauhotz

Rauhotz

Beiträge
53
Punkte Reaktionen
2
Hallo,

bin gerade (evtl. nur temporär) von einem TC4400 auf eine Fritzbox 6660 (FW 7.29) umgestiegen. Diese benötigt teilweise Stunden nach Reboot für den Verbindungsaufbau. Das noch parallel laufende TC4400 benötigt nur 1-2 Minuten. Nehme ich das TC4400 vom Netz, verbessert sich die Situation nicht (die Modems stören sich also nicht). Die Startfrequenz manuell auf 474Mhz zu setzen beschleunigt die Sache auch nicht. Schafft es die Fritzbox, eine Verbindung herzustellen, liegt die volle Geschwindigkeit an.

Während des Verbindungsaufbaus füllt sich die Ereignisanzeige der Fritzbox mit den Einträgen

Kabel-Internet Synchronisierung beginnt (Training).

Manchmal wird der OFDMA-Upstream-Kanal aktiviert, manchmal nicht ("Ihr Internetanschluss unterstützt DOCSIS 3.1 in Senderichtung nicht."),
also entweder "0 currently active" oder "1 currently active":

Multi-Carrier (OFDMA) Channels: 2 (0 currently active)
ID | Active | First Subcarrier | Last Subcarrier | Active Subcarriers | Max Mod | Gain | Power | FFT Size
| | [MHz] | [MHz] | | | [dB] | [dBmV] |
----+--------+------------------+-----------------+--------------------+---------+--------+--------+-----------
0 | NO | 54.425 | 64.775 | 200 | 0 | 0.255 | 38.750 | None
1 | NO | 0.000 | 0.000 | 0 | 0 | 0.000 | 0.000 | None

Verdächtig im Log sieht folgende Sektion aus:

Reinit MAC Info
--------------
-------------------------------------------------------------------------------
The total of reinit MACs since the last reboot is 92
-------------------------------------------------------------------------------
| Reinit MAC Tracer - from oldest to latest |
-------------------------------------------------------------------------------
| Reinit MAC Reason | Occurred At |
-------------------------------------------------------------------------------
..... (gekürzt) .....
| (#016) T4_EXPIRED | 0 d - 01:32:00 |
| (#016) T4_EXPIRED | 0 d - 01:33:08 |
| (#016) T4_EXPIRED | 0 d - 01:34:17 |
| (#016) T4_EXPIRED | 0 d - 01:35:25 |
| (#016) T4_EXPIRED | 0 d - 01:36:39 |
| (#016) T4_EXPIRED | 0 d - 01:37:45 |
| (#016) T4_EXPIRED | 0 d - 01:38:53 |
| (#016) T4_EXPIRED | 0 d - 01:39:58 |
| (#016) T4_EXPIRED | 0 d - 01:41:06 |
| (#016) T4_EXPIRED | 0 d - 01:42:15 |
| (#016) T4_EXPIRED | 0 d - 01:43:28 |
| (#016) T4_EXPIRED | 0 d - 01:44:36 |
| (#016) T4_EXPIRED | 0 d - 01:45:44 |
| (#016) T4_EXPIRED | 0 d - 01:46:53 |
| (#016) T4_EXPIRED | 0 d - 01:48:00 |
-------------------------------------------------------------------------------

oder

82000200 critical No Ranging Response received - T3 time-out
82001100 warning RNG-RSP CCAP Commanded Power Exceeds Value Corresponding to the Top of the DRW
82000400 critical Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out
 
Rauhotz

Rauhotz

Beiträge
53
Punkte Reaktionen
2
Nichts auffälliges. Im Downstream haben alle Kanäle einen Power-Level zwischen 4.9 und 6.8 dBmV, MSE zwischen -37.4 und -36.4 dB bei 256QAM.

Beim Upstream fällt eine Kanal mit 16QAM auf:

Single-Carrier Channels: 8 (4 currently active)
ID | Active | Frequency | SymRate | ChWidth | Attenuation | Power | Power16 | P-High | P-Low | P-DRW-High | P-DRW-Low | DeltaPF | Mod | Mux
| | [MHz] | [MHz] | [kHz] | [dB] | [dBmV] | [dBmV] | [dBmV] | [dBmV] | [dBmV] | [dBmV] | [dB] | |
----+--------+-----------+---------+---------+-------------+--------+---------+----------+----------+------------+-----------+---------+---------+------
2 | YES | 37.201 | 5.120 | 6400 | 12.528 | 43.521 | 37.500 | 51.500 | 17.000 | 39.000 | 27.000 | 0.000 | 64QAM | ATDMA
4 | YES | 51.000 | 5.120 | 6400 | 12.257 | 43.271 | 37.250 | 51.500 | 17.000 | 39.000 | 27.000 | 0.000 | 16QAM | ATDMA
1 | YES | 30.800 | 5.120 | 6400 | 12.693 | 43.271 | 37.250 | 51.500 | 17.000 | 39.000 | 27.000 | 0.000 | 64QAM | ATDMA
3 | YES | 44.601 | 5.120 | 6400 | 12.251 | 43.521 | 37.500 | 51.500 | 17.000 | 39.000 | 27.000 | 0.000 | 64QAM | ATDMA

Das TC4400 hat ähnliche Werte, leicht besser (38dB SNR im Downstream), ist wie gesagt nach 1-2 Minuten online. Das TC4400 geht beim OFDMA-Upstream-Kanal auf Partial Service, der ist gestört, das ist Vodafone bekannt (Ticket seit zwei Wochen offen, es tut sich aber nichts). Mit der Fritzbox kommt man hier vom Regen in die Traufe. Sie scheint sich beim Synchronisieren durch die Fehler im Upstream dauernd zu verschlucken und startet den Vorgang dauernd von vorne.
 
Rauhotz

Rauhotz

Beiträge
53
Punkte Reaktionen
2
Nach 800h stabilem Internet ging eine halbe Stunde nichts mehr durch die Leitung. Da habe ich die Fritzbox neu gestartet - mächtig großer Fehler. Folge: 6h offline mit Verbindungsaufbau (T4_EXPIRED, siehe oben). Das TC4400 ging im OFDMA von Bonded auch wieder auf Partial Service zurück.

Der Vodafone-Support meint, in meinem Segment wäre alles in Ordnung, es gäbe in meiner Umgebung drei Haushalte, die DOCSIS 3.1 verwenden, die hätten sich nicht beschwert. Die 16QAM auf einem Kanal wären auch kein Fehlerindiz.

Ich habe jetzt mal das TC4400 zur Nachbarin genommen (verwendet noch eine ConnectBox, also DOCSIS 3.0). Dort geht das TC4400 auch nur auf Partial Service im OFDMA, es liegt also wohl nicht an meinem Hausanschluss.

Dem AVM-Support habe ich mein Problem auch geschildert, der meint, das Verhalten wäre bei T4_EXPIRED-Events normal und die Fritzbox wäre nicht dafür da, Probleme im Kabelsegment zu kompensieren. Also auch dort keine Hilfe, außer dem Angebot, die Fritzbox umzutauschen, wobei ich nicht davon ausgehe, dass sie defekt ist, weil sie ja stabil läuft, sobald die Leitung steht.
 
Rauhotz

Rauhotz

Beiträge
53
Punkte Reaktionen
2
Was ist das eigentlich für ein Kabel, das hier in der Straße freigelegt wurde? Ich würde jetzt auf ein geflicktes Telefonkabel tippen, aber vielleicht weiss es jemand richtig.

2022-03-05_16h36_47.png
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.880
Punkte Reaktionen
373
Ort
Ruhrgebiet
LOCATION
Ruhrgebiet
Wenn es ein geflicktes Telefonkabel wäre, wäre dies eine Bündelleitung, die jede Menge Doppeladern enthält - Die Telefon-Hausanschlussleitungen sind deutlich dünner ...
Für eine C-Linien-Koax-Leitung scheint mir die etwas dick...

Könnte eine Strom-Leitung sein ...
 
Thema:

Fritzbox 6660 braucht Stunden für Verbindungsaufbau

Fritzbox 6660 braucht Stunden für Verbindungsaufbau - Ähnliche Themen

FB6591 Werte OK?: Hallo Zusammen, hab hier ständig Probs mit meinem Upload. Waren auch schon 5 Techniker da. Was sagt ihr zu den Werten? Es ist so schlimm das es...
Störung des Uploads seit 5 Tagen: Servus, ich wollte mich mal hier umhören, ob jemand im Bereich 51069 ebenfalls Probleme mit dem Upload hat? Bekomme hier seit 5 Tagen nur 2...
FB 6591: Volles Fehlerprotokoll: Hallo zusammen, ich habe seit der Umstellung auf eine FB6591 an einem CableMax 1GBit Anschluss relativ viele unkorrigierbare Fehler über alle...
Hallo, kann mir jemand diese Logdaten erklären? :): Hallo Liebe Leut :). Ich bin einfach nur neugierig. Kann mir vielleicht jemand erklären was diese Logdaten zu bedeuten haben? Und dieses Config...
Seit Cable Max 1000 Docsis 3.1 - kurze Unterbrechungen der Verbindung: Guten Abend liebe Forumsmitglieder, ich habe ein schon lange anhaltendes Problem mit meinem Vodafone Anschluss (ehemals Unitymedia in Hessen)...
Oben